Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "anglo-pariser becken"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

4 Ergebnis(se) für "anglo-pariser becken" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
2.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...seinen Randbereichen im südlichen Münsterland, dem S Rand des Subherzynen Beckens und im Eichsfeld sowie des Anglo-Pariser Beckens. Im einzelnen soll besonderer Wert auf die Besprechung der cenomanen Sequenzen und der mit ihnen im...

The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review Karl-Armin TRÖGER Abstract: Citation: TRÖGER K.-A. (2003).- The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) -a review.-Carnets de Géologie / Notebooks on Geology, Maintenon, Article 2003/03 (CG2003_A03_KAT) Résumé : Le Crétacé de la vallée de l'Elbe en Saxe (Allemagne).- En Europe ... 

3.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... geslinianum-Zone, in einem paläobiogeographischen Bereich entlang der peri- und epikontinentalen Schelfe am Nordrand des Tethys-Ozeans von Tadschikistan im Osten bis in das Anglo-Pariser Becken im Westen weit verbreitet (z. B. Christensen 1974, Gale & Christensen 1996, Christensen 1997b, Košťák & Pavlis 1997, Košťák 2004, Košťák et al. 2004, Wiese ... 

4.
Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Erhard Voigt, 1983. Zur Biogeographie der europäischen Oberkreide-Bryozoenfauna. Zitteliana, Reihe B, Abhandlungen der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie München 10: 317-347.

 ... die ungefähre Grenze zwischen dem hier unterschiedenen südlichen und nördlichen faunistlschen Bereich (vgl. S. 320), ihre Ausbuchtung nach S folgt etwa dem S-Rand des Anglo-Pariser Beckens und der Mitteleuropäischen Insel der Oberkreidezeit. Angesichts der stark wechselnden Meeresverbreitung während der Oberkreide mulke auf die Eintragung paläogeographischer ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen