News

News 9. Februar, 2014

CGS: Geoscience Research Reports Jahrgang 2012

CGS: Geoscience Research Reports Jahrgang 2012 Einmal im Jahr veröffentlicht der Czech Geological Survey (CGS) einen Tätigkeitsbericht aus allen Bereichen der Geowissenschaften. Die Autoren sind Mitarbeiter in Instituten, Universitäten, in der Wirtschaft oder Privatpersonen die über wichtige Forschungsergebnisse aus Geologie, Paläontologie, Mineralogie und verwandten Disziplinen berichten.

weiterlesen

Beiträge

» Fundorte 24. Februar, 2014

Dresden-Cotta: Ausbau der Weißeritz, Emerich-Ambros-Ufer

Resthalde Ende Februar 2014 Seit einigen Jahren wird das Ufer und das Flussbett der Weißeritz am Emerich-Ambros-Ufer in Dresden-Cotta ausgebaut. Dabei wurde entlang des Uferbereiches einiges an Material bewegt. Der Aushub wird an der Tonbergstr Ecke gelagert (Stand 02/2014). weiterlesen
» Kreidehistorie 10. Mai, 2014

Über die in "Naturgeschichte der Versteinerungen..." (Walch, 1768-1773) abgebildete Fossilien aus der sächsischen Kreide

Über im 18. Jahrhundert beschriebene Fossilien der sächsischen Kreide Das Werk von Johann Ernst Immanuel Walch, Die Naturgeschichte der Versteinerungen zur Erläuterung der Knorrischen Sammlung von Merkwürdigkeiten der Natur erschien zwischen 1768 und 1773 in 4 Bänden. Die von Georg Wolfgang Knorr erstellten Kupferstiche zeigen unzählige (vermeintliche) Fossilien -darunter auch Stücke aus den Sandsteinbrüchen bei Pirna und aus dem Plauenschen Grund. Walch beschrieb die von Knorr willkürlich zusammengestellten Tafeln u.a. anhand des Originalmaterials eingehender. weiterlesen
» Kreidehistorie 7. Februar, 2014

historische Bezeichungen aus dem 18. Jahrhundert für Fossilien

Bezeichnungen für (Pseudo-) Fossilien aus dem 18. Jahrhundert In Arbeiten aus dem 18. Jahrhundert finden sich mitunter seltsam anmutende Bezeichnungen für Fossilien und Pseudofossilien. Johann Ernst Immanuel Walch veröffentlichte 1762 seinen ersten Band "Das Steinreich" mit 24 Kupfertafeln. Es fehlen zwar die Fundortangaben, aber bebilderte "Medusenhäupter", "Chamiten" oder "Fungiten" machen das Werk dennoch interessant. weiterlesen
» Kreidehistorie 26. Januar, 2014

Hermann Credner (1841-1913)

Hermann Credner, (* 1. Oktober 1841 in Gotha; † 21. Juli 1913 in Leipzig) Carl Hermann Credner (* 1. Oktober 1841 in Gotha; † 21. Juli 1913 in Leipzig) war Geowissenschaftler an der Universität Leipzig. weiterlesen

e-Book der Woche

ältere Beiträge

» Literatur 16. Mai, 2012

Pötzsch, 1803. Bemerkungen und Beobachtungen über das Vorkommen des Granits in geschichteten Lagen oder Bänken besonders in der Oberlausitz und dessen relatives Alter, wie auch über den Sienit

Pötzsch: u.a. über die Gesteine des Meißner Massivs und dem vermeintlichen Vorkommen von Versteinerungen im Granit in Meißen (untercenomane Brandungsklippen) Christian Gottlieb Pötzsch, 1803. Bemerkungen und Beobachtungen über das Vorkommen des Granits in geschichteten Lagen oder Bänken, besonders in der Oberlausitz und dessen relatives Alter, wie auch über den Sienit: mit Berichtigungen und Zusätzen zur mineralogischen Beschreibung - mit Berichtigungen und Zusätzen zur mineralogischen Beschreibung der Gegend um Meißen (Dresden): 1-554. weiterlesen