created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "map"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

100 Results found for "map"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
76.
Zahálka, 1896. Die stratigraphische Bedeutung der Bischitzer Uebergangsschichten [ebook]

Die stratigraphische Bedeutung der Bischitzer Uebergangsschichten. Von Č. Zahálka. Mit einer Zinkotypie im Text. 1. Vorwort. Dr. Ant. Frič1) unterscheidet in der böhmischen Kreideformation folgende Stufen von oben nach unten: Chlomeker...

 ... ütv. kfid, v okoli fti})U. S 2 tab. (Die Zone der Kreideform. in d. Umgeb. v. Georgb. Mit 2 Taf.) Sitzungsber. d. kön. b()hm. Ciesellsch. d. Wissensch. Prag, 1894. Geologickä mapa a geologick profily okoli fopu. (Geologische Karte und geoiegisohe Profile der Umgeb. v, Georgb.) Rauduitz, 1894. Stratigr. [7] Bedeutung der Bischitzer Uebergangsschichten ... 

77.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... unterscheidet sich wenig von dem Bildhauersandsteine der Goeser Brüche an der linken Seite des Lohmthales; auch sind die in ihm vorkommenden Versteinerungen «Pinna diluviana Schloth., Limapseudocardium Reuss, ein Inoceramus, vielleicht /. LamarckiBrongn., Pinna Cottai Gein., Spatangus cor anguinum Lam. und Spongia Saxonica Gein.» noch nicht geeignet ... 

78.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... Leuten interessiert. Die kristallinen Schiefer des Laacher Seegebietes und ihre Umbildung zu Sanidinit Geh. Rat Prof. Dr. Reinhard Brauns. Gr. 4°. 18 Tafeln mit 68 Fig. ” In Mappe. Preis Mk. 24.”. Der Schwerpunkt des vorliegenden Werkes liegt in den Abbildungen, welche die Mineralien der kristallinen Schiefer aus dem Laacher Seegebiet vorführen und ... 

79.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... oder an Stellen, an denen sich ein Zoarium verzweigt. Die Fortpflanzung der Bryozoen ist komplex und erfolgt geschlechtlich oder ungeschlechtlich. Zooide sind in der Regel hermaphroditisch, wobei einige Gruppen auch unterschiedliche männliche und weibliche Zooide besitzen. Spermien werden aus Poren in der Spitze des Lophophors ins Wasser abgegeben ... 

80.
Verlauf der EUGAL im WebGIS

#map?zoom=9&lonlat=51.0863,13.50666&layers=g_base:1,g_guek200:1,g_relief:1,hillshading2:0.5,g_ovl:1,osm_simple:0.9,g_kf:1,guek_kreide:0.8,kf_bau:1,g_spy:1&hidenav=false

83.
A17 Dresden-Prag

...Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu).

84.
WebGIS

Eine übersichtliche Kartenanwendung auf Basis von OpenLayers. Sie soll kein Ersatz für eine vollwertige GIS-Software sein, aber für den schnellen Blick in eine geologische Karte, gekoppelt mit simplen Bearbeitungsmöglichkeiten, ist die Anwendung gut geeignet. Sofort loslegen

85.
Neubau der Südumfahrung von Pirna

...GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu). Wie die sächsische Zeitung vom 6. März berichtet, soll die Querung...

86.
Dohna: Brücke über das Müglitztal

...GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu). Heute befindet sich an dieser Stelle ein Wasserbecken - allerdings...

87.
Meusegast: Brücke über das Seidewitztal

...GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu).   Dem präcenomanen Untergrund lagern Konglomerate und Plänermergel...

88.
Geology

The Cretaceous of the Elbe valley (Saxonian Cretaceous Basin - SCB) consists of marine sediments of the early upper Cretaceous (lower Cenomanian - Santonian). Fluvatile sediments where deposited in the late Albian-early Cenomanian by a drainage system (Niederschöna river). The remnants of the Cretaceous of the Elbe valley where deposited between the Lusatian block (West Sudetic Island) in the east and the former Erzgebirge block (Mid European Island) in the west/southwest. An introduction made by K.A. Tröger can be accessed here http://hdl.handle.net/2042/295 (in english).

89.
Die Kreide im Tharandter Wald

...Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu). Der Niederschönaer Fluss (Mittelcenoman bis tiefstes Obercenoman)Im...

90.
Neubau der S191 zwischen Bannewitz und Goppeln

...Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu). Die mir bisher vorliegenden Informationen machen Hoffnung...

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6|7

Nothing found? Try a search within the literature database.