Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "zittel"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

108 Ergebnis(se) für "zittel" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
41.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... rhotomagensis D’ORB. Pecten (Chlamys) elongatus LAM. Pecten (Chlamys) acuminatus GEIN. Cyprina trapezoides ROEM. Cardium cenomanense D’ORB. Cardium alternans REUSS ° Psammobia zitteliana GEIN. Pleurotomaria (Leptomaria) plauen- Exogyra sigmoidea REUSS Exogyra haliotoidea SOW. lineatus SOW. Cyprina quadrata D’ORB. steni GEIN. Exogyra lateralis NILSS ... 

42.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... sp. (zř) Mutiella Ringmerensis Mant. (vz) Cyprina quadrata D’ Orb. (vz) Cyprina trapezoides Röm. (vz) Cardium cenomanense D’ Orb. (zf)Cardium alternans Reuss. (zř) Psammobia Zitteliana Gein. (h) Neritopsis (Nerita) nodosa Gein. (vz Stelzneria cepacea Gein. (vz) cf. Turritella granulata Gein. (vz) = T. Kirsteni Gein. Trochus Buneli D’ Arch. (vz) Turbo ... 

43.
Wagner, 1902. Die mineralogisch-geologische Durchforschung Sachsens in ihrer geschichtlichen Entwickelung
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Erforschungsgeschichte des heimathlichen Bodens ist so alt wie die Menschheit, die ihn bewohnt. Die ersten neolithischen Jäger, die, den Flussläufen folgend, Einzug in unser Land hielten, waren die ersten Geognosten. Sie durchsuchten...

 ... quartum saxum geniest, quintum saxum schwehlen, sextum oberrauchstein*). *) Wir erwähnen diesen Passus, obgleich er sich auf ein aussersächsisches Vor- kommniss bezieht, weil Zittel (Geschichte der Geologie) die mansfeldische Schichtenreihe erst bei Mylius (1720) nennt. Dort finden wir allerdings eine grössere Gliederung.liS So ist das Bild vom geognostischen ... 

44.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... Polon., 20, 413 – 449. Marcinowski, R.; Radwański, A. (1983): The mid-Cretaceous transgression onto the Central Polish Uplands (marginal part of the Central European Basin). – Zitteliana, 10, 65 – 96. Matsumoto, T. (1983): Cretaceous nautiloids from Hokkaido, I. – Transact. Proc. Palaeont. Soc. Japan, N.S., 129: 9 – 25, Taf. 4 – 9. Matsumoto, T ... 

45.
Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gustav Williger, 1882. Die Löwenberger Kreidemulde, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Fortsetzung in der preussischen Ober-Lausitz. Jahrbuch der Königlich Preussischen geologischen Landesanstalt und Bergakademie (Simon Schropp) Berlin 1882: 55–124.

 ... 12. Bd., S. 186«. BEYRICH. ROTH'S Erläuterungen zur geognostischen Karte von Niederschlesien, 1867. GEINITZ. D~s Elbthalgebirge. Palaeontographica von W. DUNK:ER und K. A. ZITTEL, Bd. '20, Theil I und n. OH. BARROIS. La zonaä Belemnites plenus, etades sur le Cenoman et le Turon du bassin de Paris; 1875. Deutsche Töpfer- und Ziegler-Zeitung, redig ... 

46.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Thierreste aus den cenomanen Perucer Schichten der böhmischen Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... einige schlecht erhaltene Wirbel vorhanden. Als Grundlage für die Deutung der einzelnen Knochen diente mir für den Brustgürtel die Darstellung Owens von Plesiosaurus laticeps (Zittel III. Vertebrata p. 489, Fig. 466), für den Beckengürtel diejenige von Huxley (Zittel p. 490, Fig. 467). 1. Der Brustgürtel. Zu diesem dürften folgende Theile gehören ... 

47.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... m G r o ße n Brandfel sen (s. Anlage S. 158) Die Schichten gehören dem unteren Emscher an. Besonders charakteristisch ist der Mergelset. der Schicht 2, der u. a, Isocerdia zitteli enthält, und Schicht 12, ein weißgrauer alles überschüttender Sst. 1) Die groBen lateinischen Buchstaben stimmen mit denen auf der Karte, Taf. 4, überein. .. Das Bruchgebiet ... 

48.
Grossouvre, 1894. Recherches sur la craie supérieure [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

INTRODUCTION. Les ammonites de la craie supérieure n'ont donné lieu, en France, qu'à un très petit nombre de travaux descriptifs. Dujardin, le premier, a décrit et figuré en 1837, sous le nom d'Ammonites polyopsis, une espèce de la...

 ... i56 Mmùericeras Lapparenti., n. sp . , . i 58 inconstans, n. sp . : i5g rennense, n. spi 60 RÉStlMÉ GÉNÉRAL . ; , . ' di1 FAMILLE DES PHYLLOCERATIDÉ$. Genre DESMOCERAS. Zittel, emend . - . , Desmoceras ponsianum, n. sp: . pyrenaïcuil1,_n. sp., Stobœi, Nilsson, sp . " Genr;:1;iü: . 8 - Le Marchandi, n. sp . , . " corbarica, n. sp . , Genre P ACIJ:YDiscus ... 

49.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... Mergelsandstein nördlich des Dorfes selbst. Oytherea conf. polymorpha Zitt. Taf. 7, Fig. 11. 1863. Cytherea plana Drescher. Löwenberg, S. 344 z. T. 1864. Cytherea polymorpha Zittel. Bivalven der Gosau^ebilde, Denkschr. d. kaiserl. Akademie d. VVissenscli. Math.-naturw. GL 24, 2, S. 126, Taf. 3, Fig. 6. 1889. Cytherea conf. polymorpha Holzapfel. Aachener ... 

50.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Clavagella elegans J. Müll. Goniomva designata Gein. var. n. sturmi Panopaea regularis d'Orb. Trapezium trapezoidale A. Roem. sp. Venilicardia van repi B osqu. sp. Isocardia zitteli Hlzpfl. Hamites roemeri Gein. Cerithium dresleri n. sp. Mesostoma charlottae n. sp. 1 Scalaria conf. brancoi Hlzpfl. J Clavagella n. sp. (cf. elegans J. Müll.) Goniompa ... 

51.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... Limbach verfolgen läßt. An Versteinerungen fand ich hier oben auf der Höhe Pinna cretacea ScnLO-r11. Pectunculus Geiilitzi o'ÜRB., in Menge. Lima 3e1nüiulca!a NILss. Isocardia Zitteli HLzPt'L. Dreüsensia tegulatus MOLL. sp. ) Aut dem Meßlischblalt als Limpach« bezeichnet. 52 Beschreibung der einzelnen Schollen Schließlich t1ifft man den Quarzit von ... 

52.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

The complete bibliography can be exported to the BiBTeX-format here. 1. General/Miscellaneous 2. Palaeozoology 2.1 Micro- & Nannofossils: Foraminifera, Radiolaria, Dinoflagellata... 2.2 Porifera 2.3 Anthozoa (and other Cnidaria) 2...

 ... Elbthalgebirge in Sachsen. Zweiter Theil: Der mittlere und obere Quader – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel 20 (2): I–VIII, 1–19. Zittel, K.A., 1878. Studien über fossile Spongien. 1. Hexactinellida. Systematische Stellung – Abhandlungen der mathematisch-pyhsikalische Classe der königlich bayerischen ... 

53.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Oberturonium, Strehlener Kalk der unteren Strehlen-Formation, Dresden-Strehlen, × 1; Original zu Cypricardia? elongata Pusch bei Geinitz (1843: Taf. 5, Fig. 7) und zu Mytilus capitata Zittel bei Geinitz (1873c: Taf. II.16, Fig. 9). g, Brachidontes lineatus (Sowerby in Fitton, 1836), MMG: SaK 1261; oberes Obercenomanium, plenus-Pläner der Dölzschen-Formation ... 

54.
Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

William James Kennedy, 1967. Burrows and surface traces from the Lower Chalk of southern England - Bulletin of the British Museum (Natural History) Geology London 15 (3): 125-167.

 ... 27 and 29 represent burrows, plate 28, figures 3 (in part), 4, 8, g, ro and II represent the "tulip alcyonidium" (Siphonia LOWER CHALK TRACE FOSSILS OF S ENGLAND r45 titlipa Zittel) The nature of the specimens figured as pl 28, figs 5-7 is not clear, but they resemble Cylindrites spongioides (Goeppert 1842), here regarded as a crustacean burrow The next reference to "Spongia paradoxica" is by Woodward (1833: 29): " Chalke Marle This bed reposes upon the red chalk, and is seen to great advantage in that interesting section, Hunstanton cliff It is of a grayish color, and at that place about four feet in thickness The Spongia paradoxica, as we ha

55.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... Eine Oberschale einer 8 Millimeter grossen, stark gewölbten föin concentrisch gestreiften Anomia von der Schanzcnburg bei Heudeber stimmt mit der Beschreibung von GEINITZ und ZITTEL soweit gut überein. Doch ist die Muschel noch stärker gewölbt als wie dies bei den von den genannten Autoren gegebenen Abbildungen der Fall ist. 16. Anomia subtroncat ... 

56.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... Die Praxis des naturkundlichen Unterrichts 158 Werth, Das Eiszeitalter 478 Ziegler und Woltereck, Monographien einheimischer Tiere . 472 Zimmermann, Die Photographie 156 v. Zittel, Grundzüge der Paläontologie (Paläozoologie) . . . 395 Zur Straßen, Brehms Tierleben. Allgemeine Kunde des Tier- reichs . ¢ 473 11 Über sudetische, prätertiäre junge Krusten ... 

57.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... Gaudryina oxyconus in den handschriftlichen Notizen dirgends erwähnt wird. Unt. Mucron. Mergel a 3 B*' a - Obere Macron. Mergel 22 I. Imperforata CARP. Familie Cornuspiridae v. ZITTEL. Genus Lituola. Lituola aquisgranensis BEISSEL. Taf. III, Fig. 1 54. Taf. XVI, Fig. 33 35. Anfangskammer kngelig, von 0,07 0,09""" Durchmesser. Es gelang indessen nur ... 

58.
Rüst, 1888. Beiträge zur Kenntniss der fossilen Radiolarien aus Gesteinen der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

David Rüst, 1888. Beiträge zur Kenntniss der fossilen Radiolarien aus Gesteinen der Kreide. Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart 34: 181-213.

,. PALAEONTOGR~~lBA. BEITRAEGE - ZUR .NATURGESCHICHTE DER VORZEIT'. - Her~usgegeben von KARL A. v. ZITTEL, · Profess9r in MU.nchen . .Unter Mitwirkung von E. Beyrich, Freih. von Fritsch, M. Neumayr, Ferd. Römer und W. Waagen als Vertretern der Deutschen Geologischen Gesellschaft. Vierunddreissigster Band. Mit 3 i Tafeln. ---··~®~·---- Stuttgart. E ... 

59.
Frič & Bayer, 1902. Nové ryby českého útvaru Křidového. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Antonín Frič & František Bayer, 1902. Nové ryby českého útvaru Křidového. I. [Neue Fische aus der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae VII. Ceská akademie ved a umení. Trída 2: 1-18.

 ... nezbytně znáti ten, kdo by se s rybami našeho křídového útvaru chtěl dále obírati. Starší, pak o fossilních rybách vůbec pojednávající spisy uvedeny ve známé knize: 1. K. A Zittel, Handbuch der Palacontologie. Palaeozoologie. III. Bd. Vertebrata. Mnichov a Lipsko 1887—90. O našich rybách útvaru křídového viz především : 2. Dr. Ant. F r i t s c h ... 

60.
Počta, 1885.O zkamenělých houbách českého křidového útvaru [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1885d. O zkamenělých houbách českého křidového útvaru [~Die versteinerten Schwämme der böhmischen Kreideformation] Vesmir. Obrázkový časopis pro šíření věd přírodních. Prag. XIV: 67–69, 163–164, 235–237, 271–273.

 ... nejne- " majíce ponejvíce skoro stejný tvar jehlic, jen zevnější pravidelnějšími, jež jsmebyli pod d) blíže popsali, bůde podobou se liší. nám: pojednávati o skupině, již nazval Zittel čeledí Bolidium Zitt, Rhizomorina. Hlavní znaky její určíme si dle toho, co bylo pověděno shora, dosti snadno. Kostra skládá se z jehlic nepravidelně rozvětvených ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4 |5 |6

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen