Erstellt:
Aktualisiert:
Permalink: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "holz"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

166 Ergebnis(se) für "holz" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Wetterau-Rheinischen Tertiär-Formation. Rudolph Ludwig. (Schluss) 135–151 IA Fossile Pflanzen aus dem Basalt-Tuffe von Holzhausen, bei Homberg in Kurhessen. Rudolph Ludwig 152–161 IA ↑6. Band (1856–1858) 6. Band (1856–1858) BHL...

2.
Ein falscher Fisch aus der böhmischen Kreideformation
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Bila-Hora-Formation, unteres-mittleres Turon) nahelegt. Die Abbildung, die dem Fälscher wohl als Vorlage diente, ist ein Holzschnitt (mittlere Abbildung), der in den Arbeiten von A. Fritsch von 1877 und 1878 veröffentlicht wurde...

3.
Schönfeld, 1919. Über einige neue Funde fossiler Hölzer aus der Umgebung Dresdens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Stein in der Nähe der Liebethaler Mühle bei Hinter-Jessen in der Sächsischen Schweiz ein größerer Block verkieselten Holzes aufrunden. Er dürfte dem Brongniarti-Quader entstammen. Die von ihm losgeschlagenen Stücke waren bisher keiner...

 ... längeren Reihe von Jahren wurde durch unser Isis- nitglied Herrn Stein in der Nähe der Liebethaler Mühle bei Hinter-Jessen u der Sächsischen Schweiz ein größerer Block verkieselten Holzes auf- runden. Er dürfte dem Brongniarti- Quader entstammen. Die von ihm osgeschlagenen Stücke waren bisher keiner genaueren Untersuchung unter- :ogen worden. Mehr ... 

5.
Beissel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Ignaz Beissel & Eduard Holzapfel, 1891. Die Foraminiferen der Aachener Kreide (Textteil + Atlas). Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Berlin 3: 1-76; 16 Taf.

 ... Abhandlungen der Königlich Preussischen geologischen Landesaustalt. Neue Folge, Heft 3. Die Foraminiferen der Aachener Kreide. Von dem Tode d licnmsgegeben, und mit eiuer Einleitung B. Holzapfte Herausgegeben von der Königlich Preussisclien geologischen Landesanstalt. Hierzu ein Atlas mit 16 Tafeln. BERLIN. (J. H. Nöumann.) 1831. n i Abhandlungen ... 

6.
Neues von der OPAL & Der Verfall von Aufschlüssen im Tharandter Wald
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...zu wahren, die ein Geodenkmal zu einem Geodenkmal macht. Der Zugang über das sumpfige Gelände wurde früher mittels Holzbohlen gewährleistet. Heute ist der Zutritt in das überaus idyllische Steinbruchgelände nur noch über das Unterholz...

8.
Fritsch, 1878. Die Reptilien und Fische der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...neuerer Zeit von Prof. Geinitz durch Lithographie dargestellt wurden, so zog ich vor, zu meinem Zwecke lieber den Holzschnitt zu benützen, und zwar aus dem Grunde, weil dadurch Material zu einem Handbuche der Palaeontologie Böhmens...

 ... Nachdem die meisten in Böhmen vorkommenden Haifischzähne in neuerer Zeit von Prof. Geinitz durch Lithographie dargestellt wurden, so zog ich vor, zu meinem Zwecke lieber den Holzschnitt zu benützen, und zwar aus dem Grunde, weil dadurch Material zu einem Handbuche der Palaeontologie Böhmens gesammelt wird, dessen Herausgabe ich seit längerer Zeit ... 

10.
Hochstetter, 1868. Ein Durchschnitt durch den Nordrand der böhmischen Kreideablagerungen bei Wartenberg unweit Turnau [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

247   Von Prof. Dr. Ferdinand v. Hochstetter. (mit einem Holzschnitt.) Vorgelegt in der Sitzung am 21. April 1868. Ein mehrwöchentlicher Aufenthalt in der Kaltwasser - Heilanstalt Wartenberg bei Turnau im Herbste 1867 gab mir...

 ... 1868. Mit 16 Tafeln. Ein Durchschnitt durch den Nordrand der böhmischen Kreideablagerungen bei Wartenberg unweit Turnau. Von Prof. Dr. Ferdinand v. Hochstetter. (Mit einem Holzschnitt.) Vorgelegt in der Sitzung am 21. April 1868. . Ein mehrwöchentlicher Aufenthalt in der Kaltwasser - Heilanstalt Wartenberg bei Turnau im Herbste 1867 gab mir Gelegenheit ... 

11.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...4. Dr. Ant. Fritsch: Reptilien und Fische der böhmischen Kreideformation, 1878. Mit 10 Farbendrucktafeln und 66 Holzschnitten. Preis K 30- — . 5. Dr. O. Novák: Beitrag zur Kenntniss der Bryozoen der böhm. Kreideformation. Denkschrift...

 ... Ant. Fritsch. — Mit 16 lithographischen Tafeln. Preis K 30* — . 4. Dr. Ant. Fritsch: Reptilien und Fische der böhmischen Kreideformation, 1878. Mit 10 Farbendrucktafeln und 66 Holzschnitten. Preis K 30- — . 5. Dr. 0. No väk: Beitrag zur Kenntniss derBryozoen der böhm. Kreideformation. Denkschrift der kais. Akademie der Wissenschaften, Wien 1877. Band ... 

12.
Müller, 1888. Beitrag zur Kenntnis der oberen Kreide am nördlichen Harzrande [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Beitrag zur Kenntniss der oberen Kreide am nördlichen Harzrande. Von Herrn G. Müller in Berlin. (Hierzu Tafel XVI-XVIII.) Schon Friedrich Hoffmann beschrieb eingehend die Kreideablagerungen zwischen Blankenburg, Halberstadt und Quedlinburg...

 ... VolviceramWJ SroL. an. Die Muschel ist am Löhofsberg bei Quedlinburg und an den Spiegelsbergen bei Halberstadt häufig. Das Stück des Braunschweiger Must!ums stammt vom »Steinholz« nordwestlich von Quedlinburg. 36. Inoceramus Winkholdi n. sp. Taf. xvn, Fig. 2. Steinkern oval, höher wie breit, mässig gewölbt. Rücken nach dem hinteren Rande steiler abfallend ... 

13.
Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Clemens August Schlüter, 1862. Die macruren Decapoden der Senon- und Cenoman-Bildungen Westphalens. Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 14: 702-749

 ... Jahreshefte, 1861, p. 111 und 310). QuENSTEDT (Hanclb. d. Petref. p. 269, T. 20, F. 12) rechnet zu den Astacinen eine gr?ssc Scheere von fremdem Habitus aus dem Posido­nienscbiefer von Holzmaden und nennt sie U n c in a Posidoniae. P1CTET ( Traite de Paleont. II. p. 453 und 724) schreibt, ich sehe nicht weshalb, consequent Undina. Undina ist ein 1834 ... 

14.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin...

 ... zur Microlepidopteren-Fauna von Halle a. S 2ü5 Haupt, H., Verzeichnis der bis j etzt in Thüringen beobachteten Homopteren 446 Hoffmann, Dr. Karl, Wachstumsverhältnisse einiger holz- zerstörenden Pilze. Mit 0 Figuren im Text 35 Kanngießer, Friedrich, Dr. med. et phil., Die Etymologie der Pteridophytennomenklatur. Eine Erklärung der wissen- schaftlichen ... 

15.
Woldřich, 1918. Příspěvek k paleontologii a stratigrafii českého útvaru křídového [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

ROCNÍK XXVI. TRIDA II. CÍSLO 41. Příspěvek k paleontologii a stratigrafii českého útvaru křídového.I. Fauna neratovická. Lamellibranchiata. PodáváDoc. Dr. JOSEF WOLDRICH.Se dvëma tabulkami a 5 obrazy v textu.(Prcdlozeno dne 8. cervna...

 ... 33 obr. 4. 1873 Modiola Geinitz, Elbtalgeb. (15) I., str. 214, tab. 48 obr. 4—8. 1889 Mytilus Cottae, Frič, Teplické vrstvy (8), str. 74, obr. 66. ?1889 Seplifer lineatus, Holzapfel, AachenerKreide. (19) str. 216, tab. 25, obr. 10—13. 1898 Mytilus (Septifer) Cottae, Frič, Chlomecké vrstvy. (10) str. 57, obr. 65. 1900 Septifer lineatus, Woods, Cret ... 

16.
Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Johann Heinrich Robert Göppert, 1842. Über die fossile Flora der Quadersandsteinformation in Schlesien - als erster Beitrag zur Flora der Tertiärgebilde. Novorum Actorum Academiae Caesareae Leopoldino-Carolinae Naturae Curiosum [=Verhandlungen der kaiserlichen leopoldinisch-carolinischen Akademie der Naturforscher] (Eduard Weber) Breslau und Bonn 19 (2): 99-134.

 ... Robur mehr der gebirgigen Gegend angehört, und auch dort selten ist. Bei'm Verbrennen verbreiteten sie eben so wenig, wie das ganz geschwärzte, aber nicht etwa versteinerte Holz jener Stämme, einen bituminösen Geruch, so dass man über ihren jetztweltlichen, wenn auch, wie schon erwähnt, wohl in die graue Vorzeit hinaufreichenden Ursprung nicht in ... 

17.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle 1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle 2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle 3 (1851) IABHL IAGoogle 4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle 5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle 6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle 7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle 8 (1856) IABHL 9 (1857) IABHL IAGoogle 10 (1858) IABHL IAGoogle 11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle 12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle 13 (1861) IABHL IAGoogle 14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle 16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle 17 (1865) IABHL IAGoogle 18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle 19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle 20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle 22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle 24 (1872) IABHL IAGoogle 25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle 26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle 34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle 35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle 36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle 37 (1885) IABHL IAGoogle 38 (1886) IABHL IAGoogle 39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle 40 (1888) IABHL IAGoogle 41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle 42 (1890) IABHL IAGoogle 43 (1891) IABHL IAGoogle 44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle 45 (1893) IABHL 46 (1894) IABHL IAGoogle 47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle 49 (1897) IABHL 50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 51 (1899) IABHL 52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle 53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle 54 (1902) IABHL IAGoogle 55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle 56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle 57 (1905) IABHL IAGoogle 58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle 59 (1907) IABHL IAGoogle 60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle 61 (1909) IABHL 62 (1910) IABHL 63 (1911) IABHL 64 (1912) IABHL 65 (1913) IABHL 66 (1914) IABHL 67 (1915) IABHL 68 (1916) IABHL 69 (1917) IABHL 70 (1918) IABHL 71 (1919) IABHL 72 (1920) IABHL 73 (1921) IABHL 74 (1922) IABHL 75 (1923) IAGoogle 76 (1924) IAGoogle 77 (1925) IAGoogle 78 (1926) 79 (1927) 80 (1928) 81 (1929) IAGoogle … 104 (1952) IAGoogle 106 (1954) IAGoogle 114 (1962) IAGoogle weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... BRÜCKE. Brookit und Anatas im Granit des Riesengebirges. P. — 1. 81. — Pseudomorphose von gediegen Kupfer nach Aragonit. P. — 10. 98. BRUHNS, Ueber Kreide im Hobbersdorfer Holze. A. — 1. 111. — W.. Der Porphyritzug von Wilsdruff-Potschappel. A. — 38. 736. Brunner, Hebungsverhältnisse der Schweizer Alpen. B. — 3. 554. 15 Brusixa. S., Ueber die Gruppe ... 

18.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wir verlassen nun die Kalkbrüche und gehen in der alten Richtung auf Weinböhla weiter. Wir folgen erst noch der Spitzgrundstraße, gehen sodann ein Stück auf der Moritzburger Straße, am Oberen Gasthof vorbei und biegen in die Nizzastraße...

 ... mächtige Bank. Diese ist im liegenden Teile hart, kalkig, dicht, dunkel schokoladefarben oder auch dunkelgrau p„ - , I _ .LC 22 1. Exkurston und enthält viel Glaukonit, auch viel Holzkohlestückchen. Die oberen Teile sind grau, teilweise graulichgelb, werden etwas tonig, führen Glimmer und Glaukonit. Hierin findet man besonders verschiedene Arten von ... 

19.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... umfangreichen paläontologischen Schätze der Löwenberger Kreide erschien als eine um so dankbarere Aufgabe, als eine große Zahl bedeutender Kreidemonographien, wie vor allem Holzapfel's Werk über die Aachener Kreidemollusken zur Zeit der WiLLioER'schen Arbeit noch nicht vorhanden waren, besonders aber auch deshalb, weil die Löwenberger Kreide das vollständigste ... 

20.
Schrammen, 1910. Die Kieselspongien der oberen Kreide von Nordwestdeutschland. I. Teil
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einleitung. Der große Reichtum an fossilen Kieselspongien, der eine auffallende Eigentümlichkeit der oberen Kreideformation Nordwestdeutschlands und hauptsächlich der preußischen Provinz Hannover bildet, hat schon seit langen Jahren...

 ... obgleich ich mehrere Aufschlüsse jahrelang besucht habe. Die letztgenannten Schichten werden überlagert vom Labiatuspläner. Roemer will in diesem Horizont eine Spezies am Osterholz bei Salzgitter gefunden haben. Mir ist kein Fund gelungen und auch Wollemann 1) erwähnt keine Spongie in seiner zahlreiche Aufschlüsse berücksichtigenden Liste der Versteinerungen ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen