created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "T. lata"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

204 Results found for "lata"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
46.
Schlönbach, 1866. Kritische Studien über Kreide-Brachiopoden [ebook]

Obwohl die Anzahl der aus der Kreide-Formation des nordwestlichen Deutschlands bekannt gemachten Brachiopoden-Arten eine verhältnissmässig durchaus nicht geringe zu nennen ist — A. Roemer zählte z.B. schon im Jahre 1841 in seinen...

 ... p. 76. Nicht genügend bekannt und noch nicht abgebildet; aus dem Coniacien Coq. (zinn Niveau des oberen Pläners gehörig) im südwestlichen Frankreich. Terebratulina biauriculata Orb., Prodr. II, p. 55, etage 17, no. 422. Aus dem Neocom Frankreichs. _ ‘ ‚ . Terebratulina Bourgeoisi Orb. sp., 'I‘err. Cret. IV, p. 124, t. 519, f. 10-16. Aus Orbigny’s ... 

47.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... 1840. Nat. canaliculatci Mast, bei Geisitz, Charakter., S. 47, Taf. 15, Fig. 25, 26 _ 1841. » acutimargo A. Roem., Norddeutsche Kr., S. 83, Taf. 12, Fig. 14. 1843. » canaliculata Geis., Kieslingsw., S. 10, Taf. 1, Fig. 20. 1875. » Gentii Sow., Geis., Elbthalgeb. II, S. 162, Taf. 29, Fig. 12 — 14. 1887. Lunatia Geinitzii Holzapfel, Aach. Kr., S. 141 ... 

48.
Perner, 1893. Kritisches Verzeichnis der Foraminiferen aus den Priesener Schichten der böhmischen Kreideformation [ebook]

...intermedia. Rss. = Crist. recta., var. hamosa Rss.; Frondiculuria tenuis Rss. = F. Archiacana D'Orb.= Nodosoria costellata. Rss. = N. lineolata. Rss.; Nod. aflinis = Nod. obscura., Rss. = N. tennicosta. Rss.; Nodosaria Monile v. Hng...

 ... druhů objevuje se též v teplických vrstvách, mezi nimi jsou též kosmopolitické formy, jež se táhnou celým křídovým útvarem jako: Trochammina irregularis, P. J. Cristellaria rotulata Lamek., Bulimina variabilis D'Orb., Frondicularia angusta Nils., Flabellina elliptica Nils., Flabellina ornata Rss., Marginulina compressa D'Orb., Globigerina cretacea ... 

49.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

 ... Pleurostoma radiata Roem. (Hexact.). Fig. 12. Pleurostoma lacunosum; Pleurope lacunosa Roem. sp. (Hexact.). Tafel 2. Fig. 1. Siphonia cylindrica; Familie? Gattung? Fig. 2. n ocellata; Fig. 3. M oligostorna; „ Fig. 4. Scyphia acuta; » Fig. 5. Scyphia socialis; Coelocorypha socialis Roem. sp. (Rhizomor.). Fig. 6. micropora; Familie? Gattung? Fig. 7 ... 

50.
Velenovský, 1882–1887. Die Flora der böhmischen Kreideformation. 1–4 [ebook]

Erschienen in vier Teilen: 1882. Die Flora der böhmischen Kreideformation – I. Theil. Credneriaceae und Araliaceae. Beiträge zur Paläontologie und Geologie Österreich-Ungarns und des Orients (Wilhelm Braumüller) Wien 2 (1–2): 8–32...

 ... mit den Oredneria-Arten, welche Zenker, Hosius (l. c.), Stiehler beschreiben und abbilden. Am meisten sind unserere Blätter denen von ÜOredneria subtriloba Zenk., Or. denticulata Zenk. und Or. triacuminata Hampe ähnlich, besoriders die erste Art steht der unsrigen sehr nahe, sie . besitzt aber viel kürzere, ganzrandige und breitere Lappen, ihre seitlichen ... 

51.
Zahálka, 1925. Bavorská a česká křída [ebook]

Le Crétacé de Baviere commence dans les Alpes de Baviere entre le lac de Constance et Salzbourg, oů il repose sur le Jurassique. Dans cette région le Crétacé ne forme à la surface terrestre qu'une bande étroite comprenant tous les...

 ... IIla Ostrea hippopodium (Čes. utv. kř. v Saské zátoce s. 195). Mimo to uvádí Giimbel (Geogn. 712) v tomto horizontu v Bavorsku (viz další lokality) Ostrea columba, O. canaliculata D'Orb. (lateralis), 0. biauriculata a ojediněle zuby rybí. V Čechách jsou v pásmu IIla též známy pozůstatky rybí a Exogyra columba Sow. (Zah. Sudet. Kr. I. 50, 51) a säm ... 

52.
Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde [ebook]

Gustav Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Fortsetzung in der preussischen Ober-Lausitz. Jahrbuch der Königlich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 1882: 55–124.

 ... auch schon mit dem Inoceramus Brongniarti vor. 5.' Turritella cf, Kirsteini GEIN., Elbthalg. I., p.240, grosse Exemplare mit der Schale, von den Mittelbergen. 6 Natica canaliculata ).fANT., Mittelberge.. 7.' Natica vulgaris Rsnss, Mitte~berge. 8.. Avellana Archiaciana D'ORB., Mittelberge. 9., . Rostellaria vespertilio GOLDF., Mittelherge. 10. Pleurotomaria ... 

