created:
last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "königstein"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

57 Results found for "königstein"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
1.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet

...Anhang. Bohrprofile aus dem Elbsandsteingebirge Profil der Tiefbohrung an der Papierfabrik von HOESCH in Hütten bei Königstein Tiefbohrung am Kurhaus Bad Schandau Bohrloch an der Walkmühle bei Pirna Bohrungen in Eiland Zur Kenntnis...

 ... Rosenkamm (Ruzovi hreben) 50m Für die Darstellung in einer Mächtigkeitskarte reichen diese Angaben noch nicht aus. Als durchschnittliche Mächtigkeit des Unterquaders westlich Königstein ergibt sich etwa 8 m, wenn man die Angabe für Blatt Tharandt außer. acht läßt. Diese Abweichung deutet darauf hin, daß auf Blatt Tharandt auch ältere: und jüngere ... 

2.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... sich hierzu, ausser dem von Oberbergrath Gümbel in München besprochenen Profile zwischen Pirna, Rottwernsdorf, Nenndorf, Krietz. schwitz und Neu-Struppen, eine Wanderung von Königstein aus durch den Hüttengrund, Bielaer Grund nach dem Schneeberge und Tyssa in Böhmen, wobei sich hinreichende Gelegenheit findet, die wichtigsten Glieder des oberen, mittleren ... 

3.
Hettner, 1887. Gebirgsbau und Oberflächengestaltung der sächsischen Schweiz [ebook]

II. Gliederung und Lagerung der sächsischen Kreidebildungen. Quadersandstein und Pläner. Die Schreibkreide, welche der Kreideformation oder, wie wir nach den Beschlüssen des geologischen Kongresses jetzt eigentlich sagen müssten...

 ... Und dies Verdienst ‚wird man noch höher anschlagen, wenn: man erfährt, dass Gutbier kein Gelehrter von Beruf, sondern ein Offizier war, dass er als Kommandant der Festung Königstein die Anregung zu seinen Untersuchungen empfing. Natürlich haften derselben manche Mängel an, die teils in dem damaligen Standpunkte der Geologie und physischen Geographie ... 

4.
Gutbier, 1858. Geognostische Skizzen aus der Sächsischen Schweiz und ihrer Umgebung [ebook]

Das Westende des Tunnels bei Oberau (F. 1?) können wir füglich als einstigen Uferrand der Meeresbildung ansehen. Dort lagert zum Quadersandstein gehöriger Grünsandstein als unterste Schicht über den das Grundgebirge bildenden Gneisklippen...

 ... Sektionen: VI Vautzen Odrliß, VII, Zittau, X, Dresden, XI, reiberg Tepliß, Karte des Elbstromes innerhalb des Königreichs Sacksen, 1850 — 55, Sektionen: XII, Pirna XIII, Königstein, XIV Echandau, XV, Hernis kreischen, 3t eise karte zur Beschreibung der sächsisch - böhmischen Schweiz von Albert Schiffner. Spezialkarte der sächsisch-böhmischen Schweiz ... 

5.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... homogener Feinsandstein, der, wie der Name schon sagt, gern von Bildhauern genutzt wird, aber ohne Konservierungsmaßnahmen langfristig nur für Innenausbauten geeignet ist. 21. Königstein (mit Gans-Brüchen am Rauenstein, Kirchleiten, Leupoldishain, Lilienstein, Pfaffenstein, Niederrathen, Schlemmschuh- und Schulhain-Brüchen) Linkselbisch im Königsteiner ... 

6.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Rottwerndorf, Walkmühle, Wesenitzgrund, Zatzschke und Zuschendorf) 18. Lohmen-Herrenleite 19. Wehlen (mit Stadt Wehlen und Zeichen) 20. Dohma (mit Lohmgrund bei Cotta) 21. Königstein (mit Kirchleiten, Leupoldishain, Lilienstein, Pfaffenstein, Schlammschuh-Brüche und Schöna) 22. Hohnstein (mit Mühlbergstraße, Rathewalde, Wartenbergstraße und Zeschnig ... 

7.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... selbst zum Vorscheine kommen. Herr Professor Naumann hat ihn auf der geognostischen Karte von Sachsen bereits auf dem Raume bildlich dargestellt, welcher zwischen Pirna und Königstein von dem Gottlcubethale (und zwar bei Kritzschwitz, Neundorf, Langhennersdorf und Hermsdorf), der Leupoldishainer Schlucht, dem Hüttengrunde bei Königstein und dem linken ... 

8.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... 4g. Vol. 3, Tab. 26, Fig. 23. - Enchödus 4g. Strehlen. Tunnel bei| Wesnitz- 'p. 63. Oberan. | thal bei Pirna. dorf Leth. g. Taf. 83, Fig. 20.- Uns. ufer unfern|Hundorf B. Königstein, Uns. Taf. 1, Fig. 2, p. 11. halocyon, 4g. Vol. 5, Tab. 25. e. F.1-16.- Plauen, | Strehlen. - Es0x Lewesiensis Mant. G. S. Hundorf B. Tab. 44, Fig. 1, 2.- Uns. Taf. XVI ... 

9.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... sächsischen Kreide. rechtes Elbufer zwischen Lohmen, Wehlen u. ton V071 Zatzschke , Copitz Brongniarti-Quader (Haupt- oder Ober-Quader) Verbeitungsebiet: Sächsische Schwciz tein, Königstein, Pfaffenstein, Schrammsteine von Krietzschwitz, Langenhennersdorf, Hoher Schneeberg lertnitz, der Tep litzer Strasse in Dresden tat zw. Mügeln b. Pirna u. Meissen ... 

10.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... der Edmundsklamm und Herrnskretzschen 254 20. Exkursion. Von Pirna über die Herrenleithe nach Lohmen, Hohnstein, Brand nach Wendischfähre, sowie dem Gohrisch - Stein und Königstein 269 Nachweis der wichtigeren Literatur . . . 277 Sach- und Ortsregister 295 I. Überblick über den geologischen Aufbau des Dresdener Elbtalgebietes zwischen Meißen und Tetschen ... 

11.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... „ Petraschkův sled vrstev vSasku a Čechách. . Zkameněliny a stratizrafie křídy 2.242 V Lužické oblasti mezi Žandavou a Pernem . Jižně od Zandova Hermsdorf Krälüv kämen (Königstein) Z Kirchleithe* na Kámen sv. Jitjí (Lillenstein) Die Schulhain Steinbrüche Hrädek (Rathen) Hohnstein Wehlen U Bečova (Pótzschau) a Naundorfu 4. Zeichen Nieder—Posta Mockethal ... 

12.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... sind nur in einzelnen kleinen Schollen entlang der Lausitzer Hauptverwerfung vorhanden 1 ). ) Näheres hierüber bieten die Erläuterungen zur geologischen Karte von Sachsen Königstein-Hohnstein (S. 23), Sebnitz-Kirnitzschtal (S. 29) und ll.interhermsdorf-Daubitz (S. 27). Die wichtigste Literatur ist in der Erläuterung zu Blatt Königstein-Hohnstein ... 

13.
Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft [ebook]

Hanns Bruno Geinitz, 1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. Drittes Heft. Die sächsisch-böhmische Schweiz, die Oberlausitz und das Innere von Böhmen. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 63–116.

 ... Dorfe südwestlich liegenden Hügel, am Wege nach Rottwernsdorfs Sandsteinbrüchen, Pläners. sieht man fast alle Varietäten des` unteren In einer Schlucht, die von Nenndorf nach Königstein zu läuft, zeigen zahl reiche Bruchstücke auch hier sein Vorhandensein an, und in einem Stücke Plänersand stein fand ich sogar hier einen schönen Zahn von Galeus priotedontus ... 

14.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... der Bärensteine, welche gleichfalls Kohlenbrocken und Glauconitkörner führt,2) und zieht sich diess Band von hier aus direct bis in den 600 Fuss tiefen Brunnen der Festung Königstein und an die Theresienquelle des Königsbrunnens, so müsste der in bedeutenden Brüchen des linken Elbufers zwiscben Vogelgesang und Königsteiu blossgelegle Sandstein unterer ... 

15.
vollständige Bibliographie [ebook]

1733 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

 ... Königreichs Sachsen: Section Pirna, Blatt 83 – (Wilhelm Engelmann) Leipzig : 1–120. Beck, R., 1893. Erläuterungen zur geologischen Specialkarte des Königreichs Sachsen: Section Königstein-Hohnstein, Blatt 84 – (Wilhelm Engelmann) Leipzig : 1–45. Beck, R. & Hazard, J., 1893. Erläuterungen zur geologischen Specialkarte des Königreichs Sachsen: Section ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4

Nothing found? Try a search within the literature database.