Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "scaphites"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

100 Ergebnis(se) für "scaphites" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
81.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Der Export der vollständigen Bibliographie nach BiBTeX ist hier möglich. 1. Allgemeines 2. Paläozoologie 2.1 Mikro- & Nannofossilien: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata, ... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (und andere Cnidaria) 2...

 ... the Prokop opencast mine in Březina (E-Bohemia) – Casopis pro mineralogii a geologii (Nakladatelství Ceskoslovenské akademie ved) Praha 28 (2): 169–180. Heidrich, R., 1986. Scaphites geinitzi D'ORBIGNY, 1850 aus dem Unterturon der sächsischen Oberkreide – Fundgrube – Populärwissenschaftliche Zeitschrift für Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Bergbaugeschichte ... 

82.
Jahn, 1905. Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation. Von Jaroslav J. Jahn. Während meiner Aufnahmsarbeiten im Gebiete der ostböhmischen Kreideformation habe ich zahlreiche neue Fossilienfundorte entdeckt, von denen...

 ... für die benachbarten sandigen Felder gewonnen. Auf den abgeregneten Wänden dieser Mergelgrube fand ich folgende, zumeist verkieste, gelbe, zum Teil goldglänzende Fossilien: Scaphites Geinilzi d'Orb. — Häufig. Baculites Faujassi var. bohemica Fr. — Häufig. Helicoceras Reussianum Gein. — 1 Exemplar. Turritella acicularis Rss. — 1 Exemplar. Trochus amatus ... 

83.
Geinitz, 1868. Die fossilen Fischschuppen aus dem Plänerkalke in Strehlen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I.Vorwort. Das Königliche mineralogische Museum in Dresden enthält in seiner geologischen Abtheilung eine sehr ansehnliche Sammlung Versteinerungen aus dem Quadergebirge oder der Kreideformation, worin Sachsen selbst würdig vertreten...

 ... Yürmer, Belemnifrs planus Bl. ( = rerus d'Orh. = lanceolat,i~s Sow.), schon im unteren Pläner beginuend, Am111onitcs pera::1pl11s Sow., auch noch ..A. Rotomagensis Bgt., Scaphites Geinitzi v. Stromb., Ha mites armatns Sow., Turrilites polyplocus Röm., Baculites baC"uloides Mant. sp., A.rca Ringmercnsis Maut. sp., Inoceramus Bronguiarti Sow., J. Cu,vieri ... 

84.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation Von Jaroslav J. Jahn. Mit einer lithographirten Tafel (Nr. VIII) und vier Zinkotypien im Text. Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen...

 ... Dasselbe gilt auch von meiner Aeusserung über das von Frits ch als Ammonites cf. latidorsatus Mich, bezeichnete Exemplar. 2. lieber die Scapliitcn der Priesener Schichten. Von Scaphites Geinitzi (VOrb. treten in den Priesener Schichten sowohl die typische Form, als auch die sogenannte var. hinodosus А. Вот. (bei Frit seh) mit Knoten auf dem Nabelrande ... 

85.
Schlönbach, 1868. 4 Beiträge zur Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Die Kreideformation im Iser-Gebiete in Böhmen: 250-256. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.-Kamnitz und Kreibitz: 289-294. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebung von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe: 294-298. Die Kreideformation in den Umgebungen von Josephstadt und Königinhof im östlichen Böhmen: 325-326. in: Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Geologischen Reichsanstalt Wien Band, 1867.

 ... Begrenzung nach unten hin aufzuweisen haben und meistens die Plateaux auf dem Iser-Sandstein einnehmen, ziemlich sicher dem Complex der Hundorfer oder Teplitzer Schichten des Scaphites Geinitzi zugerechnet werden müssen, so würde sich aus obigem, in Betreff der Frage nach dem Alter der Iser-Sandsteine als sehr wahrscheinlich das Resultat ergeben ... 

86.
Jahn, 1891. Ueber die in den nordböhmischen Pyropensanden vorkommenden Versteinerungen der Teplitzer und Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die nordböhmischen Pyropensande 2) waren wiederholt Gegenstand Wissenschaftlicher Untersuchungen. F. A. Reuss, 3) A. v. Humboldt, 4) L. v. Buch,5) Caspar Graf Sternberg,6) A. E. Reuss,7) H. B. Geinitz,8) F. v. Hochstetter,9) J. Krejci,10...

 ... sehr geringer Grösse, von denen ich fünf Ammonites-Formen (cf. peramplus Mant., cf. Woolgari Mant., cf. Alexandri Fric u. a.), eine Nautilus-Form (cf. Reilssi FriC) und zwei ScaphitesFormen (cf. Geinit:r_ii d'Orb., cf. auritus Fric et Schl.) unterscheiden konnte. Gastropoda: 1_3. Turritella multistriata Rss., Steinkerne - e„ 1V., T. 14. granulata ... 

87.
Schlönbach 1867. Über die Brachiopoden der Norddeutschen Cenoman-Bildungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Schichtencomplex, aus dem die auf den nachstehenden Blättern beschriebenen, bezw. einer kritischen Prüfung unterworfenen BrachiopodenArten stammen, ist in Norddeutschland in verschiedener Weise entwickelt; in  Folge dessen...

 ... Lichtenau und an der Chaussee zwischen Buke und Altenbeken; die bezeichnendsten Petrefacten sind: Ammonites Rotomagemis Defr. Ammonites varians Sow. Ammonites navicularis Munt. Scaphites obliquus Sow. Turrilites costatus Lam. Turrilites Scheuchzeranus Bosc. Nautilus elegans Sow. Inoceramus striatus Mant. Pecten Beaceri Sow. Plicatula inflata Sow ... 

88.
Schlönbach, 1868. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VIII. Kleine paläontologische Mittheilungen von Dr. U. Schloenbach. Hiezu Tafel V. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide. (Vorgelegt in der Sitzung am 3. März l868.) Stratigraphische Einleitung. Die folgenden Bemerkungen über...

 ... Lagerungsverhältnissen ein jüngeres Alter, als den Baculitenschichten (oder oberen Plänermergeln), zugeschrieben werden müsste, und letztere ihrerseits die Repräsentanten der Zone des Scaphites Geinitzi und Spondylus spinosus unzweifelhaft überlagerten, so hielt ich die Aequivalenz der Baculitenschichten mit dem „Cuvieri-Pläner", der in Norddeutschland ... 

89.
Gümbel, 1868. Beiträge zur Kenntniss der Procän- oder Kreide-Formation im nordwestlichen Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Weisser Berg bei Prag. Sobald wir über den Badschin hinaus durch das Strauber Thor vor die Stadt treten, begegnen wir sofort sandigen Schichten, welche auf Silurschiefer auflagernd der Reihe der Procängebilde angehören. Gleich vor...

 ... Baculiten-Schichten. Micraster cor anMarterberg-Scliichten. II. Mittelpläner: (Stufe der Inoceramus Brongniarti und labiatus). 3) M i t t e l p l ä n e r - M e r g e l u n d K a l k mit Scaphites Geinitzi, Ammonites Neptuni, A. peramplus, Klytia Leachi. Hundorfer-Schichten. Strehlener-Schichten. Kagerhöh-Schichten. 4) M i t t e l p l ä n e r - G r ... 

90.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... of the NW German-Polish Basin with Turrilites cf. scheuchzerianus BOSC (KÖHLER, 2001), Schloenbachia subtuberculata (SHARPE), Schloenbachia costata (SHARPE) (KÖHLER, 1991), Scaphites (Scaphites) obliquus (J. SOWERBY), Neohibolites ultimus (d'ORBIGNY) (SPAETH & KÖHLER, 1997) and Inoceramus virgatus Schlüter (PRESCHER & TRÖGER, 1989). Oberhäslich and ... 

91.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... hindurchgehen. "Mehrere haben die Chlomeker Schichten mit den Priesener gemeinschaftlich, Ohne dass sie früher vorgekommen wären und zwar: . Ammonites Tannenbergicus‘ Aporhais n. sp. ‚Scaphites binodosus Liepodesthes papilionacea - Hamites bohemicus Acteon doliolum ' Trochus Engelhardti Cylichna cylindracea Solarium baculitarum Scalaria Philippi Leda ... 

92.
Reuss, 1845-46. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

August Emanuel Reuss, 1845-1846. Die Versteinerungen der böhmischen Kreideformation. Mit Abbildungen der neuen oder weniger bekannten Arten. (E. Schweizerbart) Stuttgart. Erste Abtheilung: 1-58. Zweite Abtheilung: 1-148. 51 Tafeln.

 ... Plänermergel von Priesen. 3. H. ellipt i cus MANTELL. MANTELL, G. S. T. XXIII, F. 9. – RoEMER , l. c. p. 93, T. XIV, F. 5. H. simplex D'ORBIGNY 1. c. I, p. 550, T. CXXXIV, F. 12–14. Scaphites PARKINsoN. Zusammengedrückt, im Querschnitte elliptisch, mit ring 1. Sc. aequal is Sow. SowERBY, M. C. T. XVIII, F. 1–3. MANTELL, G. S. T. XXIl, F. 14, 15. – ... 

93.
Scupin, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. von Dr. Hans Scupin.   Durch eine große Zahl älterer und neuerer Arbeiten ist für die Kreide Sachsens, Böhmens und Schlesiens eine...

 ... sind hier schon früher bei Groß-Rackwitz dunkle tonige Mergel (4) er bohrt worden, die Formen wie Baculites bohemicus Fritsch et Schloenb. Inoceramus latus Sow. und besonders Scaphites Geinitzi d'Orb. geliefert haben und daher von Williger als Scaphitenzone aufgefaßt worden sind. Sie werden, wie letzterer ebenfalls erwähnt, von grauen Mergeln überlagert ... 

94.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... Pl orbull- po/!JfYOpltu Reau. mergelige Gestein im Hangenden der Stufe, welches an der Sehluchtlehne in Poplz bei Libochowitz über den Schichten mit grossen Ammoniten, mit Scaphites Geiniteii d'Orb. und Micraster deutlich anstehend getroffen wird, während es an anderen Orten durch seinen Reichthum an Rhynchonellen daher Rh y n c h o n e 11 e n s c ... 

95.
Roemer, 1870. Geologie von Oberschlesien
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

IV. Kreide-Formation Ablagerungen der Kreideformation sind in dem Kartengebiete in drei verschiedenen Gegenden entwickelt, nämlich einmal in dem die Umgebung von Tetschen, Skotschan, Bielitz, Kenty und Wadowice begreifenden Theile...

 ... Die Eisenstein-Gruben von Wernsdorf und diejenigen von Lippowetz südlich von Skotschau haben die meisten derselben geliefert. Die bezeichnendsten Arten sind nach Hohenegger: Scaphites Yvanii Puzos, Crioceras Puzosianus d'Orb., Ancyloceras Puzosianus d'Orb. und Ammonites lepidus d'Orb. Die übrigen Arten sind ebenfalls Cephalopoden und gehören namentlich ... 

96.
Geinitz, 1839–1842. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Komplettband: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Einzelbände erschienen unter folgendem Titel: 1839: Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Erstes Heft...

 ... Pusch. - 55 - 50 ? Lenticulites Comptoni Nilss. - 43 ) R. Parkinsonii Mant. - 44 - 39 ) Lima arcuata m. - 57 | Sealaria pulchra? Fit. 57 ; Litorina rotundata Fit. . - 45) ) Scaphites aequalis Sow. - 56 ) Lucina Reichii Röm. - 495S. Hil? Fit. - 56 | Macropoma Mantellii Ag. - 89 / S. Striatus Mant. - 45 . - 40 . -4 . -40 - 42 ) Modiola Cotiae Röm ... 

97.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... Ptychodus latissimus, Ag. Nautilus sublaevigatus, D'Orb. Nautilus rugatus, Fr. et Schi. Ammonites subtricarinatus, D'Orb. Ammonites peramplus, Mant. Ammonites Austeni, Sharpe. Scaphites Geinitzi, D'Orb. Helicoceras polyplocus, D'Orb. Belemnites Strehlensis, Fr. Plourotomaria linearis, Mant. Pleurotomaria perspectiva, Mant. Turbo decemcostatus, Reuss ... 

98.
Slavík, 1891. Die Schichten des hercynischen Procaen- oder Kreidegebietes [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Bevor wir nun die Iserschichten in Böhmen mit ihren Aequivalenten in anderen Kreideprovinzen vergleichen, wollen wir in Kürze ihre palaeontologischen Eigenthümlichkeiten würdigen. Zu diesem Zwecke ist es nothwendig das Verzeichnis...

 ... Strehlen in Sachsen und am Pulverthurm in Bayern, dass man die selbe unbedingt mit den genannten parallelisieren muss. In Nord deutschland sind diese Schichten der Zone des Scaphites Geinitzi und Spondylus spinosus äquivalent. In Böhmen wurde diese Stufe mit dem Namen Teplitzer Stufe belegt. Ihre unteren Schichten, welche von Prof Fric als Mergel ... 

99.
Drescher, 1863. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend um Löwenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend von Löwenberg. Von Herrn R. Drescher in Berlin. Hierzu Tafel VIII. und IX. Die eigentümliche Entwickelung der Gebirgsarten und geognostischen Formationen am Nordrande des Riesengebirges hat...

 ... andern verwandten Schichten zugefügt habe. Z«iU. i. i. g.,1. Gei. XV. 2. 21 Serpulu gordiulis Schi???. . f Ammonites Orbignyanus G Ein. t Ammonites subtricarinatus D'orb fScaphites inflatus Röhm. . . fOmp/nUia ventricosa Du. . . t Otnphalia undulatu Da. . . f Turritellu mullistriuta Reusss f Tvrritetta nennen Röhm. f Serinea lUtchi Zkkei.i . . ¦fiïerinea ... 

100.
Andert, 1927. Zur Stratigraphie der turonen Kreide des sächsischen Elbtales
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie des sächsischen Turons. Bei meinen geologischen Arbeiten über die obere Kreide zwischen der Elbe bei Schandau und dem Jeschken wurde auch das sächsische Elbsandsteingebirge in den Kreis...

 ... Borna-Leipzig Inhalt. Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie des sächsischen Turons Die Zone des Inoceramus labiatus SCHLOTH. Die Zone des Inoceramus Brongniarti Sow. und des Scaphites Geinitzi d'ORB. a ) D i e L e i t f o s s i l i e n . b)DieI-Taziesverhältnisse Die Zone des Inoceramus Cuvieri GOLDF. (Das Senkungsgebiet nördlich und nordwestlichvonPirna ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen