created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "mantell"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

146 Results found for "mantell"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
1.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... poissons foss. Vol. III, p. 157, T. XXV a und XXV b, F. 24–b. SchLoth. Petrefaktenkunde, Nachtr. I, p. 70, T. XIII, F. 2. AG. poiss. foss. Vol. III, p. 154, T. XXV, b, F. 1–8. MANTELL, Geol. of Sussex T. XXXII, F. 29. GEIN1tz, l. c., T. XVII, F. 9, 11. Ptychodus altior AG. l. c. p. 155, T. XXV b, F. 9, 10. – MANTELL, l. c. T. XXXII, F. 17, 21, 27 ... 

2.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... Steiner & Kabat 2004). Dentalium michauxianum Ryckhold, 1851 Abb. 2a, b, g, l – o. non 1814 Dentalium ellipticum – Sowerby: 161, Taf. 70, Fig. 6, 7. 1822 Dentalium ellipticum – Mantell: 87, Taf. 19, Fig. 21, 25. 1845 Dentalium ellipticum Sow. – Reuss: 41, Taf. 11, Fig. 20. pars 1849 Dentalium ellipticum Sow. – Geinitz: 144. * 1851 Dentalium Michauxianum ... 

3.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Fundort: Meißen-Zscheila. Unterordnung Caryophylliida Vaughan & Wells, 1943 Familie Caryophylliidae Gray, 1847 Gattung Parasmilia Milne Edwards & Haime, 1848 Parasmilia centralis Mantell, 1822 Abb. 3a, b * 1822 Madrepora centralis – Mantell: 159, Taf. 16, Fig. 2, 4. 1842 Turbinolia (Madrepora) centralis Mant. – Geinitz: 92. 26 27 Abb. 3. Caryophyllidae ... 

4.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... scientific manner and described several genera with as much precision as was possible at that time. A noteworthy advance in the description of species was made by Gideon A. Mantell. In 1815 he published a description of a sponge which he called Alcyonium chonoides (changed in 1822 to Ventriculites radiatus) and gave several very satisfactory illustrations ... 

5.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... Fig. 18-21. 1817.A.moll'" t14MtIB, 80werby, Miner. Conchol. tab. 176, die obere Figur. 1822. " Coupei, Brongniart, Envir. de Paris, p. 8S, tab. 6, ßg. 6. 1822. " tx.wiatIB, Mantell, Geol. of 811888%, var. tuberculata, p. 116. 1840. d'Orbigny, Pal. fran\i. terr. cr6t. I. p. 811 z. Tb. tab. 91, ßg. 1. 2. 6. (nonl ßg. 8-6). 1841. " Coupei, A. RlImer ... 

6.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... gleichen. Unter den uns von Strehlen vorliegenden Exemplaren zeigt Fig. 7 einen Theil der inneren Wandung mit einem in Wurzeln auslaufenden Stiel, welcher ähnlich ist jenen in Mantell's Abbildung Tab. 12. fig. 2. Das andere, Fig. 8 abgebildete Exemplar ist von der Aussenfläche gesehen, welche indess durch Verkiesung seine ursprüngliche Structur etwas ... 

7.
Eastman, 1894. Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina [ebook]

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historische Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidae-Typus, welche...

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historisehe Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidac-TyipüS, welche Agassiz vor 50 Jahren mit grossem Scharfsinn in eine Anzahl Gattungen und Species zerlegte, gehören nicht allein zu den ... 

8.
Schrammen, 1912. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. II. Teil

Einleitung. Die Hexactinelliden bilden nicht ganz die Hälfte aller aus der oberen Kreide von Nord westdeutschland bekannten Silicea. Dies Verhältnis müßte sich freilich, nach den bei Oberg gemachten Beobachtungen erheblich zu ihren...

 ... Palaeontographica.Suppl.-Bd. V. 23 Der Scaphitenpläner enthält folgende Hexactinelliden: Leptophragma glutinata Quenstedt sp. Plocoscyphia Roemeri Leonhard. Ventriculites radiatus Mantell. Plectascus clathratus Roemer sp. Leiostracosia aleyonoides Mantell sp. Oncotoechus cavernosus Schrammen. „ angustata Roemer sp. Camer•ospongia jungijormis Ferd ... 

9.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... vorliegendem Hefte die Fische, Insecten, Crustaceen und einen grofsen Theil der Bivalven anführen werde, bin ich den vortrefflichen Werken von Goldfuss, Agassiz, Bronn, L. v. Buch, Mantell, Sowerby, Desmoulins u, s. w. gefolgt. Der Text zu denselben Soll kurze Diagnosen aller einzelnen Species enthalten. Ich glaube diess durch den von vielen Seiten ... 

10.
Kennedy, Wright & Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France [ebook]

William James Kennedy, Willy Wright & Jake Hancock, 1980. Collignoniceratid ammonites from the mid-Turonian of England and northern France. Palaeontology (Palaeontological Association) London 23 (3): 557–603.

 ... species in the mid-Turonian of England and Touraine (the type area of the Turonian stage) in northern France. The cosmopolitan and highly variable type species C. woollgari (Mantell) is shown to be a senior synonym of C. schlueterianum (Laube and Bruder) and C. mexicanum (Base) amongst others, and shows features indicating that Selwynoceras Warren ... 

11.
Schlüter, 1877. Kreide-Bivalven, Zur Gattung Inoceramus [ebook]

„Man darf sich nicht von einzelnen Exemplaren leiten lassen, das gilt für alle, oft verdrückte Inoceramen". von Strombeck, Z. d. d. g. G. 1859, pag. 49. Da der Wunsch, es möchten jene hervorragenden Formen unter den Inoceramen, welche...

 ... Arbeiten: von Parkinson 4 ), welcher den Inoceramus Lamarckii aus dem Chalk with few flints, „ concentricus aus dem Blue Marie, „ sulcatus aus dem Blue Marie, aufstellte, von Mantell 5 ), welcher folgende Arten beschrieb: Inoceramus concentricus, Gault, Inoceramus Brongniarti, Upper Chalk, „ sulcatus, Gault, „ mytilloides, Lower Chalk, „ tenuis, Grey ... 

12.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... B. , Obcrhäßlich; Unt. Turon Kninitzwand; Mitt. Tiiron Liebethalergrund, Königsnase, Rathen, Königstein, Postelwitz, Langenhennersdorf ; Senon Herrenleithe. Holaster planus Mantell sp. Von den ziemlich Taf. ii, breiten, bandförmigen iVmbulakra liegt das vordere in ganz flacher Furche, die übrigen sind nicht versenkt. Der After liegt in der Mitte der ... 

13.
Schlönbach 1867. Über die Brachiopoden der Norddeutschen Cenoman-Bildungen [ebook]

Der Schichtencomplex, aus dem die auf den nachstehenden Blättern beschriebenen, bezw. einer kritischen Prüfung unterworfenen BrachiopodenArten stammen, ist in Norddeutschland in verschiedener Weise entwickelt; in  Folge dessen...

 ... costatus Lam. Turrilites Scheuchzeranus Bosc. Nautilus elegans Sow. Inoceramus striatus Mant. Pecten Beaceri Sow. Plicatula inflata Sow. Terebratula biplicata Sow. Rhynchonclla Mantellana Sow. sp. Discoidea cglindrica Lam. sp. Holaster snbglobosus Leske sp. b) Schichten mit Ammonites varians, Mantelli und Pecten Beaveri. Im Osten : bläulicher fester ... 

14.
Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex [ebook]

Gideon Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex: 1-320.

THE FOSSILS OF THE SOUTH DOWNS; ILLUSTRATIONS GEOLOGY OF SUSSEX. BY GIDEON MANTELL, F.L.S. FELLOW OF THE ROYAL COLLEGE OF SURGEONS, MEMBER OF THE GEOLOGICAL SOCIETY, &c. THE ENGRAVINGS EXECUTED BY MRS. MANTELL, FROM DRAWINGS BY THE AUTHOR. Bhs I'instant que je me suis consacrfi a la medicine, persuade que la connoissance des corps naturels, source ... 

15.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... in den Besitz der Polytechnischen Hochschule in Braunschweig über. [117] 111. Cidaridae. 45 Tylocidaris clavigera KÖNIG 1822. Tar.14, Fig. 1-5.? Cidaris clavigera KÖ:SIG in MANTELL, Geology of Sussex, p. 194. FORBEs in DIxoN, Geology of Sussex, pag. 338, tab. 25. " DEsoR, Syn. Echin. foss., pag. 12, tab. 6 COTTEAU, Paleont. fran~. 1. c. VII, pag.285 ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10

Nothing found? Try a search within the literature database.