Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "bayer"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

105 Ergebnis(se) für "bayer" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... Universitätsbibliothek't-P mitgenommen werden. Im Haag gibt es wieder ein reichhaltiges Programm abzuwickeln, wobei er sich der Unterstützung des außerordentlichen Abgesandten des bayerischen, kölnischen und pfälzischen Hofes Co r.n e t und des sächsischen Residenten Du b o i s620 zu erfreuen hat. Im Lustschloß "vom Busch621" und in der Galerie des ... 

42.
Mertin, 1941. Decapode Krebse aus dem Subherzynen und Braunschweiger Emscher und Untersenon [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Überarbeitung ergab eine Reihe neuer Bestimmungen; die alten Namen werden in Klammern beigefügt. Eine Anzahl neuerer Fundstücke wurden, soweit sich ein Zusammenhang mit behandelten Arten ergab, in die Bearbeitung eingeschlossen...

 ... Abdomen. I. parvulus ( F r i t s c h ) = Stenocheles parvulus F r i t s c h 1887; Oberturon Böhmens; Scheren und dürftige Karapaxreste. I. pectiniforme J. B ö h m 1891, Senon Bayerns; Schere. I. (?) eocaenicus Lörenthey, Eozän Ungarns; Schere. I. texanus R a t h b u n 1935, Untere Kreide, Texas; Scherenballen. I. cookei R a t h b u n 1935, Eozän ... 

43.
Schander, 1924. Die cenomane Transgression im mittleren Elbtalgebiet Schander, 1924. Die cenomane Transgression
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Von besonderem Interesse ist in Sachsen noch eine Klippenfazies, als nördlichstes sächsisches Cenomanvorkommen, deren Fauna deshalb von Wichtigkeit ist. Es ist das Cenoman bei Oberau (östlich Meißen). Hier hat GEINITZ bei dem Tunnelbau...

 ... Vorbanden-108 sein eines Meeres zur Oberen Dogger- und zur Malmzeit ist somit sicher nachgewiesen. findet sich hier deutschland ganz und Der sächsisch-böhmische Jura isoliert Ostbayern vor, sind Polen, die Mähren, Nordnächsten Juravorkommen. Zwischen Erzgebirge und Lausitzer Gebirge breitete sich dieses Jurameer aus. Es muß hier relativ ausgedehnt ... 

44.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Textabb. (VI u. 3838.) 1923 Geb. 20,25 Die Braunkohlen Deutschlands von Prof. Dr. Kurt Pietzsch. Mit 105 Textabb. und 20 Tafeln. (XII und 4888.) 1925 Geb. 30,— Geologie von Bayern. I. Teil: Nordbayern, Fichtelgebirge, Frankenwald von Dr. Adolf Wurm. Mit 8Tafeln und 109 Textabb. (XIV u. 3748.) 1925 Geb. 28,50 II. Teil: Bayrische Alpen von Prof. Dr ... 

45.
Velenovský & Viniklář, 1927. Flora cretacea Bohemiae II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1927. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně II. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. II. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 2: 1–54.

 ... NEUE BEITRÄGE ZUR BÖHMISCHEN KREIDEFLORA II. TEIL (MIT 10 TAFELN) voN Prof. Dr. J. VELENOVSKY und Dr. LADISLAUS VINIKLAR VORGELEGT DEN 23. OKTOBER 1927 &GLEICHENIA OTRUBENSIS BAYER 1899. Taf. XV, Fig. 1-8. Bayer richtig beschriebene Gleichenia von Otruby bei Schlan fanden wir in zahlreichen Stücken, von denen die große Platte Fig. 1 schöne Fragmente ... 

46.
Velenovský & Viniklář, 1926. Flora cretacea Bohemiae I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Velenovský & Ladislav Viniklář, 1926. Flora cretacea Bohemiae: Nové dodatky k české křídové květeně I. Díl. - Neue Beiträge zur böhmischen Kreideflora. I. Teil. Rozpravy Státního geologického ústavu c̆eskoslovenské republiky 1: 1–57.

 ... kräftigeren Arten auch zarte Pflanzen enthal- ten, vielleicht vom Charakter der Gattung Psilotum. Der Abdruck liegt auf einem Schieferstücke von Frucht dra von Strobilostrobus Bayeri Vel. Velenovskyanus Bayer Otruby in Gesellschaft der und der Blätter der Dryan- et Vin. PODOZAMITES BOHEMICUS VEL. ET VIN. BÖHM. D. (PODOZAMITES LATIPENNIS VEL. DIE GYMNOSPERMEN ... 

47.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... cephalopods). – Prace Instytutu Geologicznego, 28: 1 – 95. [In polnisch mit englischer Zusammenfassung] Dacqué, E. (1939): Die Fauna der Regensburger und Kehlheimer Oberkreide. – Abh. Bayer. Akad. Wiss., Math.-naturwiss. Abt., N.F. 45: 1 – 218, Taf. 1 – 17. Dzik, J. (1984): Phylogeny of the Nautiloidea. – Palaeontologia Polon., 45: 3 – 203, Taf. 1 ... 

48.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Thierreste aus den cenomanen Perucer Schichten der böhmischen Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... Neumayer, Beiträge zur Palaeontologie Oesterr - Ungarns und des Orients. Wien 1882. :i ) Archiv für Landesdurchf. Band XI. No. 2. Perucer Schichten von Dr. A. Fritsch und Dr. Edvin Bayer. 5 Die nicht reproducirten Zeichnungen deuten noch auf viel mehr Arten hin, reichten aber nicht zu einer nur annähernd möglichen Bestimmung hin. Das Gebotene wird ... 

49.
D3.js Showcase: "interaktive" Stratigraphische Tabelle von Deutschland
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Zunächst wurde mittels dem Grafikprogramm Inkscape eine Vektor-Grafik (xml-svg) aus der aktuellen STD2016-PDF extrahiert und auf vergleichsweise primitive Art mithilfe regulärer Ausdrücke der Textanteil modifiziert. Die Verlinkung...

 ... Nördliche Kalkalpen Neuburg-Formation Rennertshofen-Formation Usseltal-Formation Oberalm-Formation 79 Tangrintel-Formation Subherzyn nördl. NI, SH, MV Sachsen Außeralpine Kreide in Bayern Strehlen-Formation Räcknitz-Formation Brießnitz-Formation Schmilka-Formation Postelwitz-Formation Schrammstein-Formation Meißen-Formation Dölzschen-Formation Oberhäslich-Formation ... 

50.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... Einlagerungen eine Anzahl Pflanzenreste von Herrn AUGUST WEISE in Ebers­ . bach gesammelt worden. Es konnten bestimmt werden . Dryandroides quercina VEL. Quereus veleno-vskyi BAYER 1 verkohlter Stengel, 16 mm breit, außerdem Inoceramue craSSU8 PETRASCHECK. In 480 m Höhe südlich der gegen den Ort Oberkreibitz herabführenden _Straße fand ich in einem ... 

51.
Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Hermann Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen. Insebsondere über die Spaltungsserie der Polenzit-Trachydolerit-Phonolith-Reihe. Abhandlungen der Mathematisch-Physischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften (B. G. Teubner) Leipzig 32: 605–776.

 ... verrät), sind deshalb besonders erwähnenswert, sie gelegentlich zahlreiche, wohlerhaltene Reste von Land Kalkzement weil pflanzen enthalten, deren Untersuchung Velenowsky und E. Bayer ausgeführt und in den Berichten der kgl. böhm. Akad. d. Wissen schaften, z.T. in cechischer Sprache und 18961) veröffentlicht werden diese Blöcke als 1888 Von den Geologen ... 

52.
Makowsky & Rzehak, 1884. Die geologischen Verhältnisse der Umgebung von Brünn [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VIII Kreide-Formation.(Nr. 10 und 11 der Karte).1. Literatur. K. Reichenbach: Geol. Mitth. aus Mähren; Darstellung der Umgegenden von Blansko. Wien, 1834.A, Reuss: Beiträge zur geognostischen Kenntniss Mährens. Jahrb. der k. k. geol...

 ... England zu suchen. In den geographisch nächstliegenden Juragebieten entsprechen ihnen die Biarmatus-Schichten die durch Am. von cordatus („grosse Dingelreuth Form“ in Niederbayern Roemer’s) und ausgezeichneten Kalksteine des polnischen Jurazuges. b) Die Transversariusschichten. In dieses Niveau gehören die gelben, grösstentheils aus zertrümmerten ... 

53.
Otto, 1855. Fossile Würmer im Quadersandstein [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Im unteren Quader von Wendischcarsdorf bei Dippoldiswalde erfüllen wurmähnliche Bildungen die letzte brauchbare Bank so, dass man auf einer Platte von einer Quadratelle 20-30, ja oft 50 derselben zählen kann. Man findet theils Abdrücke...

 ... angetroffen werden, und nicht so plötzlich auf beiden Seiten absetzen. Später verglichen wir sie mit als fossil bereits bekannten Würmern. Graf Münster hat aus den J uraschiefern Bayerns eine Species „Hirudella" aufgestellt, von welcher er zwei Arten: angusta und tenuis, unterscheidet. Da er aber selbst von ihnen (Beitr. z. Petrefc. H. V. S. 98 und ... 

54.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... an ihrer Gangnatur zweifeln wird, mag hier erinnert werden. Bei dieser Auffassung wäre das Gebilde als ein kleineres Ana- 14. Exkursion 195 lögon mit dem böhmischen und dem bayerischen Pfahl zu vergleichen; die früher auch als Lager betrachtet worden sind. Die Straße führt uns jetzt eine große Strecke talab, ohne daß sich die Gesteinsbeschaffenheit ... 

55.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... fand ich auch Stücke aus dem Cenomanquader von Gittersee, Goppeln und Bannewitz, aus dem Cenomanpläner von Plauen (sächsische Kreide), ferner von Buchleitner bei Söldcnau in Bayern, aus dem Obersenon von Aachen, aus dem Emscher und Untersenon des nördlichen Harzrandes (Ilsenburg), aus dem Turon von Nolle in Westfalen und aus dem Cenoman von Essen ... 

56.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Cassel 1871-1875. GüMueL, C. W., Beiträge zur Kenntnis der Procän- oder Kreideformation im nordwestlichen Böhmen in der Gleichuni.r mit den gleichzeitigen Ablagerunj!en iD Bayern und Sachsen Abb. d. k. Bayer. Akad. der Wiss., II. Kl., Bd. 10, II. Abt. München 1868. 16. IDaERLE, D., Die gitter-, netz- und wabenförmige Verwitterung der Sandsteine ... 

57.
Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag]: 1–79. + Publikationsverzeichnis: 1–6.

 ... materialu Fričem opatřeného t prof. Otom. Novák, (křídové ježovky a mechovky), prof. A. Slavík (třetihorní měkkýši), prof. F. Počta (křídové korále, rudísty a houby), Dr. F. Bayer (třetihorní žáby a křídové ryby), Perner (křídové radiolarie a foraminifery), Kafka (křídové korýše), Velenovský (křídové rostliny) a j. To stačí, abychom si utvořili představu ... 

58.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna – Jahrbuch der Könglich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 21: 39–98. Fritsch, A. & Bayer, E., 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten. Die Perucer Schichten (Ergänzung zu Band ... 

59.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Dresden, Museum für Mineralogie und Geologie, Königsbrücker Landstr. 159, 01109 Dresden; SaK = Sektion Paläozoologie, Kreide in Sachsen; -Lo = Spezialsammlung H. Löser. BSPG: Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie, Richard-Wagner-Str. 10, 80333 München. GPSL: Geologisch-Paläontologische Sammlung, Universität Leipzig, Talstr. 35 ... 

60.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... Tunnel). 2) A. RoEM1m, Nordd. Kreidegeb. S. 56, 57. 3) KuNTB, Kreidemulde bei Lähn in Niederschlesien in Zeitschr. d. Deutsch. geol. Ges. ') GüXB&L, Geogn. Beschr. des Königr. Bayern II, S. 757. bv406 G. MüL1.1i;a.. Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide in der Mitte mit 16-20 scharfen Rippen versehen, welche durch die nahezu gleichen Furchen von ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4 |5 |6

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen