Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "börse"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

8 Ergebnis(se) für "börse" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Sonderausstellung zur Börse Dresden im April 2010
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Petrefacten" im Jahr 1839. Von dort stammen auch einige Erstnachweise von, für Sachsen, einzigartigen Ammoniten. Die Börse wird von der Fachgruppe Mineralogie und Paläontologie Radebeul organisiert. Stattfinden wird das Ganze in...

2.
Häufig gestellte Fragen
kreidefossilien.de » Suchen »

...Mineralienkabinett - Teil einer Dauerausstellung - ist im Dohnaer Heimatmuseum (stadt-dohna.de) zu finden. Veranstaltungen: Sammlerbörsen und Messen in Dresden - Wo und Wann? Derzeit findet einmal jährlich eine Sammlerbörse in Dresden...

3.
Neubau der S177: Ortsumgehung Bonnewitz
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...27.07.2010, Ausgabe Pirna: sz-online.de Turmaline von der S177 bei Radeberg auf der Sonderausstellung zur Dresdner Börse 2009 S177 bei de.wikipedia.org SZ vom 2.10.2010; Konzeptkritik an Ausbau: sz-online.de

4.
110 km EUGAL in Sachsen - Bau einer neuen Ferngasleitung ab 2018
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...Cenomanschotter untersucht werden. Weitere Informationen sind auf eugal.de zu finden. Am 1.11.2016 findet außerdem in der Börse Coswig eine Informationsveranstaltung der GASCADE Gastransport GmbH statt. 3D-Ansicht des OPAL-Trassenverlaufs...

5.
Klippe in Meißen-Zscheila
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

Das Typusprofil der Meißen-Formation (unteres Cenoman, Mantelliceras saxbii/Mantelliceras dixoni-Zone) befindet sich im oberen Bereich eines auflässigen Steinbruches in Joachimstal, Meißen-Zscheila. Die Ablagerungen bestehen aus rotbraunen...

6.
Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Während der Abfassung meines Berichtes über die Aufnahme im östlichen Böhmen (1862) hatte ich gelegentlich der Umschau in der Literatur über die Kreideformation Deutschlands den diiferentesten Auffassungsweisen begegnet, namentlich...

JAHRBUCH DER KAISERLICH- KÖNIGLICHEN GEOLOGISCHEN REICHSANSTALT. XV. BAND. 1865. Mit 2 Tafeln und 1 zinkographirten Karte. WIEN. AUS DER &. K. HOF- UND STAATSDRUCKEREI. BEI WILHELM BRAUMÜLLER, BUCHHÄNDLER DES K. K. HOFES. }JAHRBUCH DER KAISERLICH- KÖNIGLICHEN GEOLOGISCHEN REICHSANSTALT. JAHRGANG N"®. 2. 1865. APRIL. XV. BAND. MAI. JUNI. WIEN. AUS DER ... 

7.
Leonhard, 1897. Die Fauna der Kreideformation in Oberschlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Anregung zu dieser Studie verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir die Sammlungen des Breslauer Mineralogischen Museum bereitwillig zur Verfügung stellte. Sodann war ich bemüht, durch eigene Aufsammlungen an Ort und Stelle...

PALAEONTOGßAPHICA. BEITRAEGE ZUR NATURGESCHICHTE DER VORZEIT. Herausgegeben von KARL A. v. ZITTEL, Professor in München. Unter Mitwirkung von Freih. von Fritsch, W. Waagen und W. Branco als Vertretern der Deutschen Geologischen Gesellschaft. Vierundvierzigster Band. Mit 27 Tafeln und zahlreichen Figuren im Text. Stuttgart. E. Schweizerb art'sche Verlagsbuchhandlung ... 

8.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

Verlag von Gebrüder Borntraeger in Berlin W 35 Sammlung geologischer Führer: 1. Dresdener Elbtalgebiet zwisch. Meißen u. Tetschen von Geh. Oberbergrat Prof. Dr. R. Beck. 2. Auflage. Mit 1 Karte und 9 Tafeln. (XVI und 303 8.) 1914 2— . Mecklenburg von Prof. Dr. E. Geinitz. Mit 15 Tafeln und 1 Karte. (VIIIu.183 8.) 1899 4,50 . Bornholm von Geh. Hofrat ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen