created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "Dero"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

71 Results found for "Dero"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
1.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... nur eine Art übrig, die bis jetzt auch anderweit bloß aus dem Untersenon bekannt ist und zwar Cardiilpi pectiniforme J. Müll. Man kennt sie aus dem Untersenon von Aachen, Suderode und Löwenberg. Wenn der untersenone Charakter der Fauna nur auf dieses einzige Fossil begründet werden kann, so ist die Stütze sehr schwach. Es sei deshalb noch folgendes ... 

2.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... roten Carmosin sammet gefüttert, Hat Keyser Rüdolphüs diz nahmens der ander, Herzogk Augusten Churfürsten zu Sachßen (j als S. ChurE. G: allerhochstgedachte Ihre Kay: Mt: nach deroselben langwirigeI). Leibesschwachheit, aus treuem gemüthe unders thenigs(im monatOctobriAo p 8I. besuchet, zu anzeigunge derselben gnedigsten Neigunge und wahren freundtschafft ... 

3.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... Stück zu stellen. Die Umgänge des grossen Steinkernes zeigen sehr tiefe Nahtrinnen. Natica cf. bulbiformis var. borealis Frech. Taf. IV, Fig. 4, 4 a. 1887. Frech, Thone von Suderode. Zeitselir. d. Deutsch, geol. Ges. S. 188, Taf. 15, Fig. 5-7. Einige schlecht erhaltene Stücke zeigen Aehnlichkeit mit der von Frech 1. c. aufgestellten Varietät, die ... 

4.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... S. 78, Taf. 11, Fig. 13. 1863. Pyrula coronata Drescher. Kreidebildungen von Löwenberg, S. 340. 1887. Tudicla Monheim! Frech. Versteinerungen der untersenonen Tonlager von Suderode. Zeitschr. d. deutsch, geol. Gesellsch., S. 197, Tat. 19, Fig. 6”8. 1888. Hemifusus coronatus Holzapfel Aachener Kreide, I, S. 105, Tat. 11, Fig. 8”13. 1901. Hemifusus ... 

5.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... gut in einem Hohlwege 500 Meter sOdlich von letzterem Orte aufgeschlossen ist. Ebenso lil'gen am Sassberge westlich Veckenstädt bei Ilsenburg und in der Nähe des Vorwerks W enderode östlich Vienenburg unter der Coeloptychien-Kreide graue Ml'rgel, durchaus ähnlich den Mergeln des Hopfenberges bei Lochtum, aber meist durch diluviale Bildungen bedeckt ... 

6.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... „Diploastrea“ sp.2 l Negoporites michelini l Actinaraea sp. l Negoporites quartus l Micrabacia coronula l Negoporites spissus l l Siderastrea cf. splendida l Negoporites sp.1 l l Siderofungia sp. l Polyastropsis carpathica l l Mesomorpha minima l l Vallimeandra circularis l l Mesomorpha ornata l Dimorpharaea deickei l l Canleria reticulata l Dimorpharaea ... 

7.
Fritsch, 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 7. Perucer Schichten (Ergänzung) [ebook]

VORWORT. In der ersten Publication des Comités für Landesdurchforschung i. J. 1870, wo ich die palaeontologische Untersuchung der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation in Angriff nahm, waren unsere Kenntnisse über deren...

 ... Vel. Araliphyllum transitivum Vel. Araliphyllum propinquum Vel. Araliphyllum Daphnophyllum Vel. Araliphyllum furcatum Vel. Araliphyllum decurrens Vel. Credneria arcuata Vel. Hederophyllum primordiale Dewalquea coriácea Vel. Sap. Diceras cenomanicus Vel. Hederophyllum credneriaefolium Vel. Butomites cretaceus Vel. Benthamiphyllum dubium Vel. Carpolithes ... 

8.
Schlönbach, 1866. Kritische Studien über Kreide-Brachiopoden [ebook]

Obwohl die Anzahl der aus der Kreide-Formation des nordwestlichen Deutschlands bekannt gemachten Brachiopoden-Arten eine verhältnissmässig durchaus nicht geringe zu nennen ist — A. Roemer zählte z.B. schon im Jahre 1841 in seinen...

 ... Langelsheim (Braunschweig) — sämmtliche Formen ausser ö; 3) aus dem oberen Planer der Umgegend von Salzgitter, Liebenburg, Beuchte und Vienenburg (Han- nover), von Quedlinburg, Suderode. Neinstedt und Langenstein am Harz (preuss. Prov. Sachsen), von Rothenfelde unw. Osnabrück (Hannover), von Ahaus und Aplerbeck in Westfalen (Münst Gymn); ausserdem ... 

9.
Herrmann, 1899. Steinbruchindustrie und Steinbruchgeologie [ebook]

Technische Geologie, nebst praktischen Winken für die Verwertung von Gesteinen, unter eingehender Berücksichtigung der Steinindustrie des Königreichs Sachsen, zum Gebrauche von Geologen, Ingenieuren, Architekten, Steinbruchbetriebsleitern,Technikern...

 ... Universelte de 1889. Paris 1893, E. Bernard & Cie. G. Jervis, I tresori sotteranei dell Italia. Turin 1889. H. Seipp, Italienische Materiatstudien. Stuttgart 1911, Enke. UM. S. Calderon u. C. A. Tenne, Die Mineralfundsl. der Iberischen Halbinsel. Berlin 1902. S. Calderon, Los minerates de Espana. I. u. II. Madrid 1911. 18 M. A. Cordella, La Grice ... 

10.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... never been described. Loriol described and figured a number of sponges from the Middle Neocomian of Mont Saleve (1861-1863) and thirty species from the Lower Urgonian of Landeron in the Canton of Neuchatel, Switzerland (Loriol and Gillieron, 1869), but he used Fromentel's nomenclature and classification with the result that the work will at some time ... 

11.
Želízko, 1919. Nachtrag zur Kenntnis der Gervillien der böhmischen Oberkreide [ebook]

Anläßlich meiner fortgesetzten Studien in der ostböhmischen Oberkreide während des Sommers 1918 konnte ich endlich den Rest der umfangreichen, mehr als zehntausend Fossilien zählenden Sammlung des Herrn Schuldirektors Ferina in Morašic...

 ... andere Schloßrandpartie sowie die Spitze sind abgebrochen. Das Hinterohr ist mäßig ausgezogen, vorn hervorragend und abgerundet, was wahrscheinlich auch von dem fehlenden Vorderohr gilt. An der hinteren Hälfte des Scliloßrandes findet man einige seichte Bandgruben. Die Spuren einer aus konzentrischen Streifen bestehenden Schalenskulptur sind kaum ... 

12.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

 ... ist oben abgerundet. Findet sic nach der Mittheilung des Heim Kammerraths von Strombec nui- in dem untern Theile des weissen Brongniarti-Pläners: Galgenberg bei Quedlinbur Suderod Harlyberg bei Vieneubui- FleischerIfamp bei Salzgitte Schlangen bei Weddingen. 2. C. protuberans n. sp. Tab. IV. Fig. 12. Der Schwamm bildet kugelartige Knollen und erscheint ... 

13.
Hoffmann, 1750. Abhandlung vom Plauischen Grund bey Dresden, und denen daselbst auch einiger andrer Orten dortherum gefundenen versteinerten Sachen [ebook]

§. 6. Allein, die Felsen meiner Merckwürdigkeiten, sind von ganz anderer Art, und deren einer als die große Seltenheit zu bewundern. Allerseits sind auf der Koschizer Seite, um der Gegend des Weinbergs herum. Der erste ist zwischen...

 ... Christian Gotthold Hoffmanns, Abhandlung vom Plauischen Grund bey Dreßden, und denen daselbst auch einiger andrer Orten dortherumge fundenen versteinerten Sachen. S. Tit. J Dero beliebten Sammlungen, habe ich die unverdiente Ehre unwissend genossen, an verschiedenen Orten,vortheilhafft erwähntzuwers den. Mein Fleiß und Känntniß in natürlichen Sachen ... 

14.
Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna

Es wird erstmals der Versuch unternommen, die Bryozoenfauna der europäischen Oberkreide daraufhin zu überprüfen, ob auch bei ihr, ebenso wie bei anderen Fossilgruppen, eine klimatisch motivierte Differenzierung in meridionale ,südliche...

 ... aquitanischen Bek-kens. Im Ob. Maastrichtium reichte der südliche Einfluß über Holland und Belgien bis selbst über Norddeutschland (Lepi-torhitoides minor, Omphalocydus macroporus, Siderolites calcitrapoides bei Uten b. Hannover und Lepitorbitoides minor in Bohrungen bei Berlin (Trümper 1970) sowie in Geschieben bei Ahrensburg bei Hamburg (Voigt 1963 ... 

15.
Velenovský, 1890. Květena českého cenomanu [ebook]

Předmluva. Práce tato jest dokončením studií o křídové floře české, jež bohužel pro různé příčiny nemohly zahrnuty býti v jediném souvislém díle, nýbrž roztříštěny jsou v následujících pojednáních: Die Flora der böhm. Kreideformation...

 ... nervaturou nápadně se liší od svého okolí. Veliké listy Myrtophyllum Geinitzi, Myricophyllum Zenkeri, Aralioph. coriaceum, A. Kowalewskianum, A. propinguum, A. Daphnophyllum, Hederoph. primordiale, Sapindoph. pelagicum, Magnolřa amplifolia, Hymenaeophyllum primigenium jsou tu nejobyčejnějším úkazem. Mezi listy jsou praobyčejným otiskem květenství ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5

Nothing found? Try a search within the literature database.