53.
Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. I [ebook]

Henry Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume I. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 53–57: 1–232.

A. costulata A. intercostata A. papyracea A. pseudoradiata A. quadratus A. truncata Acephala Acila Affinis Amusium Angulata Aniba Anomia papyracea Anomia transversa Apiculata Arachnoides Arca carinata Arca strehlensis Archiaciana Arcuatus Aroa Aroa dupiniana Atava Aucella B. aptiensis B. jaculum B. lateralis B. mucronata B. rotundata Barbatia Barbatia ... 

54.
Jahn, 1891. Ueber die in den nordböhmischen Pyropensanden vorkommenden Versteinerungen der Teplitzer und Priesener Schichten [ebook]

Die nordböhmischen Pyropensande 2) waren wiederholt Gegenstand Wissenschaftlicher Untersuchungen. F. A. Reuss, 3) A. v. Humboldt, 4) L. v. Buch,5) Caspar Graf Sternberg,6) A. E. Reuss,7) H. B. Geinitz,8) F. v. Hochstetter,9) J. Krejci,10...

 ... veränderten Habitus der Versteinerungen. So sind die. Kanten der Fischzähne oft ganz abgerieben. Die Ziihne sind entweder sehr klein, hiiufig nur r5 Mm. lang (z. B. Lamna zmdulata Rss. et plicatella Rss.), oder gross (z.B. O.tyrrlzina .Nlantelli Ag., Corax lzeterodon Rss., Otodus appendiculatus Ag., bis 2 5 Cm. lang); bei einigen darunter ( O.tyrrlzina ... 

55.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Geinitz ist hinzuzufügen, daß der Nabel teilweise oder ganz von der Innenlippe bedeckt ist. Ähnliche aber schwächere Skulptur zeigt Turbo (Solariella) rimosus Binkh. var. granulata Kaunhowen, Maestr. Kreide, S. 33, Taf. II, 4—6. 13 Stück von Plauen (Ratssteinbruch), Roschütz, Oberau, Zscheila bei Meißen. Die von Geinitz unter dem Namen Turbo cf. Raulini ... 

56.
Trauth, 1911. Die oberkretazische Korallenfauna von Klogsdorf in Mähren [ebook]

Vorwort. Die erste Anregung zu der hiermit der Öffentlichkeit übergebenen Studie kam, als vor ungefähr drei Jahren eine ansehnlicheZahl von Versteinerungen aus dem Gebiete von Klogsdorf und Liebisch in Mähren, welche Seine kaiserliche...

 ... Klogsdorfer Karpathensandstein mit den soeben genannten oberkretazischen Bildungen in den Besitz der 5 identischen Formen Orbicella sulcatolamellosa Mich. sp, Thecosmilia dilatata de From. 1) Naehdem die von Eichwald aus dem Neokom der Krim beschriebene Polytremacis (= Heliopora) Blainvilleana nach Ttautschold und Karakaseh eine Astrocoenia und nach ... 

57.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Höhe). Auf dC'r l1öchsten Kuppe (413m) fand ich in einem gelben. mittelkörnigen , Sandstein mit vielen größeren Kaolinkörnern an Versteinerungen Lima canalifera GOLDF. Uma granulata NILSS. Ostrea sudetica Sour. Weiter östlich bis gegen den Taubenstein liegt an der Oberfläche etwas lehmiger, fein- bis mittelkörniger Sand, in dem nur einzelne festere ... 

58.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... nur eine beschränkte Ausdehnung. Die hauptsächlichsten hier vorkommenden Arten sind: Dentalina acuta D'ORB. » propinqua BEISSEL Frondicularia inversa REUSS Cristellaria rotulata D'ORB. Die erstgenannte Art ist die bei weitem häufigste. Wesentlich seltener, und viel schlechter erhalten, finden sich Foraminiferen in den thonigen Grünsanden des Prenssberges ... 

59.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

 ... Mutiella Ringmerensis Mant. var. sudetica. Ptychodus mammillaris Ag. Gastrochaena amphisbaena Golde. Odontaspis raphiodon Ag. Crassatella regularis d'Okb. Lainna appendiculata Ag. Zahlreiche der aufgeführten Formen sind der gesamten . oberen Kreide gemeinsam und machen es erklärlich, dass F. Roemee bei der Altersbestimmung zwischen Senon und Cenoman ... 

60.
Novák, 1877. Beitrag zur Kenntniss der Bryozoen der böhmischen Kreideformation [ebook]

Einleitende Bemerkungen. Die böhmischen Kreidebryozoen fanden ihre erste, theilweise Bearbeitung in Prof. Reuss' „Versteinerungen der böhmischen Kreideformation" (1845—46). Alles, was der Autor bei dem Verfassen seines Werkes an Überresten...

 ... untersuchten, sehr zahlreichen Exemplare sind den Kallunergeln der Korycaner Schichten von Kamajk, Zbislav, Velini nul Zehuschic entnommen. Sie kommen auf Crania gracilis, Exogyra reticulata, E. sigmoidea und Os/rea semiplana aufsitzend sehr häufig vor. h. Die Zellendecke häutig, im fossilen Zustande fehlend, daher die Zellen in ihrer ganzen Weite ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4|5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14

Nothing found? Try a search within the literature database.