Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "jokely"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

14 Ergebnis(se) für "jokely" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Jokély, 1862. Die Quader- und Pläner-Ablagerungen des Bunzlauer Kreises in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Böhmen, ein Land, wie kaum ein zweites der Monarchie, welches so zahlreiche Spuren vorübergegangener Katastrophen von den ältesten bis zu den neuesten geologischen Epochen aufzuweisen hat, bietet nun auch in dieser Richtung so manche...

 ... JAHRGANG 1861 UND 1862. XI. BAND. NEO. MAI JUNI JULI AUGUST. 1862. RE — WIEN. AUS DER K. K. HOF- UND STAATSDRUCKEREI. ‚BEI WILHELM BRAUMÜLLER, BUCHHÄNDLER DES K. K. HOFES,[1] J. Jokely. Die Quader- und Pläner-Ablagerungen des Bunzlauer Kreises in Böhmen. 367 I. Die Quader- und Pläner - Ablagerungen des Bunzlauer Kreises in Böhmen. Von Johann Jokely ... 

2.
Hochstetter, 1868. Ein Durchschnitt durch den Nordrand der böhmischen Kreideablagerungen bei Wartenberg unweit Turnau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...geologischen Verhältnisse, welche der Nordrand des Kreidegebietes am Fusse des Riesengebirges bietet, wurden von Jokely in einem Berichte vom 31. August 1858 berührt und durch eine Skizze erläutert1). Ich komme darauf zurück, weil...

 ... Wisker in Südwest bietet. Die zum Theile sehr auffallenden geologischen Verhältnisse , welche der Nordrand des Kreidegebietes am Fusse des Riesengebirges bietet, wurden von Jokely in einem Berichte vom 31. August 1858 berührt und durch eine Skizze erläutert). Ich komme daraufzurück, weil ichzu wesentlich anderen Resultaten gelangt bin, und mich bald ... 

3.
Petrascheck, 1905. Die Zone des Actinocamax plenus in der Kreide des östlichen Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Niederschlesiens als selbständiges Glied zwischen dem cenomanen Quader und dem unterturonen Pläner ausgeschieden. Jokely1) dahingegen sprach sich nach seiner nur wenig später erfolgten Kartierung der Gegend von Jičin bis Braunau...

 ... Gehänge des Aupaflußes verfolgt und in seiner geologischen Karte Niederschlesiens als selbständiges Glied zwischen dem cenomanen Quader und dem unterturonen Pläner ausgeschieden. Jokelys1) dahingegen sprach sich nach seiner nur wenig später erfolgten Kartierung der Gegend von Jicin bis Braunau dahin aus, daß” dieser Plänersandstein mit dem Quadermergel ... 

4.
Hettner, 1887. Gebirgsbau und Oberflächengestaltung der sächsischen Schweiz [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...sächsisch-böhmischen Kreideablagerungen durch die eingehenden Untersuchungen von Rominger, Reuss, Geinitz, Gümbel, Hochstetter, Jokely, Krejci, Fric, Schlönbach u. a. -wesentlich gefördert worden, obgleich sie noch nicht als abgeschlossen...

 ... Karlsbader Gebirge wieder in grösserer Höhe (etwa bei 700 m) aufzutreten. Hochstetter?) hat diese Lagerungsverhältnisse wohl zuerst richtig gedeutet, indem er im Gegensatze zu Jokely u.a. zeigte, dass die Bildung der erzgebirgischen Flexur und der Einbruch des nordböhmischen Beckens erst nach dem Absatze dieser Tertiärschichten erfolgt sein könne ... 

5.
vollständige Bibliographie [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

1630 Datensätze ₋ Die letzten 25 Neuzugänge anzeigen [This section requires a browser that supports JavaScript and iframes.] Export der vollständigen Bilbiographie nach BibTeX (kreidefossilien-bibliographie.bib = Permalink: kreidefossilien.de/1836)

Adamovič, J., 1994. Paleogeography of the Jizera Formation (Late Cretaceous sandstones), Kokořín area, central Bohemia – Sborník geologických ved, Geologie (Czech Geological Survey) Praha 46: 103–123. Adamovič, J., Ulrych, J. & Peroutka, J., 2001. Geology of occurrences of ferruginous sandstones in North Bohemia: famous localities revisited – Abhandlungen ... 

6.
Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg Bruder, 1886. Neue Beiträge zur Kenntniss der Juraablagerungen im nördlichen Böhmen. II. Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe (Wien) 93 (3): 193–214.

 ... hinzieht”; die böhmische Kreidemulde im Norden 1 Hochstetter, Durchschnitt d. d. Nordrand d. b. Kreideabl. etc. Jahrb. d.k. k. geolog. Reichsanst. Bd. XVIII, p. 249, Fig. 1. 2 Jokely, Übersicht d. Rothl. ete. 1. e. Bd. XU, p. 389, Fig. 3. 3 Schütze, Niederschl. böhm. Steinkohlenbecken. Abh, Karte v. Preussen. Bd. IH,p.5.Fig.a. z. geol. 4 Beyrich ... 

7.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1–1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... BARRANDE; unter den jüngeren neben A. E. REuss (Sohn) allen voran die Geologen der k. k. geolog. Reichsanstalt FERDINAND V. HOCHSTETTER, M. V. LIPOLD, R. V. ZEPHAROVICH, J. JOKELY, D. 8TuR, H. WOLF, V. LIDL, v. ANDRIAN, M. PAUL u. a.; ferner von den heimischen Forschem J. KREJCi, A. Fruc, G. c. LAUBE, K. und o. FEIBTM. ANTEL, R. HELMHACKER, sowie ... 

8.
Wolf, 1865. Ueber die Gliederung der Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Während der Abfassung meines Berichtes über die Aufnahme im östlichen Böhmen (1862) hatte ich gelegentlich der Umschau in der Literatur über die Kreideformation Deutschlands den diiferentesten Auffassungsweisen begegnet, namentlich...

 ... Plänerkalk nannte. So weit diese Bezeichnung auf Schichten angewendet wird, welche noch von einem oberen Quader bedeckt werden, kann sie füglich nicht angefochten werden, da von Jokely in seiner Abhandlung über die Kreide im Bunzlauer Kreise (Jahrbuch der k. k. geolog. Reichsanstalt, 1862, pag. 373) die ganze Gruppe mit Einschluss des oberen Quaders ... 

9.
Schlönbach, 1868. 4 Beiträge zur Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Die Kreideformation im Iser-Gebiete in Böhmen: 250-256. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.-Kamnitz und Kreibitz: 289-294. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebung von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe: 294-298. Die Kreideformation in den Umgebungen von Josephstadt und Königinhof im östlichen Böhmen: 325-326. in: Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Geologischen Reichsanstalt Wien Band, 1867.

 ... gemeinsame organische Einschlüsse aufs Engste mit einander verbunden sind. Es erscheint daher durchaus unthuulich, dieselben auf den Karten durch verschiedene Farben zu bezeichnen; Jokelys Unterscheidungen in dieser Richtung beruhen, wie dies ja auch Hochstetten« neuester Zeit bereits hervorgehoben hat, auf ganz irrigen Anschauungen. Besonders lehrreich ... 

10.
Novák, 1887. Studien an Echinodermen der Böhmischen Kreideformation. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitende Bemerkungen. Vor etwa sieben Jahren übernahm ich als Assistent am Prager Landesmuseum die Aufgabe, die Echinodermen der böhmischen Kreideformation zu bestimmen und in die bereits bestehende Sammlung der Kreidefossilien...

 ... mit dem Mytiloides-Plaener Norddeutschland's zu parallelisiren und gehört-daher dem Unter-Turon an, wogegen.M. cor anguinum nur aus senonen Ablagel'Ungen bekannt ist. 186. Jokely behauptet, dass neben Ammonite8 peramplus, Nautilu8 elegans, Inoceramus mytiloide8, Pecten quinqueco8tatus, &ogyra columba, Rhynchonella octoplicata auah Mi cra8ter cor anguinum ... 

11.
Petrascheck, 1933. Der böhmische Anteil der Mittelsudeten und sein Vorland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideformation. Zwei Faziesgebiete, die zweckmäßigerweise getrennt besprochen werden, sind zu unterscheiden: Die Adersbach-Wekelsdorfer Mulde, die sich gegen Süd in das Hochplateau der Heuscheuer fortsetzt und das innerböhmische...

 ... Riesengebirges fehlt noch eine genaue stratigraphische Durcharbeitung. Ich muß gestehen, daß es mir in der Umgebung von Trauten.au nicht gelungen ist, mit der Manuskriptkarte Jokely s in der Hand, zu begreifen, was seine Einteilung eigentlich erfassen wollte. Das! Oberrotliegende bei Trautenau ist infolge der Diskordanz außer Zweifel. Der Vergleich ... 

12.
Andert, 1929. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken, Teil 2: Die nordböhmische Kreide... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung . ................................ 1 Einführung in das Gelände ......................... 2 Petrographisch-tektonischer Teil Allgemeiner Aufbau ............................. 4 Die Störungslinien...

 ... in das Niveau der mittelturonen Nachbar­schaft gelangt. Die Neigung der cenomanen Schichten paßt sich dem Abfall der Oberfläche gegen N ungefähr an. Verschiedene Geologen, .JOKELY (42,870), BIEBER (6), H. V. GRABER (24), ZAHALKA(91, 04" Nr, 12) und zuletzt B. MÜLLER (50,1U u. f.) haben sich mit diesem eigenartigen geologischen Problem befaßt. B. MÜLLER ... 

13.
Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Karl Hermann Scheumann, 1913. Petrographische Untersuchungen an Gesteinen des Polzengebietes in Nord-Böhmen. Insebsondere über die Spaltungsserie der Polenzit-Trachydolerit-Phonolith-Reihe. Abhandlungen der Mathematisch-Physischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften (B. G. Teubner) Leipzig 32: 605–776.

 ... paläontologische Funde ent halten. Die ersten spezielleren Berichte stammen von den Aufnahme arbeiten der k. k. geologischen Reichsanstalt, die in den Jahren 1857 bis 1868 von J. Jokely5) Diese Geologen und U. Schloenbach6) ausgeführt wurden. sich schon mit dem schwierigen Pro befaßten bleme, die Ergebnisse ihrer Aufnahmen mit den stratigraphischenKarl ... 

14.
Hibsch, 1930. Geologischer Führer durch das Böhmische Mittelgebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

3. Ablagerungen der Oberen Kreideformation 63. Auf dem Grundgebirge und den spärlichen Resten des mittleren Rotliegenden lagern im Böhmischen Mittelgebirge unvermittelt Gebilde der Oberen Kreideformation, mit dem Zenoman beginnend...

 ... Böhmen. I. und TI. Prag-Teplitz, 1840 und 1844. 2. ZIPPE, F. X.. Zahlreiche geologische Mitteilungen in J. G. Sommer, Das Königreich Böhmen. Leitmeritzer Kreis. Prag 1833. 3. JoKELY, d., Das Leitmeritzer vulkanische Mittelgebirge. Jahrbuch d.G.R. A. IX. S. 398 u.f. Wien 1858. 4. Jox£ry, J., Die Tertiärablagerungen des Saazer Beckens und der Teplitzer ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen