created:
last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "T. undulatus"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

49 Results found for "undulatus"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
1.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... Pns. p. 67. Strehlen. Hundorf B. Sow. b, Fitton PI. 15, Fig. 1,2.3.- Uns. Taf. XII, Fig. 2, a. b. p. 41. Strehlen. Röm. Kr. Tab. 14, Fig. 1, 2. - Weinböhla. Strehlen. T. undulatus Uns. Taf. XII, Fig. 1, p. 42 und 67. undulatus. Hamites Parkinson. iptermedius, Sow. M. C. Tab. 75, Fig. 1-3.- Mant, G. S8, Tab. 23, Fig. 14 und 16. Tab. 24, Fig. 8 ... 

2.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... Plänerkalk Fig. 7. Turrilites Astierianus D'ORB. aus dem Plänermergel von Hundorf. von Kystra. Fig. 29. Serpula amphisbaena GoLDF., aus dem Grünsandstein Fig: 8, 9. Turrilites undulatus MANT., aus dem Grünsandstein von Czencziz. Fig. 30. Serpula amphisbaena GoLDF., aus dem Plänermergel von Mühlhausen. von Czencziz, 8 b ein Stückchen der Oberfläche ... 

3.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Chlamys elongata (Lamarck, 1819). pars 1849 Pecten cretosus Defrance – Geinitz: 182. 1873b Pecten cretosus Defrance, 1821. – Geinitz: II.34, Taf. II.10, Fig. 5, 6. 1873b Pecten undulatus? Nilss., Goldf. – Geinitz: II.35, Taf. II.10, Fig. 7. 1934 Lima divaricata Dujardin (var.?) – Andert: 153, Taf. 9, Fig. 1. Material: MMG: SaK 9681, SaK 9702, SaK ... 

4.
Fritsch, 1877. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 2. Die Weissenberger und Malnitzer Schichten [ebook]

I. Charakteristik der Schichten. A. Die Weissenberger Schichten. Die Weissenberger Schichten wurden zuerst von Prof. Reuss als Plänersandstein von Hradek und Triblitz besehrieben, und später bezeichnete man sie als Pläner des weissen...

 ... Helicoceras Reussi. Oxyrhina angustidens. Corax heterodon. Hamites sp. Ptychodus mamillaris. Osmeroides Lewesiensis, Cyelolepis Agassizi. Ammonites albinus? Allesehrselten Baculites undulatus. Turritella. multistriata, Turzitella. Fittoniana. Scala decorata, Natica lamellosa. Ammonites Bravaisianus| und in kleinen Ammonites Woolgari schlecht erhal ... 

5.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... behilflich waren. Prag, im November 1871. Dr. Ant. Fritsch. G Arten bei Reuss. Jetsige Deutung. 18. Turrilites polyplocus, Rom. , Helicoceras polyplocüs, d'Orb. 19. (Turrilites undulatus, Sow Scallaria decorata, Geiu.) 20. Turrilites Astierianus, d'Orb. . Helicoceras Reussi, Fr. 21. Baculites Anceps, Lam Baculites Foujassi. 22. Baculites Foujassi ... 

6.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... 3. ed., p. 36, PI. K, :fig. 7. 1841. P. nitidus A. Römer, Nordd. Kreideg., p. 52 z. Th. 1843. rl'Orbigny, Pa franr;. terr. cret. III. p. 617, Pl. 440, :fig. 1-7. 1845. P. undulatus d'Orbigny, Geol. de Russie d'Europe, p. 490, Pl. 43, fig. 8-1O. 1846. P. nitidus Reuss, böhm. Kreidef, II p. 28. 1849. Gein. Quall. Deutschl., p. 182. 1850. P. subinterstriatus ... 

7.
Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft [ebook]

Hanns Bruno Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft. Die sächsisch-böhmische Schweiz, die Oberlausitz und das Innere von Böhmen. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 63–116.

 ... stumpfe Knoten bilden und dann drei- bis viertheilig als dünnere Rippen über den Rücken hinweglaufen. Strehlen, Turrililes Manif. T. polgplocus Röm. Taf. 14, Fig. 1, 2. Uns. T. undulatus p. 42, Taf. 13, Fig. l. Hat etwa die dreifache Menge schmaler Querrippen als T. undulalus auf jeder Windung und dürfte mit Recht eine neue Art sein. - Ich besitze ... 

8.
Schlüter, 1877. Kreide-Bivalven, Zur Gattung Inoceramus [ebook]

„Man darf sich nicht von einzelnen Exemplaren leiten lassen, das gilt für alle, oft verdrückte Inoceramen". von Strombeck, Z. d. d. g. G. 1859, pag. 49. Da der Wunsch, es möchten jene hervorragenden Formen unter den Inoceramen, welche...

 ... im Upper Chalk, „ Cripsii, Grey Chalk Marl, „ Websteri, sehr selten im Lower Chalk, „ Cuvieri, häufig im Upper Chalk, „ striatus, Lower Chalk, ,, Lamarckii, Upper Chalk, „ undulatus, Upper Chalk, und von Brongniart 6 ), welcher (nur die Abhandlung von Parkinson kennend) den Versuch antritt, die Gattung Inoceramus zu verlegen und folgende fünf Arten ... 

9.
Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex [ebook]

Gideon Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex: 1-320.

 ... exhibit the usual varieties of this species: in figures 4 and 5, the union of the ribs with the tubercles is distinctly shewn. LocaHties. Hamsey, Clayton. 43. 'Turr'Aites undulatus. Tab. xxiv. fig. 8, Tab. xxiii. figs. 14. 16. Volutions reversed, ornamented with prominent transverse costas. This species was first noticed and described by the author ... 

10.
Reuss, 1864. Über fossile Lepadiden : 3. Die Lepadiden der böhmischen Kreideformation [ebook]

3. Die Lepadiden der böhmischen Kreideformation. Unter den böhmischen Kreidegehilden sind es nur der Pläner und die Baculitenthone, welche Lepadidenroste geliefert hahen : den tieferen cenomanen Schichten scheinen sie ganz zu fehlen...

 ... festere Verbindung mit der Mantelmembran des Thieres bewerkstelligt wurde. 3. Pollieipes interstriatas m. (T. 2, F. 2). Es liegen nur zwei Scuta vor, jenen von P. decussatus und undulatus m. nahe verwandt, aber doch davon verschieden. Sie sind hoch- und schief-dreieckig mit vorgezogenem Rostrobasalwinkel und etwas auswärts gebogenem Scheitel, so dass ... 

11.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... striaius Spondylus Dutemplei Spondylus spinosus Terebr'atula semiglobosa. Per 0 n 3) führt aus dieser Zone im nahen Culoison an: Nautilus sp.? Inoceramu« labiatue Inoceromus undulatus Spondylus spinosus Terebratula semiglobosa. . Diese Zone ist ein Äquivalent unserer böhmischen Zone VIII. Sie liegt wie in Böhmen zwischen der Zone VII und IX. Die Zone ... 

12.
Galerie: Bivalvia

Einige Gruppen der Bivalvia fanden in Arbeiten der jüngeren Vergangenheit Beachtung. Die Pektiniden (Kammmuscheln) wurden in den 1970er durch Annie Dhondt und die Ostreen durch Joachim Gründel (1982) neu bearbeitet. In der Monographie von Niebuhr & Wilmsen, 2014 - Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1 findet sich die jüngste umfassende Bearbeitung der Bivalven. Weitere Literaturhinweise finden sich in der (paläontologischen) Bibliographie.

13.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]

Anton Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten. 3. Die Iserschichten. - Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (2): 1–137.

 ... aufgefundenen Petrefacten. Osmeroides levesiensis Schuppen. Ammonites sp. (Bruchstück einer geknoteten Art). Ammonites peramplus. Scaphites Geinitzii (sehr häufig). Baculites undulatus. Fusus (Nereidis ?) Voluta Römeri. Natica lamellosa. Cyprina quadrata. Tri gon i a li m bat a. Pinna decussata. Lithodomus spatulatus (häufig). Modiola capitata. (Siliqua ... 

14.
Geinitz, 1873. Über Inoceramen der Kreideformation [ebook]

Unsere Arbeiten über das Elbthalgebirge in Sachsen haben vor Kurzem zu neuen Untersuchungen der Inoceramen geführt, über die wir schon 1844, S. 148 in diesem Jahrbuche berichtet hatten. Seit dieser Zeit ist das damals zur Verfügung...

 ... Lamarcki Mant. Geol. of Suns. p. 214. Tab. 27, f. 1. Inoceramus Cuvieri Mant. ib. p. 213. Tab. 28, f. 1, 4. Inoceramus Brongniarti Mant. ib. p. 214. Tab. 28, f. 3. ? Inoceramus undulatus Mant. ib. p. 217. Tab. 27, f. 6. 1828. Inoceramus cordiformis und Inoceramus Brongniarti Sow. Min. Conch. PInoceramus 440, 441, f. 2—4. 1835. Catillus Cuvieri Al ... 

15.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... MÜDat. Ammonites Ale:r:andri F. 5. Teplitzer Schichten = Scaphiten-PIAner. Belemnites Strehlenensis Fr. Helicoceras Reussi {i'r. Nautilus 8Ublaevigatll,s d'Orb. Baculites undulatus d'Orb. Ammonites petamplus Mnt. Aptychus cretacetls v. Münst. Saap/tites Geinitzi d'Orb. Apt!lchus complanatus Gein. Helicoceras armatus d'Orb. 4. Iser-Schichten 1). Nautilus ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4

Nothing found? Try a search within the literature database.