Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "chalk"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

91 Ergebnis(se) für "chalk" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
81.
Počta, 1885. Ueber Spongiennadeln des Brüsauer Hornsteines [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bei der Untersuchung der Gesteine der böhmischen Kreideformation auf isolirte Spongiennadeln wurde ich von meinem verehrten Lehrer Dr. A. Frič darauf aufmerksam gemacht, dass auch der Hornstein der Umgegend von Brüsau in Mähren zahlreiche...

 ... Tom. IX. 1874. H. A. Zittel: Über Celoptychium. In den Abhandl. der königl. bayer. Acad. der Wiss. Il. Cl. XIL Bd. 1876. @. J. Hinde: Fossils Sponge-spicules from the Upper Chalk. 1880. W. J. Sollas: On the Flint Nodules of the Trimmingham Chalk. In Annales & Mag. of nat. hist. Ser. 5. Vol. VI. 1880. Ph. Pota: Über isolirte Kieselspongiennadeln aus ... 

82.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... gehört 3, b, wovon B die Vergrösserung iSt, einer und derselben Art an, und zwar ind beide ganz dieselben, die in Mautell's Geology of Sussex Tab. XXXIV, F. 1 und 3 aus dem /ower chalk von Lewes abgebildet Sind, und die auch Schon Knorr mit anführt, Rundlich viereckiger Umriss und der in 4 - 5 Loben getheilte untere Rand unterscheidet diese Schuppen ... 

83.
Počta, 1884. Beiträge zur Kenntniss der Spongien der böhmischen Kreideformation. II. Abtheilung: Lithistidae [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. In der I. Abtheilung dieser „Beiträge“*) habe ich die Hexactinelliden unserer Kreideformation beschrieben und schreite nun, dem entworfenen Plane gemäss, zur Beschreibung der Lithistiden, so weit sie mir aus den Sammlungen...

 ... zahlreichen Übergänge zwischen beiden Arten dieselben vereinigen zu müssen In Deutschland wird diese Art von Goslar und Gustedt angegeben; in England kennt man sie in dem Upper Chalk von Danes Dike, Yorkshire und Brinlington Bei uns wurde sie in den Korytzaner Schichten von Schillingen, Kamajk, Zbyslav und Velim gesammelt Stichophyma sparsa Roem sp 1845-46 Manon sparsurn Reuss Kr pag 78 Taf XVIII Fig 12-20 1849--50 1lfanon spa'l swm Gein Quadr pag 262 1850 , Ver'l ucospongia sparsa D'Orb Prodr II pag 287 1864 Ver1 rucospongia spm sa Roem Spong pag 44 1869 Manon sparsurn Fric pl pag 1872 Stichophyma sparsa Pom Pal Or pag 188 * ) 1878 Stichophym

84.
Velenovský, 1887. Neue Beiträge zur Kenntnis der Pflanzen des böhmischen Cenomans [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Pflanzenabdrücke aus den Perucer (Cenomaner) Schichten bereichert, von welchen freilich die Dicotylen-Blätter die zahlreichsten sind. Der billigen Forderung moderner Phytopalaeontologen folgend wollen wir aber die botanisclı...

 ... Tafel ..... 484 28. Vaněček Z 8, Sur le faisceau de conigues du 2ničme jndice . „ 451 29. Krejčí J. Dr., Krystallographische Bemerkungen zum Leucit, Staurolith, Phillipsit, Chalkanthit und Axinit. Mit 1 Tafel ... 2020. 30. Katzer Fr., Über schieferige Einlagen in den Kalken der Barrande?ab Etage Gal.. - . nen 454 een ennnn 466 81. Vejdovský Fi., Přehledsladkovodních ... 

85.
Geinitz, 1868. Die fossilen Fischschuppen aus dem Plänerkalke in Strehlen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I.Vorwort. Das Königliche mineralogische Museum in Dresden enthält in seiner geologischen Abtheilung eine sehr ansehnliche Sammlung Versteinerungen aus dem Quadergebirge oder der Kreideformation, worin Sachsen selbst würdig vertreten...

 ... sehr genauen Durchschnitt der verschiedenen. Etagen und Schichten der Kreideformation auf der Insel Wight verdanken, bemerkt hierzu*): "Unter dem grauen Kreidemergel ( Grey Chalk marl), welcher genau unserem Plänerkalke von Strehlen entspricht, zwischen ihm und dem. oberen Grünsande, dessen obere Schichten gerade jene Labiatus-Schichten sind, liegt ... 

86.
Počta, 1885. Beiträge zur Kenntniss der Spongien der böhmischen Kreideformation. III Abtheilung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Mit dieser dritten Abtheilung meiner „Beitrage zur Kenntniss der Spongien“ gelangt die Beschreibung der böhm. Kreidespongien zu ihrem Ende. Auch bei den in dieser Abtheilung enthaltenen Ordnungen: Tetractinelliden, Monactinelliden...

 ... Arten anastomans oder cretaceus diese Nadeln zu zählen sind. Die Dimensionen dieser Elemente entsprechen denen der von Hinde aufgestellten Art 0. anastomans, welche in dem Upper Chalk von Süd-England gefunden wurde. Gattung Steletta 0. Schmidt. 1866. Steletta Zitteli Poč. 1876. Zittel Coel. pag. 49 Taf. V. Fig. 18-26. 1884. Steletta Zitteli Poč. Isol ... 

87.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... of the Actinocamax plenus Subzone (Lowest Turonian) in the Anglo-Paris Basin.-Palaeontology, London, 4, part 4, p. 609 647. KENNEDY W.J. (1969).- The Correlation of the Lower Chalk of South-East England.-The Geologists' Association (London), Proceedings, Colchester, 80, part 4, p. 459 560. KLEIN V. (1982).- stratigraphie, Lithologie und Paläontologie ... 

88.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... des Plänerkalks aus den Schillingen bei Bilin. Von dieser Species haben sich im Plänermergel von Lu 2. P. radiatus Sow. – T. V, F. 42. FITToN on some of the strata between the chalk and the Oxford-Oolithe etc. in IV, 2; T. XI, F. 6. Geol. Transact. 1836, Die hintere Seitenklappe, die ich bisher allein auffand, ist 5“ lang, 3“ breit, spitzig dreieckig ... 

89.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... cari11at11s, Ostrea A1q.:011micn Tarne r:Iau t0- 11ift re d blanche. 1 :alc:iire a Holaster s11bg lol10 sus. l:irne ;: Jan c11ni1uö1-. :-;ablr ve rl :'1 Pectw asper . Tour l i a. Lower Chalk will1oul ll i11L5. li,lr\It- Ch alk Grey Chal k. Chalkmarl Chlorilic l arl. Upper 1 ;rensand. Cambrid;;e Green, and Black tl own heds 1346 . III .Mesozqische ... 

90.
Roemer, 1870. Geologie von Oberschlesien
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Kreide-Formation Ablagerungen der Kreideformation sind in dem Kartengebiete in drei verschiedenen Gegenden entwickelt, nämlich einmal in dem die Umgebung von Tetschen, Skotschan, Bielitz, Kenty und Wadowice begreifenden Theile...

 ... Farbe des erzführenden Kalksteins von Ober schlesien bezeichnet. Mein Bruder A. Roemer3) bestimmte 1840 die Stellung des Mergels schon richtig als zum Pläner gehörig und dem „Chalk marl" der Engländer gleichstehend. Die Verbreitung der Bildung •) Auf der Karte mit Kr4, bezeichnet. *) Versuch einer geognostischen Beschreibung von Oberschicsien p. 210 ... 

91.
Stühmer, Spaeth & Schmid, Fossilien Helgolands. Teil 1: Trias und Unter-Kreide (1982) & Teil 2: Oberkreide (1986)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Bei der Verwirklichung eines Bildbandes über die mesozoischen Fossilien Helgolands zeigte sich sehr bald, daß es nicht zuletzt wegen der vielen Neufunde in den letzten Jahren notwendig war, die Zusammenstellung in zwei Teilbände...

 ... 15 Taf.; Hannover. SCHULZ, M.-G., ERNST, G., ERNST, H. & SCHMID, F. (1984): Coniacian to Maastrichtian stage boundaries in the standard section for the Upper Cretaceous white chalk of NW Germany (Lägerdorf-Kronsmoor-Hemmoor): Definitions and proposals. - Bull. geol. Soc. Denmark, 33, S . 2 0 3 - 2 1 5 , 4 strat. Tab.; Copenhagen. SCHULZ, M.-G. & SCHMID ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen