Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/1682

Soukup, 1940. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren

tags: soukup, budigsdorf, mähren, echinodermata
J. Soukup über einen Seesternfund aus dem mittleren Turon
J. Soukup über einen Seesternfund aus dem mittleren Turon
Josef Jaroslav Soukup, 1940. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren. Véstnik Královská česká společnost nauk. Třida matematicko-přírodovědecká Praha 1939 (XXII): 1-5.

XXII.
Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei)
im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf
in Nord-Mähren.

Dr. JOSEF SOUKUP.

(Eingegangen am 13. Juni 1939.)

Bei meiner gründlichen paläontologischen, stratigraphischen und petrographischen Durchforschung der weiteren Umgebung von Budigsdorf (Krasíkov)1) traf ich öfters in den Ablagerungen des Mittelturons vereinzelte, isolierte Randplatten von Seesternen an. Aber nur einmal (im Mai 1937) gelang es mir, Rest eines Seesternes im Ganzen aufzufinden. Der Fundort dieses seltenen Fossils befindet sich östl. der Gemeinde Budigsdorf bei -o- 422 auf dem knapp am Waldrande gelegenen Felde (Heger Karl's Feld) am Rande des steil zum Zohseetale abfallenden Hanges. Die auf dem Felde ausgeackerten Blöcke werden am Feldrande angehäuft und auf einem so entstandenen Steinhaufen fand ich jenes interessante Stück, über welches ich im Folgenden ausführlich Bericht geben will.

Der Seestern, dessen Rest unser Fund vorstellt, gehört in die Klasse Asteroidea, Ordnung Phanerozonia Sladen. Diese Ordnung ist vor allem durch Arme mit großen unteren und oberen Randplatten gekennzeichnet. Auf Grund der mir zur Verfügung gestandenen Literatur bestimmte ich die Budigsdorfer Art als Stellaster schulzei (Cotta et Reich). Es folgt nun eine eingehende Beschreibung des Fundes.

Der Rest stellt den Abdruck der oberen oder Rückenseite (adoralen oder Dorsalseite) dar. Von den 5 der Zentralscheibe entspringenden Armen haben sich auf unserem Stücke nur zwei erhalten.

1) Die Ergebnisse dieser Durchforschung aus den Jahren 1930-33 und 1936-38 wurden bisher noch nicht veröffentlicht und werden erst nach und nach veröffentlicht werden.

Auszug S. 1f.

Quelle (nur mit US-Proxy):

http://hdl.handle.net/2027/mdp.39015077786658?urlappend=%3Bseq=797

Kommentare (0)






Erlaubte Tags: Kommentar hinzufügen: