Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "übersichtskarte"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

53 Ergebnis(se) für "übersichtskarte" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Nessig, 1898. Geologische Exkursionen in der Umgegend von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

6. Goldene Höhe Die Exkursion soll uns als Tagestour in das Gebiet der Kreideformation führen, wie sie, nach einer jedenfalls erheblichen Erosion der turonen Schichten, noch heute auf dem elbthalgebirgischen Hange rechts der Weißeritz...

 ... einige höher gelegene Gebiete inselartig aus den Wassern hervorragten. Die Preßler'sche Überschwemmungskarte von 1845 sowohl, wie die von Dr. Wilhelm Schäfer herausgegebene Übersichtskarte derselben Hochflut, lassen einen alten Stromarm erkennen, der in der Richtung der heutigen Glacisstraße nach dem Albertplatze sich hinzog, wo früher ein Sumpfloch ... 

2.
Flegel, 1905. Heuscheuer und Adersbach-Weckelsdorf. Eine Studie über die obere Kreide im böhmisch-schlesischen Gebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Stand der Kenntnis. Die älteste nennenswerte Aufzeichnung über die Adersbach-Weckelsdorfer Kreideablagerungen und das Heuscheuergebirge findet sich bei Geinitz.1) Er unterscheidet einen unteren Quader, darüber einen Pläner und...

 ... Adersbach und Weckelsdorf, identifiziert sie aber auch mit dem Sandstein der Heuscheuer. Gürich2) schließt sich in seinen 1890 erschienenen „Erläuterungen zu der geologischen Übersichtskarte von Schlesien" bei der Gliederung der in Rede stehenden Kreideablagerungen vollständig an die älteren Arbeiten an. Michael,3) der die unteren Schichten der oberen ... 

3.
Das eigene GIS mit freier Software und kostenfreien Daten
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Download auf den Seiten oben rechts Übersicht: http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/geologie/7657.htm Geologische Übersichtskarte Sachsen 1:400.000 (GÜK400)   Karte ohne känozoische Sedimente (1995)   Oberflächenkarte (1992) WMS...

4.
Aufschlusssituation: OPAL-Erdgastrasse
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...derzeitige Aufschlusssituation bei Niederschöna veröffentlicht. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie...

5.
Neubau der Südumfahrung von Pirna
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...lediglich die geologischen und geographischen Verhältnisse in einer Übersicht dargestellt werden. Abbildung 1: Übersichtskarte von Pirna. Geologie wischen Feistenberg (Westen) und  Pirna-Krietzschwitz (Osten); Maßstab 1:15.000, ohne...

6.
Impressionen vom Pipelinebau bei Oberau, Mai 2010
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL

...den Füßen des Betrachters. Abb. 14: Geologische Karte im Maßstab 1:7500 auf Basis der digitalen geologischen Übersichtskarte von Sachsen (GÜK400). Die Genauigkeit lässt zu wünschen übrig. Die tatsächliche Ausdehnung der Kreidesedimente...

7.
Das Elbsandsteingebirge: Einführung
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

...angebotene Führung kann ich empfehlen. Der Schwerpunkt liegt auf der Technik- und Technikgeschichte. Geologische Übersichtskarte der vorderen Sächsischen Schweiz (Legende) Sandsteinvarietäten und stratigraphische Einordnung Der Elbsandstein...

8.
Neubau der S177: Ortsumgehung Bonnewitz
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...sächsischen Kreide (Oberturon/Coniac) gearbeitet (siehe GÜK). Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie...

10.
Ausblick: Ostsee-Pipeline-Anbindungs-Leitung (OPAL)
kreidefossilien.de » Fundorte » OPAL

...bis an das Elbtal bei Weinböhla, so das Landesamt [3]. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG...

11.
Aufschlüsse in der Elbtalkreide 2009/2010
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...kommenden Jahr" Straßenbauamt Dresden-Meißen , Januar 2009 Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG...

12.
GIS und Karten von Sachsen
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...nbsp;Das Landesamt für Umwelt und Geologie Sachsen bietet einige Web-GIS an. Angeboten werden u.a. die Geologische Übersichtskarte von Sachsen, eine Internetkarte Geologischer Aufschlüsse von Sachsen und mehrere Karten aus den Themengebieten...

13.
Meusegast: Brücke über das Seidewitztal
kreidefossilien.de » Fundorte »

...Ergänzungen (Ausschnitt aus der GK25N, Blatt 5049 Pirna, 1997). Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie...

14.
Dohna: Brücke über das Müglitztal
kreidefossilien.de » Fundorte »

...Neocardioceras juddii wurde nicht nachgewiesen (siehe oben). Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG...

15.
Die Kreide im Tharandter Wald
kreidefossilien.de » Geologie » Geologie

...Grenze Unterturon-Obercenoman geschrumpften Kreidesedimente. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten...

16.
Geologie
kreidefossilien.de » Suchen »

Die Kreide in der Elbtalzone liegt zwischen der ehemaligen Mitteleuropäischen und Westsudetischen Insel. Die ältesten Kreidesedimente stammen aus dem oberen Alb/unteren Cenoman des Niederschönaer Flusssystems. Die jüngsten Schichten sind marinen Ursprungs, abgelagert im unteren Coniac (im Zittauer Gebirge noch Santon). Eine Zusammenfassung zur Elbtalkreide ist unter http://hdl.handle.net/2042/295 zu finden.

17.
Oberau: ehemaliger Eisenbahntunnel
kreidefossilien.de » Fundorte » klassische Fundstellen

...Geschichte ist über die S177 (Radeburger Str.) zu erreichen. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG...

18.
Neubau der S191 zwischen Bannewitz und Goppeln
kreidefossilien.de » Fundorte » Bannewitz: S191n

...verwachsen. Früher wurden dort cenomane Sandsteine abgebaut. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten...

19.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Meissen : 1–32. Kossmat, Franz, 1916. Übersicht der Geologie von Sachsen – Kurze Erläuterungen zu den von der Kgl. Sächs. Geologischen Landesuntersuchung veröffentlichten Übersichtskarten – (Hauptvertriebshandlung) Leipzig : 1–63. Košták, Martin, 1996. Late Turonian – Coniacian Belemnites (genera Actinocamax Miller and Goniotheutis Bayle) from the ... 

20.
A17 Dresden-Prag
kreidefossilien.de » Fundorte » Fundorte

...aber mittlerweile verschwunden oder nicht mehr zugänglich. Darstellung der Daten auf Grundlage der Geologischen Übersichtskarte von Sachsen GÜK400 (1:400.000) des sächsischen Landesamts für Umwelt und Geologie (LfUG), Geodaten ©...

Ergebnisseiten: 1|2 |3

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen