created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "S. striatu"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

116 Results found for "striatu"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
91.
Goldfuß, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ. Erster Theil [ebook]

Georg August Goldfuß & Georg Münster, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ – Abbildungen und Beschreibungen der Petrefacten Deutschlands und der angränzenden Länder. Erster Theil. (Arnz & Comp.) Düsseldorf: 1–252.

 ... Kreide ? Soisson Swinderniana nob. Diluv. Groningen Alcyo nites auctorr. — ■ — 2,12,16 - Alecto Lamourx. . Alecto Leach. . . Alv eoli t es Lamk, 132,77 1 244 Ananchytes Lamk, striatus Lamk. . . Grüns. Kr. Aachcn,Quedlinb. ovatus Lamk. . . Grün. Kr. Coesfeld conoideus nob. Weifs. Kr. Anbei i. Limburg. 145 sulcatus nob. . . Kreide. Aachen, Mastricht ... 

92.
Jahn, 1905. Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation [ebook]

Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation. Von Jaroslav J. Jahn. Während meiner Aufnahmsarbeiten im Gebiete der ostböhmischen Kreideformation habe ich zahlreiche neue Fossilienfundorte entdeckt, von denen...

 ... Kreideformation. Spondylns hyslrix Goldf. — Mehrere Exemplare. Pectunculus ventruosus* frein. — Häufig. Inoceramus bohemicus Petr. — Sehr häufig. labiatus Gein. — 2 Exemplare. cf. striatus Munt. — Mehrere Exemplare, von Inoc. bohemicus sicher verschieden. Pholas Modiola~siliqua Math. sclerotites Gein. — — 2 Bohrkerne, Exemplare. sehr häufig; zwei ... 

93.
Velenovský & Viniklář, 1927. Flora cretacea Bohemiae II [ebook]

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1927. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně II. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. II. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 2: 1–54.

 ... Kreideformation eingehend be- schrieben hat und welche in der böhmischen Kreide allgemein verbreitet ist. Bei Strädonice ist diese Konifere am reichlichsten vertreten. MICROLEPIDIUM STRIATULUM VEL. KVETENA CESKEHO CENOMANT str. 11. Taf. XI, Fig. 4, 5. großen Überraschung gerieten uns in die Hände in den pla- stischen Tönen bei Hloubetin 6 Stücke mit ... 

94.
Nilsson, 1827. Petrificata suecana formationis cretaceae, descripta et iconibus illustrata [ebook]

Sven Nilsson, 1827. Petrificata suecana formationis cretaceæ, descripta et iconibus illustrata. 10 Tafeln: 1-37.

 ... figura monstrat; dignoscitur vero species spir& planfta 4CUJUS ambitus sulco latiusculo exaratur. Sub hoc sulca ultimus anfractus declivi-conve- xus est & longitudinaliter striatus. Strise quoqUe transversales apparent, longitudinales decussantes; sed rariores sunt & minus distinctae. Cauda satis longa fuisse videtur & oblique striata. Locus: In calce ... 

95.
Slavík, 1891. Die Schichten des hercynischen Procaen- oder Kreidegebietes [ebook]

[...] Bevor wir nun die Iserschichten in Böhmen mit ihren Aequivalenten in anderen Kreideprovinzen vergleichen, wollen wir in Kürze ihre palaeontologischen Eigenthümlichkeiten würdigen. Zu diesem Zwecke ist es nothwendig das Verzeichnis...

 ... Semionotus sp., Lima Manteüi, Chymaera furcata, Lima tecta, Ralee Laubei, Dercetis sp., Glyphiteuthis minor, Mytilus radiatus, Elopopsis Heckeli, Glyphiteuthis ornata, Spondylus striatus, Venus subdecussata, Macropoma speciosum, Anomia radiata, Macropoma forte, Rhynchonella bohémica? Lima intermedia, Diese Arten sind aber bloss nach den Verzeichnissen ... 

96.
Makowsky & Rzehak, 1884. Die geologischen Verhältnisse der Umgebung von Brünn [ebook]

VIII Kreide-Formation.(Nr. 10 und 11 der Karte).1. Literatur. K. Reichenbach: Geol. Mitth. aus Mähren; Darstellung der Umgegenden von Blansko. Wien, 1834.A, Reuss: Beiträge zur geognostischen Kenntniss Mährens. Jahrb. der k. k. geol...

 ... beSandsteine von eine wahrscheinlich neue Art von Thoneisenknolle, wie sie in den tiefsten Lagen des Sandsteins bei Speschau vorkommen, fand Reuss ein Exemplar von Inoceramus striatus Mst. Die thonigen Kreideschichten enthalten blos undeutliche, verkohlte Reste von Pflanzen; eine thonig-glimmerige Abänderung des Sandsteins von Unter-Lhotta enthält ... 

97.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Südrande des Mittelgebirges aus Blöcken von Carinaten-Sandstein und verkieseltem Sandstein bekannt geworden sind: Cidaris vesiculosa GoLpr., Exogyra sigmoidea Revuss., Inoceramus striatus Manr., Nerinea longissima Rruss,., Ostrea dilnviana L., Pecten decipiens Rruss., Pectunculus ventricosus GEm., Protocardium hillanum Sow., Rhynchonella compressa ... 

98.
Krenkel, 1914. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden [ebook]

2. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden Von Herrn E. KRENKEL. Leipzig, den 23. September 1913. In den Erläuterungen zur Sektion Dresden der geologischen Spezialkarte von Sachsen hat R. Beck innerhalb der...

 ... Cidaris (Tylocidaris) Strombecki Des.; (Cidaris Sorigneti DEs.; Codiopsis Doma Desm.; Pyrina Des Moulinsi D’ARCH.; Pyrina inflata D’ORB. Muscheln: Inoceramuss bohemicus (= striatus) LEONH.; Pecten (Chlamys) elongatus Lam.; Pecten (Chlamys) acuminatus GEIN.; “Pecten (Chlamys) Galliennei D’ORB.; Pecten (Chlamys) rhotomagensis D’ORB.; Pecten asper Lm ... 

99.
Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen [ebook]

Carl Wilhelm Gümbel, 1867. Skizze der Gliederung der oberen Schichten der Kreideformation (Pläner) in Böhmen. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 1867: 795–809.

 ... den tieferen Lagen mehr zertreut: Ostrea Columba, 0. biauriculata, 0. conica, 0. carinata, Cardium hülanum, C. produetum, Nautilus elegans, Ammonites navicularis, Inoceramus striatus, Pecten elongatus, P. aequicostatus, P. acuminalus, P. phaseola (P. deeipiens Reuss) U. S. W. Soweit die bisherigen Erfahrungen reichen, ist eine weitere Gliederung dieser ... 

100.
Geinitz, 1868. Die fossilen Fischschuppen aus dem Plänerkalke in Strehlen [ebook]

I.Vorwort. Das Königliche mineralogische Museum in Dresden enthält in seiner geologischen Abtheilung eine sehr ansehnliche Sammlung Versteinerungen aus dem Quadergebirge oder der Kreideformation, worin Sachsen selbst würdig vertreten...

 ... Reich., S. Plexus Sow., Ammonifes 1Jiantel7i Sow., Turritella granulata Sow., Pectunculus obso7dws Goldf., JJfytilus Galliennei d'Orh., III. Neptuni Goldf. sp., Inoceramus striatus Maut., Pecten acuminatus Gein., P. ellongatus Lam„ _P. asper Lam„ P. aeq11icostatus Lam., P. notabilis "'l Charakteristik der Schichten und Petrefacten der sächsisch-böhruis:ben ... 

101.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... damaligen Sammlung ist mit der dazugehörigen E t i k e t t e , der ältesten des Museums, erhalten geblieben. Der Text lautet, soweit er noch lesbar ist: "Cornu Ammonis depressurn, striatum, ... dorsum trans... reperturn zwischen Lutherisch Hallstadt und Hollfeld ... 1730." Das Fossil selbst ist ein Perisphincte« aus dem Malm der Bamberger Gegend ... 

102.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... Arbeitern gewöhnlich als „rother Sandbezeichnet. Sie enthält die charakteristischen Versteinerungen des ersten Grünsandes, namentlich Ostrea diluviana und carinata, Spondylus striatus, Pecten asper, Nautilus elegans, grosse Ammoniten mit prächtigen Loben und Turrilites Essensis, welche am zahlreichsten und mannichfaltigsten in einem Bruche bei Frohnhausen ... 

103.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... oder Verdickung der Sechsstrahlerbalken zu einer porösen Deckschicht verdichtet. Wurzel aus langen, durch Querbrücken verbundenen Längs( asern ohne .Axencanäle. Ventriculites striatus. T. Smith. Ann. Mag. 1848. XIII. 6 u. 13. Scyphia Oeynhauseni. Goldf. LXV. 7. Coeloptychium muricatum. Roem. Kr. IY. 1 G. Scyphia angustata. Roern. Kr. VIII. 10. Scyphia ... 

104.
Hinde, 1883. Catalogue of the fossil sponges [ebook]

Genus VERRUCULINA, Zitt., 1878. Professor Zittel includes in this genus fan, palmate, or funnel-shaped sponges, with projecting oscules on the upper or inner surface of the wall, and with small pore-like openings on the lower or outer...

 ... poculum Ventriculites quadrangularis Ventriculites quincuncialis Ventriculites radiatus Ventriculites radiatus discus Ventriculites simpler Ventriculites simplex Ventriculites striatus Ventriculites tessellatus Verrucosa Verrucospongia armata Verrucospongia macrommata Verrucospongia polymorpha Verrucospongia submarginata Verruculina Verruculina astra Verruculina astrea Verruculina aurita Verruculina convoluta Verruculina macrommata Verruculina miliaris Verruculina papillata Verruculina plicata Verruculina pustulosa Verruculina seriatopora Verticellites anastomans Verticellites clavatus Verticillites Verticillites anastomans Verticillites armat

105.
Flegel, 1905. Heuscheuer und Adersbach-Weckelsdorf. Eine Studie über die obere Kreide im böhmisch-schlesischen Gebirge [ebook]

I. Stand der Kenntnis. Die älteste nennenswerte Aufzeichnung über die Adersbach-Weckelsdorfer Kreideablagerungen und das Heuscheuergebirge findet sich bei Geinitz.1) Er unterscheidet einen unteren Quader, darüber einen Pläner und...

 ... steilen Abfall der Seiten sowie durch die Gleichheit von Höhe und Länge der Schalen erhält die Schale einen dicken Habitus, der durch eine Einbuchtung, ähnlich wie bei Inoc. striatus, noch deutlicher hervortritt. Der Schloßrand ist kurz und der Flügel daher auch nur von mäßiger Breite. Diese neue Art ist bis jetzt nur im Sandstein der Friedrichsgrunder ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7|8

Nothing found? Try a search within the literature database.