Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "prelouc"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

7 Ergebnis(se) für "prelouc" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Jan Vratislav Želízko, 1900. Die Kreideformation der Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 49 (3): 529-544.

 ... Reichsanstalt in Wien beauftragt, im Einvernehmen mit Dr. J. J. Jahn die Kreideschichten einzelner Fundorte in der von Jahn kürzlich aufgenommenen Umgebung von Pardubitz und Prelouc in Ostböhmen für die Sammlungen der genannten Anstalt auszubeuten. Ich besuchte die von früheren Zeiten her schon bekannten Fundorte von Versteinerungen: Srnojed, Lahn ... 

2.
Jahn, 1905. Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Einige neue Fossilienfundorte in der ostböhmischen Kreideformation. Von Jaroslav J. Jahn. Während meiner Aufnahmsarbeiten im Gebiete der ostböhmischen Kreideformation habe ich zahlreiche neue Fossilienfundorte entdeckt, von denen...

 ... Brongniarti Park. labiatus Gein. latus Mant. Holastel' placenta? Ag. Hemiaste1· sp. Zahlreiche Fossilien enthält ferner der Plänermergel in der Umgebung von 2aravice nördlich Prelouc, namentlich im Tälchen zwischen Zaravice und Volel'.\. Anläßlich meiner Aufnahmstouren fand ich in diesem Tälchen: Osmeroides Lewesiensis Ag. (Schuppen) Nucula semiltmaris ... 

3.
Ziegler, 1983. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... lower and more regular sculpture but less prominent growth lines on ventral side. Localities in the Bohemian Cretaceous Basin: Lower Turonian -Blla Hora, Smecno, Dvur Kralove, Prelouc, Zeleznice (Obecnf les], Louny, Mecholupy, Starry, Zdanlce, Malnice Leptomaria turbinoides (d'ORBIGNY, 1842 ) (PI. VI, Fig. 6-8; PI. VIII, Fig. 13) 1842 Pleurotomaria ... 

4.
Katzer, 1892. Geologie von Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Friedrich Katzer, 1892. Geologie von Böhmen. Der geognostische Aufbau und die geologische Entwickelung des Landes. Mit besonderer Berücksichtigung der Erzvorkommen und der verwendbaren Minerale und Gesteine. (I. Taussig) Prag: 1-1606 (1068 Abbildungen, 4 Porträts, 3 Kartenbeilagen).

 ... ausbreiten und das Plänerplateau bei Senftenberg. bis Gabel bilden. Am Ostfusse des Eisengebirges bieten die spärlichen Partien der Weissenberger Schichten in der Gegend von Prelouc, Hetmanmstec und Chrudim keine geeigneten Aufschlüsse zu deren Studium. Bei Chrast und Skuc sind sie wohl mächtiger entwickelt, jedoch sehr versteinerungsarm. Bedeutend ... 

5.
Fritsch, 1869. Paläontologische Untersuchungen der einzelnen Schichten der böhmischen Kreideformation sowie einiger Fundorte in anderen Formationen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Gleichzeitig mit den stratigraphischen Arbeiten wurden im Gebiete der böhm. Kreideformation auch paläontologische Detailstudien in den einzelnen Schichtenstufen derselben vorgenommen, welche Aufgabe mir übertragen wurde...

 ... Exogyra haliotoidea, Goldf. Exogyra columba. Radiolites Saxonias, Gein. Rhynchonella dimidiate, Schi. tiegend von Chrudim und Skuc bis an die mährische Grenze. In der Gegend von Prelouc und Pardubic, sowie unmittelbar bei Chrudim sucht man vergebens nach den Spuren der Korycaner Schichten und erst südlich von der genannten Stadt trifft man bei Skrovad ... 

6.
Fritsch, 1893. Studien im Gebiete der böhmischen Kreideformation. 5. Die Priesener Schichten [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Charakteristik und Gliederung der Priesener Schichten. Die Priesener Schichten wurden ursprünglich von Prof. Reuss unter dem Namen Pläner Mergel beschrieben, später auch als Baculitenthone bezeichnet. Ein Theil dessen, was Prof...

 ... Exogyra haliotoidea, Goldf. Exogyra columba. Radiolites Saxonias, Gein. Rhynchonella dimidiate, Schi. tiegend von Chrudim und Skuc bis an die mährische Grenze. In der Gegend von Prelouc und Pardubic, sowie unmittelbar bei Chrudim sucht man vergebens nach den Spuren der Korycaner Schichten und erst südlich von der genannten Stadt trifft man bei Skrovad ... 

7.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Ceskoslovenské Republiky (Státní Geologický Ústav) Praha 1–3;5: 1–255. Vlaciha, V, 2002. Macrofaunal taphocoenoses of the Peruc-Korycany and Bílá hora Formations at Chrtníky near Prelouc (Bohemian Cretaceous Basin) – Acta Universitatis Purkynianae, Studia Biologica (Universität Ústi nad Labem) Ústi nad Labem 6: 1–8. Vodrážka, Radek, 2005. Genus Hillendia ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen