Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "soukup"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

11 Ergebnis(se) für "soukup" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Soukup, 1940. Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren. Dr. JOSEF SOUKUP. (Eingegangen am 13. Juni 1939.) Bei meiner gründlichen paläontologischen, stratigraphischen und petrographischen...

Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren. Dr. JOSEF SOUKUP. (Eingegangen am 13. Juni 1939.) Bei meiner gründlichen paläontologischen, stratigraphischen und petrographischen Durchforschung der weiteren Umgebung von Budigsdorf (Krasikov) 1) traf ich öfters in den Ablagerungen des Mittelturons ... 

2.
Die paläontologische Literatur (Kreide) über Sachsen & Böhmen
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

...Bemerkungen zu Hyphantoceras reussianum (d'Orb.) - Freiberger Forschungshefte (Akademie-Verlag) Berlin C234 (3): 45-50. Soukup, J. 1971. Ein Fund von Schloenbachia varians trituberculata Spath im mittelböhmischen Cenoman - Véstnik...

3.
Paleontological literature of the Bohemo-Saxonian Cretaceous
kreidefossilien.de » Literature » Literature

...Bemerkungen zu Hyphantoceras reussianum (d'Orb.) - Freiberger Forschungshefte (Akademie-Verlag) Berlin C234 (3): 45-50. Soukup, J. 1971. Ein Fund von Schloenbachia varians trituberculata SPATH im mittelböhmischen Cenoman – Véstnik...

4.
Ein falscher Fisch aus der böhmischen Kreideformation
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...Sammlung des Czech Geological Survey (YA 533) und gelangte 1930 durch eine Schenkung durch Fr. Erlebach an Jaroslav Soukup in den Bestand. Der vermeintliche Fundort war ein Steinbruch namens Grohův, am südwestlichen Waldrand von...

5.
Pia, 1943. Zur Kenntnis der Kalkalgen der sächsisch-böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Steinbruch an der Heidenschanze in Dresden-Coschütz. Die Algen bezeichnet er als Lithothamnium und Petrophyton. Soukup und Svoboda führen aus dem Turon von Triebitz bei Landskron im Ost-Sudetengau nicht näher bestimmbare, kleine...

 ... Plauenschen Grund in Dresden-Dölzschen und den aufgelassenen Steinbruch an der Heidenschanze in Dresden-Coschütz. Die Algen bezeichnet er als Lithothamnium und Petrophyton. Soukup und Svoboda führen aus dem Turon von Triebitz bei Landskron im Ost-Sudetengau nicht näher bestimmbare, kleine, abgerollte Bruchstücke von Melobesieen an, die sie mit Archaeolithothamnium ... 

6.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Bohemia): revision of Andert’s (1911) descriptions 0 Paläontologische Zeitschrift (Springer) Berlin 26 S., 9 Abb. 70 3/4 367–392 9 0 1 1 0 1 https://doi.org/10.1007/BF02988079 Soukup, Josef 1940 1939 Fund eines Seesternes (Stellaster schulzei) im Mittelturon der Umgebung von Budigsdorf in Nord-Mähren 0 Véstník Královské ceské spolecnosti náuk. Trída ... 

7.
Ziegler, 1983. Family Pleurotomariidae from the Bohemian Cretaceous Basin
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

FAMILY PLEUROTOMARIIDAE SWAINSON, 1840 (GASTROPODA, ARCHAEOGASTROPODA) FROM THE BOHEMIAN CRETACEOUS BASIN INTRODUCTION This paper deals with the family Pleurotomariidae SWAINSON, 1840 from sediments of the Bohemia n Cretaceous Basin...

 ... 1845-1846): Die Versteinerungen der bonmtschen Kreideformation. 1. et 2. Abt. Stuttgart ROEMER, F. A. (1841) : Die Versteinerungen Norddeutschen Kreidegebirges. Hannover SOUKUP, J. (1956) : Stratlgraftcke rozd1!leni ki'idy Ceskeho masivu. Nekoltk poznarnek k nazvoslovi a ke strattgraftcke tabulce. Vest. OOG, 31, 173-180. Praha SOWERBY, G. B. (1820-1834 ... 

8.
Federwürmer & Kalkröhrenwürmer aus dem oberen Turon der sächsisch-böhmischen Kreide
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

Nahe der nordböhmischen Stadt Lovosice (dt. Lobositz im Ústecký kraj) befindet sich der Steinbruch Úpohlavy (Zementwerk). Der Kalksteinbruch wird derzeit durch die Firma Lafarge Cement betrieben und ist ein guter Fundpunkt für turone...

 ... 1984 Proliserpula ampullacea (Sowerby), 1829. – Ziegler, p. 233, pl. 5, figs 1, 2. 1984 Proliserpula ornata nov. sp. – Ziegler, pp. 233, 234, pl. 5, fig. 3. 1984 Vepreculina soukupi nov. sp. – Ziegler, pp. 236, 237, pl. 6, fig. 3. 1991 Proliserpula ampullacea (Sowerby 1829). – Jäger, p. 143, pl. 1, figs 2–5; pl. 2, fig. 10. 1996 Proliserpula tumida ... 

9.
Seesterne der böhmischen, sächsischen und nordsudetischen Kreide
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

Vollständige Exemplare wurden von verschiedenen Autoren zu den Arten: Stellaster albensis, S. schulzei, S. ottoi und S. tuberculifer, sowie zu Astropecten scupini gestellt. Wobei S. schulzei bei Geinitz der Gattung Calliderma oder...

10.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... seiner Privatsammlung. Seifert, Dr., Dresden. Sammlung im Museum für Mineralogie, Geologie und V o rgeschichte in Dresden leihweise. Sitte, Josl, Markscheider in Zittau i. Sa. Soukup, Josef, Bürgerschullehrer in Jičin, Fügerova 332. (Originale zu So u k u p, 1929, im Narodni museum in Prag.) Vortisch, Dr. W ., Assistent am Geologischen Institut der ... 

11.
Niebuhr & Wilmsen, 2016. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 2
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort zum Teil 2 Die Paläogeographie, Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal- Gruppe, Cenomanium bis Coniacium) wurden bereits im Teil 1 der „Kreide-Fossilien in Sachsen“ von Wilmsen...

 ... 3 1912 – 1913 Astropecten nov. spec. – Scupin: 256, Taf. 15, Fig. 5. * 1934 Astropecten scupini n. sp. – Andert: 71, Taf. 19, Fig. 24. 1938 Astropecten cf. scupini Andert – Soukup: 25, Abb. 1. 1939 Astropecton scupini Andert – doi: deutschefotothek. de/documents/obj/72057129 1955 Astropecten scupini Andert, 1934 – Hess: 73. Material: Einzelexemplar ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen