Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/359

Počta, 1892. O mechovkach z korycanskych vrstev pod Kankem u Kutné Hory

tags: pocta, böhmen, bryozoa, kutna hora
Ph. Pocta: Bryozoen vom Gangberg (Kaňk) in Kuttenberg (Kutna Hora)
Ph. Pocta: Bryozoen vom Gangberg (Kaňk) in Kuttenberg (Kutna Hora)
Philipp Počta. 1892. O mechovkach z korycanskych vrstev pod Kankem u Kutné Hory. (Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges bei Kuttenberg). - Palaeontographica Bohemiae Prag 2: 1-46. Inhaltsangabe in deutsch (S. 36-42)

Abstract

Über Bryozoen aus dem Cenoman am Fusse des Gangberges
bei Kuttenberg

von

Dr. Philipp Počta

In den cenomanen Lehmablagerungen. welche den 352 m hohen Gangberg bei Kuttenberg umranden, fand sich eine reiche Bryozoenfauna, deren Beschreibung den Gegenstand des vorstehenden Aufsatzes bildet. Nicht nur die grosse Anzahl vieler bisher unbekannter Formen. sondern vielmehr der grösstentheils sehr günstige Erhaltungszustand der Fossilien, welcher manch interessante Beobachtung versprach, bewog den Verfasser besagte Fauna zum Gegenstand seiner Studien zuwählen. Es wurde eine grosse Anzahl von Schnitten in verschiedenen Richtungen durch die Kolonien und Stämme verfertigt. sorgfältigst untersucht und als Resultat einige Beobachtungen beschrieben, welche in möglichster Kürze auch hier vorgeführt werden sollen.

Die Poren bei Bryozoen hat Pergens (Revision des Bryozoaires du cretacé figures par d'0rbígny l. P.) in 6 verschiedene (?) Gruppen getheilt. von denen einige auch in dem vorliegenden Materiale beobachtet werden konnten. Es waren das vorerst die Verbindungsporen (pores de communication), welche die nachbarlichen Zellen mit einander verbinden und in guter Entwickelung bei Ditaxia biseriata Poč. (Abbild. im Texte Fig. 2.) vorhanden sind. Die Verstärkungszellen (canaux de renforcement), welche bei der Familie der Idmoneidae so entwickelt sind, wurden auch bei Osculipora plebeja Novák (Abbild. im Texte Fig. 3) gefunden, wo sie dieselbe Form. Stelle und physiologische Aufgabe haben. Die Nebenzellen (tubes accessoires) bei den Gattungen Heteropora( Abbild. im Texte Fig. 4.) und Ditaxia wurden vielfach beobachtet und scheinen in Modifikationen zu übergehen, welche von Pergens cavítes interscelettiques genannt werden. Es kommen nämlich in den Wänden der Zoëcien kleine uııregelmässige Höhlungen vor (Abbild. im Texte Fig. 5.). welche vielleicht die Stelle der Nebenzellen vertreten oder vielmehr den Anfang, oder aber Spuren solcher Nebenzellenbilduııg in der Entwickelung der Bryozoen vorstellen. [...]

Auszug S. 36

Digitalisate:

Pictures from the publication

TaxonFinder

Taxonomic ranks shown on mouse-hover may differ from the taxonomic alignment in the publication. Because of the multiple appearances of genera in different taxonomic kingdoms (e.g. Siphonia is a genus in Protozoa→Granuloreticulosea and Animalia→Demospongea) you should verify the taxon (its rank) with the publications description or the link to the Paleobiology Database. Additionally, due to the lack of data at the source "Catalog of Life" perhaps no further data for an extinct taxon is provided here at all.

Related

literature
other content on kreidefossilien.de

additional Info

no remarks yet