Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "brno"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

16 Ergebnis(se) für "brno" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

...Turon-Grenze des Steinbruchs Prokop, Březina bei Moravská Třebová. - Acta Musei Moraviae Vedy prírodní/Scientiae Naturales Brno 72: 169-179. Vašícek, Z. 1989. Cenomanian ammonites from the Bohemian Cretaceous Basin - Časopis Národního...

2.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...Turon-Grenze des Steinbruchs Prokop, Březina bei Moravská Třebová. - Acta Musei Moraviae Vedy prírodní/Scientiae Naturales Brno 72: 169-179. Vašícek, Z. 1989. Cenomanian ammonites from the Bohemian Cretaceous Basin - Časopis Národního...

3.
Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag [in tschechisch/v češtině] [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

1902. Antonín Frič: Erinnerungen zum 70. Geburtstag [in tschechisch/v češtině] - Originaltitel: Antonín Frič: vzpomínky k sedmdesátým narozeninám: 1-79. + Publikationsverzeichnis: 1-6.

 ... se zabývatí; také Montanistický Spolek v Plzni volí jej svým členem čestným (1879.), ornithologický Spolek ve Vídni členem dopisujícím (1881.) i dosfává se mu vyznamenání stříbrnou státní medaillí, volby čestného člena od ryb. Spolku v Berlíně (1879.), bronzové medaille záslužné na ryb. výstavě v Bertině (1880.). Téhož roku také král. Akademie Leopoldino-Carolinská ... 

4.
Andert, 1928. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 1 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Einleitung Geographische Einführung in das Gelände Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau. Die Störungslinien. Beschreibung der einzelnen Schollen Das nördliche Tafelland. A. Die Liliensteinscholle...

 ... zwingenden Grund ihr ursprüngliches Ziel noch weiter überschritten haben. Das Leitfossil Inoceramus labiatus SCHLOTHEIM konnte in unserem Gebiet nicht gesammelt werden, ist aber nach BrnoK und HIBSCH 3) in der Dürrkamnitzschlucht aufgefunden worden. ) BecK, R. u. J. llrnscu, Erläuterung zu Blatt Großer Winterberg-Tetschen der geol. Karte von Sachsen ... 

5.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... Trigonia sulcataria, Rostellaria Parkinsoni, Turritella cenomanensis, dann Crania gracilis, Nerita nodosocostata, Radiolites Saxonia, Caprotina, Caprinclla, etc. Facies von Debrno. Breccien von Muscheltrümmern, Cidaritenstacheln etc. selten mit erkennbaren Arten. (Liegt meist über den festen Bänken der Korycaner Kalke.) Belemnites lanceolatus, Terebratula ... 

6.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Üstav ceskosl. Rep., 2, 4— 6. Prag 1926. Tschechisch. : Pficny prürez kridou v okoli Jaromefe (Durchschnitt durch die Kreide in der Umgebung von Jaromir). — Pfiroda, 23, 10. Brno (Brünn) 1930. Tschechisch. Zazkvorka, V l. : Pfedbeznä zprava o nälezu křidových hornin v dole Mayrau u Kladna (V orläufiger Bericht über den Fund von Kreideschichten in ... 

7.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Palaeogeography and Stratigraphy of the Bohemian Cretaceous Basin (Czech Republic) – An Overview – Geologické výzkumy na Morave a ve Slezsku – Geological Research in Moravia and Silesia Brno 18 (1): 18–21. Charpentier, Johann Friedrich Wilhelm, 1778. Mineralogische Geographie der Chursächsischen Lande – (Siegfried Lebrecht Crusius) Leipzig : 1–432 ... 

8.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... ARCH. conciliatum STOL. Collerodense STOL. Cornuelianum ORB. crassecostatum ORB. crassitesta ORB. Cunliff ei STOL. Cunningtoni SHARPE. Deverianum ORB. Footeanum STOL. Gentoni BRNOGN. harpa:c STOL. laticlavium SHARPE. Lyelli LEYM. mamillare ScaL. Martinii ORB. Ac. Mantelli Sow. Medlicottianum STOL. meridionale STOL. Milletianum ORB. Morpheus STOL ... 

9.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

 Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... ellipticus Mill. L.Pr. K.Tz. K. Sn. 2 Pentacrinites sp. indet.K. 3 Asterias quinqueloba Goldf. Ktz. L.Kz. Hk. D. Tz. 4-Ophiura serrata Röm Tz. . *) B Boren, iJ Drahomyschl, Do Debrno, Du Dux, GI Gtossdorf, H Hundorf, Hk Hradek, Ho Holubitz, K KutBchlin, Kr Kröndorf, Xt KOBtenblll.tt, Xtre Koschtitz, . .s.S s CI .w .1s .s .s O' 71 1 11 M13, 00 . "CI ... 

10.
Pocta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. Folge 7. Band 2: 1-60.

 ... Micrabacia 1 5 co?onula Reuss (9.) 62 Priesen, Postelberg, Wollenitz, Zlosejn, Mühlhausen, Tfiblitz Milne Edwards & J. Haime (29.) 89 - (20.) 60 10 4 Frič (44.) 206 Zbyslav, Debrno, 229 , Pfemyslan 240 Bölsche (47.) 58 Frič (57.) 133 Cho1:ousek Dimorphastraea 6 parallela Astraea parallela Reuss (8.) 176 Kutschlin Astraea (geometrica) Geinitz (6 ... 

11.
Záhalka, 1950. Cretaceous Exogyra bed over Blansko
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Summary. Cretaceous Exogyra beds over Blansko. (With a map-sketch and a profile.) This paper is a revision of the opinions expressed hitherto on the stratigraphic belonging of the Exogyra bed over Blansko. A. Rzehak (3,4,5) in 1883...

12.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... sp. (Počta p. 58. Tab. I. Fig. 10. — Tab. V. Fig. 26, 27. — Tab. VI. Fig. 12, 13.) Fig. 230. Die Unterschalen häufig in Velka Ves, Vodolka, Telcic, Chvaletic, Mariaheim, Debrno, Korycan, Nollendorf, Holubic und Mezholes. 54 Radiolites Sauvagehi, Hamk. Firm. (Počta p. 59.) Fragmente wurden bei Korycan gefunden. Radiolites iindiilatus, Gein. sp. (Počta ... 

13.
Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen. Paläontologische Untersuchungen nebst kritischen Bemerkungen zur Stratigraphie der böhmischen Kreideformation. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 67 (2): 267-334.

 ... wie Woods (71, L, S. 174—176), mit Pecten elongatus vereinigen. B. Zahälka (73) führt Pecten elongatus als Synonym des Pecten comans aus der Klippenfazies der Zone II bei Debrno an. Vorkommen. Nach Roemer im Hilskonglomerat bei Essen, nach Geinitz im Konglomerat von Oberau in Sachsen, nach Reuß im Hippuritenkalk von Großdorf in Böhmen. Unsere Exemplare ... 

14.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... Trigonia sulcataria, Rostellaria Parkinsoni, Turritella cenomanensis, dann Crania gracilis, Nerita nodosocostata, Radiolites Saxonia, Caprotina, Caprinclla, etc. Facies von Debrno. Breccien von Muscheltrümmern, Cidaritenstacheln etc. selten mit erkennbaren Arten. (Liegt meist über den festen Bänken der Korycaner Kalke.) Belemnites lanceolatus, Terebratula ... 

15.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1-1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... einigen dieser Stellen ist die Kalkschicht gegEn 8 ,,. mächtig und bankweise sehr petrefactenreich. Die besten Aufschlüsse bestehen in zahlreichen Steinbrüchen bei Holubitz und Debrno. Weiter nördlich zumal am liostibejk bei Kralup (Fig. 618) und auf der Lobeeer Anhöhe sind die Korytzaner Schichten nicht mehr kalkig, sondern mürbe, Cenoman. - Korytzaner ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen