Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "krebs"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

79 Ergebnis(se) für "krebs" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
21.
Petrascheck, 1900. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... Gross-Cotta, Kottwerndorf und Dohna, Weiter nach NW wird sein Bindemittel kalkig, und kaum merklich geht er in sandigen Pläner über. Solcher steht am Wege von Gross-Sedlitz nach Krebs an und reicht, immer ärmer an Sand werdend, bis in die Gegend nördlich von Dohna. Erst im Gebiete der Section Dresden und zwar zunächst bei Leubnitz ist die Labiatus ... 

22.
Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien - als erster Beitrag zur Flora der Tertiärgebilde. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 19 (2): 99-134.

 ... vorkommen, welche man, ausser an den genannten, auch noch an mehreren anderen Orten in grösserer Menge und Mannigfaltigkeit angetroffen hat, wie z.B. Chamiten, Pectiniten, Mytuliten, Krebse u.s. w. in Kieslingswalde, Pectiniten (Pecten quinquccosfollts, P. sulcatus), Nautilen, Turbiniten, Trigonien, Pinnen, E:l:ogym (G1'yplwea) columba bei Löwenberg ... 

23.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... Paliiont Z, Berlin, 20 : 263-284, pls 27-29 -- 1944· Erganzende Bemerkungen zu den seinerzeit aus dem Miozan von Burgschleinitz beschriebenen Gangkernen und Bauten dekapoder Krebse Palaont Z, Berlin, 23 : 354- 359 EICHWALD, E o' 1865 Lethaea Rossica 2, l, Periode Moyenne 640 pp Stuttgart ELLENBERGER, F 1946 Observations nouvelles sur la craie jaune a tubulures de Meudon CR Soc Geol Fr, Paris, 1946, II : 202-204 -- 1947· Le probleme lithologique de la craie de Meudon Bull Soc Geol Fr, Paris (5) 17 : 255-274 ESPER, E J C 1799 Die Pflanzenthiere In Abbildungen nach der Jvatur mit Farben erleuchtet nebst Beschreibungen, 2, 12 : 221-304, pls Nuremb

24.
Bruder, 1904. Geologische Skizzen aus der Umgebung Aussigs [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

III. Schlußfolgerungen aus dem Gebirgsbau. Das scheint ein weitläufiges Alphabet, Aber die Natur hat nur eine Schrift, Wenn auch verschiedene Lesarten. GOETHE. Liegen irgendwo verschiedenartige Schichten, wie z. B. die cenomanen Sandsteine...

 ... ragen die vulkanischen Schlote als romantische felsbildungen aus ihrer Umgebung hervor, wie der dreispitzige Sperlingstein (Tafel XIV) und die an eine Riesenkanone erinnernde Krebshöhe (Tafel XV). Im Zentrum des Mittelgebirges, in der Gegend um Aussig-Groß- priesen, lagern drei bis vier Decken übereinander, welche durch zwischenliegende Tuffe getrennt ... 

25.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... 1871 – 1875): Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader. Palaeontographica, 20 (I): I.282 – I.287, Taf. I.63; Cassel. — Geinitz, H.B. (1875): Crustacea. Krebse. – In: Geinitz, H.B. (1871– 1875): Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader. Palaeontographica, 20 (I): I.288 – I.293, Taf. I.64, Cassel. — Geinitz ... 

26.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... mittlere und obere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel 20 (2): 159–196. Geinitz, H.B., 1875. Cephalopoden, Würmer, Krebse, Fische, Saurier, Pflanzen. In: Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor ... 

27.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... G lae ssn e r, M.: Dekapodenstudien. I I I. Revision einiger Dekapoden aus der Kreide von Böhmen. — N. Jb. Min. usw., Beilageb. 63, B, f. 1929, S. 149— 158, 1930. — : Neue Krebsreste aus der Kreide. I. U p o g e h i a aus dem Senon von Schlesien. — Jb. preuß. geol. L.-A., 51, S. 1—4, Taf. 1, Fig. 1, 2, Berlin 1930. — [1930 a]. Goldfuss, A. : Petrefacta ... 

28.
Fritsch & Bayer, 1905. Neue Fische und Reptilien aus der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Neue Fische der böhmischen Kreideformation. _______ Die vorliegende Arbeit enthält die Beschreibungen neuer Fischreste der Kreideformation Böhmens, welche in die Sammlungen unseres Museums seit der Veröffentlichung der Monographie...

 ... I. Fig. ' und -' ). Diese Familie wurde bald in die ehemalige Grüppe der Ganoiden, 1 ) bald in die Unterklas e der T 1 o~ ei 1 - 1) Dr. vV. v. d. l\'Iarck, Fossile Fis che, Krebse und Pflanzen aus dem PlnttenkalJ;: der jiiugs ten Kre ide in -nes halen Pa aeoo (I graphica, XI. Bd. 1863. 6 Neue Fische der böhmischen K„eidejormation. gereiht ; 1) A ... 

29.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... eben­fall s im N nicht vertreten, dagegen ist Oallianassa aniiqua OTTO im N Das Oberturon " an mehreren Stellen, z. T. in zahlreichen Exemplaren, gefunden worden, während dieser Krebs unmittelbar südlich des Bruches an den hier aufgeführten Plätzen nicht vorhanden ist. Es fehlen demnach die für das südliche Gebiet charakteristischen Vertreter des ... 

30.
Trauth, 1911. Die oberkretazische Korallenfauna von Klogsdorf in Mähren [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die erste Anregung zu der hiermit der Öffentlichkeit übergebenen Studie kam, als vor ungefähr drei Jahren eine ansehnlicheZahl von Versteinerungen aus dem Gebiete von Klogsdorf und Liebisch in Mähren, welche Seine kaiserliche...

 ... der Gattung Pentacrinus. Verm,es: Serpula cf. semisulcata Reich. Crustacea: . Pollicipes sp., ziemlich reichliche, aber nicht näher bestimmbare Reste. Extremitätenglied eines Krebses. B r yo z 0 a, einige nicht genauer bestimmbare Reste und eine ? Petalopora sp. Brachiopoda: Thecidea hieroglyphica Defr. , f I' 1) Vgl. J. Lambert, Etude sur quelques ... 

31.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Thierreste aus den cenomanen Perucer Schichten der böhmischen Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... angehört. Länge 5 mm. 11. Platyanassa. Taf. IV. Fig. 7, 8. Eine ganz flache Scheere mit dem unbeweglichen Finger errinnert an die Gattung Callianassa. Länge 9 mm. Demselben Krebse mag ein Fragment eines abdominalen Segmentes mit einer Pleura angehören. III. Arachniden. 12. Cretopilio gramilatus Fr. Taf. III. Fig. 14. Ein runder Körper, an dem 10 Ringe ... 

32.
Langenhan, 1891. Das Kieslingswalder Gestein und seine Versteinerungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Das Kieslingswalder Gestein und seine Versteinerungen. Mit 6 Tafeln Abbildungen, nach der Natur gezeichnet von A. Langenhan und M. Grundey, Breslau. Einleitung: In dem Maaße, wie man gegenwärtig beim geographischen Unterrichte auch...

 ... Blattab- drücken und Spongites Schichten mit Krebfen 1,50 -Mtr. =2 Mtr» Schichten ohne Versteinerungen 1,50 Mtr. Mtr« Schichten mit Vlattab- Schichten mit Blattab- drucken- Krebsen- Plnna Schichten Inltl Brutto-b- drücken, Krebsen, wenig sp«- Pholadomya sp-- drücken, Mu eln, hanIg auch Muscheln 1noceramen,Schneckeii2c. Schnecken m Mtr. 1,20 Mtr. 4-5 ... 

33.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... Olodus appendiculatus Ag., Ptychodus mammillaris Ag., Excremente des Eckschuppers Macropoma Mantelli Ag-, Schuppen von Osmcroides Letvesiensis Ag.. und Beryx ornatus Ag., — von Krebsen: Klytia LeachiMant., Pollicipeslaevis Sow. b. Fitton, Pollicipes glaber Riim. und Cytherina mbdelloidea Mim., — von Würmern: Setpula Plexus Soiv. und Serptda triangularis ... 

34.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... die Halde stürzen; bricht sehr häufig um Freyberg. Speckstein bei Schiettau und Scheibenberg. Sächsische Wundersteinerde, ein verhärtetes Steinmark. Plänerstein. Versteinerte Krebs b. Plauen i. V. Versteinertes Medusen haupt im Vogtland bei Reichenbach, sehr rar, werden theuer bezahlt. Calcinirte Elephantenzähne bei Rochlitz. Echinitae, Donnerkeule ... 

35.
Fischer, 1939. Mineralogie in Sachsen von Agricola bis Werner
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Dieses Stück erwähnt schon 1749 J. C. Helk in seiner "Nachricht von den Versteinerungen um Dresden und Pirna" Hamburg. Magazin, Bd.4, 5. Stück, S.535); später nennt es auch C. F. Schulze auf S. 54 und Taf. lI, Fig.6, seiner "Betrachtung...

 ... Deutschland und diesem Lande gefundenen irdenen und Gläsernen Urnen! darinnen noch der verstorbenen alten Römer oder Wenden ihre Cineres liegen. Ferner See-Fische ! große Meer-Krebse ! Schwerdt-Fische und Schwerdtfischzungen ! Corallenblüten j' Berlemutter und andere Schnecken; Dann Hirschgeweihe ! Sporn! und mehr seltzame in Holtz verwachsene Sachen ... 

36.
Krejčí & Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Krejčí & Rudolf Helmacker, 1882. Erläuterungen zur Geologischen Karte des Eisengebirges (Železné Hory) und der angrenzenden Gegenden im östlichen Böhmen. Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (1): 1–207.

 ... Plänerkalkschichten. In den eingelagerten Plänerkalkkugeln, sowie in den kalkigen festeren Plänern überhaupt finden sich, wenn auch nicht in solcher Häufigkeit wie bei Lei- tomyšl, Krebsscheeren der Gattung Callianassa. Das häufigere Vorkommen dieser Krebsart ist für die kalkigen Iserpläner und für die sandig kalkigen Pläner (Isersandsteine) charakteristisch ... 

37.
Makowsky & Rzehak, 1884. Die geologischen Verhältnisse der Umgebung von Brünn [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VIII Kreide-Formation.(Nr. 10 und 11 der Karte).1. Literatur. K. Reichenbach: Geol. Mitth. aus Mähren; Darstellung der Umgegenden von Blansko. Wien, 1834.A, Reuss: Beiträge zur geognostischen Kenntniss Mährens. Jahrb. der k. k. geol...

 ... bestimmbaren Länge. 6. Avicula obrotundata Sdbg. in wenigen Exemplaren. 7. plaren, Oytherina moravica ellipsoidische mit Rz. in vielen kaum 2"" grossen ExemLängsrippen versehene Schalenkrebse (Entomostraceen). 8. Mehrere Stücke bis zu 6°" Länge, 5° Breite und 3° Dicke eines Knochenpanzers von paläozoischen Fischen vielleicht aus der Familie der Cephalaspiden ... 

38.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... des Leschtiner oder Goldbaches, der Polzen und des Absbaches; auf der linken Seite der Elbe die Talfurchen des Milleschauer Baches, der Biela, des Radzeiner-, Oster-, Königs-, Krebs- und Eulau-Baches. Zwischen den genannten Talfurchen ragen entweder zusammenhängende vulkanische Massen oder mehr weniger zerteilte Berggruppen empor. E. Proschwitzer ... 

39.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1876 Datensätze – Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien...

 ... mittlere und obere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel 20 (2): 159–196. Geinitz, H.B., 1875. Cephalopoden, Würmer, Krebse, Fische, Saurier, Pflanzen. In: Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor ... 

40.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... neodůvodnil. u něhož poznamenává: Děčína = VIII, Adersbach rozvrhuje s hora dolů v tyto „bleibt - IX., Hej- členy: 3. Die Bakulitenthone = Plánermergel. Vzory: Lužice - IX., Krebsscheerensandstein = Sandsteinartige Gebilde bei Trübau, Zwitau (ihre Stellung noch nicht sicher gestellt) = IX.; Geinitz’s Oberer Quadermergel von Kieslingswalde = IX. 2 ... 

Ergebnisseiten: 1 |2|3 |4

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen