created:
Last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "mantell"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

146 Results found for "mantell"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
16.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

 ... Quenst. (Tetraclad.). Fig. 20—23. Siphonia ficus; Jerea Quenstedtii v. Zittel (Tetracl.). Einige Arten, die auch in der oberen Kreide von Xordwcstdeutschland vorkommen, sind von Mantell 1) (1822), Phillips 2 ) (1829), Renett 3 ) (1831) und T. Smith 4 ) (1848) zuerst aus den Kreideablage- 1) G. A. Mantell. The Fossils of the South Downs; or Illustrations ... 

17.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Enoploclytia leachi Mant. sp. Schlüteria tetracheles Frič. Callianassa antiqua Otto Upogebia böhmi Glaessner. Pisces Otodus appendiculatus Ag. Corax heterodon Reuss. Oxyrhina mantelli Ag.. Oxyrhina angustidens Reuss Enchodus halocyon Ag. Cyclolepis agassizi Gein. Aspidolepis steinlai Gein. Osmeroides lewesiensis Ag. sp. Hypsodon lewesiensis Ag. Cladoyclus ... 

18.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

 ... Plewotomaria linearis Mant. Stylotrochus Volzi nov. spec. Micraster breviporus Ag. Terebratula semiglobosa Sow. Pachydiscus peramplus Mant. Terebratulina striatula Mant: Oxyrhina Mantelli Ag. — gracilis Schloth. Odontaspis raphiodon Ag. Gastrochaena amphisbaena Goldf. Ptycliodus mammillaris Ag. — Ostreae Reuss — polygyrus Ag. Corbula cf. angustata ... 

19.
Zahálka, 1924. Český útvar křídový v saské zátoce [ebook]

1. Úvod. Bylo především i. v Čechách, Sazku, sousedního skou Slezska. křídou. naší snahou sz. Moravě, Křídu Z tohoto prozkoumati stratigrafii české křidy, t. Kladsku a pak rozsířiti výzkum ten i do slezskou celého a českou území dohromady...

 ... zkamenělinami (v závorkách je novější Gein. určení těchto zkamenělin, obyč. podle Elbethalgeb.): „Galeus pristodontus Ag., (Corax heterodon Ag.), Otodus appendiculatus Ag, Oxyrhina Mantelli Ag, Hypsodon Lewesiensis Ag., Cardita parvula Gein. (C, tenuicosta Sow. sp.), Inoceramus Brongniarti Sow., I. latus Mant., Lima elongata Sow, Pecten membranaceus ... 

20.
Ziegler, 1984. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin [ebook]

...Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 was figured in papers by J. SOWERBY (1812 -1845), B. B. SOWERBY (1820-1834) and F. MANTELL (1822 ). These species were assigned to the genus Trochus and differentiated in 1826 by J. L. M. DEFRANCE...

 ... PREVIOUS STUDIES A large number of species of the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 was figured in papers by J. SOWERBY (1812 -1845), B. B. SOWERBY (1820-1834) and F. MANTELL (1822 ). These species were assigned to the genus Trochus and differentiated in 1826 by J. L. M. DEFRANCE. His new genus Pleurotomaria is based on the same principal features ... 

21.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... Galgenberg bei Löwenberg): OsmeroYdes lewesiensis Mant. L. Cyclolepis Agassizii Gein. L. Corax falcatm Ag. L. Otodits appendipulatus Ag. L. Odontaspis raphiodon Ag. L. Oxyrhina Mantelli Ag. L. » angustidens Reuss L. Ptychodus mammillaris Ag. L. Actinocamax plenus Blainv. L. H. G. Inoceramus spec. H. Nw. (L.1) ( » labiatus Schloth. im Kalkschiefer ... 

22.
Fritsch, 1877. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 2. Die Weissenberger und Malnitzer Schichten [ebook]

I. Charakteristik der Schichten. A. Die Weissenberger Schichten. Die Weissenberger Schichten wurden zuerst von Prof. Reuss als Plänersandstein von Hradek und Triblitz besehrieben, und später bezeichnete man sie als Pläner des weissen...

 ... in den Semitzer Mergeln gefunden wurden, werden in nachstehendem Verzeichnisse mit Cursiv-Schrift angeführt. Verzeichniss der Versteinerungen der Semitzer Mergel, Oxyrhina Mantelli. Helicoceras Reussi. Oxyrhina angustidens. Corax heterodon. Hamites sp. Ptychodus mamillaris. Osmeroides Lewesiensis, Cyelolepis Agassizi. Ammonites albinus? Allesehrselten ... 

23.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... grossen Ammonites peramplus, den Spondylus spinosus und die Terebratula semiglobosa führt. Verzeichniss der für den Hundorfer Kalkstein bezeichnenden Petrefacten. Oxyrhina Mantelli, Ag. Otodus appendiculatus, Ag. Corax heterodon, Reuss. Ptychodus latissimus, Ag. Nautilus sublaevigatus, D'Orb. Nautilus rugatus, Fr. et Schi. Ammonites subtricarinatus ... 

24.
Woldřich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]

Einleitung. Nördlich von der Eisenbahnbrücke an der Strecke der böhmischen Nordbahn wurde bei Neratovic bei der Flußregulierung unweit des rechten Elbeufers ein Fangdamm errichtet. Ehedem ragte hier bei normalem Wasserstande der felsige...

 ... Frič und Krejčí (34), in der Zone Il nach Břet. Zahálka (73) usw.[23] Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen. 289 Familie: Limidae d’Orbigny. Genus: Lima Bruguiěre. Subgenus: Mantellum. . Lima (Mantellum) sp. cf. elongata (Sowerby). ? 1845. Lima elongata, ReuB, Versteiner. (56), II., S. 33, Taf. 38, Fig. 6. ? 1847. — Astieriana, d'Orbigny, Paléont ... 

25.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... Westfalen finden wir manche von diesen Versteinerungen zwar in denselben lithologischen Schichten, aber im viel höheren. Horizont - im unteren Senonien 1). Pachydiscus peramplus Mantell sp. (Neoptyehites p., .Sonneraüa p.) betrachtet man nach D'Orbigny als eine charakteristische Art für die Etage Turonien. La m b er t 2) führt den Pachydiscus peramplus ... 

26.
Böhm, 1909. Inoceramus Cripsi auct. [ebook]

Th. WEGNER¹) leitet seine Besprechung von Inoceramus regularis D’ORB. mit folgenden Worten ein: »Es kann wohl keinem Zweifel unterliegen, daß von den Autoren unter In. Cripsi keine Art, sondern ein Inoceramentypus verstanden wird...

 ... Inoceramus abgetrennt. Für eine dritte Gruppe, die Inoceramus flexuosus v. HAENL. einschließt, hat Verfasser) den Namen Haenleinia in Vorschlag gebracht, Inoceramus Crippsi MANTELL. Taf. 9, Fig. 1, a. ManteLL5) hat 1822 den Speziesnamen Crippsi ) einer InoceramusArt aus den Varians-Schichten Englands beigelegt. U Ta. Weeser: Die Granulatenkreide des ... 

27.
Schrammen, 1924. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. III [ebook]

Einleitung Das vorliegende Werk bringt Arbeiten über die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland zum Abschluß. Nach Veröffentlichung des größeren Teils der Makrofauna bedurfte es noch planmäßiger Untersuchungen aller...

 ... ein Rückgang festzustellen ist. Beschreibung neuer Hexaktinelliden Tribus Lychniscarla Schrammen Familie Ventriculitidae Zittel emend. Schrammen 1912 Gattung Ventriculites Mantell. 1822 Ventriculites successor nov. sp. Taf. XIV, Fig. 1 Bei der Besprechung von Ventriculites radiatus Mant. (Kieselsp. II, S. 265) hatte ich die Abänderungen, welche diese ... 

28.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

 ... Fig. 10. Nierenfönni flach gewölb oben mit zwei Mundunge deren Rand eben so fein is als der des ganzen Schwannnes. Beun Gephalites constrictus Smit der nüt Cliouites rotundus Mantell übereinstimmen wir sind mehrere kreisrund kugelig mit kreisrunder Mündung verwachsene Individuen zweiseitig an einander gewachsen. Quadraten-Kreide des Köhlerholzes bei ... 

29.
Galerie: Crustacea

Eine umfassende Arbeit der sächsischen Krebsfunde (genauer Decapoda) wurde von Joachim Gründel 1974 veröffentlicht. Selbiger bearbeite ebenfalls die Gruppe der Muschelkrebse (Ostracoda) cenomaner und turoner Fundpunkte in der sächsischen Kreide. Literaturverwweise auf die jüngeren systematischen Bearbeitungen der Crustacea des sächsisch-böhmischen Kreidebeckens sind unter 2.7 Crustacea zu finden.

30.
Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals [ebook]

Henri Milne-Edwards & Jules Haime, 1850. Introduction; Corals from the Tertiary and Cretaceous formations : Chapter III. Corals of the upper Chalk. (in: Milne-Edwards & Haime, 1850–1854. A monograph of the British fossil corals) 1: I–LXXXV; 1–71.

 ... VHI, Parasmilia centralis. (p. xxiv). figs. 1, la, 16, Ic. Madeeporite, Parkinson, Organ. Remains of a FormerWorld, Madrepora centralis, 16, 1820. ii, tab. iv, figs. 1,5, Mantell, Geol. of Sussex, p. 159, tab. xvi, figs. 2, 19, 1822. vol. (Correct figures.) Caeyophyllia centralis, Fleming, iii, Phillips, Illust. of the Geol. of Yorkshire, part fig ... 

Ergebnisseiten: 1 |2|3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10

Nothing found? Try a search within the literature database.