created:
last modified:
Permalink: kreidefossilien.de/1669

Search Results: "naumann"

section of the website: ? logically link: ? results per page:

51 Results found for "naumann"

Due to the lack of english content the search has been epxanded to the german section.
Tips for Searching:
  1. If no results were found, try to decrease the number of keywords or try to generalize them - instead of "Saxonian" try "Saxony"
31.
Geinitz, 1900. Hanns Bruno Geinitz - ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert [ebook]

Franz Eugen Geinitz, 1900. Ein Lebensbild aus dem 19. Jahrhundert. - Leopoldina (E. Blochmann & Sohn) Halle 36 (4–6): 59-70,85-89,98-104.

 ... Zt. Geinitz sich nicht an die Spitze der neu ins Leben zu rufenden Geologischen Landesaufnahme Sachsens stellen lassen, sondern zusammen mit seinem Freunde Carl Friedrich Naumann die bewährte jüngere Thatkraft Credners empfohlen. Aber nicht nur für Sachsen, sondern weit über dessen Grenzen hinaus, für die gesammte Geologenwelt wurden die Arbeiten ... 

32.
Jahn, 1895. Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation [ebook]

Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation Von Jaroslav J. Jahn. Mit einer lithographirten Tafel (Nr. VIII) und vier Zinkotypien im Text. Das Comité für die naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen...

 ... Hofmus. Wien 1891, Band VI., Heft 3. u. 4., pag. 475-470, Be merkung ;')).[23] Einige Beiträge zur Kenntniss der böhmischen Kreideformation. 147 Turbo Bucht Goldf. sp. Turbo Naumannt Gein. Turbo decemcostatus Rss. Cerithium trimonile Rs. Cerithium ternatum Rss. Dentalium Cidaris Gein. Dentalium sp. Unbestimmbare Gastropoden-Steinkerne. Súcula pectinata ... 

33.
Seifert, 1955. Stratigraphie und Paläogeographie des Cenomans und Turons im sächsischen Elbtalgebiet

INHALT Einführung Überblick über die neuere Literatur und methodische Bemerkungen Petrostratigraphische Gliederung Bemerkungen zu den präcenomanen Verwitterungsbildungen Cenoman Crednerien-Schichten Basale Grundschotter, Kiese und...

 ... Meißelschacht Gittersee (Grünsandstein) ebenda 1,27 m Bohrlöcher in Dresden Nr. 17 (Keminitz) 78. m PIETZSCH 1934, S.67 Nr. 21 (Hamburger Straße) 65 m ebenda Nr. 22 (SEIDEL & NAUMANN) 20 m, z.T. wohl auch 5,65 m Nr.10 (Albertplatz) ebenda Plenus-Zone ebenda nicht durchbohrt Nr. 29 (Antonsplatz) 21,8 Nr.30 (ehem. Papierfabrik) ebenda 4,40 m (oder 6,70 ... 

34.
Geinitz, 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. [ebook]

Hanns Bruno Geinitz, 1840. Charakteristik der Schichten und Petrefacten des sächsischen Kreidegebirges. Zweites Heft. A. Das Land zwischen dem Plauen'schen Grunde bei Dresden und Dohna. B. Fische, Crustaceen, Mollusken (Arnoldische Buchhandlung) Dresden und Leipzig: 31–62.

 ... HB e. In a C. In ri C in tig Un Ing. Im dritten Hefte sollen die verhältnisse zwischen dem Pläner und Qua dersandstein der sächsischen Schweiz abgehandelt werden, wo durch Naumann zuerst nachgewiesen ward, dass Pläner den Quadersand stein in einen unteren und oberen scheidet. Der untere Quader sandstein ist Lower Greensand, die Conglomeratschichten ... 

35.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Sandsteins bei Skalitz, Schüttenitz und Pohorschan nördlich Leitmeritz eingeschlossenen Pflanzenreste seitens H. ENGELHARDT und P. Menzer, sowie das von A.E, Reuss und C.F. Naumann behauptete Vorkommen von Anodonta-Abdrücken dürfte in den Sandsteinen letztgenannte wechselung von Angabe bei Prosseln. doch Tongallenformen Indes auf einer Vermit Muschelabdrücken ... 

36.
Makowsky & Rzehak, 1884. Die geologischen Verhältnisse der Umgebung von Brünn [ebook]

VIII Kreide-Formation.(Nr. 10 und 11 der Karte).1. Literatur. K. Reichenbach: Geol. Mitth. aus Mähren; Darstellung der Umgegenden von Blansko. Wien, 1834.A, Reuss: Beiträge zur geognostischen Kenntniss Mährens. Jahrb. der k. k. geol...

 ... Schwarzawathale bei Brünn, erfüllt derber, eisenschüssiger Kalkspath von erbsengelber | Farbe eine 3° breite Kluft. k) Magnetit, in einzelnen Krystallen und Körnern vun meist ') Siehe Naumann’s Geognosie II. p. 269 und Reichenbachlc.p. 55 4143 mikroskopischer Kleinheit ist ein sehr häufiger Uebergemengtheil der _ Syenite, die desshalb lebhaft auf ... 

37.
Böhm, 1922. Zur systematischen Stellung der Gattung Neithea Drouet [ebook]

Der Ilsenburgmergel 1), das Abschlußglied der Kreideformation in der subhercynen Mulde, umgrenzt am Austberge bei Benzingerode Sande, die zwar den Anschein diluvialen Alters, in Wahrheit jedoch, wie die organischen Einschlüsse dartun...

 ... reinen vltaya-Typus, der mit N. calangieww PICT, et CAMP, und •N. lind/ensis KRENKEL in der Valendis-Stufe einsetzt, mit A^. neocomiensis D'ÃoeRH., N. atava A. ROM. und N. Naumanni DACQÃoeE in die Hauterive-Stufe, mit N.'Morrisi PICT, et CAMP, ins Urgon fortsetzt, während die der ersten oder zweiten Gruppe augehörigen N. euryotü PICT, et CAMP, und ... 

38.
Kampfrath, 1918. Die Geländestufen und Geländegräben in der Umgebung von Dresden [ebook]

...Schichten zur Erklärung dieser Tatsache. Eine von meinem früheren Kollegen, dem jetzigen Kgl. Preuß. Geologen Dr. E. NAUMANN mir gegenüber geäußerte Ansicht, daß an den Gehängen von Plauen-Räcknitz ein Bruch vorhanden sein könne...

 ... Horizonte an. Nicht immer genügt das sehr flache Einfallen der Schichten zur Erklärung dieser Tatsache. Eine von meinem früheren Kollegen, dem jetzigen Kgl. Preuß. Geologen Dr. E. NAUMANN mir gegenüber geäußerte Ansicht, daß an den Gehängen von Plauen-Räcknitz ein Bruch vorhanden sein könne, gewinnt sehr an Wahrscheinlichkeit, um so mehr, als weiter ... 

39.
Böhm, 1920. Aporrhais requieniana Wzttl., non d´Orb. [ebook]

...doch ist infolge des ungewöhnlich feinen Gesteinskornes die Erhaltung derselben meist eine ziemlich gute« 1). Carl Naumann2) zeigte 1838, daß der bei Tyssa sich erhebende Hohe Schneeberg kein einheitliches Sandsteingebilde sei, das...

40.
Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [ebook]

Karl Kořistka, 1902. Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám [Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag]: 1–79. + Publikationsverzeichnis: 1–6.

 ... pořádáním sbírky ptáků. Určuje vycpané ptáky, jež dilem buď sám zastřelil anebo odjinud dostal, setkával se s velikými obtížemi, neboť v celé Praze nebylo velikého základního díla Naumannova, a poříditi si je za 240 tolani nebylo ani pomyšlení a dílo Brehmovo se skrovnými výkresy účelu tomu nevyhovovalo. I vznikla ve Fričovi snaha, vydati lehčeji ... 

41.
Krenkel, 1914. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden [ebook]

2. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden Von Herrn E. KRENKEL. Leipzig, den 23. September 1913. In den Erläuterungen zur Sektion Dresden der geologischen Spezialkarte von Sachsen hat R. Beck innerhalb der...

 ... namentlich bei der Bohrung in der Waldschlößchen-Brauerei ist das zu bedauern, da sie in größter Nähe der großen Lausitzer Überschiebungslinie liegt. Brunnen der Firma SEIDEL & NAUMANN, Hamburger Straße Nr. 19, lautet das Bohrprofil: 15m 185 - 18,5- 77,0 - 77 - 80,0 - 80 - 8 8 - 9 94 - 98 98 -100 100 -102 102 -106 - 106 - 112 112 -113 0 - 15- 8 ... 

42.
Petrascheck, 1900. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... Actinocamax plenus höchst charakteristisch, von ihnen führt der entsprechende Hori zont Sachsens Actinocamax plenus Blainv. und Magas Geinitzi Schlönb.. die übrigen vier (Ostrea Naumanni Reuss, Plicatula nodosa Duj., Tertbratulina rigida Sow. und Vermicularia umbonata Sow.) stellen sich, so weit sie in Sachsen überhaupt bekannt sind, erst in weit ... 

43.
Reuss, 1856. Reptilienreste im Pläner der Umgebung von Prag & Schildkrötenreste im böhmischen Pläner [ebook]

II. SCHILDKRÖTENRESTE IM BÖHMISCHEN PLÄNER. (hierzu Tafel II) Der hier zu beschreibende Fossilrest befindet sich in der besonder an schönen silurischen Petrefacten reichen Sammlung Sr. Hochwürden des Prälaten des Stiftes Trahof, Herrn...

 ... Inoceramus latus Mant, J. mytiloides Mant, Lima decalvata R s s., L. clongata Sow., Pecten serratus Nil s s., Spondylus striatus Sow., Exogyra canaliculata S ow., Ostrea Naumann^,s$., O. veaicularis La'mk. vor., Ostrea nemiplana Sow., Rhynchonella cornpressa d'Orb., Terebratulina striata und gracilis d'Orb., und Micraster corangiiinum A g. Zum grossen ... 

44.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)

...241–244 IA Lamprosaurus Göpperti aus dem Muschelkalke von Krappitz in Ober-Schlesien. 245–247 IA Phanerosaurus Naumanni aus dem Sandstein des Rothliegenden in Deutschland. 248–252 IA Fünfte Lieferung. Juni 1861 Reptilien aus dem...

45.
Pia, 1943. Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide [ebook]

Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide Von Julius Pia korr. Mitglied d. A kad. d. Wiss. (Mit 4 Tafeln) Vorgelegt in der Sitzung am 17. Dezember 1942. Das hier beschriebene Material ist Eigentum des Staatlichen...

 ... befindliche Stück gestützt. 2. Labiatus-Quader (Unterturon ); Steinbruch an der Röllig- mühle bei Krippen (etwas oberhalb Königstein, ebenfalls auf der linken Seite der Elbe). Naumann leg. Juni 1898. Wird durch diese beiden Stücke also das gelegentliche Vorkommen von verkieselten Fossilien eines eigentümlichen E rhaltungszustandes im Quader belegt ... 

Ergebnisseiten: 1 |2 |3|4

Nothing found? Try a search within the literature database.