Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "vehlovice"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

7 Ergebnis(se) für "vehlovice" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Ein falscher Fisch aus der böhmischen Kreideformation
kreidefossilien.de » Dies & Das » Dies & Das

...zugrunde liegende Original (die obere Abbildung ist ein Abguß) stammt aus dem «Wehlowitzer Pläner von Wehlowitz» (Vehlovice, Mělník). Der Abguß befindet sich in der Sammlung des Nationalmuseums in Prag. Der Holzschnitt selbst wurde...

2.
Velenovsky, 1885. Die Gymnospermen der böhmischen Kreideformation [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VORWORT Seit einer Reihe von Jahren mit dem Studium der Flora der böhmischen Kreideformation beschäftigt veröffentlichte ich bereits in den „Beiträgen zur Palaeontologie Oesterreich-Ungarns" von E. von Mojsisovics und Neumayr in Wien...

 ... können für dieselbe mit Sicherheit verzeicbnet werden : in den Perucer Sandsteinen bei M§eno, Charvatec, Nehvizd, im Weissenberger Pläner am Weissen Berg, bei Sen Ian, im Vehlovicer Pläner bei Vinary, imMalnicer Sandsteine bei Malnic, in jungeren Ablagerungen bei Vunic, Sovic, Levin, Priesen, Chocen, VoSkobrd bei Podebrad, und endlich in den Chlomeker ... 

3.
Galerie: Bivalvia
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Einige Gruppen der Bivalvia fanden in Arbeiten der jüngeren Vergangenheit Beachtung. Die Pektiniden (Kammmuscheln) wurden in den 1970er durch Annie Dhondt und die Ostreen durch Joachim Gründel (1982) neu bearbeitet. Die für die Biostratigraphie bedeutenden Inoceramen wurden durch Karl-Armin Tröger bearbeitet. In der Monographie von B. Niebuhr & M. Wilmsen, 2014 - Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1 findet sich die jüngste Bearbeitung der Bivalven.

4.
Frič & Bayer, 1902. Nové ryby českého útvaru Křidového. I. [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Antonín Frič & František Bayer, 1902. Nové ryby českého útvaru Křidového. I. [Neue Fische aus der böhmischen Kreideformation]. Palaeontographica Bohemiae VII. Ceská akademie ved a umení. Trída 2: 1-18.

 ... exempláru nezcela zachovaného. Ze však není jen tak zhola bezdůvodno, označiti jej jako nový rod a druh novým jménem, ihned ukážeme. b Obr. 4. Schizospondylus dubius n. g., n. sp. Vehlovice. Obratle z přední části páteře mezi ploutvemi prsními a břišními iTab. I. fig. 6. /, ab ; tamtéž /.), zvětšeny ^ výběžky basalní, fa parapofysy. / v 6 Obr. 5 ... 

5.
Schlönbach, 1868. 4 Beiträge zur Kreideformation in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Urban Schlönbach, 1868. Die Kreideformation im Iser-Gebiete in Böhmen: 250-256. Die Kreideformation im nördlichen Iser-Gebiete und in der Umgebung von Böhm.-Leipa, Böhm.-Kamnitz und Kreibitz: 289-294. Die Kreideformation im Gebiete der Umgebung von Chrudim und Kuttenberg, Neu-Bidschow und Königgrätz, und Jicin und Hohenelbe: 294-298. Die Kreideformation in den Umgebungen von Josephstadt und Königinhof im östlichen Böhmen: 325-326. in: Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Geologischen Reichsanstalt Wien Band, 1867.

 ... Inoc. labiatus, die bekannten schönen Fischreste und Krebse (namentlich Klytia Leachi) nebst Ammonites peramplus enthalten, folgen sowohl in der Libocher Schlucht, als bei Vehlovice (etwas weiter südöstlich gelegen), wo sie in grossen Steinbrüchen gewonnen werden, erst Uber diesen glaukonitischen Sandsteinen. Der fischführende Plänerbaustein seinerseits ... 

6.
Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen. Paläontologische Untersuchungen nebst kritischen Bemerkungen zur Stratigraphie der böhmischen Kreideformation. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 67 (2): 267-334.

 ... Englands (Woods), im Cenoman Frankreichs (d'Orbigny), im unteren Quader, unteren Pläner, Mittelpläner und Plänerkalke Sachsens (Geinitz), in Böhmen in den Dfinover Knollen und im Vehlovicer Pläner nach Fri c, in den Zonen IV b, V«, VII— Xa Z a h ä 1 k a's usw. Bei Neratovic mehrere Exemplare. Exogyra columba Lamarck. ? 1846. Exogyra columba, Reuß ... 

7.
Schlönbach, 1868. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

VIII. Kleine paläontologische Mittheilungen von Dr. U. Schloenbach. Hiezu Tafel V. III. Die Brachiopoden der böhmischen Kreide. (Vorgelegt in der Sitzung am 3. März l868.) Stratigraphische Einleitung. Die folgenden Bemerkungen über...

 ... Grünsandstein (Zone des Amm. WooUgarei), namentlich im ersteren, bei Lobkowitz, Malnitz, Laun, Neuschloss, Drahomischl; im oberen Planer (Zone des Scaph. Geinitei) von Kutschlin, von Vehlovice und vom Hoblik bei Laun ; auf secundärer Lagerstätte in dem tertiären PyropenConglomerate von Meronitz; sowie endlich in dem jüngsten Horizonte der böhmischen ... 

Ergebnisseiten: 1

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen