Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "kreide"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

513 Ergebnis(se) für "kreide" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
482.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle     1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle     2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle     3 (1851) IABHL IAGoogle       4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle     5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle     6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle     7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle     8 (1856) IABHL         9 (1857) IABHL IAGoogle       10 (1858) IABHL IAGoogle       11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle     12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle     13 (1861) IABHL IAGoogle       14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle     16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle     17 (1865) IABHL IAGoogle       18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle     19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle     20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle     22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle     24 (1872) IABHL IAGoogle       25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle     26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle     34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle     35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle     36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle     37 (1885) IABHL IAGoogle       38 (1886) IABHL IAGoogle       39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle     40 (1888) IABHL IAGoogle       41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle     42 (1890) IABHL IAGoogle       43 (1891) IABHL IAGoogle       44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle     45 (1893) IABHL         46 (1894) IABHL IAGoogle       47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle     49 (1897) IABHL         50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   51 (1899) IABHL         52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle     53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   54 (1902) IABHL IAGoogle       55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle     56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle     57 (1905) IABHL IAGoogle       58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle     59 (1907) IABHL IAGoogle       60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle     61 (1909) IABHL         62 (1910) IABHL         63 (1911) IABHL         64 (1912) IABHL         65 (1913) IABHL         66 (1914) IABHL         67 (1915) IABHL         68 (1916) IABHL         69 (1917) IABHL         70 (1918) IABHL         71 (1919) IABHL         72 (1920) IABHL         73 (1921) IABHL         74 (1922) IABHL         75 (1923)   IAGoogle       76 (1924)           77 (1925)           78 (1926)           79 (1927)           80 (1928)           81 (1929)   IAGoogle                   104 (1952)   IAGoogle       106 (1954)   IAGoogle       114 (1962)   IAGoogle        weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... der argentinischen Cordillere. I. Theil. A. — 43. 369. — Zur Geologie des Ostabhanges der argentinischen Cordillere. II. Theil. A. — 44. 1. Behrens, Ueber die Auffindung von Kreideschichten mit Actinocamax quadratus bei Parlow und Trebenow auf der Insel Wollin. B. - 28. 622. — Ueber die Kreideablagerungen auf der Insel Wollin. A. — 30. 229. Beinert ... 

483.
Die Anwendung (V. 0.93)
kreidefossilien.de » WebGIS » alte Versionen

Das Ganze ist noch eine Beta-Version. Mögliche Änderungen und Fehler sind nicht ausgeschlossen. GK50 Tschechien hinzugefügt (Czech Geological Survey)

484.
Velenovský, 1887. Neue Beiträge zur Kenntnis der Pflanzen des böhmischen Cenomans [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Pflanzenabdrücke aus den Perucer (Cenomaner) Schichten bereichert, von welchen freilich die Dicotylen-Blätter die zahlreichsten sind. Der billigen Forderung moderner Phytopalaeontologen folgend wollen wir aber die botanisclı...

 ... Resumé des böhmischen Textes ..» 114 Vrba K. Dr., Beitrag zu einer Monographie des Stephanit. Mit:10 Tafeln 119 . Počta Ph.,Vorläufiger Bericht über die Rudisten der böhmischen Kreideformation . * * . 4. 194 10. Augustin Fr. Dr., Über die jührliche Beriode der "Richtung des Windes Mit 1 Tafel 208 11. Vejdovský Fr., Die Embryonalentwickelung von Rhyuchelmis ... 

486.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Was speziell sächsische Verhältnisse anbelangt, so wurde Sp. Saxonicus gedeutet von SCHULZE als Ausfüllungen von Crinoidenstielen; von GÖPPERT, der rezente Belege gab, als Seetange und von GEINITZ als Schwämme: „das sehr poröse Gewebe...

 ... C. v. : Eine fossile pathologische Nautilusschale. (Mit Taf. VII und 2 Textfiguren.) ..90 Ortmann, P. : Die Mikroskleren der Kieselspongien in Schwammgesteinen der senonen Kreide 127 Schneiderhöhn, Hans: Pseudomorphe Quarzgänge und Kappenquarze von Usingen und Niedernhausen im Taunus. (Mit Taf. I — IV und 3 Textfiguren.) 1 Schuster, Julius : Zur Mikrostruktur ... 

487.
Richter, 1882. Der Ursprung des Wortes Pläner [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Ursprung des Wortes Pläner. Den Namen „Pläner" pflegt man allgemein im Hinblick auf die tafelförmige Struktur dieses Gesteins von planus, plan, eben, herzuleiten und damit einen wissenschaftlichen Ursprung des Wortes vorauszusetzen...

488.
Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien - als erster Beitrag zur Flora der Tertiärgebilde. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 19 (2): 99-134.

 ... l!orstinsecten. 1. Tab.XIX . .Fig.3." verglcichrn kann. Auch in dem sächsischen Qualersandstein sind von Herrn Gein i t z (Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges, von D. H. ß. G cini tz. 1. Hil. Dresden 1839) ähnliche ßilduugen beobachtet worden. Tab. III, IV, V, VI, Fig. 1. des genannten \IV erk cs ~ihneln Tab ... 

489.
Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, Nachtrag [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1847. Zur Flora des Quader-Sandsteins in Schlesien, als Nachtrag zu der früher erschienen Abhandlung über den selben Gegenstand. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 14 (1): 353-365.

 ... Hirten, östlich von Kieslingswalde, noch überlagen. D&11 das Gestein älter sei als oberer Quader, von dem es bedeckt wird, erschien 360 H. R. Göppert, „ unverkennbar, ob aber als Kreidemergel, wie Römer meint, unentschieden. Mit dem nämlichen Rechte könne man in diesem Gestein wohl auch den mittleren Pläner erkennen. Cardium Hillanum Sow., das sich ... 

490.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... carried out under the tenure of a NERC grant, which is gratefully acknowledged VIII RE FERENC ES ABEL, 0 1935 Vorzeitliche Lebensspuren 644 pp, 530 figs Jena ANDERT, H 1934 Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken III Die Fauna der Obersten Kreide in Sachsen, Bohmen und Schlesien Abh preuss geol Landesanst, Berlin, 159 : 1-477, pls 1-21 LOWER CHALK TRACE FOSSILS OF S ENGLAND ANDREWS, H N 1955· Index of Generic Names of Fossil Plants 1820-1950 Bull US Geol Surv, \Vashington, 1013 : l-262 ARKELL, W J 1935· The Portland Beds of the Dorset Mainland Proc Geol Assoc, London, 46 : 301-347, pls 19-2

491.
Eastman, 1894. Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beiträge zur Kenntniss der Gattung Oxyrhina mit besonderer Berücksichtigung von Oxyrhina Mantelli Agassiz von Charles R. Eastman. Hierzu Tafel XVI—XVIII. Historische Einleitung. Die fossilen Haifischzähne des Lamnidae-Typus, welche...

 ... teil, Gideon Algernon. The Fossils of South Downrf, p. 227, Taf. XXXII. /*, Palaeontographica. Bd XLI. Beschreibung eines grossen Exemplars von Oxyrhina Mantelli aus der oberen Kreide von Kansas. Vorkommen und Erhaltungszustand. In den Jahren 1890—92 Hess Herr Geheimrath von Zittel aus den Niobrara-Schichten von Logan County, Kansas, eine prachtvolle ... 

492.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... Meißen und Tetsehen 3 — 13 Bau der Elbtalwanne 3 Lausitzer Hochfläche 4 Meißner Hochland 5 Elbtalgebirge und seine Gliederung 6 Permformation des Döhlener Beckens .... 7 Obere Kreide formation 8 Jura und Granitüberschiebung 9 Tektonik des Sandsteingebietes 10 Diluvium 11 II. Beschreibung der Exkursionen .... 17—276 1. Exkursion. A. Von Dresden -Altstadt ... 

493.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... Spongia L. I. Sp. Saxonica Gein. - I. S. 2I. 2. Sp. ramea Gein. -Taf. I. Fig. I. 1846. Spongia sp. Gein. Grundriss, Taf. 25, fig. 24. 1846. Spongia ramosa Reuss, Verst. d. böhm. Kreidef. II. p. 79. Taf. 2O. fig. 7, 8. 1849-1850. Spongia ramea Gein. Quad. Deutschl. p. 264. 1864-1866. Amorphospongia ramea A. Römer, Palaeontogr. XIII. p. 55. Im Plänerkalke ... 

494.
Soukup, 1940. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

XXII. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren. Dr. JOSEF SOUKUP. (Eingegangen am 13. Juni 1939.) Bei meiner gründlichen paläontologischen, stratigraphischen und petrographischen...

 ... Hohlräume nach ausgelaugten Spongiennadeln darstellen. Wie aus den sedimentärpetrographischen Arbeiten von B&. ZahAlka (11, I. S. 5—6; II. S. 10) über Gesteine der böhmischen Kreide bekannt ist, waren dies ursprünglich Kieselnadeln von Silicispongien, besonders Tetractindlidae und Lithistidae, zum kleineren Teile auch Monaclinellidae. Im Laufe der ... 

495.
Database: significant geological localities in the Czech Republic
kreidefossilien.de » Localities » Localities

Although a lot of the described exposures are protectet, the collecting of material isn't always impossible. Restrictions needed to be obey but in every case a "non-destructive" look on the sites should be possible (if not on private...

496.
Weiß, 1827. Ueber einige geognostische Punkte bei Meißen und Hohnstein [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Christian Samuel Weiß, 1827. Ueber einige geognostische Punkte bei Meißen und Hohnstein. Archiv für Bergbau und Hüttenwesen (Georg Reimer) Berlin 16 (1): 3–16.

 ... Chamiten ja noch mehr die ebenfalls darin vorkommenden Spatangen, lassen über die Neuheit dieses Flötzkalkes keinen Zweifel, und dienen zur Bestätigung seiner Identität mit der Kreide. Der Kalkstein liegt im allgemeinen ziemlich horizontal. Gegen die Glänze mit dem älteren Gebirge senkt er sich mit mehr und mehr zunehmendem Einschießen unter dieses ... 

497.
Zusammenfassung: Digitale Bibliothek
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die vollständige, nach Autor sortierte Liste aller Dokumente, die in der Rubrik "e-Book der Woche" erschienen sind und noch erscheinen werden. Für die bessere Handhabung ist außerdem der Direktlink zur PDF-Datei - falls vorhanden - angegeben. Eine thematische Auflistung gibt es unter paläontologische Literatur.

499.
Hathi Download Helper: Bücher von der Hathi Trust Library herunterladen
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Kurzum zur Anleitung, wie man an ein Buch herankommt, ohne jede Einzelne Seite manuel einzeln abspeichern zu müssen. Zwar bietet die Hathi Trust Library den Download einzelner Seiten an, das komplette Werk kann jedoch nur über von...

500.
Schlönbach, 1868. Über die norddeutschen Galeriten-Schichten und ihre Brachiopoden-Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Über die norddeutschen Galeriten-Schichten und ihre Brachiopoden-Fauna - Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Staatsdruckerei) Wien 57 (1): 181-224.

 ... dieGesteinsbcschaffenheit von der unteren bis zur oberen Grenze dieselbe. Profil der Planer-Schichten am „Fleischerkamp", westlich von Salzgitter. Das nicht uninteressante Profil der jüngeren Kreideschichten, welche sich an dieser Localität beobachten lassen, ist folgendes: Über dem zum obersten Gault gehörigen Flammenmergel folgt zunächst der Schichtencomplex ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25|26

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen