Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "elbsandstein"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

55 Ergebnis(se) für "elbsandstein" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Galerie: Foraminifera
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Zahlreiche Arten aus dem Cenoman von Dresden wurden von Rompf (1960) beschrieben. Eine hohe Artenzahl wurde dabei am Hohen-Stein in Dresden-Plauen nachgewiesen. Jüngere Arbeiten: Hercogová 1988 (Böhmen), Tröger 1989 (Meißen-Zscheila), Hradecká 1996 (Böhmen). Weitere Verweise auf Fachliteratur können in der Bibliographie der paläontologischen Literatur eingesehen werden.

42.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... Thalsand, der mit Thalkies wechsellagert und in sehr ausgezeichneter Weise die diskordante Parallelstruktur zeigt. Von Geschieben wurden böhmische Basalte und Phonolithe, Elbsandsteine, Lausitzer Granite und vor allem Feuersteine gefunden. Es hat sich also augenscheinlich nordisches, aus zerstörten Diluvialablagerungen stammendes Material mit elbgebirgischem ... 

43.
Ziegler, 1984. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840(GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA)FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... 1893) can rightfully be regarded as the species Solarium baculitarum (GEINITZ) . LITERATURE ANDERT, H. (1928): Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und [eschken, I. Das Elbsandsteingebirge ost llch der Elbe. Abh. Preuss. geol. L.-A., N. F, 112. Berlin ANDERT, H. {1929} : Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und [eschken. II. Die nordbohmtsche Kreide ... 

44.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... Palaeobiogeography of Late Cretaceous belemnites of Europe.Paläontologische Zeitschrift, Stuttgart, Bd. 50, H. 3/4, p. 113-129. DECKER F. (1963).- Beiträge zur Kenntnis des Cenoman im Elbsandsteingebirge.- Berichte der geologischen Gesellschaft der DDR, Berlin, Reihe A: Geologie und Paläontologie, 8, H. 2, p. 141-151. DENINGER K. (1905).- Die Gastropoden ... 

45.
Geinitz, 1848. Über obern Quader [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1848. Über obern Quader. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefaktenkunde (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart. 1848: 778-780.

Nei eues Jahrbuch Mineralogie, Geognogie, Geologie „und Petrefakten-Kunde, herausgegeben von Dr. K. C. von L.E0NHARD und Dr. H. G. BRo0NN, Professoren an der Universität zuHeidelberg. Jahrgang 1848. Mit X Tafeln und 7 eingedruckten Holzschnitten, STUTTGART, E. Schweizerbar?'sche Verlagshandlung und Druckerei. € 1848.Über OoObern de rr, Herrn H. BRUNO ... 

46.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Alfred Hölder) Wien 67 (2): 267–334. Andert, H., 1928a. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1: Das Elbsandsteingebirge östlich der Elbe – Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 112: 1–146. Andert, H., 1929a. Die Kreideablagerungen ... 

47.
Pia, 1943. Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide Von Julius Pia korr. Mitglied d. A kad. d. Wiss. (Mit 4 Tafeln) Vorgelegt in der Sitzung am 17. Dezember 1942. Das hier beschriebene Material ist Eigentum des Staatlichen...

 ... aus dem Gestein herausgeätzt (sondern augenscheinlich nur aus mehreren Bruchstücken, die aber gut zu einander passen, zusammengeklebt). Da der Erhaltungszustand für den Elbsandstein ganz ungewöhnlich ist, schienen die Angaben über die Fundumstände zunächst wenig glaubwürdig. Sie werden aber durch das zweite, schon länger in der Dresdener Sammlung ... 

48.
Galerie: Ichnia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Bereits 1731 wurden erstmals Grabbauten, dekapoder Krebse in den Sandsteinen der sächsischen Kreide abgebildet. Die Interpretation als Solche, erfolgte erst Mitte des 20. Jahrhunderts. Weitere aktuelle Literatur über Spurenfossilien kann in der Bibliographie zur paläontologischen Literatur, Punkt 2.12 eingesehen werden.

49.
Petrascheck, 1897. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Von Wilhelm Petraczek in Dresden-Plauen. Bei der Aufnahme des Gebietes zwischen Pirna und Wehlen für die geologische Specialkarte des Königreiches Sachsen wurde von...

Sitzungsberichte der Naturwissenschaftlichen ISIS in Dresden. 1897. GesellschaftU^ox. 17/Sr. VIV. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Von Wilhelm Petraczek in Dresden -Plauen. Bei der Aufnahme des Gebietes zwischen Pirna und Wehlen für die geologische Specialkarte des Königreiches Sachsen wurde von Beck eine Sandsteinschicht ... 

50.
Pelz, 1904. Geologie des Königreichs Sachsen in gemeinverständlicher Darlegung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

XV. Das Kreidemeer. In verschiedenen Zeitperioden wurden die Gebirge von innen heraus wirkenden Kräften aufgewölbt und durch die äußeren Einwirkungen der Sonnenwärme, des Frostes, der atmosphärischen Niederschläge, der Flußläufe...

 ... Sandstein entspricht dem ausgewaschenen Kontinentalschlamm der heutigen Meere. Er bildet dort, wo sich die Geröll-und Pßanzenschichten auskeilen, allein den Untergrund des Elbsandsteingebirges, alle Unebenheiten des älteren Gebirges ausidllend und einebnend und ist darum von wechselnder Mächtigkeit. Einzelne Schichten sind reich an Versteinerungen ... 

51.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1901 Datensätze – Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien...

 ... Abhandlungen des Sächsischen Geologischen Landesamtes (G. A. Kaufmann) Leipzig 4: 1–41. e-book Andert, H., 1928a. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1: Das Elbsandsteingebirge östlich der Elbe – Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 112: 1–146. e-book Andert, H., 1928b. Die ... 

53.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... schmidti, eine pflanzenahnliche Tierspur aus dem Devon Palaont Z, Berlin, 16 : 95-102, pls 7-1 r LAMBRECHT, F 1927 Schichtenfolge und Oberflachenformen im Winterberggebiete des Elbsandsteingebirges Mitt Ver Erdk, Dresden (NF) 1927 : l-48 LAUBENFELS, M W DE 1955· Porifera : Treatise on InvertebratePaleontology, Part E : 21-II2, figs 14-89 New York LESSERTISSEUR, J 1955 Traces fossiles d'activite animale et leur significance paleobiologique Mem Soc Geol Fr, Paris (ns) 74: l-150, pls 1-1r MACGINITIE, G E 1930 The Natural History of the Mud Shrimp Upobegia pugettensis Dana Ann Mag Nat Hist, London (ro) 6 : 36-44, pls 1-3 -- 1934 The Natural Histor

54.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... – Abh. preuß. geol. L.-Anst., N.F., 150: 1 – 161, Taf. 1 – 4, Berlin. Hofmann, M.; Linnemann, U.; Voigt, T. (2013): The Upper Cretaceous section at Schmilka in Saxony (Elbsandsteingebirge, Germany) – syntectonic sedimentation and inverted zircon age populations revealed by LA-ICP-MS U/Pb data. – Geol. Sax., 59: 101 – 130, Dresden. Janetschke, N ... 

55.
Herrmann, 1899. Steinbruchindustrie und Steinbruchgeologie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Technische Geologie, nebst praktischen Winken für die Verwertung von Gesteinen, unter eingehender Berücksichtigung der Steinindustrie des Königreichs Sachsen, zum Gebrauche von Geologen, Ingenieuren, Architekten, Steinbruchbetriebsleitern,Technikern...

 ... in gewissen Lagen des kambrischen Potsdam sandstone aus New York, des Plattensandsteins aus dem Oberen Buntsandstein, des Schiifsandst. aus dem Keuper Württembergs, des Elbsandsteins im Cottaer Revier bei Pirna. 3. Mergelsandstein. Das Kontaktzement besteht aus einer tonig-kalkigen Substanz z. T. mit Beimengung von etwas Eisenocker. Beim Betupfen ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen