Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/1768

Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1: Das Elbsandsteingebirge östlich der Elbe

tags: andert, elbsandsteingebirge
H. Andert, 1928
H. Andert, 1928
Hermann Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1: Das Elbsandsteingebirge östlich der Elbe. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 112: 1–146.

Das Elbsandsteingebirge östlich der Elbe

Abstract

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Geographische Einführung in das Gelände

Petrographisch-tektonischer Teil

Allgemeiner Aufbau.
Die Störungslinien.
Beschreibung der einzelnen Schollen

  1. Das nördliche Tafelland.
    A. Die Liliensteinscholle.
    B. Die Winterbergscholle.
    C. Die Rosenbergscholle.
    D. Die Sternbergscholle
    E. Die Tännigtscholle
    F. Die Windischkamnitzer Scholle
    G. Die Dittersbacher Scholle
    H. Die Suppgebergscholle.
    I. Die Rennersdorfor Scholle
    K. Die Ottenbergscholle
  2. Der horstartige Sporn von Niedergrund
    L. Die Elbleitenscholle
    M. Die Arnsdorfer Scholle
    N. Die Binsdorfer Scholle.
    O. Die Rosenkammscholle.
    P. Scholle Sign. 415,4.
    Q. Scholle Sigo. 362,0
    R. Die Laubescholle
    S. Die Hainbühlscholle.
  3. Das Bruchgebiet von Böhmisch-Kamnitz.
    T. Oie Huttenbergscholle.
    U. Die Maibergscholle
    V. Die Jonsbacher Scholle
    W. Die Loosdorfer Scholle
    X. Scholle Sign. 342,0
    Y. Die Philippenauscholle.
    Z. Die Steinwandscholle.
    A1. Die Albswändcscholle.
    B1 Die Noldescholle
    C1 Die Kamnitzer Schießballsscholle.
    D1. Die Fock'sche Höhe-Scholle
    E1. Die Loosdorf-Ost-Scholle
    F1. Die Poppenbergscholle
    G1. Die Scholle Altohlisch-Böhm. Kamnitz.
  4. Das Bruchgebiet von Pirna.
    H1 Die Rauensteinscholle.
    I1. Die Bärensteinscholle.
    K1. Die Brandscholle
    L1. Die Basteischolle
    M1. Die Uttewalder Scholle
    N1. Die Herrenleitescholle.
    O1. Die Zatzschkescholle.
    P1. Die Schöne Höhe-Scholle.
    Q1. Die Krietzschwitzer Scholle

Der tektonische Aufbau des Elbsandsteingebirges
Die Kluftlinien.
Anlage - Profile.

Stratigraphischer Teil

Das Cenoman
Das Unterturon.
Das Mittelturon.
Das Oberturon.
Der Emscher.
Tabellarische Ubersicht der stratigraphischen Verhältnisse.
Die bisherigen Ansichten über die Stratigraphie der Sächsisch-Böhmischen Schweiz

Das gegenwärtige Landschaftsbild

Morphologie des Elbsandsteingebirges
Literaturverzeichnis

Pictures from the publication

TaxonFinder

Taxonomic ranks shown on mouse-hover may differ from the taxonomic alignment in the publication. Because of the multiple appearances of genera in different taxonomic kingdoms (e.g. Siphonia is a genus in Protozoa→Granuloreticulosea and Animalia→Demospongea) you should verify the taxon (its rank) with the publications description or the link to the Paleobiology Database. Additionally, due to the lack of data at the source "Catalog of Life" perhaps no further data for an extinct taxon is provided here at all.

Related

literature
other content on kreidefossilien.de

additional Info

Hermann Andert (* 10. Mai 1879 in Ebersbach; † 19. Dezember 1944)