Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "otto"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

82 Ergebnis(se) für "otto" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Otto, 1857. Callianassa antiqua Otto, aus dem untern Quader von Malter in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Callianassa antiqua Otto, aus dem untern Quader von Malter in Sachsen.Von E. von Otto. Dieser längst bekannte fossile Krebs, welcher mit der noch lebenden Callianassa subterranea Leach im Ganzen viel Aehnlichkeit hat, und durch seine...

 ... Ed. Pb. Almaa, Y. Jter18p1Oh. A. B. lIrehm, L.·lIrehm, lL .. GeiDitl, A. Y. Gutbier, P. Jrarhrig, P.lude1ch, Bail Xl., P. A. J[oleuti, G. ][n1ll8, Pr. JUrte1, O. KüUer, E. v. Otto, B. Pdel'l8n, Tb. Beibiach, P. Voigtlinder, B. ZIobau L. Beichenbaoh. Pr. Beiniote, B.iUer, L. W. Sobaufau, 0: :a. 8cth1Ull&1Ul, A. Senoner, L. ThienemalUl, Ei. Vogel, u ... 

2.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die letztgenannte fleissige und genaue Arbeit des genialen Verfassers im...

 ... den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes: Das Quadersandsteingebirgeoder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die letztgenannte fleissige und genaue Arbeit des genialen Verfassers im Drucke erschien. Waren auch die erstem derselben durch ihre Alles ... 

3.
Otto, 1856. Blatt-Abdruck aus dem Schieferthon des untern Quader von Paulsdorf bei Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Blatt-Abdruckaus dem Schieferlhon des untern Quader vonPaulsdorf bei Dippoldiswalde. Von E. V. Otto. Im zweiten Hefte unserer Additamente zur Flora des Quadergebirges in Sachsen S. 47 und 48, führten wir Blattfragmente aus Paulsdorf...

Allgemeine deutsche Naturhistorische Zeitung Im Auftrage der Gesellschaft ISIS in Dresden mit aoswlrtlgen und elnhelmlsehen Gelehrten herauggegeben von Dr. Adolph Drechsler. Neue PoJce: .welter BancL 1. ~tft. I N H ALT. N~lIe Vog~larten "on Alf"d und Oskar Br~A", und einige andere ...... rk .. iirdige noch niebt gehörig beseftriebene Vögel, gC!ichild('rt ... 

4.
Ausblick: Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung (OPAL)
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL

Projekt OPAL - Ostsee-Pipeline Anbindungsleitung "Der Pipelinebau der OPAL soll insbesondere in den Jahren 2009 und 2010 erfolgen"  - Baustart ist 2009 - gleichzeitig an mehreren Abschnitten. (Quelle: opal-pipeline.com) Innerhalb...

5.
Richter, 1882. Der Ursprung des Wortes Pläner [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...jenige Struktur am wenigsten zeigt, auf welche dieser Name bisher zurückgeführt wurde. Dresden, im April 1882. Dr. Otto Richter,Rathsarchivar. S. 13 & 14 Quelle: http://archive.org/details/sitzungsbericht02dresgoog

6.
Die Kreide im Tharandter Wald
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

Tertiäre (miozäne) Schollenbewegungen ließen die Sandsteinpakete an Störungslinien, beispielsweise bis rund 40 m im Tharandter Wald oder mindestens 200 m an der Karsdorfer Störung absinken. Der einsetzende Vulkanismus an den Schollenrändern...

7.
Filip Počta (1859-1924)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

Quellen Bohuslav Brauner, 1924. Prof. Filip Počta. Nature 114 (2853): 17. 1980. Österreichisches Biographisches Lexikon (ÖBL) 1815-1950, Bd. 8 (Lfg. 37, 1980), "Počta, Filip (1859- 1924) Paläontologe und Geologe.": 132. Literatur...

8.
Deichmüller, 1881. Ueber das Vorkommen cenomaner Versteinerungen bei Dohna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...und um so schwieriger zu sammeln, da der Bruchbetrieb sehr eingeschränkt ist, doch fanden sich: Callianassa antiqua Otto, Ostrea carinata Lam., Inoceramas striatus Mant., Catopygus Albensis Gein., ?Pecten elongatus Lam-, Pygurus...

 ... Verwendung findet. Versteinerungen sind hier ziemlich selten und um so schwieriger zu sammeln, da der Bruchbetrieb sehr eingeschränkt ist, doch fanden sich: Callianassa antiqua Otto, Ostrea carinata Lam., Inoceramas striatus Mant., Catopygus Albensis Gein., ?Pecten elongatus Lam-, Pygurus Lampas de la Bêche, — decemcostatus Mün., Spongia Saxonica ... 

9.
Urban Schlönbach (1841 - 1870)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

Zur Erinnerung an Urban Schloenbach. Von Dr. Emil Tietze. Als im Spätherbste vorigen Jahres die Mitglieder der geologischen Reichsanstalt von ihren Reisen zurückgekehrt, sich wieder in Wien einfanden, da wurde allgemein die Lücke...

10.
Engelhardt, 1891. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna. Von H. Engelhardt. (Mit Tafel II.) Schon seit langer Zeit haben die Pflanzenreste, welche in der Nähedes Dorfes Niederschöna bei Freiberg in Sachsen zweien zum unteren Quader zu rechnenden...

 ... Schichten u. Petref. d. sächs.-böhm. Kreidegeb., S. 98, Taf. 24, Fig. 4. 1346. Cryptomeria primaeva. Corda in Reuss, Verst. d. böhm. Kreidef., S. 89, Taf. 48, Fig. 1 — 11. — Otto, Additamenta, S. 12, Taf. 5, Fig. 2. 1846. Pinus exogyra. Corda in Reuss, Verst. d. böhm. Kreidef., S. 91, Taf. 48, Fig. 16-18. 1846. Zamites familiaris. Corda a. a. 0 ... 

11.
Geinitz, 1850. Das Quadergebirge oder die Kreideformation in Sachsen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

EINLEITUNG. Die neuesten Untersuchungen *) im Gebiete der Kreideformation haben gelehrt, dass diese Gruppe von Gebirgsarten auf die folgenden Etagen zu vertheilen ist: 1. den oberen Quadersandstein, 2. den Quadermergel, und zwar a...

 ... Wendisch-Carsdorf in der Dippoldiswaldaer Haide enthält der Quader in seiner obersten Schicht (dem sogenannten Oberschaalstein) des dortigen Steinbruches eine zweite Art Seeschwamm, Spongia Ottoi Gein., von welcher der Entdecker, Herr von Otto auf Possendorf, dem Kön. Mineraliencabinete zu Dresden prächtige Exemplare geschenkt hat, sowie in einer ... 

12.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... Dohna bekannt geworden. Geinitz erwähnt, dass ausser dem von ihm abgebildeten noch ein zweites Exemplar im Carinaten-Quader von Welschhufe gefunden worden sei und mit der E. v. Otto’schen Sammlung in das Wiener Hofmuseum gekommen sei. Wir konnten, Dank der Liebenswürdigkeit des Herrn Custos Dr. Kittl, auch dieses Stück untersuchen und uns überzeugen ... 

13.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... 633 Nfatalus primus Anthony ............................ 642 ERRATA Page 211, top line, for Biblography read Bibliography. " 367, line 16 from bottom, for S. salinarum read 0. salinarum. 445, line 2 from top, for F. annonc read E. annonc. 468, line 6 from top, for ziphisternal read xiphisternal. 470, first 5 lines should ... 

14.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... Albensis, Gein. Pygurus Lampas, de la BMie sp. Holaster suborbicularis, Defr. Ilolaster carinatus, Lam. sp. Epiaster distinctus, Ag. Ilemiaster cenomanensis, Cotteau. Stellaster Ottoi, Gein. Stellaster Plauensis, Gein. Oreaster thoracifer, Gein. Oreaster decoratus, Gein. Oreaster siniplex, Gein. Oreaster perforatus, Gein. Glenotreinites paradoxus ... 

15.
Petrascheck, 1899. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... den zahlreichen und grossen Steinbrüchen des Uottleubathales und des Lohmgrundes gesammelt wurden. G einitz, Beck und Schalch citiren die folgenden Arten: CaUianassa antiqua Otto. ss. Ammonites Austeni Sharpe. s. - pemmplus Mant. 8. Lima canalifera Goldf. ss. - pseudocardium Rss. s. Arca glabra Park. ss. Pecten decemcostatus Münst. s. Pinna Cottai ... 

16.
Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Engelhardt, 1885. Die Crednerien im unteren Quader Sachsens. Festschrift der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS in Dresden zur Feier ihres 50 jährigen Bestehens am 14. Mai 1885. (Dresden):55-62.

 ... sein. An ihm fällt die bedeutende Stärke der Nervatur auf, sowie dass die oberen Seiteimerven gegenständig sind. Geinitz zieht in Klbsandsteingeb. I. S. 30S auch die von v. Otto in Additamenta II. Taf. 9. Fig. 8. 10 abgebildeten Fragmente hierher, doch sind dieselben zu unvollständig erhalten, als dass eine Zurechnung derselben zu einer bestimmten ... 

17.
Danzig, 1875. Das Quadergebirge südlich von Zittau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] Es bleibt uns nun noch Übrig, so weit es nicht schon im bisherigen Verlauf der Betrachtung geschehen ist, einiges über die oberen Schichten des oberen Quaders anzuführen. Die petrographischen und Lagerungs-Verhältnisse sind...

 ... gleichend. Wir fanden darin Lima canalifera Gold., Lima semisulcata Nilss., Pecten laevis Nilss., Ostrea semiplana Sow. und, was das merkwürdigste war, Calliannassa antiqua Otto. Der Sandstein enthält ebenfalls Lima canalifera und Pecten laevis. Alle diese angeführten Fossilien finden sich auch bei Kieslingswalde. Diese Schichten sowohl, wie auch ... 

18.
Fritsch und Kafka, 1887. Die Crustaceen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Seit einer langen Reihe von Jahren bereitete ich nach und nach das Material zu dieser Arbeit vor und fand nur mit Mühe die zur Veröffentlichung nöthige Zeit. Die Arbeiten der Landesdurchforschung brachten in mehr als zwanzig...

 ... einheimischen Sammler auf diese Gattung aufinerksam zu machen und gebe die Skizze hier auf Textfigur Nro. 44. Es wurde das Stück, welches aus den Ghlomeker Schichten (mit Card. Ottonis) stammt, von Tribolet als eine eigene Art Pod. Schlüter! angeführt, aber später als von P. Dulmensis nicht verschieden erklärt. Gattung Palinurus, Fahr. Ceplialrtthorax ... 

19.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 243 S., 13 Taf. 5 73–315 8–20 0 1 1 0 1 https://www.kreidefossilien.de/271 Novák, Ottomar 1877 Beitrag zur Kenntniss der Bryozoen der böhmischen Kreideformation 0 Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche ... 

20.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Quelle: www.archive.org/details/archivfrdienat05obak In Czech language:  Antonín Frič, 1885. Studie v oboru křídového útvaru v Čechách - Palaeontologické proskoumání jednotlivých vrstev. III. Jizerské vrstvy http://kramerius.nkp.cz/kramerius/MShowUnit.do?id=8631

 ... Trigonia limbata gemeinschaftlich haben; aber es zeigte sich nach der Entdeckung der Cblomeker Schichten, dass diese den Priesener Bakulitenthonen aufgelagerten, durch Cardium Ottonis gekennzeichneten viel jüngeren Sandsteine das wahre Aequivalent der Kieslingswalder Schichten sind. Man darf sich nicht durch die Trigonia limbata täuschen lassen, denn ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen