Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "fische"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

163 Ergebnis(se) für "fische" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
141.
Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Heinrich Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens mit Berücksichtigung der nutzbaren Mineralien (Carl Winkler) Brünn: 1–53.

 ... Clymenia annulata Mit., Goniatites und Orthoceras, von Brachiopoden Avicula obrotundata Sdbg., dann Sehalenkrebse (Cytherina moravica Rzh.) und Stücke eines Knochenpanzers von Fischen beobachtet. b) Wie erwähnt, treten devonische Kalksteine auch im Kulmgebiete des Drahaner Plateaus auf, so bei Kladek, Ladin, Jessenetz, Lautsch (Höhlen) u. a.; in der ... 

142.
Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hanns Bruno Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 1–23.

 ... genannt wer den, und, während Schnecken und Muscheln und die Krebse durch Callianassa antiq"– hier so bedeutend repräsentirt sind, findet man kaum eine Spur von Anneliden und Fischen. Kurz vor Steingrund, auf dem Wege nach Conradswalda, östlich von Kies lingswalda, erscheint ein blau-graues, kalkiges Gestein, von Quader bedeckt, das von dem festen ... 

143.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... folgendem bei jeder Art beigefügt. In der gegenwärtigen Bearbeitung linden wir die Zahl der Cephalopoden der böhmischen Kreideformation auf 54 gestiegen, wodurch deren neue monografische Darstellung am meisten be­gründet ist. Die Vertheilung der Arten nach den einzelnen Schichten ist aus folgender Tabelle ersichtlich. ^ ^ '3 'S Il 1 '% et, M — — 1 ... 

144.
Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henri Milne-Edwards & Jules Haime, 1850. Introduction; Corals from the Tertiary and Cretaceous formations : Chapter III. Corals of the upper Chalk. (in: Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals) 1: I–LXXXV; 1–71.

 ... Milne Edw. and dxdalea, Ellis and Solander, op. cit., Haime, Ann. des Sc. Nat., tab. xlvi, figs. 1, 2. xi, 297 MadreporaBRITISH FOSSIL CORALS. xxxviii 54. Genus Hydnophoea. Fischer de Waldlieim, Descrip. du Mus. Demidoff, vol. Anim. sans Vert., iii t. ii, p. 295, 1810 Monticularia, Lamarck, Hist, des p. 248, 1816. Corallum formed of irregular series ... 

145.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... zweckmässig erscheinen der alten Liste die jetzigen Bezeichnungen beizufügen. Alte 'Benennung Fundort Jetzige Bedeutung 1 Apiocrinites ellipticus Mill. Luschitz Mesocrinus Fischeri Gein. sp. zum Theil *) 2 Comatula sp. Neudorf, Postelberg ? 3 Cidaris vesiculosa Goldf. Tysa, Bilin, Hundorf Cidaris cnf. vesiculosa Goldf etc'l 4 Cyphosoma granulos. Goldf ... 

146.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... B., 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. A. Das Land zwischen dem Plauen'schen Grunde bei Dresden und Dohna. B. Fische, Crustaceen, Mollusken – (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig : 31–62. Roemer, F.A., 1841. Die Versteinerungen des norddeutschen Kreidegebirges – (Hahn) Hannover ... 

147.
Gutbier, 1858. Geognostische Skizzen aus der Sächsischen Schweiz und ihrer Umgebung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Das Westende des Tunnels bei Oberau (F. 1?) können wir füglich als einstigen Uferrand der Meeresbildung ansehen. Dort lagert zum Quadersandstein gehöriger Grünsandstein als unterste Schicht über den das Grundgebirge bildenden Gneisklippen...

 ... zeichnet sie vor andern Herzmuscheln (darclium) aus. — Die Steckmuschel ist sehr gemein in der sächsischen Schweiz und wird von den Steinbrechern gewöhn lich für den Abdruck eines Fisches gehalten. Die Außenseite von ?. äiluvign (F. 8) ist nie so regelmäßig gefunden worden, als solche der Künstler dargestellt hat. Die Längsrippen der Steinkerne sind ... 

148.
WMS der digitalisierten GK25 von Sachsen
kreidefossilien.de » Geologie » GK25 Sachsen (1872-1941)

Weitere Informationen zu den Sektionen finden sich im Viewer des Kartenforums. Der Link führt zur Anzeige aller georeferenzierten Sektionen, daher die längere Ladezeit beachten. Blattnummern,Sektionsname, WMS-URL Nr. Neu Nr. Alt Sektionsname...

149.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... 1879, p. 3. - Entdeckung von Vogelresten in d. bobm. Kreideform. lbid. 1880, p. 275. - Cephalopod1m d. böhm. Kreideform. Mit U. S eh l On b a eh. Prag 1872. - Reptilien u. Fische d. böhm. Kreideform. Prag 1878. - Die Crustaceen der bohm. Kreideformat. Prag 1887. Mit J. Kafka. Prvni z_prav& o geolog. pomt'!rech vyiny Brozanske. Krajina rnezi Lovosicemi ... 

150.
Ettingshausen, 1867. Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideflora von Niederschoena in Sachsen, ein Beitrag zur Kenntniss der ältesten Dicotyledonengewächse. Von dem с. M. Prof. Dr. Const. Freih. v. Ettingshausen. (Mit 3 Tafeln.) (Vorgelegt in der Sitzung am 17. Jänner 1867.) Die...

 ... vom 3. Jänner 1867: Übersicht ........ . v. Zepharovich, Nachtrag zu meinen krystallographisehen Mittheilungen im 43. und ä2. Bande dieer Berichte . Steiudachner, Über einige Fische aus dem Fitzroy-Flusse bei Rockhampton in Ost-Australien. (Mit 1 Tafel und 2 Holzschnitten.) ...... Reuss, Die fossile Fauna der Steinsalzablagerung von Wieliczka in Galizien ... 

151.
Ziegler, 1984. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840(GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA)FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... symmetrical, conical shell on whichwhorls grade one into the other without forming distinct steps. An indistinct step-like form can also be observed in the genus Pyrgotrochus P. FISCHER, but, in contrast to the preceding genus, it has a highly conical to tower-like shell. Its whorls are cleary separated from each other by a lower mound of tubercles ... 

152.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... böhmischen National – Museums, das mir seine Bibliothek bereitwillig öffnete, dankbar anerkennen. Die erste Abtheilung, welche in diesen Blättern enthalten ist, umfasst die Fische, Crustaceen, Anneliden, Cephalopoden, Rhizopoden, Gasteropoden und Trachelipoden. Die Konchiferen, Radiarien, Polyparien und Pflanzen hoffe ich in einer zweiten Abtheilung ... 

153.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... es bisher ähnliche Reste zu finden Oxyrrhiua Mantelli, Ag. Fr. Rept. u. F.p. 7. Fig. 12. Selten in Kieslingswalda und Neuwaltersdorf. Otodus appendiculatus, Ag. Fr. Rept. u. Fische, pag. 5. Fig. der ChloLagen oberste den lar Exemp langes Ein einziges meker Schichten in Vinafic. R. u. F. pag. 11. Corax heterodon, Reuss. (Galeus pristiodontus, Ag ... 

154.
Schulze, 1769. Nachricht von den in der dreßdnischen Gegend vorhandenen Mineralien und Foßilien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

p. 207f. Wenn man von Langebrück nach Dreßen gehet, so gelangt man ohnweit der dreßdnischen Heyde an eine ziemliche Anhöhe, welche unter den Namen des Trobsberges bekannt ist. Dieser ganze Berg ist über und über mit Steinen und Geschieben...

 ... gewesenen Gesundbrunnens bekannt gemacht hat. Herr N). Kohde, ehemaliger Pastor zu tanghenner sdorf, hat uns von diesem Brunnen, in seiner Vtt schreibung des grsfl. Schellendorfischen Heil, drunnens zu Guyschdorf bey Königsbrück, welche im Jahre 1647 zu Freyberg gedruckt ist, ver» . schieden«204 schiedene Nachrichten ertheilet, wie er Venn in ebett ... 

155.
Reuss, 1856. Reptilienreste im Pläner der Umgebung von Prag & Schildkrötenreste im böhmischen Pläner [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

II. SCHILDKRÖTENRESTE IM BÖHMISCHEN PLÄNER. (hierzu Tafel II) Der hier zu beschreibende Fossilrest befindet sich in der besonder an schönen silurischen Petrefacten reichen Sammlung Sr. Hochwürden des Prälaten des Stiftes Trahof, Herrn...

 ... Taf. XXV" Fig. l—7): nur sind sie viel grösser, im Verhältnisse zur Länge dicker, weniger schlank und ungefaltet. Dass aber die Zähne aus dem Pläner des weissen Berges keinem Fische angehören, wird wohl durch die Beschaffenheit der sie begleitenden zahlreichen Knochenfragmente, welche offenbar von demselben Thiere abstammen, unwiderleglich dargethan ... 

156.
Müller, 1889. Die Rudisten der Oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gottfried Müller, 1890. Die Rudisten der Oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Jahrbuch der Könglich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 10 (1889) : 137–148.

 ... Königl. Âkad. d. Wissensch. zu Berlin S. 598. Acta Univereitatis Lundonsis 1869. Handbuch der Palaeontologie Bd. I, S. 86 ff.140 G. Müller, Die Rudi&ten der Oberen Kreide Fischer ') stellt die Kadioliten mit Ligamentfalte zur Gattung RaJiolite8 (= Sphaei-ulitets bei Bayle und Zittel), während er für Radiolitideae ohne Ligameutfalte den Gattungsnamen ... 

157.
Schlönbach, 1868. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VIII. Kleine paläontologische Mittheilungen von Dr. U. Schloenbach. Hiezu Tafel V. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide. (Vorgelegt in der Sitzung am 3. März l868.) Stratigraphische Einleitung. Die folgenden Bemerkungen über...

 ... vortrefflich namentlich mit den von mir untersuchten kleinen Exemplaren aus den äquivalenten Schichten von Plauen bei Dresden überein und ich zweifle daher nicht an der specifischen Identität mit denselben. 10. Thecidium sp. Taf. V, Fig. 9. Offenbar einer anderen, als der eben besprochenen Art, gehört eine dritte kleinere Klappe eines Thecidium aus ... 

158.
Schlönbach 1867. Über die Brachiopoden der Norddeutschen Cenoman-Bildungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Schichtencomplex, aus dem die auf den nachstehenden Blättern beschriebenen, bezw. einer kritischen Prüfung unterworfenen BrachiopodenArten stammen, ist in Norddeutschland in verschiedener Weise entwickelt; in  Folge dessen...

 ... Brocchi's und Sowerby's um so weniger die Rede sein, als beide sogar verschiedenen Sectionen oder Untergattungen von Terebrattda (im weiteren Sinne) angehören. Da indessen die specifische Uebereinstimmung der Brocchi'schen Art mit T. indentata Sow. nicht mit voller Sicherheit fest zustellen ist (cf. Eug. Desl., Pal. franc., terr. jur., Brach., p ... 

159.
Jahn, 1891. Ueber die in den nordböhmischen Pyropensanden vorkommenden Versteinerungen der Teplitzer und Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die nordböhmischen Pyropensande 2) waren wiederholt Gegenstand Wissenschaftlicher Untersuchungen. F. A. Reuss, 3) A. v. Humboldt, 4) L. v. Buch,5) Caspar Graf Sternberg,6) A. E. Reuss,7) H. B. Geinitz,8) F. v. Hochstetter,9) J. Krejci,10...

 ... den »Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation« . ''on Fri c und nach den paläontologischen Monographien der böhmischen Kreideversteinerungen von Fric [Cephalopoden, Fische, Crustaceen], von Ot. Novak [Bryozoen und Echinodermen], von Ph. Pocta [Spongien und Korallen] und von J. Kafka [Ostracoden und Cirripeden]). Ferner habe ich es für gut ... 

160.
Schlönbach, 1868. 4 Beiträge zur Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Die Kreideformation im Iser-Gebiete in Böhmen: 250-256. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.-Kamnitz und Kreibitz: 289-294. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebung von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe: 294-298. Die Kreideformation in den Umgebungen von Josephstadt und Königinhof im östlichen Böhmen: 325-326. in: Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Geologischen Reichsanstalt Wien Band, 1867.

 ... angehörig. Wir haben von diesen bei Zamost oberhalb des Niveau's der Eisenbahn eine Anzahl Exemplare gesammelt, welche hoffentlich zum Theil bei genauerer Untersuchung eine specifische Bestimmung gestatten werden. Unmittelbar Uber diesem Niveau folgen die harten, ziemlich kalkrcichen Callianassen-Bänke, welche ausser den bezeichnenden häufigen Scheeren ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8|9

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen