created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "chrudim"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

25 Results found for "chrudim"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
1.
Krejčí & Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) [ebook]

Jan Krejčí & Rudolf Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) und der angrenzenden Gegenden im östlichen Böhmen. Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (1): 1–207.

 ... und Vermöfic im Westen bis an die mährische Gränze im Osten. Die vorliegende Arbeit enthält blos die nördliche Zone dieses ausgedehnten Terrains (nämlich die Blätter Caslau-Chrudim, Königgrätz- Elbe-Teinic-Pardubic, Hohenmauth-Leitomyšl der neuen Generalstabskarten im Maasstabe von 1:75000) und es wird sich, wie wir nun hoffen, an dieselbe die Veröffentlichung ... 

2.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]

Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation Von Jaroslav J. Jahn. Mit einer lithographirten Tafel (Nr. VIII) und vier Zinkotypien im Text. Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen...

 ... Wendung um 90°, um von da in OW-Richtung gegen Elbeteinitz, Kolin etc. weiter zu fliessen. In der Pardubitzer Ebene nimmt er ausser einigen Bächen zwei wasserreiche Flüsse — Chrudimka und Loucnä — auf. Im Süden ist die Pardubitzer Elbthalebene durch das aus Kreide bildungen bestehende Hügelland am nördl Fusse des Eisengebirges begrenzt. Die archaischen ... 

3.
Schlönbach, 1868. 4 Beiträge zur Kreideformation in Böhmen [ebook]

Urban Schlönbach, 1868. Die Kreideformation im Iser-Gebiete in Böhmen: 250-256. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.-Kamnitz und Kreibitz: 289-294. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebung von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe: 294-298. Die Kreideformation in den Umgebungen von Josephstadt und Königinhof im östlichen Böhmen: 325-326. in: Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Geologischen Reichsanstalt Wien Band, 1867.

 ... cf. nodulifera, Inoceramtis Brongniarti, Ostrea Santonemis, Catopygus etc. zum besten Dank verpflichtet. Dr. U. Schlönbach. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebungen von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe. Nach der Beendigung der Arbeiten in dem östlich von der Elbe gelegenen Theile des Kreidegebietes ... 

4.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... Sandsteinfelsen eingeengt. Am rechten Ufer die Cidlina, die Merlina, die Iser und die Polzen, ebenso wie am linken Ufer die Metau, die Adler, Louena (Mauthnerfluss, Mejtnicka), Chrudimka und Doubravka und einige geringere Zuflüsse der Elbe \\inden sich zum Theil oder im ganzen Verlauf durch das Sandsteingebirge und zwar stellenweise in engen romantisehen ... 

5.
vollständige Bibliographie [ebook]

1935 Datensätze – Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien...

 ... in Dresden (Warnatz & Lehmann) Dresden 1931: 81–99. Culek, A., 1932. Zpráva o výsledcích mapování křídového útvaru na jihozápadním okraji Železných hor (na listu spec. mapy Chrudim) – Vestník Státního geologického ústavu Ceskoslovenské republiky (Ústav) Praha 8 (2): 119–125. Andert, H., 1932. Die Kreidesandsteine von Hohnstein in der Sächsischen Schweiz ... 

6.
Hochstetter, 1868. Ein Durchschnitt durch den Nordrand der böhmischen Kreideablagerungen bei Wartenberg unweit Turnau [ebook]

247   Von Prof. Dr. Ferdinand v. Hochstetter. (mit einem Holzschnitt.) Vorgelegt in der Sitzung am 21. April 1868. Ein mehrwöchentlicher Aufenthalt in der Kaltwasser - Heilanstalt Wartenberg bei Turnau im Herbste 1867 gab mir...

 ... einem zweiten Grünsandstein, der dem Niveau der Plänersandsteine angehört, und in dieser Gegend über dem gelben Baustein und Exogyrensandstein liegt. Im östlichen Gebiet (im Chrudimer und Königgrätzer Kreise) zeigt der Unterquader, nach Herrn Paul (Jahrbuch XII. 8.455) ganz dieselbe Gliederungin 3 den obigen vollkommen entsprechenden Etagen. Auch ... 

7.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... Facies von Hnatnic (bei Wildenschwerd). Glaukonitische Sandsteine bloss mit Pecten asper. (Auf diesem liegt in Hnatnic erst die Facies von SmrCek.) 4. Facies von Smrcek (bei Chrudim). Glaukonitische Sandsteine mit Ostrea carinata, Cardium pustulosum, Card. Hillanum, Ammonites cenomanensis. 5. Facies des Sárkathales. Gelbe Sandsteine bloss mit Pecten ... 

8.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... Facies von Hnatnic (bei Wildenschwerd). Glaukonitische Sandsteine bloss mit Pecten asper. (Auf diesem liegt in Hnatnic erst die Facies von SmrCek.) 4. Facies von Smrcek (bei Chrudim). Glaukonitische Sandsteine mit Ostrea carinata, Cardium pustulosum, Card. Hillanum, Ammonites cenomanensis. 5. Facies des Sárkathales. Gelbe Sandsteine bloss mit Pecten ... 

9.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... glabra Sow., Pinna decussata GOLDFUSS, Venus saba Sow., Auch im mittleren Böhmen ist er bedeutend entwickelt und erfüllt einen grossen Theil des Kaurzimer, einen Theil des Chrudimer und Czaslauer Kreises bis an das Übergangs gebirge und die Granit- und Schiefermassen im Herzen Böhmens. Gervillia solenoides DEFRANCE, Inoceramus concentricus PARK ... 

10.
Fritsch, 1877. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 2. Die Weissenberger und Malnitzer Schichten [ebook]

I. Charakteristik der Schichten. A. Die Weissenberger Schichten. Die Weissenberger Schichten wurden zuerst von Prof. Reuss als Plänersandstein von Hradek und Triblitz besehrieben, und später bezeichnete man sie als Pläner des weissen...

 ... Richtung 6 Meilen weit bis an die mährische Grenze, und heisst „Sirokä mez (Breiter Rain). Die Einschnitte, welche wir bei Zbislaw, am Wege nach Podol, und an der Strasse nach Chrudim sehen, liefern keine Petrefacten, und sind wahrscheinlich durch die zur Knollenschichte gehörigen Pläner geführt. Erst weiter Südlich an der Lehme zwischen Winice und ... 

11.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]

...Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... und Vinar ist sehr reich und wird in der Zukunft einem Monographen dieser Gebisse gute Basis für die Erkenntnis dieser Gebilde liefern. 3. Cenomane Petrefacten aus dem bei Chrudim. Granitgebiete von Skuc Ueber das Vorkommen von Rudisten und anderen Petrefacten der cenomanen Korytzaner Schichten in den Kluftausfüllungen des Granites im östlichen Böhmen ... 

12.
Fritsch & Bayer, 1905. Neue Fische und Reptilien aus der böhmischen Kreideformation [ebook]

I. Neue Fische der böhmischen Kreideformation. _______ Die vorliegende Arbeit enthält die Beschreibungen neuer Fischreste der Kreideformation Böhmens, welche in die Sammlungen unseres Museums seit der Veröffentlichung der Monographie...

 ... de nselben als se lb st ändi ge Art anzuführen. Neue Reptilien aus der böhmischen K1'eidejo1mation. Hunosaurus, Fr .~ Taf. 8. Fig. 11. 29 In der Schulsammlung in Chrast bei Chrudim fand ich einen kräftigen Knochen, der aus dem Plänerbruche von Přbylov stammt und auf die Existenz von grossen Sauriern im östlichen Böhmen hinweist. Derse,lbe ist 161 ... 

13.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... ceské spolecnosti náuk. Trída mathematicko-prírodovedecká (Františka Rivnáce) Praha 1909 (V): 1–3. Fritsch, A., 1910c. Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebirge von Skuč bei Chrudim. In: Fritsch: Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica – (Selbstverlag – in Commision bei Fr. Rivnác) Prag : 16–18. Kühn, O., 1932. Rudistae. In: Quenstedt: Fossilium ... 

14.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... ceské spolecnosti náuk. Trída mathematicko-prírodovedecká (Františka Rivnáce) Praha 1909 (V): 1–3. Fritsch, A., 1910c. Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebirge von Skuč bei Chrudim. In: Fritsch: Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica – (Selbstverlag – in Commision bei Fr. Rivnác) Prag : 16–18. Kühn, O., 1932. Rudistae. In: Quenstedt: Fossilium ... 

15.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... Knotenreihen leicht unterscheidbar; auch gehören dieselben, da sie aus dem Niveau der Korycauer Schichten (in Gesellschaft von Ostrea carinata etc.) von Smrcek südlich von Chrudim stam­men, eioem viel älteren Niveau an, als der Turone Ammon. Deverianus. Zwei schöne vollständige Exemplare aus Kralup, welche das Museum neuerer Zeit erhielt, bestätigen ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nothing found? Try a search within the literature database.