Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "fischer"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

72 Ergebnis(se) für "fischer" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
61.
Schlönbach 1867. Über die Brachiopoden der Norddeutschen Cenoman-Bildungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Schichtencomplex, aus dem die auf den nachstehenden Blättern beschriebenen, bezw. einer kritischen Prüfung unterworfenen BrachiopodenArten stammen, ist in Norddeutschland in verschiedener Weise entwickelt; in  Folge dessen...

 ... dem mit Amm. Rotomagensis. Aus jüngeren Schichten dagegen habe ich sie noch nie gesehen , wie sie bei uns auch noch nicht im Gault auf zutreten scheint. Zwar giebt neuerdings Fischer-Benzon ') Ter. biplicata auch aus dem dänischen Faxekalken, also aus den jüngsten Schichten der Kreideformation an ; doch ist darunter wahrscheinlich T. obesa zu verstehen ... 

62.
Jahn, 1891. Ueber die in den nordböhmischen Pyropensanden vorkommenden Versteinerungen der Teplitzer und Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die nordböhmischen Pyropensande 2) waren wiederholt Gegenstand Wissenschaftlicher Untersuchungen. F. A. Reuss, 3) A. v. Humboldt, 4) L. v. Buch,5) Caspar Graf Sternberg,6) A. E. Reuss,7) H. B. Geinitz,8) F. v. Hochstetter,9) J. Krejci,10...

 ... Pentacrinus lanceolatus A. Röm., einzelne schön erhahene Stielglieder - e., Pa. 130. - n. form., ein sechsgliedriges Bruchstück des Stieles - e. l3I. iVJesocrinus ( Antedon) Fischeri . Gein. form. ( = Apiocrinites ellipticus Mill. bei Re u s s ), zahlreiche Stielglieder - k., e., T. (P. nach Reuss), R. !32. Crinoiden-Stieleform. indet. -k. 129. Echinoidea ... 

63.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation Von Jaroslav J. Jahn. Mit einer lithographirten Tafel (Nr. VIII) und vier Zinkotypien im Text. Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen...

 ... — k., eis., häufig (ein grosses Fragment des Gehäuses, viele Ambulacralplatten). 50. Micraster sp. — ein grosses , ganzes Gehäuse, in Schwefelkies verwandelt. 51. Antedon Fischeri Gein. — eis, ein Stielglied. Coelenierata. 52. 53. 54. 55. 56. 57. Porosphaera globularis Phil. sp. — eis., sehr häufig. Parasmilia centralis Mant. sp. — eis., häufig ... 

64.
Müller, 1889. Die Rudisten der Oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gottfried Müller, 1890. Die Rudisten der Oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Jahrbuch der Könglich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 10 (1889) : 137–148.

 ... Königl. Âkad. d. Wissensch. zu Berlin S. 598. Acta Univereitatis Lundonsis 1869. Handbuch der Palaeontologie Bd. I, S. 86 ff.140 G. Müller, Die Rudi&ten der Oberen Kreide Fischer ') stellt die Kadioliten mit Ligamentfalte zur Gattung RaJiolite8 (= Sphaei-ulitets bei Bayle und Zittel), während er für Radiolitideae ohne Ligameutfalte den Gattungsnamen ... 

65.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... 1: 165–217. Geinitz, H.B., 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel 20 (1): 1–319. Geinitz, H.B., 1872-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen. Zweiter Theil: Der mittlere und obere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte ... 

66.
Eastman, 1894. Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historische Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidae-Typus, welche...

 ... Jour. Sei. Band X. [2], 1850, S. 235) erwähnt das Vorkommen von riesengrossen Coprolithen aus dem Miocän von Virginia. In einem grösseren Coprolithen von Plauen, welchen E. Fischer in der Allg. deutsch. Naturh.-Zeitung, 1856, II. S. 139, Fig. 22, hervorhebt, wurden zwei Zähne von Oxyrhina angustidens eingeschlossen gefunden. [merged small][table ... 

67.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... zweckmässig erscheinen der alten Liste die jetzigen Bezeichnungen beizufügen. Alte 'Benennung Fundort Jetzige Bedeutung 1 Apiocrinites ellipticus Mill. Luschitz Mesocrinus Fischeri Gein. sp. zum Theil *) 2 Comatula sp. Neudorf, Postelberg ? 3 Cidaris vesiculosa Goldf. Tysa, Bilin, Hundorf Cidaris cnf. vesiculosa Goldf etc'l 4 Cyphosoma granulos. Goldf ... 

68.
Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henri Milne-Edwards & Jules Haime, 1850. Introduction; Corals from the Tertiary and Cretaceous formations : Chapter III. Corals of the upper Chalk. (in: Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals) 1: I–LXXXV; 1–71.

 ... Milne Edw. and dxdalea, Ellis and Solander, op. cit., Haime, Ann. des Sc. Nat., tab. xlvi, figs. 1, 2. xi, 297 MadreporaBRITISH FOSSIL CORALS. xxxviii 54. Genus Hydnophoea. Fischer de Waldlieim, Descrip. du Mus. Demidoff, vol. Anim. sans Vert., iii t. ii, p. 295, 1810 Monticularia, Lamarck, Hist, des p. 248, 1816. Corallum formed of irregular series ... 

69.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... ZUR NATURGESCHICHTE DER VORWELT. Zwanzigster Band. Zweiter Theil. Herausgegeben von DR. WILHELM DUNKER & DR. K. A. ZITTEL in Marburg. in München. CASSEL. Verlag von Theodor Fischer. 1872-1875. Der Druck dieser 'Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns ... 

70.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

 ... Provinz bis in die Brongniarti-Zone des Turon auf. In Oberschlesien bisher nur aus dem Sandstein von Nied.-Paulowitz bei Leobschütz bekannt. Ostrea Lin. Subgen. Alectryonia Fischer v. Waldh. Ostrea carinata Lam. 1870. Ostrea carinata F. Roemeb. Oberschlesien, p. 333. 1872—75.— — Geinitz. Elbthalgeb. I. p. 174. Taf. 39, Fig. 6—11. cum syn. Auch dieses ... 

71.
Galerie: Gastropoda
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Eine hohe Vielfalt an Schnecken findet sich im Ratssteinbruch (Dresden-Dölzschen, Plauenscher Grund). Der als submarine Schwelle (Flachwasser) interpretierte Fundort bot offensichtlich im oberen Cenoman gute Bedingungen für Vertreter der "Bauchfüsser". Die letzten umfangreichen Bearbeitungen fanden 1905 (Deninger) und 1910 (Weinzettl) statt. Die Nerineacea der sächsisch-böhmischen Oberkreide wurden 1998 (Kollmann) bearbeitet. Weitere Quellen unter 2.5 Gastropoda.

72.
Herrmann, 1899. Steinbruchindustrie und Steinbruchgeologie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Technische Geologie, nebst praktischen Winken für die Verwertung von Gesteinen, unter eingehender Berücksichtigung der Steinindustrie des Königreichs Sachsen, zum Gebrauche von Geologen, Ingenieuren, Architekten, Steinbruchbetriebsleitern,Technikern...

 ... Aufl. Freiburg 1907, Herder. 2,80 M. v. Kobell-Oebbeke-Weinschenk, Lehrbuch der M. 7. Aufl. 1913. Leipzig. 8,50 M. G. Linck, Grundriß der Kristallographie. 3. Aufl. Jena 1913, Fischer. 12,50 M. F. Klockmann, Lehrb. der M. 5. u. 6. Aufl. 1912. Stuttgart, Enke. 17,60 11. Tschermak-Becke, Lehrb. der M. 7. Aufl. 1914. Wien, Hölder. 22,50 M. Naumann-Zirkel ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen