Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "patek"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

12 Ergebnis(se) für "patek" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Leneschitz, Grabern und Wollenitz auch sehr viele, welche aus den tieferen lagen der Teplitzer Schichten von Kystra, Patek, Brozan, Horenz, Katuz stammen und sind demnach mit Vorsicht zu benutzen. DIe Priesener Schichten sind graue...

Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde. Bei der Ausdehnung des Terrains und dem mit vieler Mühe und Zeitverlust verbundenen Einsammeln des nöthigen Materiales, war es nicht ... 

2.
Reuss, 1856. Reptilienreste im Pläner der Umgebung von Prag & Schildkrötenreste im böhmischen Pläner [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Herrn Dr. Zeidler, von welchem er mir zur Untersuchung gütigst mitgetheilt wurde. Er stammt aus dem Plänerkalke von Patek zwischen Laun und Libochowitz am südlichen Egerufer, wo dieses Gestein weit verbreitet und an vielen ...

 ... Sammlung Sr. Hochwürden des Prälaten des Stiftes Strahof, Herrn Dr. Zeidler, von welchem er mir zur Untersuchung gütigst mitgethcilt wurde. Er stammt aus dem Plänerkalke von Patek zwischen Laun und Libochowitz am südlichen Egerufer, wo dieses Gestein weit verbreitet und an vielen Stellen aufgeschlossen ist. Versteinerungen sind darin nur selten. Am ... 

3.
Fritsch, 1878. Die Reptilien und Fische der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Indem ich hiemit meine dritte Monographie*) über die Petrefakten der böhmischen Kreideformation „die Reptilien und Fische" den Freunden der Palaeontologie vorlege, muss ich einige Worte zur Erläuterung des Zweckes beifügen, den ich...

Indem ich hiemit meine dritte Monographie*) über die Petrefakten der böhmischen Kreideformation „die Reptilien und Fische" den Freunden der Palaeontologie vorlege, muss ich einige Worte zur Erläuterung des Zweckes beifügen, den ich bei dieser Publikation zu erreichen anstrebte. Ursprünglich beabsichtigte ich mich bloss auf die Fische zu beschränken ... 

4.
Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Čeněk Zahálka, 1916. Die Sudetische Kreideformation und ihre Aequivalente in den westlichen Ländern Mitteleuropas. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 65 (1/2): 1-176.

 ... J x». \ 8 m 1m { Mergeliger Ton, dunkelgrau. Die höchste Partie der IX. Zone IX. . . . . . . . . . . . . . . . . 1'9 m Wasserspiegel der Eger. 163 m ü, d. M. In patek 2) . X b.I X X b ba. ß· 2 + 3. 1. Bank. Grauer Grauer oder . . . . . . kalkiger weißer Mergel.' kalkiger . Mergel. .. .'. . . . Feste21'8 0'7 m m X ci 2. (Früher IX 3.) Mergeliger ... 

5.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Geol. Landesmus.), Ludwigsdorf Löw. 1, 2 (beide Geol. Landesmus.). Das Museum zu Prag enthält aus dem böhmischen Mittelturon Exemplare dieser Art von: Malnitz, Laun a. d. Eger, Patek östlich von Laun, Jinoves bei Melnik, Wehlowitz bei Melnik, Wegstädtel a. d. Elbe, Gastorf, Lipkovice und Bezdekov bei Raudnitz, Soviceberg, Mariaschein bei Teplitz ... 

6.
Fritsch, 1910. Miscellanea palaeontologica II. Mesozoica [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Thierreste aus den cenomanen Perucer Schichten der böhmischen Kreideformation Neue Cephalopoden aus der Kreideformation Böhmens Cenomane Petrefacten aus dem Granitgebiete von Skuč bei Chrudim Ueber weitere Funde von Iserosaurus litoralis Ueber verschiedene neue Petrefacten aus der Kreideformation Böhmens

 ... intercallirt ist. Bei den verwandten Arten sind oft zwei oder drei kurze zwischen den langen eingeschoben. Das abgebildete Exemplar stammt aus den Weissenberger Schichten von Patek nördlich von Podiebrad und ist ein Geschenk des Apothekers Herrn J. Hellich. Die Höhe beträgt 16 cm, die Breite 13 cm und es scheint dies nur 2 / 3 der gesammten Grösse ... 

7.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... 1), welche Art mit Spongia Saxonica Gein. 2) identisch ist, zu den Meeresalgen aber: 1) Ansser der Kreide von England wurde Chelone Benstedi Owen auch in dem PlänP,rkalke von Patek in Böhmen und in der Kreide von Hellemmes bei Lille aufgefunden in einer dem Pläner von Strehlen ganz entsprechenden Stufe, die man in Frankreich al8 Zone des Micraster ... 

8.
Fritsch, 1905. Synopsis der Saurier der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Von Prof. Dr. Ant. Fritsch. Mit 3 Textfiguren. Vorgelegt in der Sitzung am 24. Februar 1906. In der 2. Hälfte des vorigen Jahrhunderts kamen nach und nach Reste von Sauriern in unserer Kreideformation zum Vorschein, welche ein helles...

 ... wurde am selben Fundorte gefunden. Euclastes (Chelone) ßenstedi Ow. sp. Das von Iteuss beschriebene (aber verkehrt abgebildete) Schild stammt aus dem Weissenberger Pläner von Patek bei Laun und nicht aus den Teplitzer Schichten, wie es Reuss vermuthete. Der in das Negativ des Originals gemachte Gypsabguss erleichtert die Vergleichung mit den englischen ... 

9.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... Taf. 35. Fig. 17.) Eine kleine Art, die mit 90—100 sehr feinen gerundeten Rippen geziert ist. Nach Reuss selten im unteren Niveau der Teplitzer Schichten (Plänermergel) von Patek. Wir besitzen die Art von Sulevic. Cardita parvula, Münst. (Goldfuss Taf. 133. Fig. 13. Reuss Verstein. II. pag. 3.) — Fig. 60. Reuss führt die Art als sehr selten von Hundorf ... 

10.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1-1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... entwickelt, welcher sich von hier ostwärts rings um den Georgsberg, um W ranna und Jungt'ernteinitz ausbreitet. Die Steinbrüche bei Smolnitz SO von Laun), Slavetin, Perutz, Patek haben eine bedeutende Anzahl Versteinerungen geliefert. Im Gebiete des Mittelgebirges erscheinen W eissen - berger Pläner am westlichsten am Rande der Saazer Tertiärebene ... 

11.
Ziegler, 1983. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... Turonian -Dolanky, Kneznice, Klokocske Loucky, Rovensko p. Troskami, Vapenlk, Vazovske udoli, Turnov -Fararstvl, Zeleznice, Llbufi, Ohrazenice, Brandys n. Orllcl, Morasice, Muzlov, Patek, Opolany, Odi'epsy Upper Turonian -Oskobrh, Hradcany, Zehunska obora Coniacian -Prachov, Masov, Brezno near Louny Leptomaria plauensis (GEINITZ, 1857) (PI. v, Fig ... 

12.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... sehr entschiedener Prosperianusform fast ganz glatte, ziemlich flache, bei denen die Rippen sehr schwach erscheinen. Weitere Fundorte sind Schlau, Libochowitz, Slavetin und Patek, Perutz, Tfiblitz, Welhotten bei Lobositz, Cernosek, Lobositz, Gastorf, Wehlowitz bei Melnik, Prosek, Prag, Brünnlitz bei Brüsau. c) Niveau des Mallnitzer Grünsandes: Malnitz ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen