Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "credner"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

63 Ergebnis(se) für "credner" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Hermann Credner (1841-1913)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

Hermann Credner wurde am 1. Juli 1841 in Gotha geboren. Sein Vater war der gothaische Regierungsassesor und spätere Bergrat Heinrich Credner. Einer seiner drei Brüder war der bekannte Geograph Rudolf Credner (Professor in Greifswald...

2.
Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. Festschrift der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden zur Feier ihres 50 jährigen Bestehens am 14. Mai 1885. (Dresden):55-62.

Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. Von H. Engelhardt. Mit Tafel I. Credneria Geinitziana Ung, Taf. I. Fig. 8. Credneria sp. Geinitz, Gaea v. Sachsen. S. 133. Ders., Charakt. d. Schichten u. Petref. d. siichs.-böhm. Kreidegeb. S. 97. 1849. Credneria Oeinitziana. linger, gen. et. sp. pl. foss. S. 422. Ders., Bot. Zeitung v. Mohl u. Schlechtendal ... 

4.
Geologische Karte von Sachsen 1:25.000 (1872-1907, -1997)
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

Einige Sectionen in Nordsachsen finden sich auch in den Ausgaben der Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten (1853-1943) als Anwendung KML → ZUR ANWENDUNG als Tabelle Erläuterungen+Karten der GK25/GK25(N...

 ... 1903 Gäbert, 1904 Gäbert, 4841 43 Lausigk-Borna Hazard, 1881 Hazard, 1902 Gäbert, 1902 Gäbert, 4842 44 Colditz-Grossbothen Penck, Penck, 1900 , 1901 4843 45 Leisnig-Hartha R. Credner, R. Credner, 1897 Siegert, 1899 Siegert, 4844 46 Döbeln-Scheergrund Dathe, Dathe, 1897 Siegert, 1899 Siegert, 4845 47 Lommatzsch Dalmer, 1892 Dalmer, Härtel, 1931 Härtel ... 

5.
Deichmüller, 1881. Ueber das Vorkommen cenomaner Versteinerungen bei Dohna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...nur äusserst selten näher bestimmbare Pflanzenreste führt. Mit Sicherheit liessen sich nur drei Arten erkennen: Credneria cuneifolia Br., Frenelites Reichi Ett., Proteoides longus Heer, über die ich zum Schluss noch einige Bemerkungen...

 ... lässt und dann auf seinen Ablösungsflächen zahlreiche, wenn auch nur äusserst selten näher bestimmbare Pflanzenreste führt. Mit Sicherheit liessen sich nur drei Arten erkennen: Credneria cuneifolia Br., Frenelites Reichi Ett., Proteoides longus Heer, über die ich zum Schluss noch einige Bemerkungen hinzufügen möchte. Die nur etwa 10 cm starke Schieferthonschicht ... 

6.
Otto, 1856. Blatt-Abdruck aus dem Schieferthon des untern Quader von Paulsdorf bei Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Paläontologen Aehnlichkeit mit den beiden aus dem Schieferthon des untern Quader von Niederschöna bei Freiberg bekannten Credneria-Arten zu haben schienen, wesshalb wir sie auch einstweilen zu Crednerìa Zenker stellten; wir Hessen...

 ... mit de:q. beiden aus .dem Schie{erthon des unler'ß Quader von NiederlchIJ1I4 bei Freiberg bekannten Cre.dneria-Arten zu haben schienen, wesshalb wir sie auch einstweilen zu Credneria Zenker stellten j wir liessen diese Frag- mente auch auf Taf. IX unter Figur 8, 9 und 10 dort abbilden. Herr Obermedicinalratb Dr. Jiiget· in Slut/gart sagt nun in seiner ... 

7.
Wilhelm Petrascheck (1876 - 1967)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

Vor allem in seinen ersten Jahren als Geologe/Paläontologe wandte er sich der Kreideforschung von Sachsen/Böhmen-Schlesien zu. Parallel zu seiner Arbeit auf dem Gebiet der Kreide und später Schwerpunktmässig, veröffentlichte er Arbeiten...

8.
Bölsche, 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Kreide-Formation bekannt. Nachher sind noch einige neue Species hinzugefügt durch die Arbeiten von Giebel und Herm. Credner, Milne Edwards und Haime und nach ihnen Fromentel haben versucht, die grössere Anzahl der aus Norddeutschlnnd...

 ... Anzahl von nord­ deutschen Korallen aus der J ura-und Kreide-Formation bekannt. Nachher sind noch einige neue Species binzugefügt durch die Arbeiten von GIEBEL t) und HER~L CREDNER. tt) MILNE EDWARDS -und HAIME und nach ihnen FROMENTEL haben versucht, die Grössere Anzahl der aus Norddeutschland bekannt gewordenen *) Nova acta naturae curiosorum. T ... 

9.
Schlönbach, 1866. Kritische Studien über Kreide-Brachiopoden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Pflicht, indem ich den Herren F. Beckmann zu Braunschweig, Professor Beyrich zu Berlin, 1) Siehe namentlich: Herm. Credner, die Brachiopoden der norddeutschen Hils-Bildung (im Jahrgange 1864 der Zeitschrift der deutschen geologischen...

 ... zu können. Ich entledige mich daher nur einer angenehmen Pflicht, indem ich den Herren F. Beckmann zu Braunschweig, Professor Beyricli zu Berlin, ') Siehe namentlich: Herm. Credner, die Brachiopoden der norddeutschen Hils-Bildung (im Jahrgange 1864 der Zeitschrift der deutschen geologischen Gesellschaft). Palaeontographicu. XIII, 6. 37 r. J. Bosquet ... 

10.
Petrascheck, 1903. Ueber Inoceramen der Kreide Böhmens und Sachsens
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Inoceramen, die von Herrn Dr. Gäbert bei Tellnitz am Fusse böhmischen Erzgebirges und mir von Berrn Geheimrath Dr. Credner in freundlicher Weise zur Untersuchung wurde, gab das in der geologischen Reichsanstalt vorhandene Material...

 ... zwei Textfiguren. Eine Suite von Inoceramen, die von Herrn Dr. Gäbert bei Tellnitz am Fusse des böhmischen Erzgebirges gesammelt und mir von Berrn Geheimrath Prof. Dr. nein Credner in freundlicher Weise zur Untersuchung überlassen wurde, gab Veranlassung, das in der geo~ geologischen Reichsanstalt vorhandene Material genauer durchzusehen. Da sich ... 

12.
Petrascheck, 1899. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... Bd. 20, 1871-76. 3. Die nachstehenden Blätter und zugehörigen Erläuterungen der geologischen Specialkarte des Königreichs Sachsen, bearbeitet unter der Leitung von Hermann Credner: Section Meissen und Freiberg von A. Sauer, " Kötzschenbroda von Th. Siegert, " Tharandt von R Beck und A. Sauer, " Wilsdruff, Dresden, Kreischa-Hänichen, Pirna, Königstein ... 

13.
Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VI.Von Kötzschenbroda über Neucoswig1 nach den Plänerbrüchen von Weinböhla.   Diese halbtägige Excursion bewegt sich ausschliesslich im Gebiete von Section Kötzschenbroda und soll die geologische Zusammensetzung des Steilabfalles...

 ... ein 1,3 — 1,4m mächtiges Lager inmitten der Schief erlettenstufe des Mittel-Rothliegenden bildet. Dieser Kalkstein, den wir vor dem Ofen aufgestapelt finden, hat die von H. Credner beschriebene formen- und artenreiche Fauna von Urvierfüsslern geliefert. Vielleicht haben wir das Glück, den häufigsten Vertreter derselben, den zierlichen Branchiosaurusamblystomus ... 

14.
Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens Schlüter, 1892. Die Regulären Echiniden der norddeutschen Kreide - II. Cidaridae. Salenidae. - Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 5 : 73-315.

 ... wiederholt als Cidaris clavigera aufgeführt sind, z. B. durch ADoLPH RÖMER 3) von Gehrden und Goslar, durch H. B. GEINITZ 4) vom Sudmerberg bei Goslar und IIseburg,durch H. CREDNER 5) von Linden, Gehrden, Adenstedt, durch VON UNGER 6) und durch A. VON GRODDECK 7) aus dem Sudmerberg-Conglomerat, 1) Durch DEWALQUE ist bei Tournay in Schichten, welche ... 

15.
Engelhardt, 1891. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna. Von H. Engelhardt. (Mit Tafel II.) Schon seit langer Zeit haben die Pflanzenreste, welche in der Nähedes Dorfes Niederschöna bei Freiberg in Sachsen zweien zum unteren Quader zu rechnenden...

 ... Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Isis in Dresden zur Feier ihres 50jährigen Bestehens" (Dresden 1885) habe ichmich bereits S. 55—62 über die an dieser Stätte befindlichen Blätter von Credneria Geinitzianä Ung., C. cuneifolia Bronn und C. gramlidentata Ung. verbreitet. Hier setze ich diese Arbeit fort. Betreffs der Architektur der Quaderschichten ... 

16.
Seifert, 1938. Das Cenoman-Vorkommen westlich vom Letzten Heller bei Dresden
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Das Cenoman-Vorkommen westlich vom Letzten Heller bei Dresden Von Alfred Seifert, Dresden Mit 2 Abbildungen im Text Bei der Untersuchung des Cenoman-Vorkommens westlich vom Letzten Heller (auf Blatt Moritzburg-Klotzsche der sächsischen...

 ... Syenitgrus rolviolelt geflirbten Lagen. An der !.iasis unscharfer Obergllng in den lehmig zersetzten Syenit. Liegendes: Lehmig zerSetzter Syenit. Abb. 2. Schichtungsprofil in den Crednerienschichten. 1 -Konglomerate, 2 -Ton mit zahlreichen verkohlten Pflnnzenresten, 3 -wenig verfestigte snndig-konglomeratische Schicht, 4--Sandstein, 5 -schwach verfestigter ... 

17.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... longirostris. TEXT FIGURES PAGE Cross-section of the country around Hanover, Germany, showing the stratigraphic relation of the formations in which sponges are found. (After Credner.) ........................................................ 72 Detailed cross-section of the Upper Cretaceous at Misburg, Hanover, Germany. (After Schrammen, 1899 ... 

18.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... 3 Fuss; 5. Feinkörniger Sandstein, Baustein, 8 — 12 Fuss; 6. Gneiss. Unter den bei Niederschöna vorkommenden fossilen Pflanzenresten verdienen besonders genannt zu werden: Credneria cuneifolia Bronn, Pterophyllum saxonicum Reich und Pterophyllum cretosum Reich, Cunninghamites oxycedrus Presl, eine Früchte tragende Cupressinee, Cupressinea insignis ... 

19.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... 1 0 1 http://www.geology.cz/bulletin/contents/art2003.02.157 Richter, Paul 1905 Beitraege zur Flora der oberen Kreide Quedlinburgs und seiner Umgebung. Teil 1: Die Gattung Credneria und einige seltnere Pflanzenreste 0 (Wilhelm Engelmann) Leipzig 18 S. 1–18 6 77 0 0 1 0 1 https://doi.org/10.5962/bhl.title.61841 Richter, Paul 1906 Beitraege zur Flora ... 

20.
Bergt, 1901. Der Plänerkalkbruch bei Weinböhla [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Bekanntlich verläuft auf der rechten Elbseite von Oberau bei Meissen über Weinböhla, Hohnstein und Saupsdorf in Sachsen, Sternberg und Khaa in Böhmen bis zum Jeschkengebirge die sogenannte Lausitzer Hauptverwerfung. Das ist...

 ... entspringenden tangentialen Druck- und Schubkräfte erklärt worden. Diese neue Auffassung fand auch schnell auf die Lausitzer Ueberschiebung Anwendung. 1876 und 1877 brachte H. Credner*) die sächsischen Erdbeben mit fortdauernden, wenn auch schwachen Lagerungsstörungen an der Lausitzer Verwerfung in Zusammenhang. Dechen (Litt. No. 28) fasst gegen Cotta ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen