Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "kreide"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

513 Ergebnis(se) für "kreide" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
501.
Liste einiger WMS-Dienste mit geologischen Daten
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Einige der gelisteten Anbieter geben dem Nutzer die Möglichkeit die Daten mittels WMS, als auch in eigenen WebGIS-Anwendungen (z.B. Sachsenatlas) zu nutzen. Alle kursiv-gestellten URLs können in GIS-Programmen genutzt werden, die...

502.
Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Heinrich Laus, 1906. Geologische Übersicht Mährens und Österr.-Schlesiens mit Berücksichtigung der nutzbaren Mineralien (Carl Winkler) Brünn: 1–53.

 ... Devon-Formatin . Die „BrůnnerErruptivmasse“ N 2. Steinkohlen-Formation 3. Dyas- oder Perm-Formation . 2. .- . « + . Mesozoische Formationen. „2 1. Jura-Formation . 22000 2. Kreide-Formation 2 200 m ne 2 ne. 1-8 . 2 2 2 22.2. en «+ -2 + « ee « . 44 « 0. «.. 91 - 9 2202020. 41-30 re. Känozoische Formationen . 2. -2 . «+ « « . 1. Das Palaeogen (Alttertišr ... 

503.
Schönfeld, 1919. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens. Von G. Schönfeld, Dresden. Mit 1 Tafel und 6 Abbildungen im Text.   1. Laurinium radiatum sp. nov. Taf. I. Bereits vor einer längeren Reihe von Jahren wurde...

 ... Zellen umgeben. Wahrscheinlich sind es Insektengänge. Bohrlöcher von Muscheln sind an keinem Fundstücke beobachtet worden. Die Hölzer können daher wohl kaum längere Zeit im Kreidemeere mit seinen zahlreichen Gastrochaenen und Pholaden getrieben haben. Das Zschertnitzer Holz muß in fast frischem Zustande konserviert worden sein. Die Zellwände weisen ... 

504.
Počta, 1886. Über fossile Kalkelemente der Alcyoniden und Holothuriden und verwandte recente Formen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip (Philipp) Počta, 1886. Über fossile Kalkelemente der Alcyoniden und Holothuriden und verwandte recente Formen. Sitzungsberichte der Königlich-Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe Wien 1885 = 92 (1): 7–12.

 ... Aleyoniden und Holothuriden und verwandte recente Formen. Von Philipp Pocta in Prag. (Mit 1 Tafel.) Unweit von der Gemeinde Koschtitz bei Laun in Böhmen treten dicht am Egerflusse Kreideschichten zu Tage, welche der Zone der Terebratula subrotunda Schlönb. und semiglobosa Sow. (Teplitzer Schichten) entsprechen. Eine der tiefer liegenden Schichten ... 

505.
Bannewitz: Steinbruch Goldene Höhe
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

Der aufgelassene, stark verwachsene Steinbruch liegt am Ortsrand von Bannewitz und erstreckt sich in Nord-Süd Richtung einige hundert Meter lang. Uhlig (1941) stellte das Profil in die plenus-Zone (cenoman-turone Übergangszone). An der östlichen Seite des Bruches ist ein Teil des Profils noch gut erkennbar und ragt teilweise noch 5 bis 6 Meter empor. Der teils sandige Pläner überlagert den Untergrund aus dem Rotliegenden, der jedoch nicht aufgeschlossen ist.

506.
Dohna: Brücke über das Müglitztal
kreidefossilien.de » Fundorte »

Am Profil in der Böschung (Abb. 2) ließen sich an der Basis der Dohnaer Granodiorit (a), gefolgt von Konglomeraten (b, 50cm ø und mehr) beobachten. Die gerundeten Gerölle bestehen aus Granodiorit des Untergrundes und vereinzelt aus...

507.
Datenbankprogramme für den (Hobby-) Paläontologen
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

Sammlungsverwaltung Name Kosten Webseite TriloBase 7 12€ oder Tausch gegen Fossilien trilobase.com Fossiliensoftware kostenlos für die private Nutzung; kostenpflichtige Zusatzmodule (Bestimmungstafeln) gemeinfreier Werke paleotek...

508.
Das Elbsandsteingebirge: Einführung
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

 Im frischen Zustand von gelblich-weißer Farbe, erhält er im Laufe der Jahre eine natürliche Patina von schwarzer Farbe. Durch die gute Verwitterungsbeständigkeit und gute Bearbeitbarkeit wurde der Sandstein bereits in vorbarocker...

509.
Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Henri Milne-Edwards & Jules Haime, 1850. Introduction; Corals from the Tertiary and Cretaceous formations : Chapter III. Corals of the upper Chalk. (in: Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals) 1: I–LXXXV; 1–71.

 ... ii, p. 789, 1824. TuRBiNOLiA excavata (?), Hagenow, in Leonard's und Bronn's Jahrbuch fiir Mineral., p. 229, 1839. centralis, Fred. Adolph Rosmer, Verstein. des Norddeutschen Kreidegebirges, p. 26, 1840. Bronn, Index Paleontologicus, p. 314, 1848. Parasmilia centealis, Milne Edwards and Haime, Monogr. des Astreides, Ann. des Sc. Nat., 3"" serie, Zool ... 

510.
Geologische Übersichtskarte GÜK400 mit Openstreetmap
kreidefossilien.de » WebGIS » alte Versionen

Die Darstellung in Google Maps (API V2 und V3) ist nicht zufriedenstellend ("verpixelt"). Durch die Transformation mittels der Openlayers-Bibliothek ist das Problem behoben. Die vollständige Funktionalität kann im Menüpunkt Webgis ausprobiert werden.

511.
Die Anwendung (V. 0.91)
kreidefossilien.de » WebGIS » alte Versionen

Das Ganze ist noch eine Beta-Version. Mögliche Änderungen und Fehler sind nicht ausgeschlossen. WMS der GÜK400 hinzugefügt OSM-Tiles in grau dargestellt Code debugged

512.
Geologische Übersichtskarte von Deutschland GUEK200
kreidefossilien.de » WebGIS » alte Versionen

Beispiel für die einfache Einbindung eines WMS' mittels Openlayers. Das WMS stammt von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Hannover.

513.
Die Anwendung (V. 0.92)
kreidefossilien.de » WebGIS » alte Versionen

Das Ganze ist noch eine Beta-Version. Mögliche Änderungen und Fehler sind nicht ausgeschlossen. eine einfache Adresssuche hinzugefügt/Geocoding mit OpenLS (openrouteservice.org) Umlaute müssen derzeit noch transkribiert werden (ä=ae, ß=ss, ...) Die Suche nach Freiberg führt zu einem falschem Ergebnis - daher nach "Freiberg, Sachsen" suchen

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen