Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/358

Počta, 1884. Über isolirte Kieselspongiennadeln aus der böhmischen Kreideformation

tags: pocta, böhmen, porifera, spicula
Ph. Pocta: Spicula von Kieselschwämmen der böhmischen Oberkreide
Ph. Pocta: Spicula von Kieselschwämmen der böhmischen Oberkreide
Philipp Počta, 1883-1884. Uiber isolirte Kieselspongiennadeln aus der böhmischen Kreideformation I & II. - Sitzungsberichte der königlich-böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften in Prag (mathematisch-naturwissenschaftliche Classe) (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Prag : 371-384 & 1-12.

Uiber isolirte Kieslspongiennadeln aus der böhm.
Kreideformation.

Vorgetragen von Philipp Pocta am 26. October 1883.
Mit einer Tafel.

I.

1. Einleitung.

Bei der Untersuchung von Spongien aus verschiedenen Schichten der böhm. Kreideformation bin ich öfters auf isolirte Kieselelemente gestossen und habe auch in der letzteren Zeit diesen zierlichen Gebilden eine grössere Aufmerksamkeit gespendet.

Dass ich in nachstehenden Zeilen das Resultat dieser Studien anführe, geschieht aus dem Grunde, weil ich zur Kenntnis dieser Fossilien und auch bei dem Umstände, als bisher aus Böhmen isolirte Spongiennadeln weder beschrieben noch angeführt worden sind, zur Kenntnis der Fauna unserer Kreide beitragen zu können glaube.

Nebstdem bildet die gegenwärtige kleine Abhandlung ein mehr in's Detail ausgeführtes Supplement zu den "Beiträgen zur Kenntnis der Spongien der böhm. Kreideformation" deren I. Abtheilung Hexactinellidae in den Abhandlungen der. k. böhm. Gesellschaft der Wissenschaften erschienen ist.

Die fossilen Spongiennadeln sind erst seit Kurzem bekannt. Der erste Beobachter, dem sie nicht entgingen, war Сh. Ehrenberg, welcher dieselben unter dem Namen „Spongiolithen" schon in den Jahren 1841, 1844 in den Abhandl. und Monatsberichten der k. Akad. der Wiss. zu Berlin und dann 1845 in seiner „Microgeologie" abbildete und beschrieb, wobei ihm jedoch die geringste Abweichung von der Form einer schon bekannten Nadel zur Errichtung einer neuen Gattung oder wenigstens einer neuen Art Aulass gab. In seiner tabellarischen: Übersicht der Namen und Synonyme der rücksichtlich ihrer Abstammung bis jetzt bekannten 118 Spongiolithen*) unterscheidet er nachstehende Gattungen:

[...]

Auszug S.1 (371)

Quelle: http://www.google.com/books?id=417PAAAAMAAJ (nur über US-Proxy)

download Počta, 1884. Über isolirte Kieselspongiennadeln aus der böhmischen Kreideformation
Počta, 1884. Über isolirte Kieselspongiennadeln aus der böhmischen Kreideformation herunterladen

Kommentare (0)






Erlaubte Tags: Kommentar hinzufügen: