Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "corda"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

60 Ergebnis(se) für "corda" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Otto, 1856. Blatt-Abdruck aus dem Schieferthon des untern Quader von Paulsdorf bei Dippoldiswalde [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Fig. 6] aus dem tertiären Gypse von Tortona abgebildeten Blättern, welche er der Gattung Acer zuschreibt u. s. w."Corda sagt von den Blättern, welche Reuss auf Taf. LI, Fig. 4 und 5 abbildete [Reuss II, S. 96] : „sie ähneln in Bezug...

 ... Fran98' T. ll. p. 131. Tab. X, .Fig. 1 und 3. Tab. XI,. Fig. 6] aus dem terttaren Ggpstl von Tortontl abgebildeten BliLttel'D, welche er der Gattung Acer zuschreibt u. 8. w." Corda sagt von den Blittem, welche' Rcuss auf Tar. LI, Fig ... und 5 abbildete [Rcuss ll, S. 96]: "sie iLhnelnin Bezug der Nervenbildang und im Habitus den Blättern einiger Arten ... 

2.
Hanns Bruno Geinitz (1814 - 1900)
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...pflegte gute Kontakte zu namhaften Geologen und Paläontologen der damaligen Zeit (Cotta, Barrande, Reuss, Quenstedt, Corda). Der sächsische Teil der Sammlung wurde unter seiner Leitung gesondert geführt. Auch die Ausweitung auf weitere...

3.
Petrascheck, 1899. Studien über Faciesbildungen im Gebiete der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Labiatus-Pläner liegt, so auch weiter nördlich auf dem Rücken, der die Goldene Höhe und die Prinzenhöhe trägt, discordant auf das Rothliegende erst der Carinaten-Quader und dann, ebenfalls unter Zwischenschaltung einer Thonschicht...

 ... Carinaten-Illäner und auf diesem, durch eine Thonschicht getrennt, der Labiatus-Pläner liegt, so auch weiter nördlich auf dem Rücken, der die Goldene Höhe und die Prinzenhöhe trägt, discordant auf das Rothliegende erst der Carinaten-Quader und (Iann, ebenfalls unter Zwischenschaltung einer Thonschicht, ein Plänersandstein folgt. Diesen letzteren stellte ... 

4.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...complete description of the entire sponge fauna but turned the monographing of it over to his pupil Philipp Pocta, in accordance with the general plan of the Natural History Survey to have complete faunal studies made for each phylum...

 ... not to have occurred elsewhere. Fri' did not essay the complete description of the entire sponge fauna but turned the monographing of it over to his pupil Philipp Po6ta, in accordance with the general plan of the Natural History Survey to have complete faunal studies made for each phylum. In Pocta's 'Beitrage zur Kenntniss der Spongien der b,hmischen ... 

6.
Perner, 1892. Über die Foraminiferen des böhmischen Cenomans [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorrede. Vor ungefähr 4 Jahren regte in mir mein hochgeehrter Lehrer, Prof. Dr. A. Frič, das Interesse an, die  Foraminiferen der böhmischen Kreideformation zu studieren, als durch die Erweiterung der Kenntnisse über dieselben das...

 ... Petrafacten der sáchsisch. Kreidef. II. pag. 43. Taf. 16. fig. 9., 10. 1841. Frondicularia ovata Roemer. Verstein. d. nordd. Kreidegeb. pag. 96 Taf. 15. fig. 9. 1845. Flabellina cordata Reuss. Verstein. d. bóhm. Kreidef. I. pag. 32. Taf. 8, fig. 37. — 46., 78. 1854. Flab. cordata Reuss. Denkschrift d. kais. Akademie d. Wissensch. Bd. VII. p. 67. Taf ... 

7.
Geinitz, 1849. Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

A. Lagerungsverhältnisse des Quadersandsteingebirges. Nicht Neuerungssucht ist es, dass ich den eingebürgerten Namen „Kreidegebirge“ mit dem von „Quadersandsteingebirge“ vertausche. Der alte Name passt nicht mehr für das neue Gewand...

 ... Endlicher. Endl. 1847. p. 280.— Sedites Rabenhorstii Gein. Char, p. 97. tb.24. f. 5 (juv.); Araucarites Reichenbachi Gein. Char. p. 98. tb.24. f.4 (adult.) — Cryptomeria primaeva Corda, Reuss II. p. 89. tb. 48. f. 1 - 11. — In Welschhufa u. Goppeln kommen Zapfen vor, welche dieser Art anzugehören schemen. Sie ähneln denen von Aachen (Görr. Act.Leop ... 

8.
Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Gideon Mantell, 1822. The Fossils of the South Downs, or Illustrations of the Geology of Sussex: 1-320.

 ... different views of a perfect shell. 25. Nucula ovata. Tab. xix. figs. 26 and 27. Transversely ovate, rather depressed, obscurely striated transversely; lunette slightly impressed, cordate, elongated ; margin entire. Tliis species of nucula is of a transverse oval form, and its surface is nearly smooth ; the striee being very minute. The lunette is ... 

9.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... welche meist in limnischen Bivalven bestehen. Von Meeresthieren wurde darin bisher keine Spur aufgefunden. Die Fflanzenre3te wurden zumTheil schon vom Grafen Sternberg, Presl und Corda beschrieben (einen Versuch der Zusammenstellung aller bisher aus Böhmen bekannten Kreidepflanzen unternahm auch Benger in der Zeitschrift Ziva, 1866), aber durch die ... 

10.
Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Melchior Neumayr, 1875. Die Ammoniten der Kreide und die Systematik der Ammonitiden. - Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft Berlin 27 (4): 854-942.

 ... megalodiscus BEYR. „ jloridus WuLF. Formen des Jura: Am. Aballoensis ORB. acutangulus GiJMB. alternans BucH. Bauhini Üpp. Buvigneri ORB. catenulatus FISCH. Chamusseti ORB. cordatus Sow. Coynarti ORB. Devillianus LoR. discus Sow. dorsocavatus QuENST. excavatus Sow. ftssilobatus W AAG. Galdrinus ORB. Goliathus ORB. gracilis ZIET. Greenoughi Sow. (HAu ... 

11.
Fritsch, 1883. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 3. Die Iserschichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Quelle: www.archive.org/details/archivfrdienat05obak In Czech language:  Antonín Frič, 1885. Studie v oboru křídového útvaru v Čechách - Palaeontologické proskoumání jednotlivých vrstev. III. Jizerské vrstvy http://kramerius.nkp.cz/kramerius/MShowUnit.do?id=8631

 ... topora acupunctata, Nov. Catopygus fastigatus, Nov. (?) . Cardiaster Ananchytis, Leske Serpula gordialis, Sch . Serpula socialis, Goldf. pongites saxonicus, Gein. Flabellina cordata, Ren s ri tellaria? (rotulata) . ucoides columnaris, Fr. Fucoides funiformis, Fr. -c) Der zweite Kokoriner uadcr nimmt den oberen Theil der Felswände des Kokofiner Thale ... 

12.
Engelhardt, 1891. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VII. Ueber Kreidepflanzen von Niederschöna. Von H. Engelhardt. (Mit Tafel II.) Schon seit langer Zeit haben die Pflanzenreste, welche in der Nähedes Dorfes Niederschöna bei Freiberg in Sachsen zweien zum unteren Quader zu rechnenden...

 ... Rande genähert zu beobachten ist, bei den obersten aber fehlt. Von Befruchtungswerkzeugen ist an unseren Stücken nichts zu beobachten. Gattung Mertensia Willd. Mertensia Zippei Corda sp. 1846. Pecopteris Zippei. Corda in Reuss, Verst. d. böhm. Kreidef., S. 95. Taf. 49, Fig. 1. — ünger, Kreidepfl. von Oestreich, S. 8, Taf. 2, Fig. 1, 1868. Gleichenia ... 

13.
Petrascheck, 1902. Die Ammoniten der sächsischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Amaltheidae Fischer. Placenticeras Meek. Es war üblich geworden, lediglich auf Grund oberflächlicher habitueller Uebereinstimmungen recht verschiedene Arten zudieser Gattung zusammenzufassen. Erst neuere Untersuchungen, namentlich...

 ... nahe verwandte Genus Vascoceras vertreten wird. Während bei Lissabon die untere Kreide ohne Unterbrechung auf den Jura folgt, liegt an der Mündung des Mondego das Cenoman discordant auf dem oberen Jura. Wie in Sachsen und Böhmen beginnt es mit pflanzenführenden Schichten, dann folgen fein­körnige Sandsteine und sandige Mergel mit Lamellibranchiaten ... 

14.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Naturforschenden Gesellschaft ISIS (Warnatz & Lehmann) Dresden 1 S. 1891 27 0 1 1 0 1 https://digital.slub-dresden.de/ppn32421943Z/577 Petrascheck, Wilhelm 1901 1902 a Ueber eine Discordanz zwischen Kreide und Tertiär 0 Sitzungsberichte und Abhandlungen der Naturforschenden Gesellschaft ISIS (Warnatz & Lehmann) Dresden 3 S. 1901 108–110 0 1 1 0 1 ... 

15.
Otto, 1857. Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen... [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Nachtrag zu den Versteinerungen des Kreidegebirges in Sachsen, seit dem Erscheinen des Werkes : Das Quadersandsteingebirge oder Kreidegebirge in Deutschland, H. Br. Geinitz 1849. Von E. v. Otto. Acht Jahre sind verflossen, seit die...

 ... II. pag. 38. Tafel V. Figur 5. Querbruch, mit obigem zusammen von Paulsdorf. Cycadeen ?Stamm, ebendaher, Additam. pag. 34. Tafel V. Principes (Palmae). Palmacites varians? Corda, Gein. Seite 270, Additam. I. pag. 9. Tafel IV. Figur 4 und 5. Stammfragment aus dem untern Quader von Wendischcarsdorf bei Dippoldiswalde. Gewiss ein Palmacites, ob varians ... 

16.
Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Adolf Franke, 1928. Die Foraminiferen der Oberen Kreide Nord- und Mitteldeutschlands. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 111>: 1–207.

 ... Zentralstachel oder Spitzen. a) Mit 4 und mehr Kammern, aa) Mit Zentralstachel. a) Schale vigjkammerig, eirund, größte Breite in der Nähe der Basis. Meist mit Rippchen oder Streifen Fr. cordai Rss. ß) Schale mit 4—5 Kammern, rhombisch, größte Breite nahe der Mitte. Ohne Streifen oder Rippen Fr. elegans d'Orb. bb) Ohne Zentralstachel. Anfangskammer ... 

17.
Beck, 1897. Geologischer Wegweiser durch das Dresdner Elbthalgebiet zwischen Meissen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VI.Von Kötzschenbroda über Neucoswig1 nach den Plänerbrüchen von Weinböhla.   Diese halbtägige Excursion bewegt sich ausschliesslich im Gebiete von Section Kötzschenbroda und soll die geologische Zusammensetzung des Steilabfalles...

 ... dorthin, indem wir der Grenze des Buschwaldes am Thalrande folgen. In den beiden westlichsten dieser alten Brüche sind sowohl die Conglomerate und Sandsteine als auch die concordant darüber lagernden Carinatenpläner aufgeschlossen, deren unterste Schichten hier reich an Schalen des Spondylus striatus Sow. sind. Dieselbe Ueberlagerung finden wir übrigens ... 

18.
Goldfuß, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ. Erster Theil [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Georg August Goldfuß & Georg Münster, 1826-1833. Petrefacta Germaniæ – Abbildungen und Beschreibungen der Petrefacten Deutschlands und der angränzenden Länder. Erster Theil. (Arnz & Comp.) Düsseldorf: 1–252.

 ... Amberg, Boll 56 Mactra nob, . . Banz Cj dolites Lamh. Dactylopora — cylindrica Lamk. . Grobk. Grignon D ec a cnemo s Link. — I) efr ancia Bronn. — Diploctenium noh. — 50,244 cordatum nob. . Kreidetuff. Mastricht „ „ . . Tert.Form, Gosau Pluma nob. , . Kreidetuff. Mastricht Dis copora Lamk. — E'chinanthus Klein. “ «... Echinocyamus Kl. — " Echin o ... 

19.
Fritsch, 1911. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. Ergänzung zu Band I [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT. Nach dem ursprünglich entworfenen Plane habe ich alle Schichten unserer Kreideformation bearbeitet und nach kurzer Schilderung der stratigraphischen Verhältnisse immer ein illustriertes Verzeichniss der in den einzelnen Schichten...

 ... Orb. Heteropora placenta, Reuss. 99 Foraminifera. Nodosaria oligostoma, Beuss. Nodosaria communis, i)' Ovh. Vaginulina argnta, Eenss. Frondicularia inversa, Eeuss. Flabellina cordata, Beuas. riabellina rugosa, D'' Orh. Cristellaria rotulata, Lam. sp. Terebratula biplicata, Soic. Terebratula phaseolina, Lam. Terebratula capillata, D' Arch. Terebratulina ... 

20.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... welche meist in limnischen Bivalven bestehen. Von Meeresthieren wurde darin bisher keine Spur aufgefunden. Die Fflanzenre3te wurden zumTheil schon vom Grafen Sternberg, Presl und Corda beschrieben (einen Versuch der Zusammenstellung aller bisher aus Böhmen bekannten Kreidepflanzen unternahm auch Benger in der Zeitschrift Ziva, 1866), aber durch die ... 

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen