created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "T. lata"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

204 Results found for "lata"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
91.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... entstanden. Neben den reinen Gängen scheint er auch schon den Begriff des S t 0 c k wer k s in seinen von vielen Gängen, T rürnern und Klüften durchzogenen Gebirgsteilen "Venae curnulatae") gehabt zu haben; die Zinnerzlagerstätten von Altenberg und Geyer boten ja die schönsten Beispiele dieses Typus in nächster Nähe! Schließ, lieh deutet die Übersetzung ... 

92.
vollständige Bibliographie [ebook]

1876 Datensätze – Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien...

 ... Berg-Gießübelischen Brunnen. Von einigen alda findlichen unbekandten figurirten Sand-Steinen – (Heckelische Buchhandlung) Dresden : 1–96. Heppner, R., 1957. Der Labiatussandstein im oberen Bielatal. Geologische Meldearbeit an der Berkakademie Freiberg [unpublished] – (TU Bergakademie, Institut für Geologie) Freiberg : 1–51. Hercogová, J., 1963. Die ... 

93.
Jahn, 1905. Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation [ebook]

Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation. Von Jaroslav J. Jahn. Während meiner Aufnahmsarbeiten im Gebiete der ostböhmischen Kreideformation habe ich zahlreiche neue Fossilienfundorte entdeckt, von denen...

 ... Nilss. — Häufig. Alectryonia carinata Lamk. — Häufig. Ostrea hippopodium sp. — Mehrere Sow. Exemplare. — Häufig. h'hynchonella compressa Lamk. — Häufig. Cribrospongia subreticulata Münst. sp. — 2 Exemplare. Spongites saxonicus Gein. — Häufig. Unbestimmbarer Seeigel. Verkohltes Holz. — Häufig. Ein Baumstamm, 30 cm lang, 10 cm breit. Das Hangende von ... 

94.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]

Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... Cidaria clavigera König B. Sch. K. I 8 Cidaris nobilia Münst. ? Ktz. I I H. K. Gf.K. Tz. Du. Sn. Pr. Do T.R. Me. 9 Cidaris vesicula Goldf. K. Ln. Kr. Ky. Ho. Ktz. 10 Cidaris papillata Mant. Sch. .Tz. Cidaria sp. indet. K. 11 , H.K. 12 Cyphosoma granulosum Ag. Sn. Trz. . Ktz. 13 Tetragramma variol. Brongn. Sn. K. 14 Catopygus earinatus Goldf D. T ... 

95.
Velenovský & Viniklář, 1929. Flora cretacea Bohemiae III [ebook]

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1929. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně III. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. III. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 3: 1–33.

 ... MaterialCussonia partita Vel. jest pravděpodobněpříbuzná, ale jinak dělená a má zubaté úkrojky listové. Taktéž o vyšerovickém druhu Aralia furcata Vel. dlužno se zmíniti. CREDNERIA (PLATANUS) LAEVIS VEL. Tab. XXI., obr. 1-2. V šedivých, plastických lupclch u Slivence vyskytuje se nezřídka tento char- akteristický druh listů, který na rozdil od ostatnich ... 

96.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]

Im August 1898 wurde ich von der Direction der k. k. geologischen Reichsanstalt in Wien beauftragt, im Einvernehmen mit Dr. J. J. Jahn die Kreideschichten einzelner Fundorte in der von Jahn kürzlich aufgenommenen Umgebung von Pardubitz...

 ... und Přeloně. 535 VI. Porifera. Rhizopotherion sp. Ausserdem einige schwer bestimmbare Arten von Spongien. VII. Foraminifera. Cristellaria ovalis Reuss. (Häufig.) Nodosarin annulata Reuss. (Häufig.) » tennicosta Reuss. (Háufig.) Frondicularia Cordai Reuss. (Háufig.) » Verneuilliana d’Orb. (Häufig.) VIII. Plantae. Chondrites furcillatus A. Röm. (2 Exempl ... 

97.
Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen [ebook]

Während der Abfassung meines Berichtes über die Aufnahme im östlichen Böhmen (1862) hatte ich gelegentlich der Umschau in der Literatur über die Kreideformation Deutschlands den diiferentesten Auffassungsweisen begegnet, namentlich...

 ... incurvatus Du). - . . . . -E- . - Faujassi Lamk., ® e* . - . - . . anceps Lamk. * - *-Te).1-l. baculoides Mant.1® .1.1 - J I. ]. Rotalina nitida Reuss.]1® . .!-1. . Turritella granulata Sow. . ® . 1.1 -1°.] -1. lineolata Roem. . ® .1l . 1.1. 1.1. 1.1. alternans Roem. I. .1$. - . . multistriata Reuss . ® \* ® I-!.1-1.1. Tornatella elongata Sowerdby ... 

98.
Langenhan, 1891. Das Kieslingswalder Gestein und seine Versteinerungen [ebook]

Das Kieslingswalder Gestein und seine Versteinerungen. Mit 6 Tafeln Abbildungen, nach der Natur gezeichnet von A. Langenhan und M. Grundey, Breslau. Einleitung: In dem Maaße, wie man gegenwärtig beim geographischen Unterrichte auch...

 ... Fig 13,14 Natiea Roemeri. (Reuß) Verschiedene Steinkerne mit nur selten deutlicher Erhaltung der Falten, welche quer über die Schale verlaufen. Tafel 11. Fig 26 Nation canaliculata. (sow?) Selten bei Neuwaltersdorf. Tafel 11. Fig. 28. Natica 1amellosa. (F. A. Roemer.) Schale mit der Rippung nur selten erhalten. Taf. II. Fig. 29 u. 30. Rostellaria ... 

99.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen

...ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2.4. Lamellibranchiata 2.4.1 Inoceramidae 2.4.2 Scaphopoda...

 ... of Central European Geology (Museum für Mineralogie und Geologie Dresden) Dresden 62: 3–10. 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... Reuss, A.E., 1872. Die Bryozoen und Foraminiferen des unteren Pläners. In: Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader – Palaeontographica ... 

100.
Schlönbach, 1868. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide [ebook]

VIII. Kleine paläontologische Mittheilungen von Dr. U. Schloenbach. Hiezu Tafel V. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide. (Vorgelegt in der Sitzung am 3. März l868.) Stratigraphische Einleitung. Die folgenden Bemerkungen über...

 ... sowie bei Weisskirchlitz nicht selten vorkommt. Die von Kamajk mir vorliegenden Exemplare stimmen besonders mit jenen Formen überein, die A. Römer (Nordd. Kreid.) als T. aurieulata und Faujasi beschrieben hat. Zu den grössten Seltenheiten dagegen gehört T. chrysalis in der Reihenfolge der Sandsteinschichten, die man als Plänersandstein, Exogyren-Sandstein ... 

101.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous

...BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2.4. Lamellibranchiata 2.4.1 Inoceramidae 2.4.2 Scaphopoda...

 ... of Central European Geology (Museum für Mineralogie und Geologie Dresden) Dresden 62: 3–10. 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... Reuss, A.E., 1872. Die Bryozoen und Foraminiferen des unteren Pläners. In: Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader – Palaeontographica ... 

102.
Galerie: Anthozoa

Die sächsischen Korallen haben seit den späten 1980er Jahren durch Hannes Löser eine umfassende Neubearbeitung erfahren. Die Bearbeitung der Scleractinia (Steinkorallen) wurde mit neuem Material von historischen Fundstellen, wie Meißen-Zscheila, Dohna-Kahlbusch oder dem Ratssteinbruch im Plauenschen Grund durchgeführt. Aus Letzterem sind bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts Funde von Korallen bekannt. Die Taxonomie richtet sich nach Löser, 2009. Fossile Korallen aus Jura und Kreide. Weitere Literatur findet sich in der Bibliographie der paläontologischen Literatur, Punkt 2.3

103.
Galerie: Inoceramidae

In der sächsischen Kreide gehören die inoceramide Muscheln zu den Gattungen: Inoceramus, Cremnoceramus und Mytiloides (Tröger, 2014, S. 169). Weiteres in der Bibliographie der paläontologischen Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen

104.
Schlüter, 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]

Clemens Schlüter, 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - I. Glyphostoma (Latistellata). - Abhandlungen zur geologischen Specialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten Berlin 4 (1): 1-72.

 ... Hof-Landkartenhandlung. (J. H. Neumann.) 1883. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide von Dr. Clemens Schlüter, Professor an der Universität zu BonII. Glyphostoma (Latistellata). Herausgegeben von der Königlich Prellssischen geologischen Landesansta. .DERLI N. der Simon schen Hof-Landkartenhandlung. (J. H. Nerunann.) 1883. In haI t. Seite ... 

105.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... verschiedensten Petrefakten gefunden. Es seien nur genannt: Thamnastraea^sp., Tyloeidaris Strombecki Des. sp , Cyphosoma eenomanense Gott., Pyrina Des Moulinsi d'Areh., Pyrina inflata d'Orb., Rhynehonella compressa Lam. sp. f Lima ornata d'Orb. und divaricata Duj., Peeten acuminatus Gein. u. a. , Alectryonia carinata L., Radiolites Saxonias Roem ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7|8 |9 |10 |11 |12 |13 |14

Nothing found? Try a search within the literature database.