Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "bölsche"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

20 Ergebnis(se) für "bölsche" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Bölsche, 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

4. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreide- Gebirges. Von Herrn Wilhelm Bölsche in Braunschweig. (Hierzu Taf. VII, VIII. IX.) Seitdem in Folge der classischen Arbeiten von Milne Edwards und Haime die Paläontologen mehr Aufmerksamkeit...

 ... HEINRICH ECK. Ueber die Reichensteiner Quarzzwillinge 426 FERD. ROEMER. Ueber die Auffindung devonischer Kalkstein­ schichten bei Siewierz im Königreiche Polen. 433 WJI,HELM BÖLSCHE. Die Korallen des norddeutschen Jura-und Kreide-Gebirges. (Hierzu Tafel VII, VIII, IX.) . 439 G. VOM RATH. Mineralogisch -geognostische Fragmente aus Italien. (Hierzu ... 

2.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

...Fossilien - Zeitschrift für Hobbypaläontologen (Quelle & Meyer) Wiebelsheim 26 (3): 140-144. 2.3 Anthozoa ↑ Bölsche, W. 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft...

3.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...Fossilien - Zeitschrift für Hobbypaläontologen (Quelle & Meyer) Wiebelsheim 26 (3): 140-144. 2.3 Anthozoa ↑ Bölsche, W. 1866. Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreidegebirges - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft...

4.
Palaeontographica, 1846-1922 (Band 1-64)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Theiles. Vorwort 3 Zur Geologie des Elbthals in Sachsen 5, 63, 147 I. Spongiae. Schwämme 18 II. Korallen von Dr. W. Bölsche 45 III. Radiata. Strahlthiere. 64 1. Echinoidea. Seeigel. 64 2. Asteroidea. Seesterne. 86 3. Crinoidea. Haarsterne...

5.
Petrascheck, 1898. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Wilhelm Petrascheck, 1898. Ueber das Alter des Ueberquaders im sächsischen Elbthalgebirge. Sitzungsberichte und Abhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft ISIS (Warnatz & Lehmann) Dresden 1897: 24-40.

 ... quadrata d’Orb. ] Micrastor cf. cor testudz'narium. Gldf. Pinna cretacea Schl. I Cidaris cf. sabvesiculosa d’()rb. Inoceramus Brongniafrti Sow. l cf. Cyclabacia Fromenteli Bölsche. Vola guadricostata Sow. ] Spongites Saaconicus Gein. Auffallend war, dass manche dieser Species auf enge Räume beschränkt sind. Lima canalifera Goldf. ist in den Brüchen ... 

6.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... das bei den Spongien (iesagte. Bis auf zwei seltene, hier nicht in Betracht gezogene Arten gehören unsere Korallen sämtlich zu den Hexacoralla. Taf. I, Placoseris Geinitzi Bölsche. Kommt meist als Fig. lo. T 1 1 T 1 limzelstock vor; Kelch seitlich zusammengedrückt; Außenseite (Wand) mit abwechselnd gröberen und feineren gekörnelten Längsrippen bedeckt ... 

7.
Soukup, 1940. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

XXII. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren. Dr. JOSEF SOUKUP. (Eingegangen am 13. Juni 1939.) Bei meiner gründlichen paläontologischen, stratigraphischen und petrographischen...

 ... verticittata (Goldf.). Parascosoecia (Pelcdopora) coetata (d'Orb.). Clausa (Heteropora) sp.*) S&rpvla eocialis Goldf. Serpula sp. Micraster michdini Ag. Cydabacia fromenteli Bölsche? — ein ganz kleines Exemplar, 0,3 cm Durchmesser. Plocoscyphiaï — Hohlraum nach einem kleinen, unbestimmten Schwämme. Wie ersichtlich, wird die Fauna größtenteils von ... 

8.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle     1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle     2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle     3 (1851) IABHL IAGoogle       4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle     5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle     6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle     7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle     8 (1856) IABHL         9 (1857) IABHL IAGoogle       10 (1858) IABHL IAGoogle       11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle     12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle     13 (1861) IABHL IAGoogle       14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle     16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle     17 (1865) IABHL IAGoogle       18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle     19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle     20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle     22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle     24 (1872) IABHL IAGoogle       25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle     26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle     34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle     35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle     36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle     37 (1885) IABHL IAGoogle       38 (1886) IABHL IAGoogle       39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle     40 (1888) IABHL IAGoogle       41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle     42 (1890) IABHL IAGoogle       43 (1891) IABHL IAGoogle       44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle     45 (1893) IABHL         46 (1894) IABHL IAGoogle       47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle     49 (1897) IABHL         50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   51 (1899) IABHL         52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle     53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   54 (1902) IABHL IAGoogle       55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle     56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle     57 (1905) IABHL IAGoogle       58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle     59 (1907) IABHL IAGoogle       60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle     61 (1909) IABHL         62 (1910) IABHL         63 (1911) IABHL         64 (1912) IABHL         65 (1913) IABHL         66 (1914) IABHL         67 (1915) IABHL         68 (1916) IABHL         69 (1917) IABHL         70 (1918) IABHL         71 (1919) IABHL         72 (1920) IABHL         73 (1921) IABHL         74 (1922) IABHL         75 (1923)           76 (1924)           77 (1925)           78 (1926)           79 (1927)           80 (1928)           81 (1929)   IAGoogle                   104 (1952)   IAGoogle       106 (1954)   IAGoogle       114 (1962)   IAGoogle        weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... 44. 826. — Ein Ausflug ins Plessurgebirge. B. — 47. 548. — Ueber miocäne Conchylien von den Salvagens-Inseln. P. — 50. 33. — Ueber Ammonües Pedemalis von Büch. A. — 50. 183. Bölsche, Die Korallen des norddeutschen Jura- und Kreide-Gebirges. A. — 18. 439. — Ueber das Diluvium bei Osnabrück. B. — 34. 442. BöSE, E., Ueber die Schuttmassen der Bovine ... 

9.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... Spongiae Spongites saxonica Gein. Ventriculites cribosus Phill. sp. Ventriculites angustatus var. distorta Quenst. Cenoman Unterturon Mittelturon Anthozoa Cyclabacia fromenteli Bölsche. Parasmilia centralis Mant. sp. Echinodermata Stellaster schulzei Cotta & Reich, sp. Stellaster albensis Gein. Stellaster tuberculifer Drescher sp. Astropecten scupini ... 

10.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... 1875): Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader. Die Seeschwämme des unteren Quaders. Palaeontographica, 20 (I): I.18 – I.42, Taf. I.1 – I.10, Cassel. — Bölsche, W. (1871): Die Korallen des unteren Pläners im Sächsischen Elbthale. – In: Geinitz, H.B. (1871 – 1875): Das Elbthalgebirge in Sachsen. Erster Theil. Der untere Quader ... 

11.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

/ Digitalisate: https://www.archive.org/details/geologischer00beck1914 http://hdl.handle.net/2027/nyp.33433090755632 (nur mit US-Proxy) http://books.google.de/books?id=_RFaAAAAYAAJ (derzeit nicht verfügbar)

 ... blutrot gefärbten Sand- und Konglomeratbank vor, über welcher sich dann der Carinatenpläner mit Inoceramus bohemicus einstellt. Jene rote Bank fuhrt u. a.: Psammohelia granulata Bölsche Astrocoenia Kunthi Bölsche Cidaris Sorigneti Des. Pyrina Des Moulinsi d'Arch. Ekynehonella compressa Lam. sp. Terebratula biplicata Sow. T. phaseolina Lam. Turbo Goupilianus ... 

12.
Pocta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Filip Počta, 1887. Die Anthozoen der böhmischen Kreideformation. Abhandlungen der königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften (königl. böhmische Gesellschaft der Wissenschaften) Praha. Folge 7. Band 2: 1-60.

 ... der Wiss. Wien. Band L. pag. 153. 38. Reuss A. E. Zwei neue Anthozoen aus den Hallstädter Schichten. In: Sitzgsber. der k. Akad. der Wiss. Wien. Band LI. pag. 381. 39. 1866. Bölsche. Die Korallen des norddeutschen Jura und Kreidegebirges. In: Zeitschrift der deutsch. geolog. Gesell. Band XVIII. pag. 439 40. Lindst1öm. Nagra iakttagelser öfver Zoantharia ... 

13.
Wanderer, 1910. Cenoman-Aufschluß im Sandsteinbruch westlich von Alt-Coschütz bei Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] In dem in NNO.-SSW. Richtung angelegten Bruch ist heute nur die senkrecht angeschnittene Ostwand der Beobachtung zugänglich und zwar in einer Längsausdehnung von über 80 m. Nach einer geodätischen Aufnahme von Hans Ziegenbalg...

 ... die Formen unversehrt aus dem harten Zement heraus zu präparieren. Bisher wurden gefunden:*) Spongien: Nicht näher bestimmbare Reste. Korallen: cf. Montlivaultia Tourtiensis Bölsche. Placoseris Geinitsi Bölsche. cf. Thamnastraea sp. Echinodermen: Dorocidaris vesiculosa Goldf. sp. Tylocidaris Strombecki Desor sp. Cyphosotna eenomanense Cott. (Gei ... 

14.
Petrascheck, 1899. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

[...] II. Das obere Cenoman und seine Faciesverschiedenheiten. Im Gebiete der Sächsisch-Böhmischen Schweiz ist das Cenoman wesentlich als Quader ausgebildet und streicht als solcher unter der turonen Labiatus-Stufe z. B. bei Niedergrund...

 ... des Herrn Ingenieur Pohle, Dresden. können wir folgendes Verzeichniss der hier vorgekommenen Fossilien geben: Dimorphastraea paraUela Reuss sp. hh. Latimaeandra Fromenteli Bölsche. h. Thamnastraea conferta M. Edw. s. Cidaris vesicuwsa Goldf. ss. RhynclwneUa compressa Lam. hh. Terebratula biplicata Sow. h. - phaseolina Lam. h. Ostrea hippopodium Nilss ... 

15.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... Astraea macrocona, Reuss Verst. d. böhm. Kreideform. p. 60. Taf. 24. Fig. 2.) Reuss führt die Art aus dem Rudistenkalk von Ku6Iin an. *'-i '''v Fig 269. Placoseris Geinitzii, Bölsche. Korycan. Nat. Grösse. Fig. 270. Leptophyllia patellata. Korycan. Nat. Grösse. Fig. 27i.Trocliosmilia compressa, Lamk. Zlosejn. Nat. Grösse. Isastraea splendida, Poč ... 

16.
Deninger, 1905. Die Gastropoden der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

DIE GASTROPODEN DER SÄCHSISCHEN KREIDEFORMATION von Dr. Karl Deninger. (Mit 4 Tafeln.) Mitteilung aus dem königl. mineralogisch-geologischen Museum in Dresden. Im Jahre 1875 hat Hans Bruno Geinitz seine Erforschung der sächsischen...

 ... der Abbildung bei Geinitz, die Kante des letzten Umganges schärfer und die Längsrippung kräftiger. Die Art gehört zweifellos zu Conus. 1 Stück von Plauen (Forsthaus). Actaeon Bölschei Gein. 1875. Gein. Elbtalgeb., I, S. 275, Taf. 61, Fig. 6. 1 Exemplar von Plauen (Forsthaus). Actaeon Braunsi Gein. 1875. Gein. Elbtalgeb., I, S. 275, Taf. 61, Fig. 5 ... 

17.
Galerie: Anthozoa
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Die sächsischen Korallen haben seit den späten 1980er Jahren durch Hannes Löser eine umfassende Neubearbeitung erfahren. Die Bearbeitung der Scleractinia (Steinkorallen) wurde mit neuem Material von historischen Fundstellen, wie Meißen-Zscheila, Dohna-Kahlbusch oder dem Ratssteinbruch im Plauenschen Grund durchgeführt. Aus Letzterem sind bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts Funde von Korallen bekannt. Die Taxonomie richtet sich nach Löser, 2009. Fossile Korallen aus Jura und Kreide.

18.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Mineralogie und Geologie Dresden (T. Steinkopff) Dresden : 102–106. Bayan, M, 1873. Sur la faune du Quadersandstein inférieur du bassin de l'Elbe, d'après MM. Geinitz, Reuss et Bölsche – Annales des mines, ou recueil de mémoires sur l'exploitation des mines et sur les sciences et les arts qui s'y rattachent (Dunod) Paris 4: 30–46. Bayer, Edvin, 1896 ... 

19.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... I. S. 252. T. 55.) Neritopsis (Natica) costulata Rom. (Elbth. I. S. 247. T. 57.) Nicht näher bestimmbare Cerithien und Turritellen. Die Polypenstöckc: Rsammoheliagranulata Bölsche. (Elbth. I. S. 50. T. 11. No. 5 und 6), Dimorphastraea parullela Reuss. (Elbth. I. S. 52. T. 13), lhamnastraea covferta M. Edwards und Heime. (Elbth. I. S. 52. T. 13.) Da ... 

20.
Geinitz, 1871-1875. Das Elbthalgebirge in Sachsen
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Druck dieser Blätter hatte kaum begonnen, als Professor von Reuss inmitten einer neuen Arbeit über die Bryozoen des österreichisch-ungarischen Miocäns am 1. November 1873 so heftig erkrankte, dass er die Revision eines grossen...

 ... Längsrippen. Vorkommen. Ein Exemplar liegt von Strehlen vor. Das von Fromentel beschriebene Original wurde durch Guier in cenomanen Schichten von Mans entdeckt. Cyclobacilt Bölsche, 1866. C. Fromenteli Bölsche. 1866. Bölsche, in Zeitschrift d. dentsch. geol. Ges. Bd. 18. p. 474. Taf. 9. fig. 4. 1861. Desgl. Die Korallen des norddeutsch. Jura-u. Kreidegeb ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen