Stand:
persistente URL: kreidefossilien.de/8

Suchergebnisse: "scupin"

Suchbereich: ? logische Verknüpfung: ? Ergebnisse pro Seite:

21 Ergebnis(se) für "scupin" gefunden

Hinweise zur Suche:
  1. Sollten keine Dokumente gefunden werden, bitte die Zahl der Suchbegriffe reduzieren.
  2. Verallgemeinern Sie gegebenenfalls ihre Suchbegriffe: anstelle von "Dresdner", lieber nach "Dresden" suchen, etc.
  3. TIPPS zur Suchfunktion
1.
Scupin, 1923. Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang.Von Hans Scupin (Dorpat).(Mit 4 Textfiguren.) Transgressionen und Regressionen sind es, die unablässig an der Veränderung des paläogeographischen Bildes unserer Erdoberfläche...

 ... Münchberger Gneisgebiets . . . _ . . . . . . . -. . 327 Kackel, C. W., Kretazische Gebirgsbildung und Sedimentation in den Ostalpen . . . _ . . . . . . . . . . . . . . 327 Scupin, Hans, Transgression und Regression als einheitlicher Vorgang. (Mit 4 Textflguren) ..... . 328 An uusere Mitarbeiter 96 Verzeichnis der Mitglieder der Geologischen Vereinigung ... 

2.
Scupin, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. von Dr. Hans Scupin.   Durch eine große Zahl älterer und neuerer Arbeiten ist für die Kreide Sachsens, Böhmens und Schlesiens eine...

n Schlesien ist die Glatzer speziell die Heuscheuer-Kreide in letzter Zeit Gegenstand von Kontroversen geworden. Es stehen sich hier ebenfalls die Ansichten Flegel's und Petraschek's gegenüber1, Abgesehen von den Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Cenoman- und Turongrenze betreffen solche auch hier wieder besonders die Deutung der jüngsten Kreideablagerungen ... 

3.
Scupin, 1910. Über sudetische, prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges. Eine Studie zur Geschichte der Kreidetransgression von Prof. Dr. Hans Scupin. Mit 2 Figuren im Text. Die prätertiären jungen Krustenbewegungen, wie sie besonders in den letzten Jahren in...

 ... Mit 16 Figuren im Text 345 Schnee, Dr. med., Einiges über die höhere Tierwelt der Marianen 458 Schulze, Erwin, Literatur über die triadische Pflanzengattung Pleuromeia 135 Scupin, Prof. Dr. Hans, Über sudetische prätertiäre junge Krustenbewegungen und die Verteilung von Wasser und Land zur Kreidezeit in der Umgebung der Sudeten und des Erzgebirges ... 

4.
Scupin, 1913. Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. Von HANS Scupin, Halle a. S. (Mit Taf. 1—XV und 50 Textfiguren.) Einleitung. Die ersten Notizen über Teile des Löwenberger Kreidegebietes stammen schon aus dem 18. Jahrhundert und finden sich...

 ... in Göttingen. Unter Mitwirkung von O. Jaekel, A. von Koenen, A. Rothpietz und G. Steinmann als Vertretern der Deutschen Geologischen Gesellschaft. SUPPLEMENT-BAND VI. HANS SCUPIN, Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna. (Mit XV Tafeln und 50 Textfiguren.) STUTTGART 1912”1913. E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, Nilgele & Dr. Sproesser. Die Löwenberger ... 

5.
Scupin, 1933. Zur Stratigraphie und Tektonik der Nordsudetischen Kreide [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorbemerkungen. Zur Gliederung des Turons und Emschers: a) Das nördliche Hauptgebiet. b) Die Lähner Grabenmulde. Zur Tektonik des Gebietes: a) Das tektonische Kartenbild. b) Bemerkungen zur Frage der jüngeren Krustenbewegungen im...

 ... Schlüsse berührt. Hervorgehoben werden muß auch, daß mir in den Erläuterungen zu Blatt Goldberg unrichtige Behauptungen unterstellt werden. Hier steht S. 48 zu lesen: „Ob der von SCUPIN von der Felswand am B a d Hermsdorf angegebene Pecten ctsper richtig bestimmt war, ist zurzeit nicht mehr anzugeben, 2) R udolf W inde . Das Bober-Katzbach-Gebirge ... 

6.
Seesterne der böhmischen, sächsischen und nordsudetischen Kreide
kreidefossilien.de » Kreidehistorie » Kreidehistorie

...verschiedenen Autoren zu den Arten: Stellaster albensis, S. schulzei, S. ottoi und S. tuberculifer, sowie zu Astropecten scupini gestellt. Wobei S. schulzei bei Geinitz der Gattung Calliderma oder Nymphaster und die Form bei Römer...

7.
Federwürmer & Kalkröhrenwürmer aus dem oberen Turon der sächsisch-böhmischen Kreide
kreidefossilien.de » News » kreidefossilien.de

...ist ein guter Fundpunkt für turone Fossilien (Jizera- & Teplitz-Formation, oberes Turon, u.a. I. cuvieri - M. scupini Biozone). Allerdings wird der Zutritt für reine "Sammeltouren" wohl momentan nicht gewährt. Das Betreten ohne...

 ... well as diversity, noticeable already in the upper part of Xbβ becomes far more obvious at the onset of the dark marls of unit Xbγ which represents the base of the Mytiloides scupini inoceramid zone. The fossil content of these beds, relatively poor in carbonate content (Wiese et al. 2004), consists of phosphatised inner casts of small endobenthic ... 

8.
O`Connell, 1919. The Schrammen Collection of Cretaceous Silicispongiae in the American Museum of Natural History [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

...Zahalka (1885, 1886a, 1886b, 1887a, 1887b, 1888), Jaroslav Jahn (1891), Bfetislav Zahalka (1912a, 1912b, 1913), and Scupin (1907). Cenek Zahalka wrote only short papers discussing previously named species or calling attention to...

 ... localities. The more important recent writers are Cenek Zahalka (1885, 1886a, 1886b, 1887a, 1887b, 1888), Jaroslav Jahn (1891), Bfetislav Zahalka (1912a, 1912b, 1913), and Scupin (1907). Cenek Zahalka wrote only short papers discussing previously named species or calling attention to new occurrences, his work being very local in character and confined ... 

9.
Flegel, 1905. Heuscheuer und Adersbach-Weckelsdorf. Eine Studie über die obere Kreide im böhmisch-schlesischen Gebirge [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

I. Stand der Kenntnis. Die älteste nennenswerte Aufzeichnung über die Adersbach-Weckelsdorfer Kreideablagerungen und das Heuscheuergebirge findet sich bei Geinitz.1) Er unterscheidet einen unteren Quader, darüber einen Pläner und...

 ... der K. p. geol. Landesanstalt. Neue Folge. Heft 32. 1902 Wollemann: Die Fauna der Lüneburger Kreide. Abhandlungen der K. pr. geol. Landesanstalt. Neue Folge. Heft 37. 1903 Scupin: Die Gliederung der Schichten in der Goldberger Mulde. Zeitschr. d. d. geol. Gesellschaft Bd. 54, Helt 3. 1903 W. Pe t rasch eck: ( her Inoceramen aus der Kreide Böhmens ... 

10.
Niebuhr & Wilmsen, 2014. Kreide-Fossilien in Sachsen, Teil 1
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Paläogeographie,Ablagerungsbedingungen und integrierte Stratigraphie der sächsischen Kreide (Elbtal-Gruppe, Cenomanium bis  Coniacium) werden anhand der aktuellen Lithostratigraphie formationsweise beschrieben und in einen...

 ... Familie Sareptidae Stoliczka, 1870 Gattung Yoldia Möller, 1842 Yoldia sp. Abb. 1j 1842 Nucula semilunaris v. Buch – Geinitz: 77, Taf. 20, Fig. 30. 1913 Leda semilunaris v. Buch – Scupin: 184, Taf. 8, Fig. 18 – 20, Taf. 9, Fig. 7, 18. 1934 Leda semilunaris v. Buch sp. – Andert: 213, Taf. 11, Fig. 11. 1960 Nuculana semilunaris (v. Buch 1838) – Dietze ... 

11.
Galerie: Anthozoa
kreidefossilien.de » Fossiliengalerie » Fossiliengalerie

Die sächsischen Korallen haben seit den späten 1980er Jahren durch Hannes Löser eine umfassende Neubearbeitung erfahren. Die Bearbeitung der Scleractinia (Steinkorallen) wurde mit neuem Material von historischen Fundstellen, wie Meißen-Zscheila, Dohna-Kahlbusch oder dem Ratssteinbruch im Plauenschen Grund durchgeführt. Aus Letzterem sind bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts Funde von Korallen bekannt. Die Taxonomie richtet sich nach Löser, 2009. Fossile Korallen aus Jura und Kreide.

12.
Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft (1849-1962)
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Band (Jahr) durch archive.org oder BHL digitalisiert durch Google digitalisiert Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle     1 (1849) IABHL IAGoogle IAGoogle     2 (1850) IABHL IAGoogle IAGoogle     3 (1851) IABHL IAGoogle       4 (1852) IABHL IAGoogle IAGoogle     5 (1853) IABHL IAGoogle IAGoogle     6 (1854) IABHL IAGoogle IAGoogle     7 (1855) IABHL IAGoogle IAGoogle     8 (1856) IABHL         9 (1857) IABHL IAGoogle       10 (1858) IABHL IAGoogle       11 (1859) IABHL IAGoogle IAGoogle     12 (1860) IABHL IAGoogle IAGoogle     13 (1861) IABHL IAGoogle       14 (1862) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   15 (1863) IABHL IAGoogle IAGoogle     16 (1864) IABHL IAGoogle IAGoogle     17 (1865) IABHL IAGoogle       18 (1866) IABHL IAGoogle IAGoogle     19 (1867) IABHL IAGoogle IAGoogle     20 (1868) Register für 11-20 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   21 (1869 IABHL IAGoogle IAGoogle     22 (1870) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   23 (1871) IABHL IAGoogle IAGoogle     24 (1872) IABHL IAGoogle       25 (1873) IABHL IAGoogle IAGoogle     26 (1874) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   27 (1875) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   28 (1876) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle IAGoogle 29 (1877) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   30 (1878) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   31 (1879) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   32 (1880) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   33 (1881) IABHL IAGoogle IAGoogle     34 (1882) IABHL IAGoogle IAGoogle     35 (1883) IABHL IAGoogle IAGoogle     36 (1884) IABHL IAGoogle IAGoogle     37 (1885) IABHL IAGoogle       38 (1886) IABHL IAGoogle       39 (1887) IABHL IAGoogle IAGoogle     40 (1888) IABHL IAGoogle       41 (1889) IABHL IAGoogle IAGoogle     42 (1890) IABHL IAGoogle       43 (1891) IABHL IAGoogle       44 (1892) IABHL IAGoogle IAGoogle     45 (1893) IABHL         46 (1894) IABHL IAGoogle       47 (1895) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   48 (1896) IABHL IAGoogle IAGoogle     49 (1897) IABHL         50 (1898) Register für 1-50 IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   51 (1899) IABHL         52 (1900) IABHL IAGoogle IAGoogle     53 (1901) IABHL IAGoogle IAGoogle IAGoogle   54 (1902) IABHL IAGoogle       55 (1903) IABHL IAGoogle IAGoogle     56 (1904) IABHL IAGoogle IAGoogle     57 (1905) IABHL IAGoogle       58 (1906) IABHL IAGoogle IAGoogle     59 (1907) IABHL IAGoogle       60 (1908) IABHL IAGoogle IAGoogle     61 (1909) IABHL         62 (1910) IABHL         63 (1911) IABHL         64 (1912) IABHL         65 (1913) IABHL         66 (1914) IABHL         67 (1915) IABHL         68 (1916) IABHL         69 (1917) IABHL         70 (1918) IABHL         71 (1919) IABHL         72 (1920) IABHL         73 (1921) IABHL         74 (1922) IABHL         75 (1923)           76 (1924)           77 (1925)           78 (1926)           79 (1927)           80 (1928)           81 (1929)   IAGoogle                   104 (1952)   IAGoogle       106 (1954)   IAGoogle       114 (1962)   IAGoogle        weiterführende Links: Auflistung der digitalisierten Bände der ZDGG (unsortiert) im Internet Archive durch die BHL digitalisierte Bände (gute Qualität) Google Books (gute Texterkennung) - mit US-Proxy bis 1908, sonst -140 Jahre)

 ... geologische Schichtengliederung des Mokattam bei Cairo. A. — 35. 709. Schwerdt. B.. Untersuchungen über Gesteine der chinesischen Provinzen Schantung und Liautung. A. — 37. 198. SCUPIN, Ueber exotische, zur Gruppe des Spirifer primaecus gehörige Formen. A. — 50. 462. Seckendorf, v., Zur Frage, ob Hebung oder Senkung bei dem Entwicklungsgänge unserer ... 

13.
Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3 [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Hermann Andert, 1934. Die Kreideablagerungen zwischen Elbe und Jeschken Teil 3: Die Fauna der obersten Kreide in Sachsen, Böhmen und Schlesien. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge (Akademie-Verlag) Berlin 159: 1–477.

 ... die Fossilbearbeitung von Drescher vor. Außerdem gab es noch eine Anzahl kleinerer Arbeiten. Bei den unklaren Darstellungen in der Literatur konnte der ernsthafte Versuch von Scupin, 1907, stratigraphische Vergleiche in der sudetischen Kreide zu ziehen, zunächst auch nur geringen Erfolg haben. Meine Arbeiten begann ich im Gebiet von Kreibitz. Mit ... 

14.
Beck, 1914. Geologischer Führer durch das Dresdner Elbtalgebiet zwischen Meißen und Tetschen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

/ Digitalisate: https://www.archive.org/details/geologischer00beck1914 http://hdl.handle.net/2027/nyp.33433090755632 (nur mit US-Proxy) http://books.google.de/books?id=_RFaAAAAYAAJ (derzeit nicht verfügbar)

 ... Mineralien im Basalt des Ascherhübeis bei Tharandt. Abh. Isis, Dresden 1912, S. 20. 180. Schöne, E., Die Elbtaüandschaft unterhalb Pirna. Meißen 1905. Mit zahlr. Bildern. 181. Scupin, H., Die stratigraphischen Beziehungen der oberen Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen. N. Jahrb. f. Min. usw. 1907, XXIV, S. Ö76. 182. — , Die Löwenberger ... 

15.
vollständige Bibliographie (ab 1749)
kreidefossilien.de » Literatur » Literatur

Zusammenstellung von Literaturnachweisen, die im Kontext zur (sächsisch-böhmischen) Kreide stehen. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Die Daten wurden aus der Sammlungsverwaltungs-Software PalCol/PaleoTax exportiert. Einige (gemeinfreie) Werke sind unter der Rubrik: E-BOOK DER WOCHE als Download verfügbar, die sonst nur über einen US-Proxy zugänglich sind (siehe Hinweise zur Google Buchsuche, HathiDownloadHelper und Nutzung von US-Proxies).

 ... Schwippel, Carl, 1863. Die geognostischen Verhältnisse der Umgebung von Lettowitz – Verhandlungen des naturforschenden Vereines in Brünn (Georg Gastl) Brno 1 (1862): 38–44. Scupin, Hans, 1907. Die stratigraphischen Beziehungen der obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien und Böhmen – Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie ... 

16.
Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Josef Woldrich, 1918. Die Kreidefauna von Neratovic in Böhmen. Paläontologische Untersuchungen nebst kritischen Bemerkungen zur Stratigraphie der böhmischen Kreideformation. Jahrbuch der kaiserlich-königlichen geologischen Reichsanstalt (Lechner) Wien 67 (2): 267-334.

 ... im unteren glau- 38* konitischen Quader, nach Friö in den Korycaner Schichten bei Knßzivka, nach Z a h ä 1 k a (79, S. 107) m seinen Zonen II, V, IX, X£>, c in Böhmen. Nach Scupin (60) soll diese Art zum erstenmal in den Chlomeker Schichten auftreten, was sich nach unserem Funde und der oben zitierten Verbreitung nicht bestätigen läßt. Bei Neratovic ... 

17.
Tröger, 2003. The Cretaceous of the Elbe valley in Saxony (Germany) - a review [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Kreide im sächsischen Elbtalgebiet (Deutschland). Eine der wesentlichen Verbindungen des tethyalen Faunenreiches mit dem nördlichen gemäßigten Faunenreich liegt in der Elbtalzone zwischen den Blöcken des Erzgebirges (Teil der Mitteleuropäischen...

 ... Elbe Valley and that of erosional outliers nearby is confined to the NWSE trending Elbe Valley Geosuture that separates the Lusatian block (Precambrian: West Sudetic Island in SCUPIN (1937)) and the Erzgebirge Block (Precambrian but including parts of the Hercynian Saxothuringian zone: Mid European Island): Fig. 1. The Cretaceous of the Elbe Valley ... 

18.
Krenkel, 1914. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von Dresden [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

2. Zur Gliederung der Kreideformation in der Umgebung von DresdenVon Herrn E. KRENKEL. Leipzig, den 23. September 1913. In den Erläuterungen zur Sektion Dresden der geologischen Spezialkarte von Sachsen hat R. Beck innerhalb der liegenden...

 ... Übergangsfacies zum Labiatusquader entwickelt. Das Unterturon ist nicht lehr f08silreich, 11loce-ra IIlU.~ . lahiatuJJ nirgends sehr häufig. An Ammoniten finden sich 10 ihm: I) Auch SCUPIN (Die Löwenberger Kreide und ihre Fauna: PaHiontogr. SuppI.-Bd. 6) erwähnt eine besondere Crednerien-Zone. Puz08ia (De8111.0Cl!l'a8) 'Illontis albi L. u. BR. }.Jacltydiscus ... 

19.
Petrascheck, 1933. Der böhmische Anteil der Mittelsudeten und sein Vorland [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Die Kreideformation. Zwei Faziesgebiete, die zweckmäßigerweise getrennt besprochen werden, sind zu unterscheiden: Die Adersbach-Wekelsdorfer Mulde, die sich gegen Süd in das Hochplateau der Heuscheuer fortsetzt und das innerböhmische...

 ... Wesentliche Unterschiede sind das Fehlen des Unterrotliegenden und das Zurücktreten der Eruptivstufen des Mittelrotliegenden im Westteil. Ganz bewußt verwende auch ich, um Scupin s Worte zu wiederholen, die Bezeichnung Mittelrotliegendes für den mit der Ejraptivstufe beginnenden Teil des Unterrotliegenden. Westliche Synklinale. Mittelrotliegendes ... 

20.
Wanderer, 1909. Tierversteinerungen aus der Kreide Sachsens [ebook]
kreidefossilien.de » Literatur » Digitale Bibliothek

Vorwort. Die landschaftlich so reizvollen und Wirtschaftlich so wichtigen Absätze der Meere, welche zu Ende des Mittelalters der Erde, in der Periode der „Oberen Kreide“, einen beträchtlichen Teil unseres Vaterlandes überfluteten...

 ... 48. Ders Über d. jüngsten Schichten d. Kreide Sachsens. Abh. d. naturw. Ges. Isis, Dresden 1904. 49. Richter, O Der Ursprung d. Wortes Pläner". Sitzber. derselben 1882. 50. Scupin, H Die stratigraphischen Beziehungen d. obersten Kreideschichten in Sachsen, Schlesien u. Böhmen. Neues Jahrb. f. Mineral, usw Beil. Bd. XXIV, 1907. XV 51. Süßmilch-Hörnig ... 

Ergebnisseiten: 1|2

Nicht fündig geworden? Versuchen Sie es mit der Suche in den Literaturnachweisen