Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "drescher"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

28 Ergebnis(se) für "drescher" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Drescher, 1863. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend um Löwenberg [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend von Löwenberg. Von Herrn R. Drescher in Berlin. Hierzu Tafel VIII. und IX. Die eigentümliche Entwickelung der Gebirgsarten und geognostischen Formationen am Nordrande des Riesengebirges hat...

3. Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend von Löwenberg. Von Herrn R. Drescher in Berlin. Hierzu Tafel VIII. und IX. Die eigentümliche Entwickelung der Gebirgsarten und geognostischen Formationen am Nordrande des Riesengebirges hat schon seit dem Beginn des laufenden Jahrhunderts die Aufmerksamkeit der Geognosten erregt. Schon im Jahre 1819 widmete ... 

2.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...turoner Plänerkalkstein, 1. Genomanquader. Einige Irrtümer derselben wurden durch die bald darauf erschienene Arbeit Dreschers's 1 berichtigt, der einige weitere Fundpunkte des »turonen Plänerkalksteines« mitteilte und für einen...

 ... Beschreibung eine Kritik der Bestimmung vielfach nicht möglich ist. Eine wertvolle Ergänzung zu dieser Arbeit lieferte noch im gleichen Jahre Kunth durch seine Arbeit über die von Drescher nicht mitberücksichtigte Lähner Mulde.2 Fast zwei Jahrzehnte später erschien die Arbeit Williöer's Uber die Löwenberger Kreidemulde,3 die sich gleichfalls nicht ... 

3.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Einige Gruppen der Bivalvia fanden in Arbeiten der jüngeren Vergangenheit Beachtung. Die Pektiniden (Kammmuscheln) wurden in den 1970er durch Annie Dhondt und die Ostreen durch Joachim Gründel (1982) neu bearbeitet. Die für die Biostratigraphie bedeutenden Inoceramen wurden durch Karl-Armin Tröger bearbeitet. In der Monographie von B. Niebuhr & M. Wilmsen, 2014 - Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1 findet sich die jüngste Bearbeitung der Bivalven.

4.
Scupin, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. von Dr. Hans Scupin.   Durch eine große Zahl älterer und neuerer Arbeiten ist für die Kreide Sachsens, Böhmens und Schlesiens eine...

 ... letztere von Petraschek ursprünglich als höchstens Brongniarti-Zone, später als Scaphitenzone angesprochen. Im nördlichen Schlesien ist die Löwenberger Kreide besonders von Drescher2 und Williger3 zum Gegenstand geologischer Arbeiten gemacht worden. Eigene Untersuchungen in diesem Gebiete, die in mehreren Punkten zu abweichenden Ergebnissen geführt ... 

5.
Schlüter, 1867. Beitrag zur Kenntnis der jüngsten Ammoneen Norddeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Tafel: Figur Originalbezeichnung in Schlüter, 1867 revidierte Bezeichnung (Riegraf & Scheer, 1991) Bem. I: 1, 4 Ammonites coesfeldiensis n. sp Hoplitoplacenticeras coesfeldiense (Schlüter, 1867)   I: 2-3 - " - Hoplitoplacenticeras...

 ... von Hauer: Ueber die Petrefacten der Kreideformation des Bakonyer Waldes. Mit 3 Taf. (Sitzungsbericbte der kais. Akad. d. Wissenschaften in Wien. Bd. XLIV. S.632-659.) 1863 Drescher: U eber die Kreidebildungen der Gegend von Löwcnberg. (Zeitschr. d. deutscb. geol. Gesellscb. Bd. XV. S.291.) 1863 von Strombeck: Ueber die Kreide am Zeltberge bei Liineburg ... 

6.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... excl. Tharand). 1842. Desgl. Gein. Char. III. p. 89 (excl. Tharander Wald). 1849. Desgl. Gein. Quad. Deutsch p. 228. Taf. 12. fig. 5 (excl. Tharander Wald). 1863. Desgl. Drescher, Zeitschr. d. deutsch. geol. Ges. Ed. XV. p. 359. Scheibe fünfseitig, beiuerseits flach gewölbt, mit stumpfwinkelig gerundeter Einbirgung des Seitenrandes. Bei 25 mm. Länge ... 

7.
Fritsch & Schlönbach, 1872. Cephalopoden der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Dei dem Studium der böhmischen Kreideformation, welches sich das Comitee zur Durchfor­schung von Böhmen zur Aufgabe gestellt hat, und das zugleich auch von Dr. Schlönbach in Angriff genommen wurde, stellte sich bald das Bedürfniss...

 ... der k. Akadem. d. Wissenschaften in Wien. Bd. 44. P. 632. 1862. Coquand M. H. Geologie et Paläontologie de la region sud de la Province de Constantine. : : Marseille. 1863. Drescher: Ueber die Kreidebildungen der Gegend von Löwenberg. Zeitschr. d. deutsch, geolog. Gesellsch. Bd. XV. p. 97. 1863. V. Strombeck: Ueber die Kreide am Zeltberk bei Lüneburg ... 

8.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

 Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... Choroas chky, Zivonin, "Vtelno Nucleolites Bohemicus Nov. 123 Zivonin, Vte1no, Ka "nina, V. Ujezd, Se- Caratomus Laubei Nov. 132 124[ dlec Stellaster (Asterias) tuberculifera Drescher.125 Böhm. Trübau 1 Antedon sp. (Glenotremites) 129 -Chorouschky 1883. Prof. C. Schlüter citirt in seiner Arbeit über "Reguläre Echiniden d. NQ1'ddeutschen Kreide (Abhandl ... 

9.
Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Heinrich Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 15 (2): 183-198.

 ... beck s); die Umgebung von Quedlinburg und Halberstadt durch Bey rieh *); die Kreide Schlesiens durch Beyrich 5); und in neuerer Zeit jene der Gegend um Löwenberg durch Herrn Drescher«) in Berlin, und jene der Kreidemulde bei Lähn durch Herrn A. Kunth ') in Bunzlau. In allen diesen neueren Arbeiten sind die Bezeichnungen der Schichten durch die petrographischen ... 

10.
Fritsch, 1897. Studien im Gebiete der Böhmischen Kreideformation. 6. Die Chlomeker Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Mit der vorliegenden Abhandlung über die jüngsten Schichten unserer Kreideformation beschliesse ich die Reihe der Studiert, die ich im Jahre 1864 angefangen und im Jahre 1869 zu veröffentlichen begonnen habe. Es sind dies...

 ... ellipticum, Mant. sp. Baculites incurvatus, Duj. 14 Baculltes Gallischi, Fr. Turritella nodcsa, Böm, Turritella sexlineats, Röm. Turritelh. nerinea, Rö m. Turritella iniqueornata, Drescher. omph ali ave n tri C0 s a, Drescher. Natiea acutimargo, RÖm. Natica Geinitzii, D'Orb. sp. Xenophora onusta, Nils. sp. Trochus tuberculatocinctus. Margarita radiatula ... 

11.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... wandern nach Passierung des Bahndammes aufwärts und benutzen die als Weißeritzufer bezeichnete, am Flusse entlang führende Straße bis Löbtau, vor welchem Orte rechts bei den Drescherhäusern wir die obere Weißeritzterrasse ansteigen sehen. Weiter gelangen wir auf der Plauenschen und Reisewitzer Straße nach Plauen, wo sich am ehemaligen Reisewitzer ... 

12.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... naturwissenschaftliche Landesdurchforschung von Böhmen (Commissions-Verlag Fr. Rivnác) Praha 245 S., 1 Karte 4 2 1–245 0 1 0 0 0 http://pds.lib.harvard.edu/pds/view/18205212?n=1211 Drescher, R 1863 Ueber die Kreide-Bildungen der Gegend um Löwenberg 0 Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 76 S., 2 Taf. 15 291 291–366 ... 

13.
Flegel, 1905. Heuscheuer und Adersbach-Weckelsdorf. Eine Studie über die obere Kreide im böhmisch-schlesischen Gebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Stand der Kenntnis. Die älteste nennenswerte Aufzeichnung über die Adersbach-Weckelsdorfer Kreideablagerungen und das Heuscheuergebirge findet sich bei Geinitz.1) Er unterscheidet einen unteren Quader, darüber einen Pläner und...

 ... der westphälischen Steinkohlenformation. Zeitschr. d. d. geol. Gesellsch. Bd. 11. 1802 F. Römer: Senone Kreide bei Binden O/S. Zeitschr. d. d. geol. Gesellsch. Bd. 14. 1803 Drescher: Ober die Kreidebildungen der Gegend von Löwenberg. Zeitschr. d. d. geol. Gesellsch. Bd. 15. 1803 Kunth: Über die Kreidemulde bei Lahn. Zeitschr. d. d. geol. Gesellschaft ... 

14.
Sturm, 1901. Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Sandstein von Kieslingswalde in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. Von Herrn Friedrich Sturm in Breslau. (Hierzu Taf. II—XI.) Einleitung. Die Anregung zu vorliegender Arbeit verdanke ich Herrn Professor Dr. Frech, der mir im...

 ... Gein., Kieslingsw. S. 8, Taf. 1, Fig. 8. 1850. Amm. Orbignyanus Gein., Quadersandsteingeb. Taf. 4, Fig. 1. in der Grafschaft Glatz und seine Fauna. 59 1863. Amm. Orbignyanus Drescher, Löwenberg, Zeitschr. d. D. geolog. Ges. S. 330, Taf. 8, Fig. 1. 1872. Amm. syrtalis Morton bei Schlüter, Paläontogr. Bd. 21, Taf. 15, Fig. 4, S. 46. 1893. Placentic ... 

15.
Schlüter, 1871-1876. Cephalopoden der oberen deutschen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Scaphites Geinitzii, d'Orb. Taf. 23. Fig. 12—22. Taf. 27. Fig. 9. 1840. Scaphites aequalis, Geinitz, Characterist. der Schichten und Petrefacten des sächsisch-böhmischen Kreidegebirges, pag. 40 (Fundort Strehlen). [...] Das Gehäuse...

 ... 1, 2. 1850. " BUbtricarifUlttlS, d'Orbigny, Prodrome 11. pag. 218. 1858.Ooster, Catal. cephal. foss. des Alpes Suisses 111. part. pag. 11)1. tab. 26. ßg. 10, 11 (?) 1868. Drescher, Zeitschr. deutsch. geolog. Ges. XV. pag. 881. tab. 8. 6g. 2-4. 1863. "Stoliczka, F088. Ceph. 01 Bouthem India. pag. 54. tab. 81. ßg. 3. 1864.Schlliter, Zeitschr. deutsch ... 

16.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Quelle: www.archive.org/details/archivfrdienat05obak In Czech language:  Antonín Frič, 1885. Studie v oboru křídového útvaru v Čechách - Palaeontologické proskoumání jednotlivých vrstev. III. Jizerské vrstvy http://kramerius.nkp.cz/kramerius/MShowUnit.do?id=8631

 ... Catopygus Prazaki. Nov . -Catopygus albensis. Ge in II Catopygus fastigatus. Nov . -1 Nucleolites bohemicus. Nov -Caratomus Laubei. Nov -Stellaster (Asterias) tuberculifera. Drescher . - Coelenterata. Micrabatia cf. coronula - 1-II -1 11 Plocoscyphia labyrinthica. Reuss - (Hexactinellida) . - Ventriculites angustatus. Röm . Ventriculites radiatus ... 

17.
Petrascheck, 1905. Die Zone des Actinocamax plenus in der Kreide des östlichen Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Daß sich die Plänersandsteinstufe der schlesischen Geologen weit nach Böhmen hinein verfolgen läßt, ist eine altbekannte Tatsache. Von Osten aus hat Beyrich diesen Horizont bis an die Gehänge des Aupaflußes verfolgt und in seiner...

 ... cenomauen Pläners bei Smrcek als vereinzelt bezeichnete. In den angrenzenden Teilen Schlesiens folgten bald auf die grundlegenden Arbeiten Beyrichs diejenigen von Kunth3) und Drescher4), in welchen beiden die über dem Cenomanquader liegenden kalkigtonigen Ablagerungen mit dem Mi/tiloides-J'YAneT vereinigt werden. Erst später hob Williger5) hervor ... 

18.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... Palaeontographica, Bd. XXX, II. 1850. Dixon: Geology and Fossils of the tertiary and cret. formation of Sussex. Beiträge zur Paläontologie Österreich-Ungarns, Bd. XVIII. 5 1863. Drescher: Über die Kreidebildungen der Gegend von Löwenberg. Zeitschrift der deutsch, geol. Ges., 15. 1885. Fallot: Etüde g6ol. sur les Etages moyens et superieurs du terrain ... 

19.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... verbreiteter Leitfossilien, entbehrt die hercynische Kreide fast völlig. Von ersterer Art wies Römer ein einziges Exemplar im grobkörnigen Sandstein von Leobschütz nach und nur Drescher 1) und Williger 3) citiren sie noch aus der Löwenberger Kreidemulde, von letzterer Art dagegen sind die oben erwähnten zwei von Meissen stammenden Stücke alles, was ... 

20.
Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Valentin Weinzettl, 1910. Gastropoda českého křídového útvaru [Die Gastropoden der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha 8: 1-56.

 ... exemplaru naopak vedlejší pásky vyvinuty jsou tak, že se skoro hlavním rovnají. Pomerne nejodchylnejší jsou exemplary od Tannenbergu, jež se znacne približují Turr. inequiornata Drescher (Zeit. d. deut. geoI. Gesel1. XV. pg. 33. Tab. IX. fig. 1.), ac-li zmínená není místní neb casovou varietkou nadepsaného druhu. Turritella multistriata Reuss ve všech ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen