Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "P. acuminatus"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

45 Ergebnis(se) für "acuminatus" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Ettingshausen, 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Dryandroides latifolius und D. Zenkeri mit den in der älteren Tertiärflora verbreiteten Dryandroides hakeaefolius und D. acuminatus; von Apocynophyllum cretaceum mit A. haeringianum ; von Acer antiquum mit A. decipiens der Tertiärflora...

 ... Sotzka; von Daphnogene cretacea mit D. polymorpha; von Dryandroides latifolius und D. Zenkeri mit den in der älteren Tertiärflora verbreiteten Dryandroides hakeaefolius und D. acuminatus; von Apocynophyllum cretaceum mit A. haeringianum ; von Acer antiquum mit A. decipiens der Tertiärflora der Schweiz; von Callistemophyllum Heerii mit C. melaleucaeforme ... 

2.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... hystrix, Goldf. Spondylus Omnlii, d' Arch. Spondylus ocultus, Gein. ~ Pecten membranaceus, Nilss. Pecten laevis, Nilss. Pecten laminosus, Mnnt. Pecten curvatus, Gein. Pecten acuminatus, Gein. Pecten subacutus, Lam. Pecten elongatus, Lam. Pecten Gallienei, D' Orh. Pecten Rhotomagensis, Ff Orh. Pecten inserens, Gein. Pecten hispidus, Goldf. Pecten cenomanensis ... 

3.
Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, Nachtrag [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, als Nachtrag zu der früher erschienen Abhandlung über den selben Gegenstand. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 14 (1): 353-365.

 ... integerrima Zenk. "6nticulata Zenk. IJflbtn"loba Zenk. Sclmeideriana Göpp. biloba Zenk. cuneif olia Bronn. Pkyllitu Schi. GeinitzitmMB Göpp. enerrna Göpp. emarginatua Göpp. acuminatus Göpp. teataceua Göpp. Wenn wir hierzu noch die 11 Dikotyledonenblätter und die 3 Fruchtreste, beobachtet von Corda und Reuss (Taf. IV. Fig.12), und von mir (Taf. XXXVII ... 

4.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... bei der Erdoberfläche limonit.), stellenweise Quarz. sandstein mit kaolin. Zement. ste lenweise fester kalkiger glaukonitiacherGrünsandstein. :I;rlippenfazies mit Pecten acuminatus. Zone a Acanthoceras mamillare et Aptien.. Grüner sehr glaukonitischer toniger Sand. Hirson. Derselbe bei Clermont mit Phosphorit- und Pyritkonkretionen. Derselbe bei ... 

5.
d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Étienne-Jules-Adolphe d'Archiac, 1847. Rapport sur les fossiles du Tourtia: légués par M. Léveillé à la Société géologique de France. Mémoires de la Société Géologique de France, 2ème série Paris 2 (=1846) (1): 291–351.

 ... certaine distance de leur base. — Hauteur, 40 millim.; largeur, 34 ; épaisseur de la valve gauche (la seule que nous connais- Sions }, 7... Gette espèce ressemble beaucoup au ?. acuminatus Gein. (pl. 21, fig. 6), du moins par sa forme mais ce dernier a les côtes plus épaisses, anguleuses , contiguës, moins nombreuses et ne laissant pas entre elles ... 

6.
Krenkel, 1914. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

2. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden Von Herrn E. KRENKEL. Leipzig, den 23. September 1913. In den Erläuterungen zur Sektion Dresden der geologischen Spezialkarte von Sachsen hat R. Beck innerhalb der...

 ... Codiopsis Doma Desm.; Pyrina Des Moulinsi D’ARCH.; Pyrina inflata D’ORB. Muscheln: Inoceramuss bohemicus (= striatus) LEONH.; Pecten (Chlamys) elongatus Lam.; Pecten (Chlamys) acuminatus GEIN.; “Pecten (Chlamys) Galliennei D’ORB.; Pecten (Chlamys) rhotomagensis D’ORB.; Pecten asper Lm.; Vola (Neithea?) phaseola Lam. _Vola (Neithea?) aequicostata Lam ... 

7.
Woldřich, 1918. Příspěvek k paleontologii a stratigrafii českého útvaru křídového [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

ROCNÍK XXVI. TRIDA II. CÍSLO 41. Příspěvek k paleontologii a stratigrafii českého útvaru křídového.I. Fauna neratovická. Lamellibranchiata. PodáváDoc. Dr. JOSEF WOLDRICH.Se dvëma tabulkami a 5 obrazy v textu.(Prcdlozeno dne 8. cervna...

 ... Neratovic se vyskytuje, bývá v Čechách dosti rozšířena a četnými autory popisována. Připomínám zde pouze jeko příklady tyto lokality: Kolím, kde pevnější vápenité vrstvy s Pecien acuminatus vyplňují rozsedliny a prohlubiny XLI.5 v rule, dále Kamejk, Zbislav, Radovesnice a j. (5), Buštěhrad (50), Pardubice (80), Smrček, atd. Počta (88, III. díl, str ... 

8.
Zahálka, 1928. Das Cenoman in der belgischen und böhmischen Kreide, Teil IV, 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

ÉTAGE CÉNOMANIEN DE LA BELGIQUE ET DE LA BOHÊME. (Le Crétacé sudétique et ces équivalents dans les pays occidentaux de T Europe Centrale. Tome IV Partie 3.) Par Č. Zahálka Résumé du texte tchèque. Dans cette note, nous présentons...

 ... ’Orb. II, IX, Xa. Caprina laminea Gein. Xa. Radiolites agariciformis D ’Orb. IX. Lima subovalis Sow. A = a. Lima Reichenbachi Gein. II, III6a, Xa, X6c. F = c. N = IV6. Peden acuminatus Gein. II, 1116a, III6, VII, VIII, IXcd, Xa. F = Id II.Cénornanien v belgickém a ceském kíidovém ú tv aru . Peden crispus Roem. (elongatus Lam.) IVa, V, VIII, X6c. IV6 ... 

9.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... dieser Art. Die Durcharbeitung des gesamten Materials ergab folgende Fossilliste: Acanthoceras spec.? Purhydiscus spec. conf. Tapes subfaba d'Orb. CrassateUa spec. Pecten acuminatus Gein. hispidus Goldf. asper Lam. Vola quadricostata Sow. aequecostata Lam. Lima Meyeri Woods clypeiformis d'Orb. Ortrea hippopodium Nils. carinata Lam. diluviana Linn ... 

10.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... Des. sp , Cyphosoma eenomanense Gott., Pyrina Des Moulinsi d'Areh., Pyrina inflata d'Orb., Rhynehonella compressa Lam. sp. f Lima ornata d'Orb. und divaricata Duj., Peeten acuminatus Gein. u. a. , Alectryonia carinata L., Radiolites Saxonias Roem. sp., Turbo Goupilianus d'Orb., Trochus Buneli d'Arch., Nerita nodosa Gein. sp., Nerinea GeiniUi, Oxyrhina ... 

11.
Bruder, 1904. Geologische Skizzen aus der Umgebung Aussigs [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

III. Schlußfolgerungen aus dem Gebirgsbau. Das scheint ein weitläufiges Alphabet, Aber die Natur hat nur eine Schrift, Wenn auch verschiedene Lesarten. GOETHE. Liegen irgendwo verschiedenartige Schichten, wie z. B. die cenomanen Sandsteine...

 ... Exoggra columba Lam. Die darüber liegende Schichte besteht aus einem leicht zerreiblichen verwitterten Sandsteine, welcher Ostrea diluviana Lam, Spondylus lineatus Ooldf. Peden acuminatus Oein. Inoceramus hercynicus Petraschek etc. geliefeli hat, gegenwärtig aber ganz unzugänglich ist.G. BRUD ER: Geologische Skizzen. Kulissen-Profil von Rosental-Graupen ... 

12.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... Verzierung wechseln stärkere und schwächere Rippen mit schuppiger Oberfläche. Am Steinkern sind die Rippen weniger scharf und die Furchen schmäler als bei dem ähnlichen P. acuminatus Geinitz. Fundorte: Cenonian Oberau, Plauen, Döltzschen, Coschütz, Gamig Hübel, Kleinnaundorf, Kauscha, Dohna ß Groß-Sedlitz. Taf. V, Pecten (Chlamys) aciiminatus Geinitz ... 

13.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Sebnitz-Hinterhermsdorf; Zittauer Gebirge (mit Butterberge und Waltersdorf). Chlamys? subacuta (Lamarck, 1819) Abb. 8k * 1819 Pecten subacutus – Lamarck: 181. 1842 Pecten acuminatus – Geinitz: 84, Taf. 21, Fig. 6. 1872 Pecten acuminatus Gein. – Geinitz: I.194, Taf. I.43, Fig. 16; Taf. I.44, Fig. 1. 1872 Pecten subacutus Lamarck, 1819 – Geinitz: I ... 

14.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Schilderung von H e n n i c 1897, S. 51, unserer Art ebenso nahe wie Pecten elongatus Lam. Ein Vergleich guter Originalstücke kann hier erst vollständige Klärung bringen. Pecten acuminatus Geinitz —) aus dem sächsisch-böhmischen Cenoman, der nach dem äußeren Umriß sehr ähnlich wird, unterscheidet sich durch glatte Radialrippen, über die dichte feine ... 

15.
Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gustav Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Fortsetzung in der preussischen Ober-Lausitz. Jahrbuch der Königlich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 1882: 55–124.

 ... diesen 15 sicher bestimmbaren Fossilien treten noch einige '3;Fldere undeutlich erhaltene. hinzu, nämlich: __ ein Bruchstück -eines Pecten von Schmottseifen , den KUNT:ß:ZU P. acuminatus GEIN. rechnet; ein Steinkern einer Lima, die mit Unrecht von DRESCHER für Lima Hoperi gehalten wurde, eher als Lima simplex . '. D'ORB. angesprochen werden kann ... 

16.
Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henry Woods, 1899–1903. A monograph of the Cretaceous Lamellibranchia of England. Volume I. Palaeontographical Society (Palaeontographical Society) London 53–57: 1–232.

 ... Camptonectes) cinctus P. (Chlamys) P. (Chlamys) elongatus P. (Equipecten) pulchellus P. (Neithea) P. (Neithea) atavus P. (Neithea) cometa P. (Neithea) quinquecostatus P. acuminatus P. aptiensis P. arachnoides P. asellus P. asper P. atavus P. campaniensis P. cinctus P. crassitesta P. cretosus P. decemcostatus P. decussatus P. elongatus P. euglyphus ... 

17.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Exogyra columba Lam., Gastrochaena amphisbaena Goupr., Inoceramus labiatus ScHt., Lima canalifera Grm., L. elongata Sow., L. multicostata Gein., Ostrea carinata Sow., Pecten acuminatus Geiw., Pholas Sclerotites Gem., Pinna decussata Gounpr., Vola aequicostata Lam. und V. quadricostata Sow. — Dieses Verzeichnis vervollständigt sich durch folgende Formen ... 

18.
Schander, 1924. Die cenomane Transgression im mittleren Elbtalgebiet [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Von besonderem Interesse ist in Sachsen noch eine Klippenfazies, als nördlichstes sächsisches Cenomanvorkommen, deren Fauna deshalb von Wichtigkeit ist. Es ist das Cenoman bei Oberau (östlich Meißen). Hier hat GEINITZ bei dem Tunnelbau...

 ... Thamnastraea, Synhelia gibbosa), Rudisten, dick- _144 schalige Gastropoden (Natica, Nerineen), Echinoiden, Crinoiden, Brachiopoden (Rhynchonella compressa), Muscheln (Pecten acuminatus, Spondylus striatus, Pholas u. a. m.). Der schroffe Wechsel zwischen der fast geröllfreien Rif:- kalkfazies und den wenige 100 m davon entfernt entwickelten metermächtigen ... 

19.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... sp. (vh) Latimaeandra Fromenteli Böl. (h) Thamnastrea conferta M. Edw. (zf) Psammohelia granulata Böl. (vz) Cidaris vesiculosa Goldf (vz) Pecten elongatus Lam. (h) Pecten acuminatus Gein. (vz) Vola digitalis Röm. (vz) Modiola Cottae Röm (vh) = Septifer lineatus Sow. Rhynchonella compressa Lam. (vh) Terebratula biplicata Sow. (h) Modiola carditoides ... 

20.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... carditoides GEIN. Turritella granulata GEIN. = T. kirsis GEIN. I Spondylus striatus SOW. Pecten (Chlamys) rhotomagensis D’ORB. Pecten (Chlamys) elongatus LAM. Pecten (Chlamys) acuminatus GEIN. Cyprina trapezoides ROEM. Cardium cenomanense D’ORB. Cardium alternans REUSS ° Psammobia zitteliana GEIN. Pleurotomaria (Leptomaria) plauen- Exogyra sigmoidea ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen