created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "erzgebirge"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

80 Results found for "erzgebirge"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
61.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]

Anton Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten. 3. Die Iserschichten. - Archiv für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Františka Rivnáce) Praha 5 (2): 1–137.

 ... n an den M e I a p h Yr g e s t ein e n B öhm e n s von Prof. Dr. Em. Botickj mit 2 chromolith. Tafeln. 88 Seiten Text. Preis ß. 1'- IH. Heft. Die Geologie des böhmischen Erzgebirges (I. Theil) von Prof. Dr, G u s ta v Lau be mit mehreren Holzschnitten und einer Profiltafel. 216 Seiten Text Preis . fl, 2- 111. Botanische Abtheilung : Prodromus der ... 

62.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... diluviana, L. Ostrea carinata, Lam. Cardiaster sp. Catopygus sp. Als Fortsetzung der „Wand" sieht man die Quadersande sich als steil gehobene Schichten längs des Fusses des Erzgebirges über Liessdorf, Kulm. Graupen bis Klostergrab hinziehen. Petrefakten sind in den harten, oft ganz quarzitähnlichen Sandsteinen selten und in den ersten Jahren fand ... 

63.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... diluviana, L. Ostrea carinata, Lam. Cardiaster sp. Catopygus sp. Als Fortsetzung der „Wand" sieht man die Quadersande sich als steil gehobene Schichten längs des Fusses des Erzgebirges über Liessdorf, Kulm. Graupen bis Klostergrab hinziehen. Petrefakten sind in den harten, oft ganz quarzitähnlichen Sandsteinen selten und in den ersten Jahren fand ... 

64.
Geologische Karte von Sachsen 1:25.000

Einige Sectionen in Nordsachsen finden sich auch in den Ausgaben der Geologische Spezialkarte von Preussen und den Thüringischen Staaten (1853-1943). Eine umfangreiche Sammlung geologischer Kartenblätter ist unter geo-leo.de zu finden...

 ... Augustusburg Sauer, 1881 Sauer, Siegert, 1907 Siegert, 1905 5145 98 Brand-Öderan Oederan, Brand-Erbisdorf Sauer, 1886 Sauer, Sauer, 1910 Sauer, 1908 5146 99 Lichtenberg (Erzgebirge) Lichtenberg-Mulda, Lichtenberg Sauer, 1886 Sauer, Reinisch, 1927 Reinisch, 1924 5147 100 Dippoldiswalde-Frauenstein Dippoldiswalde-Frauenstein, Dippoldiswalde Schalch ... 

65.
Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens [ebook]

Clemens August Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens. Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 14: 702-749

 ... Herren G. v. HELMERSEN und K. v. FRnscH 54 t Zur Erinnerung an CARL JOHANN Z1NCKEN, von Herrn RAMMELS­ BERG in Berlin 251 C. Aufsätze TH. SCBEERER. Die Gneise des Sächsischen Erzgebirges und verwandte Gesteine, nach ihrer chemischen Constitution und geologischen Bedeutung 23 D. GERHARD. Ueber lamellare Verwachsung zweier Feldspath- Species 151 SENFT ... 

66.
WMS & WFS zur Geologischen Karte 1:25.000 (GK25) verfügbar

...de/cps/neue-web-dienste-freigeschaltet-geologie-fossile-energiequellen-und-bodenschaetze-in-sachsen.html Die derzeit angebotenen GK25-Blattschnitte, scheinen auf Basis der seit Längerem verfügbaren GK50EV (Erzgebirge/Vogtland 1...

67.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... Em. Boficky. Preis rgesteinen Böhmens - IL Heft, Petrographische Studien an den Melaphy ran. Prof. Dr. Em. Boricky. Preis... 0 ven. UI. Heft. Die Geologie des böhmischen. Erzgebirges (I. Theil) von Prof. Gustav Laube. Preis... 2... een IIf. Botanische Abtheilung. von Dr. . Ladislav Celakovsky.. (IL Theil ‚Prodromus der Flora von Böhmen von Prof.Dr ... 

68.
Schulze, 1769. Nachricht von den in der dreßdnischen Gegend vorhandenen Mineralien und Foßilien [ebook]

p. 207f. Wenn man von Langebrück nach Dreßen gehet, so gelangt man ohnweit der dreßdnischen Heyde an eine ziemliche Anhöhe, welche unter den Namen des Trobsberges bekannt ist. Dieser ganze Berg ist über und über mit Steinen und Geschieben...

 ... sondern auch Gange mit allerley metalli» /chen Erzen möchten zu finden seyn. Wir können das letztere um so vielmehr vermuthen, da diese Ge. gend eigentlich den Fuß von unserm Erzgebirge a bgiebt, indem allhier die Flötzgebirge aufhören, und sich unser dreßdnisches Vorgebirge mir dem bey Freyberg befindlichen Mittelgebirge zu verbinden anfangt; wie ... 

69.
Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda [ebook]

Hanns Bruno Geinitz, 1843. Die Versteinerungen von Kieslingswalda und Nachtrag zur Charakteristik des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges. (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 1–23.

 ... Foto: Thlr. - - geognostische Wanderungen. Erstes Heft. Auch unter dem besonderen Titel 28.02.0- stische Beschreibung der Gegend von Tharand. Ein Beitrag zur Kenntnis des Erzgebirges Nebst einer geognostischen Karte und drei ithographirten Abbildungen. gr. 8. 1836 broch. 2 Thr - - deren zweites Heft. Auch unter dem besonderen Titel die Lagerungsverhältnisse ... 

70.
Ausblick: Aufschlüsse in der Elbtalkreide 2011

...OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, WISE (eea.eu). weitere Informationen: Regionaler Planungsverband Oberes Elbtal/Osterzgebirge: Regionalplan 2009, Karte Mitteilung zur Südumgehung Pirna B172b Mitteilung zu Vorarbeiten an der...

71.
Fritsch, 1901. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 7. Perucer Schichten (Ergänzung) [ebook]

VORWORT. In der ersten Publication des Comités für Landesdurchforschung i. J. 1870, wo ich die palaeontologische Untersuchung der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation in Angriff nahm, waren unsere Kenntnisse über deren...

 ... par tit um Vel. Diospyrophyllum provectum Vol. Dewalquea coriácea Vel. Butomites cretaceus Vel. Neinatus cretaceus. 6. Die Gegeiid von bann, Peruc und Lipenz. Am Fusse des Erzgebirges und in der Teplitzer Gegend sind die Perucer Schichten nirgends nachgewiesen und auch bei Bodenbach und Leitmeritz liegen die Korycaner Schichten direkt auf dem Urgebirge ... 

72.
Petrascheck, 1897. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge [ebook]

IV. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Von Wilhelm Petraczek in Dresden-Plauen. Bei der Aufnahme des Gebietes zwischen Pirna und Wehlen für die geologische Specialkarte des Königreiches Sachsen wurde von...

 ... Schweiz ausgedehnt haben mögen, wird durch die Art ihres Auftretens bei'fetschen wahrscheinlich gemacht Die sächsische Schweiz stellt eine im Osten an der Bruchlinie des Erzgebirges gehobene Sandsteinplatte dar. Die an der grössten Erhebung stärker wirkende Erosion hat daher im Osten ältere Schichten blossgelegt, während im Westen in der Tiefe die ... 

73.
Beyrich, 1855. Über die Lagerung der Kreideformation im schlesischen Gebirge [ebook]

Ernst Beyrich, 1855. Über die Lagerung der Kreideformation im schlesischen Gebirge. Abhandlungen der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften (Akademie-Verlag) Berlin 1854: 57–80.

 ... Störungen in der Lagerung des sächsischen und böhmischen Kreidegebirges längs seines Ablagerungsrandes an den krystallinischen Gesteinen des Lausitzer und zum Theil noch des Erzgebirges. Eine besondere Zusammenstellung der betreffenden, grofsentheils bisher unbekannt gebliebenen Verhältnisse im schlesischen Gebirge dürfte von allgemeinerem Interesse ... 

74.
Wegner, 1913. Tertiär und umgelagerte Kreide bei Oppeln (Oberschlesien) [ebook]

Einleitung. In der Umgegend von Oppeln in Oberschlesien hat die Forschungsarbeit der Geologen schon sehr frühzeitig eingesetzt. Bereits in der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts hatten ihr C. v. Oeynhausen 1), Friedrich Adolph Roemer...

 ... Ueber sudetische, Umgebung Juntzsch, Krause, der G., Ueber Landesanstalt Band ' Jenlzsch, Il. e. p. ° Wolfu. °‘ Krause, 1899, pay. Zeise, junge Krustenbewegungen und des Erzgebirges. Nalurw., die Verteilung von Wasser Bd. 82, 321—344. Ilalle NXIX, Diluvium, Tertiär, 185—326. und Berlin Jura der Heilsberger Tiefbohrung. Land zur 1910. 373. Berlin 1905 ... 

75.
Geologische Karten auf dem Smartphone

Kurzanleitung, um digital verfügbare (geologische) Karten in Navigations-Apps, wie OsmAnd nutzen zu können. Mit ein wenig Vorarbeit können die Karten später in OsmAnd ohne jegliche Internetverbindung genutzt werden. Sehr nützlich, wenn man unterwegs ist und kein (leistungsfähiger) Onlinezugang zur Verfügung steht.

Ergebnisseiten: 1 |2 |3 |4 |5|6

Nothing found? Try a search within the literature database.