Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "quadergebirge"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

45 Ergebnis(se) für "quadergebirge" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
21.
Lamprecht, 1928. Schichtenfolge und Oberflächenformen im Winterberggebiete [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Der Gesteinswechsel im Brongniartiquader. Die Stufe des Brongniartiquaders ist uns im Winterberggebiet in etwa 350 m Mächtigkeit erschlossen. Das Leitfossil, der lnoccramus Brongniarti Sow. wäre jetzt richtiger Volviceramus Lamarcki...

 ... v. Staff und Raßmus, Zur Morphogenie der Sächs. Schweiz, Geol. Rundschau 1911 2. Bd. S. 373. 2) H. Foerster, Beiträge zur tektonischen Deutung der Kluftsysteme im sächs. Quadergebirge. Zeitschr. der Deutschen Geol. Ges. Bd. 76 1925 S. 79. Foerster spricht von an benachbarten Klüften unmeßbar kleinen, aber sich summierenden Verwerfungen an den Kliiften ... 

22.
Prescher, 1957. Die Niederschönaer Schichten der Sächsischen Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Einleitung Nachdem zwischen den beiden Kriegen die genauere Erforschung der sächsischen Oberkreide weit vorangetrieben worden war (ANDERT, SCHANDER, LAMPRECHT, SEIFERT, HÄNTZSCHEL, SCHEIDHAUER, UHLIG), sind die „Niederschönaer...

 ... Deutschland. Freiberg 1849-51, 12. GEINITZ, HANNS BRUNO: Das Elbthalgebirge in 13, Sachsen. Palaeontographica, XX, 1871—75. GEINITZ, HANNS BRUNO: Über Untersuchungen auf Kohle im Quadergebirge. ISIS Dresden, 1882, S. 68—69. 14, 15. 16. GEINITZ, HANNS BRUNO: Das Kohlenvorkommen bei Borna. 1SIS Dresden, 188, S. 28—29. GOEPPERT, HEINRICH ROBERT: Beiträge ... 

23.
Prescher, 1954. Sedimentpetrographische Untersuchungen oberturoner Sandsteine im Elbsandsteingebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung Bei der großen Beachtung, welche die Sedimentpetrographie innerhalb der Geologie während der letzten 30 Jahre erfahren hat, war es unbedingt notwendig, die Ablagerungen der sächsischen Kreide ebenfalls mit zur Diskussion...

 ... Kornzusammensetzung. — Schweizer Min. u. Petr. Mitt. 1935, 15, S. 31—38. NILSSON: Petrificata suecana formatlonis cretaceae. — Lund 1827. P. I. v. OTTO, E.: Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde. 1852, S. 20. PIETZSCH, K.: Erl. z. geol. Spezialkarte Sachsen. — Bl. 82, Sektion Kreischa, Leipzig 1917. PIETZSCH ... 

24.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... bildete das Gebiet des granitischen Großen Horns südöstlich Berggießhübel (497,1 m), „welches eine Höhe von fast .100 m über der dortigen idealen Auflagerungsfläche des Quadergebirges erreicht“ (PIETZSCH 1919, S. 99), und hat sich zweifellos bis in die höheren Labiatus- Schichten behauptet. Nach GALLWITZ (1936, S. 149) hat diese präcenomane Bo- denerhebung ... 

25.
Pietzsch, 1922. Die geologische Literatur über den Freistaat Sachsen aus der Zeit 1870–1920
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Als erste Veröffentlichung der im Frühjahr 1872 unter der Leitung von HERMANN CREDNER ins Leben gerufenen Geologischen Landesuntersuchung von Sachsen erschien im Jahre 1874 die von ALFRED JENTZSCH bearbeitete Zusammenstellung...

 ... u. Architektenvereins. Dresden 1873. S. 56—66. Geinitz, H. B.: Zur Geologie der Umgegend des Liebethaler Grundes. Isis Dresden 1873, Sitzber. S. 180—181. Danzig, E.: Das Quadergebirge südlich von Zitlau. Isis Dresden 1874, Sitzber. $. 8—21. 1 Taf. Schneider O.: (Das Sandsteingebiet zwischen Ditiersbach und Böhmisch- Kamnitz). Isis Dresden 1874, Sitzber ... 

26.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Prag 5.8: 29–32. Otto, E., 1856b. Ueber verdrückte Steinkerne und Formverschiedenheiten der Cephalopoden im Quadergebirge Sachsens und Böhmens – Allgemeine deutsche naturhistorische Zeitung (Rudolf Kuntze) Dresden n.F. 2: 272–280. Schlüter, C.A., 1871. Cephalopoden der oberen deutschen ... 

27.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... wird und bei dem Herabstürzen der durch den eigenthümlichen Steinbruchsbetrieb gelösten Felswände obere und untere Sandsteinbänke durch­einander geworfen werden. ­ In dem Quadergebirge in Sachsen, 1850« ist S. 22 hervorgehoben worden, dass man die Gegend von Co a bei Pirna als den Schlüssel zum Verständniss der ganzen sächsischen Schweiz betrachten ... 

28.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... OosTING, C H 1925 Report on a collection of recent shells from Obi and Halmaher (Mollucas) Meded Landb Hoogensch Wageningen, 29 : l-363 OTTO, E v 1852 Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde, enthaltend meist noch nicht oder wenig bekannte fossile Pflanzen 29 pp, 12 pls Dippoldiswalde PAULUS, B 1957· Das Spurenfossil Lennea schmidti im Devon der Eifel Senckenberg leth, Frankfurt am Main, 38 : 169-175, pl r PEAKE, N B & HANCOCK, J M l96r The Upper Cretaceous of Norfolk Trans Norfolk Norw Nat Soc, Norwich, 19 : 293-339, pl I PocTA, P 1885 Beitrage zur Kenntnis der Spongien der bohmischen Kreiclefoi"ma

29.
Gutbier, 1858. Geognostische Skizzen aus der Sächsischen Schweiz und ihrer Umgebung [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Das Westende des Tunnels bei Oberau (F. 1?) können wir füglich als einstigen Uferrand der Meeresbildung ansehen. Dort lagert zum Quadersandstein gehöriger Grünsandstein als unterste Schicht über den das Grundgebirge bildenden Gneisklippen...

 ... Erläuterungen zu Sektion X der geognostischen Karte von Sachsen, 1815, "deleben, v., Kommentar zur Karte der säehsischen Schweiz, 1830, ltto, v', Ädditamente zur Flora des Quadergebirges, I. 1852' ll. 1854, Neuß, Geognostiscke Skizzen aus Böhmen, 1840, nach einer Ansübrnn'g von ('otta, Schiffner und Naumann in Gäa von Sachsen, Beschreibung der sächsisch-böhmischen ... 

30.
Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VI. Von Kötzschenbroda über Neucoswig1 nach den Plänerbrüchen von Weinböhla.   Diese halbtägige Excursion bewegt sich ausschliesslich im Gebiete von Section Kötzschenbroda und soll die geologische Zusammensetzung des Steilabfalles...

 ... eine ähnliche breite Thalaue, wie sie jetzt unterhalb der Stadt nach Dresden hin sich ausdehnt. Wir richten unsere Excursion so ein, dass wir mit den tiefsten Schichten des Quadergebirges beginnen und alsdann Aufschlüsse in immer höheren Gliedern aufsi;chen. Zu diesem Zwecke begeben wir uns zunächst nach Zehista, entweder zu Fuss auf der Strasse oder ... 

31.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... Dippoldiswalde. Achilleum pertusum Geinitz, Gein. Seite 264. Fand sich auch im untern Pläner vom Gamighügel bei Dresden. Asterosoma radiciforme E. v. Otto, Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen von E. v. Otto, Tl. Seite 15—23. Tafel II. und DI. Setzten wir dort auch dieses schöne und interessante Petrefact unter Zweifel zu den Algen ... 

32.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... Mittheilungen aus dem Minerologischen Institute der Universitait Kiel. Kiel und Leipsig. I, Heft 4, pp. 270-271. STROMBECK, A. VON. 1853. Ueber den Gault im subhercynischen Quadergebirge. Zeit. d. d. geol. Gesell., Berlin, V, pp. 501-515. (Mainly stratigraphic; no sponges listed.) 1857. Gliederung des Planers im nordwestlichen Deutschland niichst ... 

33.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... des sächsisch-böhmischen KreideEine Fülle von Arbeiten schloss sich hieran an, „Die Versteinerungen von Kieslingswalde“, „Das Quadersandsteingebirge in Deutschland“, „Das Quadergebirge in Sachsen“, dann „Die fossilen Fischschuppen aus dem Eibthalgebirge“. die geologischen Plänerkalk von Strehlen“ und endlich das zweibändige Prachtwerk „Das Auch hier ... 

34.
Schlönbach, 1866. Kritische Studien über Kreide-Brachiopoden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Obwohl die Anzahl der aus der Kreide-Formation des nordwestlichen Deutschlands bekannt gemachten Brachiopoden-Arten eine verhältnissmässig durchaus nicht geringe zu nennen ist — A. Roemer zählte z.B. schon im Jahre 1841 in seinen...

 ... Mineralogie etc. II; 1860. Baud on, Notice sur quelques Terebratules du calcaire grossier; 1855. E. Beyrich‚ Ueber die Beziehungen der Kreide-Formation bei Regensburg zum Quadergebirge, in Zeitschrift der deutschen geologischen Gesellschaft, II, n; 1850. E. Boll, Ueber die im meklenburgischen Diluvium vorkommenden Kreide- Versteinerungen und die in ... 

35.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... Urtheil über die von mir gewonnenen Resultate fällen will, ersuche ich nur, dabei berücksichtigen zu wollen, dass es in keinem Falle meine Absicht sein konnte, über das Quadergebirge der verschiedenen Länder, über die sich meine Skizze verbreitet, Monographien zu schreiben, sondern dass es mir nur darauf ankommen musste, die Verhältnisse dieser Formation ... 

36.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... des säcbsischböhm. Kreidegebirges. Dresden, 1839-1842. Neue Au sgabe m. Su pp l. Leipzig. 1850. - Quadersandsteingebirge in Deutschl and. Freiberg, 1849 bis 1850. - Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sa chsen. Leipzig, 1850. - Das Elbthalgebirge in Sachsen. Cassel. 1874. ttt) Geognostische Wanderungen II. Dresden 1838. - Erläuterungen zu ... 

37.
Dettmer, 1912. Spongites Saxonicus Geinitz und die Fucoidenfrage [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Was speziell sächsische Verhältnisse anbelangt, so wurde Sp. Saxonicus gedeutet von SCHULZE als Ausfüllungen von Crinoidenstielen; von GÖPPERT, der rezente Belege gab, als Seetange und von GEINITZ als Schwämme: „das sehr poröse Gewebe...

 ... Taf. 22 Fig. 1—2. — 1849. Quadersandsteingeb. in Deutschland. I. p. 20. Tat. 6 Fig. 1 — 3. — 1871. Elbtalgeb. I. p. 21. Taf. 1. v. Otto, E. 1854. Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde (Leipzig). (Zahlreiche Tafeln.) I »unker. 1854. Palaeontographica, 4. 183. Taf. XXXV Fig. 5. Poöta, Beiträge zur Kenntnis ... 

38.
Ziegler, 1984. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840(GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA)FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... des sachstsch-bohmischen Kreidegebirges. p. 23, 6 PI. Dresden -Leipzig GEINITZ, H. B. (1845-1846J: Grudrtss der Versteinerungenskunde. Dresden GEINITZ, H. B. (1850): Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen, mit besonderer Beriicksichtigung der GIaukomtreichen Schichten. 44 p., 1 PI. Leipzig 279 GEINITZ, H. B. (1874): Elbthalgeblrge ... 

39.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... von Zscheila.Sitzungsberichte der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden, Dresden, Jahrgang 1877, p. 74. GEINITZ H.B. (1882).- Über Versuche auf Kohlen im Quadergebirge Sachsens.Sitzungsberichte der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden, Dresden, Jahrgang 1877, p. 68-69. GÖPPERT H.R. (1865).- Beiträge zur Kreideflora.-Leopoldina ... 

40.
Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Während der Abfassung meines Berichtes über die Aufnahme im östlichen Böhmen (1862) hatte ich gelegentlich der Umschau in der Literatur über die Kreideformation Deutschlands den diiferentesten Auffassungsweisen begegnet, namentlich...

 ... Schichten, deren Lagerungsfolge sicher erwiesen ist, beisammen behalten werden. Seit der allgemeinen Uebersicht über die Kreide Deutschlands, welche uns Geinitz in seinem Quadergebirge 1850 bot, sind in der eben angedeuteten Richtung einer Revision unterzogen worden die Umgebung von Aachen durch F. Roemer 1); das weite Kreidegebiet Westphalens durch ... 

Ergebnisseiten: 1 |2|3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen