Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "wiese"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

161 Ergebnis(se) für "wiese" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Galerie: Foraminifera
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Zahlreiche Arten aus dem Cenoman von Dresden wurden von Rompf (1960) beschrieben. Eine hohe Artenzahl wurde dabei am Hohen-Stein in Dresden-Plauen nachgewiesen. Jüngere Arbeiten: Hercogová 1988 (Böhmen), Tröger 1989 (Meißen-Zscheila), Hradecká 1996 (Böhmen)

2.
Dresden-Nickern: ehemaliges Kasernengelände
kreidefossilien.de » Fundorte » Dresden und Umgebung

Im April 2009 begann die Erschließung eines weiteren Teilgebietes am Stadteilpark (siehe Abb.1, blau). Bis Juni 2009 sollten die ersten 29 der insgesamt 49 neuen Grundstücke mit Wasser-, Abwasser- und Gasleitungen erschlossen werden...

3.
Dohna: Kahlbusch
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

Blick in das Gelände am Kahlbusch — eine Anhöhe oberhalb von Dohna, 2005 Wie die Brandungsklippe "Hoher Stein" in Dresden Plauen, ist auch der ehemalige Steinbruch am Kahlbusch ein Zeugnis der obercenomanen Transgression. In älterer...

5.
Coschütz: Heidenschanze
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...im Wald die Spuren des Sandsteinbruches erblicken. Das vom Dickicht überwucherte Gelände ist als Naturdenkmal ausgewiesen. Grabungen sind daher nicht angebracht. Das Profil lässt sich dennoch an vielen Stellen gut erkennen - bevorzugt...

6.
Zittel, 1878-1879. Studien über fossile Spongien. I - III [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...verwandtschaftlichen Beziehungen der Ventriculiten aus der englischen Kreide mit gewissen lebenden Kieselspongien hingewiesen worden, aber erst nachdem O. Schmidt gezeigt hatte, dass die sogenannten Glasschwämme (Vitrea) W. Thomson's...

 ... war zwar schon früher von W yville Thomson 2) auf die verwandtschaftlichen Beziehungen der Ventriculiten aus der englischen Kreide mit gewissen lebenden Kieselspongien hingewiesen:, worden, aber erst nachdem 0. Schmidt gezeigt hatte, dass die sogenannten Glasschwämme ( Vitrea) W. Thomson's zwei fundamental verschiedene Typen, die Hexactinelliden und ... 

7.
Digitale Sammlungen - Nachtrag
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Die Chancen auf das gewünschte Veröffentlichung steigen sicherlich, wenn in einer Mail an die DZ auf ein Werk hingewiesen wird, dass in Eines der aktuellen Projekte passt. Für den naturhistorischen/naturwissenschaftlichen Bereich...

8.
Otto, 1852. Additamente zur Flora des Quadergebirges in der Gegend um Dresden und Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Widerlegung einer von mir in diesen Blättern aufgestellten Hypothese werde ich ohne Murren aufnehmen, jeder mir nachgewiesenen Priorität willig weichen, denn ich will hier mittheilend lernen. Das so geübte und erfahrene Auge meines...

 ... Zurechtweisung sachkundiger Männer fehlte. Jede freundliche Widerlegung einer von mir in diesen Blättern aufgestellten Hypothese werde ich ohne Murren aufnehmen, jeder mir nachgewiesenen Priorität willig weichen, denn ich will hier mittheilend lernen. Das so geübte und erfahrene Auge meines lieben Freundes, des Prof. Dr. Geinitz, hat mich schon über ... 

9.
Der Plauensche Grund
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...Innerhalb cenomaner Flußablagerungen wurden in Kleinnaundorf/Freital aufgearbeitete permische Hornsteingerölle nachgewiesen. Abb. 6: Kupferstich eines sog. "Madensteins" vom Windberg bei Kleinnaundorf/Freital, Tauber, 1799 [1]. Der...

10.
Fritsch, 1889. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 4. Die Teplitzer Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Ueberzeugung, dass sie bei emsigem Sammeln auch bald in den in Böhmen aufgeschlossenen Teplitzer Schichten werden nachgewiesen werden. Solche Arten, die bisher nicht in Böhmen gefunden wurden, setzte ich in Parenthese und liess sie...

 ... Strehlen und Weinböhla angeführten Arten auf, in der Ueberzeugung, dass sie bei emsigem Sammeln auch bald in den in Böhmen aufgeschlossenen Teplitzer Schichten werden nachgewiesen werden. Solche Arten, die bisher nicht in Böhmen gefunden wurden, setzte ich in Parenthese und Hess sie im kritischen Verzeichniss mit kleinerer Schrift setzen. Dadurch ... 

11.
Seifert, 1938. Das Cenoman-Vorkommen westlich vom Letzten Heller bei Dresden
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...auf Blatt Moritzburg-Klotzsche der sächsischen geologischen Spezialkarte) war man bisher auf wenige Lesesteine angewiesen. Beim Bau der Reichsautobahn Dresden-Görlitz wurde im Herbst 1936 in einem Einschnitt ein größerer Teil der...

 ... Untersuchung des Cenoman-Vorkommens westlich vom Letzten Heller (auf Blatt Moritzburg-Klotzsche der sächsischen geologischen Spezialkarte) war man bisher auf wenige Lesesteine an gewiesen. Beim Bau der Reichsautobahn Dresden-Görlitz wurde im Herbst 1936 in einem Einschnitt ein größerer Teil der CAnomanen I' . '. ·1 Heides and Cenoman' lA:' -,\)1 Carinaten ... 

12.
Plauen: Hoher Stein
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...unterschiedlichen Arten, einer Flachwasserfazies ("Klippenfazies") konnte im Verlauf der fast 150-jährigen Geschichte nachgewiesen werden. Der Begriff "Klippenfazies" wurde an dieser Typuslokalität geprägt. Ein einwandfreier Rückschluß...

13.
Forschung: neue Fischfunde aus der böhmischen Kreide
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...die Eindrücke vom oberturonen Kreidemeer und dessen Bewohner. Quellen: Ekrt, B., Košťák, M., Mazuch, M., Voigt, S., Wiese, F. New records of teleosts from the Late Turonian (Late Cretaceous) of the Bohemian Cretaceous Basin (Czech...

14.
Häufig gestellte Fragen
kreidefossilien.de » Suchen »

...des großen Projektes, dem Bau der A17 Dresden-Prag, sind wir leider wieder auf kleinere, temporäre Aufschlüsse angewiesen. Aktive Steinbrüche gibt es in direkter Dresdner Umgebung nicht mehr. Eine Grube in Dresden-Lockwitz wird von...

15.
Digitalisierung des Wissens - Teil 1: Einführung
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...den USA zugreift, wird mithilfe der IP-Adresse gemacht. Bestimmte IP-Adressen werden nur in bestimmten Ländern zugewiesen. Ein normaler Benutzer aus Europa, wird sicherlich nie eine "US-amerikanische" IP-Adresse erhalten.  Benutzer...

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen