Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "fischer"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

46 Ergebnis(se) für "fischer" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Fischer, 1856. Die Fischreste aus den Plänerschichten von Plauen, Strehlen, Weinböhla und Grosssedlitz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Fischreste aus den Plänerschichten von Plauen, Strehlen, Weinböhla und Grosssedlitz. Von C. E. Fischer Unter den oben angeführten Localitäten der oberen und mittleren Kreideformation zeichnet sich rücksichtlich der organischen...

Die Fischreste aus den Plänerschichten von Plauen, Strehlen, Weinböhla und Grosssedlitz. Von C. E. Fischer. Unter den oben angeführten Localitäten der oberen und mittleren Kreideformation zeichnet sich rücksichtlich der organischen Einschlüsse besonders Plauen bei Dresden aus; hier liegt eine Fülle vorweltlicher Organismen in den Schichten des unteren ... 

2.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...1, Theil 2 Wanderer, K. 1909. Die wichtigsten Tierversteinerungen aus der Kreide des Königreiches Sachsen (Gustav Fischer) Jena: 1-80. e-book Woldřich, J. 1917. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen. Paläontologische Untersuchungen...

3.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

CEPHALOPODEN DER OBEREN DEUTSCHEN KREIDE. Von Dr. Clemens Schlüter, Prol'eNor an der Universität zu Bonn, Erster and zweiter Thell. Mit 55 Tafeln. Verlag von Theodor Fischer. 1871-1876. Datum der Publikationen. I. Abthellung 1) : 1. Lieferung, enthaltend Bogen 1-3 und Tafel 1-6, erschien December 1871. 2. tt tt tt 4-6 tt " 9-15" Februar 1872. 3. tt ... 

4.
Roemer, 1864. Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort Ein Versuch, die früher von mir beschriebenen Seeschwämme des norddeutschen Kreidegebirges dem jetzigen Stande der Wissenschaft entsprechend zu ordnen und neu zu benennen, hat mich verleitet, eine allgemeinere Arbeit darüber...

Die Spongitarien des norddeutschen Kreidegebirges. Die Seeschwämme oder Spongien unterscheiden sich nach der Substanz ihres Gewebe indem dieses bei einigen weic hornarti bei anderen fes kieselig oder kalkig ist; erstere hat man Spongiari letztere Spongitaria genannt. Die Spongiarien bilden die grosse Mehrzahl der lebenden Schwämm haben sich aber fossil ... 

5.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... ÖSTERREICH-UNGARNS UND DES ORIENTS BAND 14, HEFT 3 UND 4. WIEN UND LEIPZIG. WILHELM BRAUMÜLLER K. U. K. HOF- UND UNIVERSITÄTS-BUCHHÄNDLER 1902. Beschreibung der Arten. Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zu dieser Gattung zusammenzufassen ... 

6.
Geinitz, 1868. Die fossilen Fischschuppen aus dem Plänerkalke in Strehlen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...interessanten Sammlung organischer Ueberreste aus dem untersten Pläner von Planen bei Dresden, welche Herr Maler C. E. Fischer in Dresden zusammengebracht hatte, und durch die unausgesetzten Bemühungen eines schlichten Bahnwäirters...

 ... wichtige Beitriige hierzu durch 1len Ankauf einer interessanten ::;ammlung organischer lJeberreste aus tlem untersten Pläner von Plauen bei Dresden, welche Herr Maler C. E. Fischer in Dresden zusammengebracht hatte, und durch 1lie mumsgesetzteu Bemühungen eines schlichten Bahnwiirters, Herrn Aug .. Jul. Rn d o l p h, geliefert worden, dessei1 wissenschaftliches ... 

7.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... dürfte sieb zunächst an Choristoceras anschliessen. In den norischen Zlambachscbichten des .Salzkammergutes kommt Cochloceras in grosser lndividuenzabl vor. Beispiele: Cochl. Fischeri HAu. breve HAU. canaliculatum HAU. 891 IIL L y t o c er a t i d a e. Zu dieser Familie rechnen wir die an die gemeinsame Wurzel der monophyllischen Lytoceraten anknüpfenden ... 

8.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Hexactinellidae. Systematische Stellung der Hexactinelliden. Unter den zahlreichen Entdeckungen O. Schmidts im Gebiete der Spongiologie hat in paläontologischer Hinsicht keine eine Bedeutung von so grosser Tragweite erlangt, wie...

 ... ovale Oeffnungen, die zuni Intercanalsystern _qehören, liegen. Skelet aus verschmolzenen Laternennadeln bestehend. Mauon megastoma. Roem. Kr. 1. 9. Coeloptychimn confluens. Fischer v. W aldh. Bull. Soc. imp. des natur. de Moscou 1843. vol. XVI. pl. XVI. 1. Et h eri c1 g ia. R. Tate. Quart. journ. geol. Soc. 1874. vol. XXI. 43. Halbkugelig; auf der ... 

9.
Hagenow, 1839-1842. Monographie der Rügenschen Kreide-Versteinerungen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich von Hagenow, 1842. Monographie der Kreide-Versteinerungen Neuvorpommerns und Rügen. Besonderer Abdruck aus: Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geognosie, Geologie und Petrefaktenkunde (E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung) Stuttgart.

 ... hauptsächlich auf der Halbinsel Jasmund als schroffe Seeufer za Tage treten und sich bei Stubbenkammer fast vertikal zu einer Höhe, von 409 F. über die Meeresfläche erheben. Von dem Fischerdorfe Sassnitz ab bis fast zu dem, eine Meile nördlich davon liegenden Gute Ranzow bestehen diese Ufer aus reiner weisser Kreide mit Feuerstein-Schichten untermischt ... 

10.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Als weiteren Schritt der monographischen Bearbeitung der einzelnen Schichten der böhm. Kreideformation übergebe ich hiemit die vierte Studie: Die Teplitzer Schichten.*) In dieser Arbeit stellte ich mir als Hauptaufgabe den palaeontologischen...

 ... Reuss. Cytherella Münsteri, Rom. sp. Cytherella ovata, Rom. sp. Pollicipes glaber, Rom. Pollicipes Bronni, Rom. Pollicipes Koschticensis, Kf. Cidaris Reussi, Gein. Antedon Fischeri, Gein. Psolus sp., Poe. Nephthya cretacea, Poe. Von Foraminiferen fast alle, die weiter unten in der tabellarischen Uebersicht angeführt sind. Der dritte Horizont ist der ... 

11.
Ziegler, 1983. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... symmetrical, conical shell on whichwhorls grade one into the other without forming distinct steps. An indistinct step-like form can also be observed in the genus Pyrgotrochus P. FISCHER, but, in contrast to the preceding genus, it has a highly conical to tower-like shell. Its whorls are cleary separated from each other by a lower mound of tubercles ... 

12.
Perner, 1892. Über die Foraminiferen des böhmischen Cenomans [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorrede. Vor ungefähr 4 Jahren regte in mir mein hochgeehrter Lehrer, Prof. Dr. A. Frič, das Interesse an, die  Foraminiferen der böhmischen Kreideformation zu studieren, als durch die Erweiterung der Kenntnisse über dieselben das...

 ... přídavnou hmotu a soustavou chodeb více méně složitou. A. Podčeled: Fusulinidac. Skořápka bilaterálně symetrická, komůrky od jednoho polu k druhému se rozšiřuji. Fusulina, Fischer. Fusulinella, Móller. Hemifusulina, Móller. Schwagerina, Móller. B. Podčeled' : PolystomcUidac. Skořápka bilaterálně symetrická, nautiloidická (= úplně involutní), nižší ... 

13.
Häntzschel, 1940. Zur Fauna der Pläner und Konglomerate im Ratssteinbruch Dresden-Dölzschen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

In früheren Jahrzehnten lieferten der Hohe Stein bei Dresden-Plauen, der Steinbruch auf der Heidenschanze bei Dresden-Coschütz und einige andere beute verfallene Brüche reiches Fossilmaterial der Klippenfazies des cenomenen Transgressions-Meeres...

 ... Konglomeraten sind die Pliiner als fossilarm anzusprechen, wenn man von dem gehäuften Vorkommen von Spongien absiehl, das die Bildung von Kieselknollen veranlaßte (vgl. W. FISCHER 1934). Bezeichnenderweise fanden sich in den Plünern mehrere Cephalopoden-Arten, die in der Kreide Sacbsens auch sonst im wesentlieben auf die kalkig-tonige Fazies beschränkt ... 

14.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... Seite 232. Im untern Quader von Oberhaeselig bei Dippoldiswalde einmal. Oculina gibbosa Münster, Gein. Seite 232. Auch im untern Pläner von Gamig bei Dresden. Harmodites? — Fischer, Gein. Seite 232, im untern Quader von Dippoldiswalde. Bryozoen. Diastopora diluviana Edwards, Gein. Seite 234. Diese netten Korallchen fanden wir dreimal gut charakterisirend ... 

15.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... decoratus, Gein. Oreaster siniplex, Gein. Oreaster perforatus, Gein. Glenotreinites paradoxus, Goldf. Glenotremites Schlueterianus, Gein. Pentacrinus lanceolatus, Ad. Eömer. Antedon Fischeri, Gein. Bryozoa. Hippothoa brevis, Gein. Membranipora dilatata, Keuss. Membranipora subtilimargo, Beuss, Membranipora elliptica, Hng. sp. Membranipora concatenata ... 

16.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... The early work by Knorr and Walch (1775) dealt only with the Jurassic species, and the first notice that I have come across of Cretaceous sponges is at a much later date. Fischer von Waldheim's costly and elaborate large quarto volume entitled 'Oryctographie du Gouvernement de Moscou' appeared in 1837 and contained the description of a single species ... 

17.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Plauen (Forsthaus und Ratssteinbruch?) und Oberau vor. Außerdem kommt die Art im Hippuritenkalke von Koriczan in Böhmen und der Tourtia von Tournay vor. Trochus (Turcica?) Fischeri Gein. Taf. I, Fig. 1, 2. 1875. Geinitz, Elbtal, I, S. 252, Taf. 55, Fig. 9. Die stumpfkonischen Schälchen erreichen eine Höhe von 5 mm und eine Breite von 4 mm und bestehen ... 

18.
Bölsche, 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

4. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreide- Gebirges. Von Herrn Wilhelm Bölsche in Braunschweig. (Hierzu Taf. VII, VIII. IX.) Seitdem in Folge der classischen Arbeiten von Milne Edwards und Haime die Paläontologen mehr Aufmerksamkeit...

 ... dieser Species in der hiesi­gen Sammlung vorhanden ist, zuweilen manche Theile des Polypenstockes fast ganz ohne Körnelung sind, so mus-ste die­ser Unterschied als ein specifischer wegfallen. 33. Parasmilia Gravesiana 1\1. EDw. u. HAlME. (Taf. VIII. Fig._ 4.) Parasmilia Graoesiana M. EDW. u. HAlME, Ann. d. sciene, nat., 3 ser. T. X. p. 245. 1S-49 ... 

19.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Berlin 18 (3): 439–486. Bölsche, Wilhelm, 1871. Die Korallen des unteren Pläners im Sächsischen Elbthale – Palaeontographica – Beiträge zur Naturgeschichte der Vorzeit (Theodor Fischer) Cassel. in: Geinitz: Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader 20 (1): 45–59. Borszcz, Tomasz, 2008. Discovery of the first, nearly complete starfish ... 

20.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Quelle: www.archive.org/details/archivfrdienat05obak In Czech language:  Antonín Frič, 1885. Studie v oboru křídového útvaru v Čechách - Palaeontologické proskoumání jednotlivých vrstev. III. Jizerské vrstvy http://kramerius.nkp.cz/kramerius/MShowUnit.do?id=8631

 ... II. Theil) 2 ' Seiten Text und 1 Tafel. Preis . fl. 2 60 IV. Zoologische Abtheilung. Dieselbe enthält: a) Prof. Dr. Ant. Fric: Die Wirbelthiere Böhmens. b) ., „ „ „ Die Flussfischerei in Böhmen. c) „ „ Die Krustenthiere Böhmens. ~Iit 1 Tafel, 100 Holzschnitten, 272 Seiten Text. Preis fl. 3 V. Chemische A~~heilung. Prof. Dr. Ern. Boricky: Uber die ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen