Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/642

Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen

tags: geinitz, monographie, sachsen, elbthalgebirge, bcb
H.B. Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen, Erster & Zweiter Theil
H.B. Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen, Erster & Zweiter Theil
Hanns-Bruno Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader. Zweiter Theil. Der mittlere und obere Quader. Palaeontographica - Beiträge zur Naturgeschichte der Vorwelt 20 (1,2): 1-319; 1-245.

1. Theil: Der untere Quader

Abstract

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen Theiles des Textes und der Tafeln 24-28 nicht mehr selbst überwachen konnte. Wir verdanken jedoch der grossen Genauigkeit und Gewissenhaftigkeit, womit das ganze Manuscript von ihm vollendet und zum Drucke befördert, sowie die Entwürfe zu den Zeichnungen sämmtlicher, von Hrn. Rud. Schön in Wien ausgeführten Tafeln, von meinem verewigten Freunde gegeben worden waren, dass der Beendigung des Druckes kein wesentliches Hinderniss mehr entgegentrat. Schon am 26. November 1873 wurde August Emil von Reuss durch den Tod von seinen schweren Leiden erlöst, ein verhängnissvoller Tag für unsere Wissenschaft, an welchem ihr zugleich auch Carl Friedrich N aumann in Dresden plötzlich entrissen wurde.

Beide Männer gleich gross durch ihre unermüdliche Thätigkeit, ihre aufopfernde Hingebung für die Wissenschaft, durch Biederkeit, Treue und Anspruchlosigkeit ihres Charakters! Beide haben sich durch eine lange Kette der mühevollsten und gediegensten Arbeiten einen Kranz gewunden, der nie verwelken wird. Mit den hier folgenden Blättern über die Foraminiferen, Bryozoen und Ostracoden des Sächsischen Pläners, welche die Fortsetzung bilden zu den schon im ersten Bande des Elbthalgebirges in Sachsen, Heft 4, veröffentlichten Untersuchungen von Reuss, hat sich der gediegene Forscher nicht nur den ganz besonderen Dank von Sachsen, sondern von allen Fachmännern überhaupt erworben, der innigste Dank aber gebührt der treuen Freundschaft seit einem Menschenalter, die ja die unmittelbare Veranlassung zu der Betheiligung dieses ausgezeichnetesten Fachmannes an unseren vaterländischen Arbeiten geworden ist.


Dresden, den 28. Dec. 1873.
H. B. Geinitz.

Pictures from the publication

TaxonFinder

Taxonomic ranks shown on mouse-hover may differ from the taxonomic alignment in the publication. Because of the multiple appearances of genera in different taxonomic kingdoms (e.g. Siphonia is a genus in Protozoa→Granuloreticulosea and Animalia→Demospongea) you should verify the taxon (its rank) with the publications description or the link to the Paleobiology Database. Additionally, due to the lack of data at the source "Catalog of Life" perhaps no further data for an extinct taxon is provided here at all.

Related

literature
other content on kreidefossilien.de

additional Info

no remarks yet

 

2. Theil: Der mittlere und obere Quader

Abstract

Check for an abstract the first item above

Pictures from the publication

TaxonFinder

Taxonomic ranks shown on mouse-hover may differ from the taxonomic alignment in the publication. Because of the multiple appearances of genera in different taxonomic kingdoms (e.g. Siphonia is a genus in Protozoa→Granuloreticulosea and Animalia→Demospongea) you should verify the taxon (its rank) with the publications description or the link to the Paleobiology Database. Additionally, due to the lack of data at the source "Catalog of Life" perhaps no further data for an extinct taxon is provided here at all.

Related

Check for related content on the first item above

additional Info

no remarks yet