created:
last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "holzapfel"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

24 Results found for "holzapfel"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
1.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... des Harzrandes wurden 47 Arten aufgeführt. Besonders die Darstellung von G. Müller, 1898, über Ilsede läßt sichere Vergleiche zu. Aus dem Untersenon von Aachen, über das von Holzapfel, 1887/88, eine mit ausgezeichneten Abbildungen versehene Monographie erschienen ist, sind 59 Arten in die Zusammenstellung aufgenommen worden. Die aus dem Untersenon ... 

2.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... umfangreichen paläontologischen Schätze der Löwenberger Kreide erschien als eine um so dankbarere Aufgabe, als eine große Zahl bedeutender Kreidemonographien, wie vor allem Holzapfel's Werk über die Aachener Kreidemollusken zur Zeit der WiLLioER'schen Arbeit noch nicht vorhanden waren, besonders aber auch deshalb, weil die Löwenberger Kreide das vollständigste ... 

3.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... Monogr. II, Tafel 5, Fig. la, b, S. 14. in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. 65 1887. Frech, Suderode, Zeitschr. d. Deutschen geol. Ges., S. 186, Taf. XV, Fig. 3. 1889. Holzapfel, Aach. Kreide, S. 140, Taf. XIV, Fig. 23. Mehrere Exemplare von Kieslingswalde stimmen am besten mit den von Frech und Holzapfel gegebenen Abbildungen uritersenoner Formen ... 

4.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... wegen muß sie aber bei Turbo belassen werden. Der Beschreibung von Geinitz habe ich noch hinzuzufügen, daß die Basis geknotete konzentrische Rippen trägt. Turbo retifer Böhm (Holzapfel, Palaeontogr. 34, S. 169, Taf. 17, I—4) ist unserer Art sehr ähnlich, doch scheint ihr der Mundvvulst gefehlt zu haben. Ein Stück vom Forsthaus in Plauen. Turbo Naumanni ... 

5.
Woldřich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]

Einleitung. Nördlich von der Eisenbahnbrücke an der Strecke der böhmischen Nordbahn wurde bei Neratovic bei der Flußregulierung unweit des rechten Elbeufers ein Fangdamm errichtet. Ehedem ragte hier bei normalem Wasserstande der felsige...

 ... 56), II., S. 14, Tať. 38, Fig. 4. Modiola —, Geinitz, Elbtalgeb. (21), I., S. 214, Taf. 48, Fig. 4—8. Mytilus —, Frič, Teplitzer Sch. (13), S. 79, Fig. 66. Septifer lineatus, Holzapfel, Aachener Kreide (28), S. 216, Taf. 25, Fig. 10—13. 1893. Mytilus (Septifer) Cottae, Frič, Chlomeker Sch. (15), S. 57, Fig. 65. 1900. Septifer Penn, Woods, Cret. Lamellibr ... 

6.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... nodulosa, Reuss Pinna decussata, Goldf, Mytilus (Cottae) lineat. Sow. Mytilus ‘cf,inornatus, D’Orb. Modiola.. Aagellifera, Forb, Modiola. typica, Forb. Glyeimeris Geinitzii, Holzapfel. Panopaea perlongata, Fr. Panopaea gurgitis, Brongn. Goniomya designata, Goldf. Pholadomya aequivalvis, Goldf. Pholadomya nodulifera, Münst. Nerinea cf. Buchi, Zeckeli ... 

7.
Woldřich, 1918. Příspěvek k paleontologii a stratigrafii českého útvaru křídového [ebook]

ROCNÍK XXVI. TRIDA II. CÍSLO 41. Příspěvek k paleontologii a stratigrafii českého útvaru křídového.I. Fauna neratovická. Lamellibranchiata. PodáváDoc. Dr. JOSEF WOLDRICH.Se dvëma tabulkami a 5 obrazy v textu.(Prcdlozeno dne 8. cervna...

 ... 33 obr. 4. 1873 Modiola Geinitz, Elbtalgeb. (15) I., str. 214, tab. 48 obr. 4—8. 1889 Mytilus Cottae, Frič, Teplické vrstvy (8), str. 74, obr. 66. ?1889 Seplifer lineatus, Holzapfel, AachenerKreide. (19) str. 216, tab. 25, obr. 10—13. 1898 Mytilus (Septifer) Cottae, Frič, Chlomecké vrstvy. (10) str. 57, obr. 65. 1900 Septifer lineatus, Woods, Cret ... 

8.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... Grünsand scheint mein Material, welches fast ausschliesslich aus Steinkernen besttht, genügend übereinzustimmen. BRAUNS 1) beschreibt vom Salzberg Cucullaea Matheroniana n'OnB. HOLZAPFEL 2) führt in seiner neuesten Arbeit in einer Liste heidP Arten nebeneinander auf. Es ist immerhin möglich, dass auch unter meinem Material sich Cucullaea Matheroniana ... 

9.
Petrascheck, 1897. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge [ebook]

IV. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Von Wilhelm Petraczek in Dresden-Plauen. Bei der Aufnahme des Gebietes zwischen Pirna und Wehlen für die geologische Specialkarte des Königreiches Sachsen wurde von...

 ... Goldf. Brauns, Salzbergmergel. Zeitschr. lur d. gesammte Naturwissensch., p. 360. 1887. nodulifera. Müller in Jahrb. d. preuss. geol. Landes anstalt, p. 433. 1887. nodulifera Holzapfel, Palaeontographica, Bd. 35, p. 135. Taf. 15, Fig. 1. 1887. Fritsch, Iserschichten. Archiv für d. natur- wissensch. Landesdurchforschung v. Böhmen, Bd. 5, p. 108. Quer ... 

10.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

 ... 1. Cenomaner Sand von Sabschütz bei Leobschütz. Sächsisches und böhmisches Cenoman, belgische Tourtia, Grünsand von Le Mans. Pecten virgatus Nilss. 1889. Pecten virgatus Holzapfel. Aachen. Mollusk. Palaeontogr. XXXV, p. 229. Taf. 26, Fig. 7—9. cum syn. Cenoman von Leobschütz. Die sehr constante Form steigt bis ins Senon hinauf. Pecten membranaceus ... 

11.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]

Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation Von Jaroslav J. Jahn. Mit einer lithographirten Tafel (Nr. VIII) und vier Zinkotypien im Text. Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen...

 ... Verhältnissen in der Natur entsprechen und ob die Fossilienbestimmungen Frits ch's, die Slavik zu seinen Deductionen in grossem Maasse benützt, wirk lich richtig sind. 1801. Holzapfel schliesst sein Referat über die Fritsch 'sche Monographie der Teplitzer Schichten im Neuen Jahrbuch f. Miner. etc. (Jahrg. 181)1,1. Bd.) mit folgenden Worten : „Nach ... 

12.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... Hof-Landkartenhandluug. (J. B. Neumann.) 1891. Die Ferainiferen der Aachener Kreide. Von Beissel. Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben, und mit einer Einleitung versehen E. Holzapfel. Herausgegeben von der Königlich Preussischen geologischen Landesanstalt Hierzu ein Atlas mit IG Tafeln. BERLIN. In Commission bei der Simon Schropp'schen Hof-Landkartenhandlung ... 

13.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)

...XLIII (I). G. von Koch. 213–224 (1–12) IA Die Goniatiten-Kalke von Adorf in Waldeck. Taf. XLIV–XLIX (I–VI). E. Holzapfel. 225–262 (1–38) IA ↑29. Band (1882–1883) 29. Band. (3. Folge, 5. Band.) BHL = IA Herausgegeben von Wilhelm Dunker...

14.
Scupin, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen [ebook]

Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. von Dr. Hans Scupin.   Durch eine große Zahl älterer und neuerer Arbeiten ist für die Kreide Sachsens, Böhmens und Schlesiens eine...

 ... glaciana Sturm ', Crassatella arcacea A. Roem., Teilina costulata Goldf. , Lgonsia Germari Gieb. , Avicula Icieslingswaldensis Sturm, Inoceramus involiäus Sow., Vola propinqua Holzapfel. Alle diese Formen, vielleicht mit Ausnahme der 1 Die Annahme J. Böhm's (dies. Jahrb. 1905. I. -30Ü-), daß Trigonia glaciana in die Synonymik von T. vaalsiensis Böhm ... 

15.
Petrascheck, 1905. Die Zone des Actinocamax plenus in der Kreide des östlichen Böhmen [ebook]

Daß sich die Plänersandsteinstufe der schlesischen Geologen weit nach Böhmen hinein verfolgen läßt, ist eine altbekannte Tatsache. Von Osten aus hat Beyrich diesen Horizont bis an die Gehänge des Aupaflußes verfolgt und in seiner...

 ... Camptonectes) Kalkowskyi nov. spec. Tafel X, Fig. 1-4. Daß der Pecten virgatus Nilss. eine ebenso verbreitete wie vielgestaltige Form ist, wurde durch die Untersuchungen Holzapfels') und Hennigs?) bekannt. Dem freundlichen Entgegenkommen Herrn Professor Dr. E. Kalkowskys verdankte ich die Möglichkeit, das ganze von Geinitz bei der Aufstellung seines ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nothing found? Try a search within the literature database.