Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "regression"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

11 Ergebnis(se) für "regression" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Scupin, 1923. Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang.Von Hans Scupin (Dorpat).(Mit 4 Textfiguren.) Transgressionen und Regressionen sind es, die unablässig an der Veränderung des paläogeographischen Bildes unserer Erdoberfläche...

 ... 327 Kackel, C. W., Kretazische Gebirgsbildung und Sedimentation in den Ostalpen . . . _ . . . . . . . . . . . . . . 327 Scupin, Hans, Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang. (Mit 4 Textflguren) ..... . 328 An uusere Mitarbeiter 96 Verzeichnis der Mitglieder der Geologischen Vereinigung (Stand vom 15. Februar 1924 ... 

2.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...naviculare Zone) und eine kleinere Transgression ("plenus event", geslinianum Zone), die durch eine kleinere Regression getrennt werden. Diese Regression ist allerdings nur an Insel- und Schwellenzonen innerhalb der Elbtalzone zu...

 ... in the Meissen region (Fig. 4). Four marine transgressions into the Elbe Geosuture occurred during the Cenomanian and earliest Turonian. The rhythm of transgressions and regressions in the Elbe Valley Geosuture was regulated by global changes in sea level (Th. VOIGT & TRÖGER, 1995) modified by weak tectonism (Fig. 2) in part caused by movements of ... 

3.
Herm (Hrsg.), 1983., 2. Symposium Kreide, München 1982 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Stratigraphic studies on the Upper Cretaceous in Central Poland 97 NAIDIN, D. P.: Late Cretaceous transgressions and regressions on the Russian Platform 107 YANG HENG-REN, TANG TIAN-FU, LAN XIU, Hu LAN-YING, Yu CONG-LIU, ZHANG YI-YONG...

 ... European Basin) . 65 Pozaryska, K. & WiTWiCKA, E. : Stratigraphic studies on the Upper Cretaceous in Central Poland 97 Naidin, D. P. : Late Cretaceous transgressions and regressions on the Russian Platform 107 Yang Heng-Ren, Tang Tian-Fu, Lan Xiu, Hu LanYrNG, Yu Cong-Liu, Zhang Yi-Yong, Zhong ShiLan & Wei Jing-Ming: A preliminary study of the Upper ... 

4.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... deutschen Geologischen Gesellschaft (Wilhelm Hertz) Berlin 13 S. 86 650–662 0 1 1 0 1 https://hdl.handle.net/2027/inu.32000004350908 Scupin, Hans 1923 1924 Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang 0 Geologische Rundschau – Zeitschrift für Allgemeine Geologie (Gebrüder Borntraeger) Berlin 9 S., 4 Abb. 14 3 328–336 4 0 1 1 0 1 https://www ... 

5.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Bohemia In 1840 August Emanuel von Reuss began his elaborate work which appeared under the title of 'Geognostische Skizzen aus Böhmen' (1840-1844), on the stratigraphy of the Bohemian Mittlegebirge in the neighborhood of Teplitz and...

 ... locally transgresses over the Quadratenkreide, while each zone of the Senonian, according to Holzapfel, begins with a basal conglomerate, indicating repeated transgressions and regressions of the sea and, on the whole, shallow water conditions. The composition of the successive faunas suggests a littoral habitat where, however, the waters were not ... 

6.
Ziegler, 1983. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... ultimately, its occurenee became stable on a lower stratigraphical level and thus the species can also be found in Coniacian sediments. It has not been reported from Santonian regression sediments of the Bohemian Cretaceous Basin. occurrence and distributi 0 n: Leptomaria ltnearis (MANTELL) occurs in all sediment types in Cretaceous sea deeper portions ... 

7.
Böhm, 1922. Zur systematischen Stellung der Gattung Neithea Drouet [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Der Ilsenburgmergel 1), das Abschlußglied der Kreideformation in der subhercynen Mulde, umgrenzt am Austberge bei Benzingerode Sande, die zwar den Anschein diluvialen Alters, in Wahrheit jedoch, wie die organischen Einschlüsse dartun...

 ... mehr- stämmiger Abkunft, wie JA WORSKIangab, sondern auf einer d('r Gattung Neitlll'{/' innewohnenden Plastizität, die während des ,Cenoman und Senon - den großen Trans- und Regressionsepochen der Kreideform'~tion - gleichsam sprunghaft zur Entfaltung kam. Während im Aptien und Gault nur je vier Arten bekannt sind, hlohte die Gattung im Cenoman mit ... 

8.
Petrascheck, 1933. Der böhmische Anteil der Mittelsudeten und sein Vorland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideformation. Zwei Faziesgebiete, die zweckmäßigerweise getrennt besprochen werden, sind zu unterscheiden: Die Adersbach-Wekelsdorfer Mulde, die sich gegen Süd in das Hochplateau der Heuscheuer fortsetzt und das innerböhmische...

 ... darstellten, während das Adlergebirge eine Schwelle war. Auf der Schwelle reicht die Transgression bis ins Unterturon, war aber zur Plenuszeit (Masti, S. 60) durch kurze Regressionen unterbrochen. Der Schwelle fehlen die Crednerienschichten völlig. Vor der Schwelle sind sie mächtig, die Carinataschichten darüber aber sehr reduziert oder ganz fehlend ... 

9.
Federwürmer & Kalkröhrenwürmer aus dem oberen Turon der sächsisch-böhmischen Kreide
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Nahe der nordböhmischen Stadt Lovosice (dt. Lobositz im Ústecký kraj) befindet sich der Steinbruch Úpohlavy (Zementwerk). Der Kalksteinbruch wird derzeit durch die Firma Lafarge Cement betrieben und ist ein guter Fundpunkt für turone...

 ... passes into the hemipelagial sedimentation in the south-east. Facial distribution and development of this depositional setting was, on one hand controlled by transgression/regression dynamics of a deltaic system situated on the southern seashore of the Western Sudetic Island (Laurin & Uličný 2004) and, on the other hand, by the oscillation of marine ... 

10.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... cupin , Begriff und Wesen der Epirogenese, Leopoldina, Berichte der Kaiser!. Deutsch. Akad. d. Naturforsch., Halle, Bd. III, S. 17. 25) Vergl.: H. S cupin , Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang. Geol. Rundsch. Bd. 14, S. 328, 1923. Die Umkehrung von Strandverschiebungen in der Erdgeschichte, Sitzungsber. d. Naturforsch. Ges. Dorpat ... 

11.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... und Plänerfazies (von Meißen – Dresden) zur Quadersandstein-Fazies der Sächsischen Schweiz ist hier die Lithologie sehr wechselhaft und verzahnt sich im Zuge von Trans- und Regressionen wiederholt (Seifert 1955, Janetschke & Wilmsen B. Niebuhr, M. Wilmsen: Vorwort zum Teil 2 8 2014). Pirna ist das nordwestlichste Verbreitungsgebiet der dickbankigen ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen